Sie sind nicht angemeldet.

201

Sonntag, 5.11.2017, 16:26

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die 2. Hälfte hat zumindest für die 1. entschädigt. Mit dem Mut auch in der 1. Hälfte hätte man sicherlich 3 Punkte mitgenommen, aber das Aufbäumen der Mannschaft darf man ihr dann schon zu Gute halten. Jetzt noch 2 Siege aus den nächsten 4 Spielen und man ist voll im Soll.

202

Sonntag, 5.11.2017, 16:29

@ Pari:
Weil die guten Schiris alle in Köln vorm Fernseher sitzen müssen ...
Völliger Blödsinn.
Wenn der Schiri Zweifel hat, soll er sich die Szene selbst anschauen oder zwei-, dreimal von den Trainern dazu aufgefordert werden können.
Da kann man die ganzen "Videoassistenten" getrost vergessen ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

203

Sonntag, 5.11.2017, 16:51

Jede andere Mannschaft hätte uns wohl gnadenlos ausgekontert.
Wenn man so hoch steht wie in der 2. Halbzeit und alles riskiert muss man auch öfter das Tor treffen.

Genau das ist aber immer das Problem.
Entweder wie spielen "sicher" und langweilig ohne Torchancen und machen dann doch den einen Fehler oder wir spielen offensiv mit vielen Torchancen und riskieren ausgekontert zu werden.

Was man da braucht ist viel Qualität und können oder halt viel Glück.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

204

Sonntag, 5.11.2017, 16:54

Besten Dank an Richie für die ausführliche Beurteilung des Spiels.

Vielleicht wäre jetzt Schütz als Aushilfs—IV mit Kerschi und Prietl davor der entscheidende Impuls für den Spielaufbau. Wenn Weihrauch wirklich als RV mit Hemlein davor funktioniert soll es mir sehr recht sein. Hab bloß immer Sorge das er den Spieler hinter seinem Rücken übersieht, was aber mit etwas Routine auf der Position auch besser werden sollte. Schließlich hat sich Hartherz ja auch als Verteidiger stabilisiert. Für Sporar scheint es bei uns nicht für die Startelf zu reichen, der braucht wirklich bessere Zuspiele.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

205

Sonntag, 5.11.2017, 16:59

In der 1.HZ ein schwaches Spiel von beiden Mannschaften, in der wir dann mal wieder einen blöden Elfer zu verschenken hatten. Im Spiel nach vorne waren wir komplett ohne Mut.
In der 2.HZ hat Aue um den Ausgleich gebettelt und ihn verdientermaßen auch noch bekommen. Außer Köpke junior haben die offensiv auch nicht wirklich was zu bieten.
Voglsammer und Sporar im 1. Durchgang sehr blass, wobei von hinten auch praktisch nichts kam. Während sich Voglsammer dann noch ins Spiel reingebissen hat, blieb Sporar weiter unsichtbar. Ob er heute ein wenig mehr verstanden hat, warum er meist nur Joker ist? Zweifel.
Von Quaschner war in den paar Minuten auch mehr zu sehen.
Gefallen haben mir heute Börner als Antreiber in der 2.HZ und Staude, der wieder aufsteigende Form zeigt, nur leider im Abschluss glücklos blieb.
Ein wichtiger Punkt, um mit etwas Positivem in die Pause zu gehen. Noch 5 Spiele in diesem Jahr. Die 25 Punkte-Marke scheint machbar.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

206

Sonntag, 5.11.2017, 17:29

So, an alle die das ganze Spiel gesehen haben und das vielleicht sogar vor Ort. Eure Meinung interessiert mich sehr:

— Hat sich der Startelf—Einsatz vor Sporar gerechtfertigt?
— Ist Locke auf RA besser als Weihrauch?
— Kann man Weihrauch wirklich als RV bringen, trotz Dick oder Tex?
— Reicht das Tor von Vogl als Rechtfertigung für den Stammplatz?
— Ist die Doppelsechs mit Kerschbaumer und Schütz richtig besetzt oder braucht es den Prietl wieder?

1) Jein. Es gab 2 Szenen von ihm in der 1. Hz. Einmal setzt er sich außen wirklich klasse gegen 2,3 Mann durch, versemmelt dann aber leider völlig das Abspiel zum Mitspieler. Und einmal muss Vogl ihn schicken, er war super gelaufen, das verbaselt Vogl. Klos musste mal raus und auch Sporar muss man jetzt, wie den anderen beiden auch, ein paar Spiele von Beginn an geben. Da bleibe ich auch bei, nach der Aktion vorletzte Woche musst du ihn streichen oder auf den Platz stellen.

2) Wie man es nimmt. Ordentliche Flanken kommen von beiden nicht wirklich.

3) Bei Alibi Fußballer Texeira ohne Stellungsspiel und dem alternden Dick scheint Weihrauch momentan das geringste Übel zu sein. Leider wahr, auch wenn ich es mit Dick nochmal versuchen würde.

4) Ich bin über jeden dankbar, der trifft, aber es ist mir weiterhin zu wenig. Das Gezuppel an der Buxe geht mir wirklich auf den Sack. Bei mir wäre er vermutlich nicht mehr auf dem Platz gewesen. Aber wie schon gesagt, irgendwo Humor, dass die beiden Form schwachen Spieler das Ding am Ende machen. Je nach Gegner kann man vorne aber eigentlich viel mehr rotieren und versuchen.

5) Ich halte Prietl eigentlich für den besten Mann dort. Aber Frage des Geschmacks. Evtl spielt Schütz in 2 Wochen ja wirklich Innenverteidiger mangels Alternativen.

Da weile ich dann im Urlaub und hoffe für euch selbstverständlich auf nen Heimsieg.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

207

Sonntag, 5.11.2017, 17:35

Jetzt klärt mich mal auf:
Ich hab heute schon mehrfach über ein Hosenproblem bei Voglsammer gelesen.
Was hat es damit auf sich?
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 9

Dabei seit: 8.12.2013

Beruf: Bauretter

  • Nachricht senden

208

Sonntag, 5.11.2017, 17:41

Gibt es bald eigentlich wieder irgendwo live Bilder ?

Ich meine jetzt nicht vom Spiel, sondern von Rumpis Kabinenrede in der Halbzeitpause :thumbsup:
Soccer is like punk rock: The product is not necessarily terrible. The problem is the fan base.

209

Sonntag, 5.11.2017, 17:52

Jetzt klärt mich mal auf:
Ich hab heute schon mehrfach über ein Hosenproblem bei Voglsammer gelesen.
Was hat es damit auf sich?
Es müsste eigentlich heißen: "Hodenproblem"

Vogl hat auf dem Platz immer dermaßen dicke Eier, dass er sich permanent die Beine der Shorts nach oben fummelt. Das ist wahrscheinlich nötig, damit das Gemächt im Spielbetrieb ausreichend belüftet wird.

Idealerweise versucht er es mal mit einem Röckchen, vielleicht kann er da eine Ausleihe bei den Tennis-Damen machen. (... auch wenn mir da spontan Josephine Baker zuerst einfällt)

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

210

Sonntag, 5.11.2017, 17:57

Auch interessante Aspekte, Staude kann also auf unserer Problemseite Links eine Alternative sein und Quaschner könnte Sporar vielleicht den Rang ablaufen.

Da hat der Trainer wieder etwas richtig gemacht und Sporar den Spiegel vorgehalten.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

211

Sonntag, 5.11.2017, 17:59

Jetzt klärt mich mal auf:
Ich hab heute schon mehrfach über ein Hosenproblem bei Voglsammer gelesen.
Was hat es damit auf sich?
Es müsste eigentlich heißen: "Hodenproblem"

Vogl hat auf dem Platz immer dermaßen dicke Eier, dass er sich permanent die Beine der Shorts nach oben fummelt. Das ist wahrscheinlich nötig, damit das Gemächt im Spielbetrieb ausreichend belüftet wird.

Idealerweise versucht er es mal mit einem Röckchen, vielleicht kann er da eine Ausleihe bei den Tennis-Damen machen. (... auch wenn mir da spontan Josephine Baker zuerst einfällt)
Und wo ist das Problem? ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 2 372

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

212

Sonntag, 5.11.2017, 18:19

Für mich:
- Sporar kann wenig machen, weil er schlechte Anspiele bekommt. Da ist man halt ne arme Sau vorne.
- locke ist ein Spieler, der leider die letzten Jahre keine Entwicklung genommen hat. Ständig die gleichen Wege und ständig die gleichen, eher schlechten, flanken.
-Weihrauch gehört für mich ganz klar nach vorne.
- Im Sturm bekleckert sich aktuell niemand mit Ruhm. Da hat keiner nen entscheidenden Vorteil.
- Auf der 6 fehlt egal in welcher Konstellation der kreative Part.

213

Sonntag, 5.11.2017, 18:30

Wichtiger Punktgewinn!

Über 90 Minuten waren wir das klar bessere Team, auch fusballerisch. Insofern war das Unentschieden mehr als verdient. Allerdings muss man auch so ehrlich sein, dass wenn die Auer statt des Innenpfosten das Tor treffen, dann ist mit dem 2:0 das Spiel vermutlich durch. Da hatten wir auch mal das Glück des Tüchtigen. In der ersten Halbzeit war es Rasenschach, mit viel Kampf und Krampf. Normalerweise gehst du ganz entspannt mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. Keine Ahnung was Börner da geritten hat, aber der Elfmeter für Aue war mehr als berechtigt. Das war dumm. Das war totaler Mist. Da bringt man sich um die Früchte von 45 Minuten Arbeit.

Nach der Pause hat Arminia dann das Spiel dominiert. Von Aue kam bis auf vereinzelte Konter nichts mehr. Passt natürlich zu Arminia "Glück", dass der Auer Torwart einen Sahnetag erwischt und ein Ding nach dem anderen hält... Tja und dann läuft dir die Zeit davon. Am Ende dann ein langes Ei auf Klos, Verlängerung auf Vogl und drin das Ding, Punkt gesichert. Dann wollte die Truppe wieder zu viel, anstatt das Remis mitzunehmen, und fängt sich fast noch einen Konter. Ergebnis fünfte Gelbe Karte für Kapitän Börner, unnötig... Bei sowas muss man cleverer sein. Danach war dann Schluss und der Punkt geholt und die Negativserie gestoppt. Das war wichtig.

Das Genöle hier im Forum (speziell erste Halbzeit) kann ich nicht nachvollziehen. Es war von vorneherein klar, dass es heute das übliche Schweinespiel werden würde. Beide Teams sind nicht dafür geschaffen, das Spiel zu machen. Aber wir haben von Anfang den Kampf angenommen. Zur Halbzeit standen wir eigentlich gut da, wenn da nicht dieser dämlicher 11m wäre :wall: Dann läufst du diesem Dreck hinterher und Aue kann auf Konter lauern. Aber auch das haben wir - auch mit Glück - überstanden und dann den verdienten Ausgleich noch geschafft. Ein Punkt für die Moral. Heute wurde vieles richtig gemacht, vor allem defensiv. Es geht wieder langsam aufwärts.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 5.11.2017, 18:33

Für mich:
- Sporar kann wenig machen, weil er schlechte Anspiele bekommt. Da ist man halt ne arme Sau vorne.
- locke ist ein Spieler, der leider die letzten Jahre keine Entwicklung genommen hat. Ständig die gleichen Wege und ständig die gleichen, eher schlechten, flanken.
-Weihrauch gehört für mich ganz klar nach vorne.
- Im Sturm bekleckert sich aktuell niemand mit Ruhm. Da hat keiner nen entscheidenden Vorteil.
- Auf der 6 fehlt egal in welcher Konstellation der kreative Part.

Diese Defizite sind auch nach meiner Einschätzung zu großen Teilen vorhanden, allerdings sehe ich die Flanken nicht als so schlecht an. Besonders Hartherz versucht oft an den 16er zu flanken. Dazu also eher Weihrauch als RA als Locke, der aber wiederum auch mal abziehen könnte? Aber wer macht dann den RV? Dazu sollte Kerschbaumer oder Prietl Kreativer spielen können, vielleicht müssen sie zuviele Defensivaufgaben erfüllen?

Auch ich hoffe inständig, daß es diesmal nach der Länderspiel—Pause positiver weiter geht als zuvor. Aufgaben zum üben gibt es ja genug.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

215

Sonntag, 5.11.2017, 18:38

1) Jein. Es gab 2 Szenen von ihm in der 1. Hz. Einmal setzt er sich außen wirklich klasse gegen 2,3 Mann durch, versemmelt dann aber leider völlig das Abspiel zum Mitspieler. Und einmal muss Vogl ihn schicken, er war super gelaufen, das verbaselt Vogl. Klos musste mal raus und auch Sporar muss man jetzt, wie den anderen beiden auch, ein paar Spiele von Beginn an geben. Da bleibe ich auch bei, nach der Aktion vorletzte Woche musst du ihn streichen oder auf den Platz stellen.


Sehe ich sehr ähnlich. Diese Aktionen sind mir auch sehr positiv aufgefallen und hat sonst keiner unserer Stürmer so drauf.
Im Prinzip muss man Sporar jetzt mal spielen lassen. Ihn jetzt wieder im nächsten Spiel auf die Bank zu setzen bringt auch nichts und Klos von der Bank Heute war ja auch Gold wert.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

216

Sonntag, 5.11.2017, 18:49

Auf der 6 fehlt egal in welcher Konstellation der kreative Part.


Da sieht momentan so aus, allerdings können wir uns wohl mehr kreative Qualität auf dieser Position finanziell einfach nicht leisten. Ich vermute es wird schwierig genug werden, die Qualität eine Prietls zu halten (sprich zu verlängern). Das wird reichen müssen und es sah ja auch schon besser aus diese Saison. Gegen Aue ist es dann auch doppelt schwer, da zu glänzen. Da kann es ggf. schon gegen Braunschweig mehr Raum für geben. Hoffen wir es und hoffen wir auf einen Sahnetag nicht nur unserer 6er.

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

217

Sonntag, 5.11.2017, 19:17

1) Jein. Es gab 2 Szenen von ihm in der 1. Hz. Einmal setzt er sich außen wirklich klasse gegen 2,3 Mann durch, versemmelt dann aber leider völlig das Abspiel zum Mitspieler. Und einmal muss Vogl ihn schicken, er war super gelaufen, das verbaselt Vogl. Klos musste mal raus und auch Sporar muss man jetzt, wie den anderen beiden auch, ein paar Spiele von Beginn an geben. Da bleibe ich auch bei, nach der Aktion vorletzte Woche musst du ihn streichen oder auf den Platz stellen.


Sehe ich sehr ähnlich. Diese Aktionen sind mir auch sehr positiv aufgefallen und hat sonst keiner unserer Stürmer so drauf.
Im Prinzip muss man Sporar jetzt mal spielen lassen. Ihn jetzt wieder im nächsten Spiel auf die Bank zu setzen bringt auch nichts und Klos von der Bank Heute war ja auch Gold wert.
Das problem liegt in meinen Augen darin, dass Voglsammer bei Saibene einen Bonus hat. Das Sturmduo Klos/Sporar gegen Düsseldorf hat viel besser funktioniert, als das Duo Voglsammer/Sporar heute. Voglsammer hat allerdings heute ein Tor gemacht, wird also wohl kaum in 14 Tagen auf die Bank gehen. Klos kannst Du aber auch nicht draussen lassen, weil sonst das Offensivspiel völlig im Eimer ist. Er ist halt derjenige, der Räume schafft und Bälle sichert.

Eigentlich ein echtes Luxusproblem, wenn die Balkan-Diva sich einfach einreihen und die Klappe halten würde.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

218

Sonntag, 5.11.2017, 20:00

Wichtiger Punktgewinn!

Über 90 Minuten waren wir das klar bessere Team, auch fusballerisch. Insofern war das Unentschieden mehr als verdient. Allerdings muss man auch so ehrlich sein, dass wenn die Auer statt des Innenpfosten das Tor treffen, dann ist mit dem 2:0 das Spiel vermutlich durch. Da hatten wir auch mal das Glück des Tüchtigen. In der ersten Halbzeit war es Rasenschach, mit viel Kampf und Krampf. Normalerweise gehst du ganz entspannt mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. Keine Ahnung was Börner da geritten hat, aber der Elfmeter für Aue war mehr als berechtigt. Das war dumm. Das war totaler Mist. Da bringt man sich um die Früchte von 45 Minuten Arbeit.

Nach der Pause hat Arminia dann das Spiel dominiert. Von Aue kam bis auf vereinzelte Konter nichts mehr. Passt natürlich zu Arminia "Glück", dass der Auer Torwart einen Sahnetag erwischt und ein Ding nach dem anderen hält... Tja und dann läuft dir die Zeit davon. Am Ende dann ein langes Ei auf Klos, Verlängerung auf Vogl und drin das Ding, Punkt gesichert. Dann wollte die Truppe wieder zu viel, anstatt das Remis mitzunehmen, und fängt sich fast noch einen Konter. Ergebnis fünfte Gelbe Karte für Kapitän Börner, unnötig... Bei sowas muss man cleverer sein. Danach war dann Schluss und der Punkt geholt und die Negativserie gestoppt. Das war wichtig.

Das Genöle hier im Forum (speziell erste Halbzeit) kann ich nicht nachvollziehen. Es war von vorneherein klar, dass es heute das übliche Schweinespiel werden würde. Beide Teams sind nicht dafür geschaffen, das Spiel zu machen. Aber wir haben von Anfang den Kampf angenommen. Zur Halbzeit standen wir eigentlich gut da, wenn da nicht dieser dämlicher 11m wäre :wall: Dann läufst du diesem Dreck hinterher und Aue kann auf Konter lauern. Aber auch das haben wir - auch mit Glück - überstanden und dann den verdienten Ausgleich noch geschafft. Ein Punkt für die Moral. Heute wurde vieles richtig gemacht, vor allem defensiv. Es geht wieder langsam aufwärts.

Würde ich so unterschreiben.

Beiträge: 532

Dabei seit: 2.11.2006

Wohnort: komme aus Lübbecke, bin in Rahden

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 5.11.2017, 20:57

Verdienter Punkt nach einem in der 2. HZ guten Spiel und auch insgesamt war es nicht schlecht. In der ersten HZ war Arminia eher taktisch eingestellt, in der 2. mussten sie dann nach vorne spielen. Was dabei herauskommt, wenn der DSC nach vorne spielt, sah man ja an der vielen Torchancen. So spielt kein Abstiegskandidat. Neinnein, wir gehören genau dahin wo wir jetzt stehen.

Insgesamt in der zweiten HZ ein ansehnliches Spiel und ein Sieg wäre auch verdient gewesen, so dominant wie wir waren.

Jetzt kann Braunschweig kommen, die haben noch das 0:6 im Kopf, darum werden wir sie auch schlagen (2:1).

Ich bin mit dem Spiel heute zufrieden, auswärts ein Punkt ist immer gut.

:arminia:


Arminia - Meister der Nerven

Optimistischer Armine 8|

Nur noch 25 von 50 Punkten bis Platz 8 :D

"In Deutschland darf man alles sagen." (Serdar Somuncu) --- Spiesser haben immer ein Problem --- Wohin kommen wir, wenn jeder tut was er will ? - Zur Demokratie --- AfD - Partei der vollen Hosen.

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 5.11.2017, 21:15

Die Spiele in Aue waren noch nie was für Feinschmecker. Insofern konnte man genau das erwarten, was heute abgelaufen ist. Allerdings war das Fehlpaßfestival in der ersten Hälfte schon extrem. Und das von beiden Seiten mit dem glücklichem Ende für die Erzgebirgler.
Auf die Leistung der 2. Hälfte kann man auf jeden Fall aufbauen. Für mich kommt Sporar im Moment nicht über den Status eines Einwechelspielers hinaus. Und so ist es auch sicher kein Zufall, dass aus der Kombination des Trios Ortega-Klos- Vogl der last Minute Treffer resultierte.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Ähnliche Themen