Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 21.09.2017, 01:00

8. Spieltag: Arminia - 1.FC Heidenheim

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Samstag 23.09. 13,00 Uhr

Bereits Übermorgen geht es für uns mit dem Heimspiel gegen Heidenheim weiter.

Die Heidenheimer sind nicht gut in die Saison gekommen.
Nach dem Auftakt-Sieg gegen Aue folgten 4 Pleiten am Stück.
In den letzten beiden Spielen (Sieg in Bochum, Remis gegen Darmstadt) zeigten sie jedoch aufsteigende Form.
Unsere Bilanz gegen den FCH, bei dem Trainer Frank Schmidt kürzlich sein 10-jähriges Dienstjubiläum feierte, weist nach insgesamt 8 Vergleichen 2 Siege, 2 Remis und 4 Niederlagen auf.
Beim letzten Aufeinandertreffen im April gelang uns in der Voith-Arena nach 0-2 Rückstand noch ein 2-2.
Noch mehr ist einem aber natürlich der letzte Spieltag der Vor-Saison in Erinnerung geblieben, als uns die Heidenheimer dank ihres Sieges gegen die Münchener Löwen mit zum Klassenerhalt verholfen haben.
Geschenke sollten sie hier deshalb aber trotzdem nicht erwarten. ;)
Man darf gespannt sein, ob unser Trainer zum Ende der "englischen Woche" die erfolgreiche Mannschaft von gestern Abend erneut auflaufen oder doch die ein oder andere Veränderung vornehmen wird.
Mit einem weiteren Sieg könnten wir uns zunächst einmal im vorderen Bereich der Tabelle festsetzen.
Auf geht's Arminia! :arminia:
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

2

Donnerstag, 21.09.2017, 14:45

Mich vor dem Spiel über selbiges zu äußern hat bisher so selten geklappt.
Trotzdem, gegen den FCH ist in der momentanen Tabellenkonstellation ein Sieg fast Pflicht.
Arminia ist in diesem Spiel wohl der große Favorit. Hoffentlich denken die Spieler anders.
Wenn man Heidiheim ernst nimmt und wieder 100% abruft, sollte dem nächsten Heimsieg nichts entgegen stehen.

Klose und Vogl sind beide gut drauf. Unsere Abwehr hat zumindest in Sachsen wieder Stabilität gezeigt.
Warum also sollte es mit dem nächsten 3er nicht klappen?

Nach fast einem Drittel der Saison im oberen Tabellendrittel, wer hätte das gedacht?
Arminia-Fan zu sein bedeutet Masochist zu sein!

Es macht wieder Spaß! Und wie. . . .

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21.09.2017, 14:59


Trotzdem, gegen den FCH ist in der momentanen Tabellenkonstellation ein Sieg fast Pflicht.
Arminia ist in diesem Spiel wohl der große Favorit. Hoffentlich denken die Spieler anders.


Ich sehe nicht, wieso nach dieser kurzen Momentaufnahme ein Sieg Pflicht und wir der große Favorit sein sollten. Im gegenteil. Gerade in der aktuellen Situation sollten wir mitnehmen was zu kriegen ist, bevor sich potentiell stärkere Teams wie Heidenheim und Co. sammeln.

Also weg mit diesen Flausen!
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

4

Donnerstag, 21.09.2017, 15:03

Die Heidenheimer dürfen natürlich keine Geschenke erwarten, aber einen freundlichen Applaus haben sie sich schon verdient.

5

Donnerstag, 21.09.2017, 15:15

Das 0:4 gegen Duisburg sollte Warnung genug sein !
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 8 472

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21.09.2017, 15:45

Wer sich sportlich so fair verhält wie die Heidis im letzten Spiel gegen die Löwen, der hat jedenfalls einen Applaus, statt Pfiffen, verdient. Klarer Fall. Ansonsten sollten wir sehen, dass wir die Punkte einfahren. Wieso Pflichtsieg? Sehe ich auch nicht so und Favorit sind wir in der Liga ohnehin nicht. Da haben uns die Zebras mal gezeigt, wo der Hammer hängt.

Die Aufstellung dürfte mit der von gestern übereinstimmen, denn Jeff hat keinen Grund zu wechseln.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 8 087

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21.09.2017, 19:44

Hat er doch, Grund zu wechseln :D Bei der Laufleistung könnte es sein das Leute wie Prietl, Hartherz oder Vogl erstmal eine Pause verordnet bekommen. Sie auch: http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…zu-glauben.html
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

8

Donnerstag, 21.09.2017, 21:56

Ich hoffe ja, dass wir endlich einmal herausgespielte Arminia-Tore sehen die eben nicht auf Standards oder absolut kapitalen Böcken der Gegner beruhen.
Gefühlt sind wir selbst total ungefährlich so lange nicht gerade eine Gegner einen völligen Aussetzer hat...

Beiträge: 2 514

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21.09.2017, 22:48

Ich kann leider nicht da sein. Ein Sieg würde uns für die nächsten Wochen fest in die Spitzengruppe katapultieren: Kann man sich ja eigentlich gar nicht vorstellen, bei unserer Arminia der letzten Jahre ... aber würd ich nehmen :P
Danke Stefan Krämer :arminia:

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21.09.2017, 22:50

Wer sich sportlich so fair verhält wie die Heidis im letzten Spiel gegen die Löwen, der hat jedenfalls einen Applaus, statt Pfiffen, verdient. Klarer Fall.


Gerade die Heidis, gegen die es sonst immer Ärger und komische Spiele gab. :wacko:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

11

Donnerstag, 21.09.2017, 22:55

Schonmal dran gedacht das die vielen Böcke der Gegner der Verdienst unseres gegenpressings ist? :D

Beiträge: 3 977

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 21.09.2017, 23:03

Ergebnis für mich vollkommen offen. Ich lasse mich mal überaschen. :arminia: :angel:
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

13

Freitag, 22.09.2017, 07:31

Könnte das schwierigste Spiel der englischen Woche werden, wenn Heidenheim uns wie Duisburg erstmal kommen lässt und auf schnelle Ballgewinne / Konter lauert. Von daher wird unter Umständen auch viel Geduld gefragt sein. Könnte mir in der Startelf maximal eine frische Offensivkraft vorstellen. Vielleicht Staude für Hemlein.

Als Pflicht sehe ich für Arminia nur, dass alle mit vollem Einsatz spielen. Pflichtsiege hingegen kann man doch allenfalls von den Bayern oder den Dortmundern erwarten. Gilt meiner Ansicht nach auch für das große Ganze wenn in anderen Threads von Pflicht-Aufstieg und Pflicht-Klassenerhalt gesprochen wird.

14

Freitag, 22.09.2017, 09:31

Arminia hat die Chance früh in der Saison die Weichen auf Klassenerhalt zu stellen und sich oben festzusetzen. Daher wird es leider nichts morgen. Wir sind und bleiben Arminia und solche Chancen nutzt unser Verein eigentlich nie. Daher rechne ich mit einer Niederlage.

Beiträge: 8 472

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22.09.2017, 10:03

Zitat

Arminia hat die Chance früh in der Saison die Weichen auf Klassenerhalt zu stellen und sich oben festzusetzen. Daher wird es leider nichts morgen. Wir sind und bleiben Arminia und solche Chancen nutzt unser Verein eigentlich nie. Daher rechne ich mit einer Niederlage.

Ich gebe dir insofern recht, dass wir solche Chancen meistens nicht nutzen. Aber gegen Bochum haben wir es geschafft und waren eine Woche ganz oben.
Im Zusammenhang mit dem Wort " Pflicht " bzw. dem hier geforderten Pflichtsieg kann ich nur sagen, dass 40 Punkte in dieser Saison Pflicht sind und damit der sichere Klassenerhalt. Je eher, desto besser. Alles andere wäre die Kür bzw. das Sahnehäubchen.
An eine zweite Heimpleite hintereinander will ich nicht glauben. Wenn wir das taktisch so gut ( nicht immer nur offensiv) wie in Dresden spielen, setze ich auf Heimsieg.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

16

Freitag, 22.09.2017, 10:26

Schonmal dran gedacht das die vielen Böcke der Gegner der Verdienst unseres gegenpressings ist?
Ich glaube genau hier liegt der schlüssigste Erklärungsansatz. Schaut man die Platzierung in der Laufleistungstabelle eines jeden Spieltags an, dann liefern wir gute Spiele ab, wenn wir dem Gegner unser Spiel aufzwingen. Die Spiele gegen Fürth, Bochum, Union, Darmstadt und zuletzt in Dresden genommen sind die Laufleistungen bei uns und dem Gegner immer (beide!) unter den Top 3 des Spieltags zu finden. Am ersten Spieltag immerhin auch die Plätze 6. und 4. Gegen Duisburg gab es die Platzierungen 15 (Arminia) und 12 (Zebras). Kein Zurgiff -> kein Durchsetzen der eigenen Idee -> kein Erfolg.

Die Laufleistung kommt zu stande, weil man es kann und daraufhin trainiert hat. Natürlich ermüden auch schwarz-weiß-blaue Kicker, aber das Grundvermögen höhere Laufleistungen abzurufen dürfte einfach bei uns höher sein als bei vielen Gegnern. Wenn also die Grundbereitschaft gegeben ist viel zu investieren, dann wird man regelmäßig Gegner über die Kondition in die Knie zwingen können; also im Verlauf des Spiels zu Fehlern zwingen, die ein ausgeruhter Kicker in der 2. Liga nicht macht. Ob man das nun herausspielen, heraustaktieren oder herauskämpfen nennt, ist egal, so lange der Ball beim Gegner im Netz liegt. Ich finde die Spielweise passt zur Mentalität des Teams und ich finde auch, dass man das an vielen Kleiningkeiten im Umgang der Spieler miteinander sieht. Die freuen sich als Einheit, die pushen sich auch nach guten Defensivaktionen und auch im Misserfolg fallen sie als Mannschaft nicht außeinander. Mir gefällt das gut.

Schauen wir mal, was gegen Heidenheim rauskommt...die können auch rennen (7. der Laufleistungstabelle vor dem Kollektivmarathon auf der Alm). Mein mutiger Tipp: 3-1, 1-0 Hartherz 34. per Freistoß direkt; 2-0 Börner nach Ecke, 57. Minute; 2-1, 65. Schnatterer....es ist immer irgendwie Schnatterer... :-( ; 3-1, Hemlein 84. 1-gegen-1 gegen TW nach Konter aus Ecke Heidenheim. Überraschend viele Zuschauer: 22.512...wie früher.
:arminia:

Beiträge: 6 313

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 22.09.2017, 10:27

Keine Sorge. Die Chancen sind prima. Ich habe es bisher nur gegen Düsselford und Duisburg ins Stadion geschafft. Gegen Heidenheim bin ich vermutlich nicht da. In dem Sinne: Glück gehabt. :pinch:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

18

Freitag, 22.09.2017, 11:30

Das mit den 22.512 Zuschauern wird wohl nicht annähernd was. Wenn man mal im Ticketshop guckt, deutet sich da die absolute Minuskulisse an. Ich rechne mit 14.000...

Beiträge: 1 443

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22.09.2017, 11:50

Arminia rechnet mit über 15 Tsd.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

20

Freitag, 22.09.2017, 15:49

Was trotzdem mager ist. Ist doch immerhin Samstag, wenn auch 2,5 Stunden zu früh. Aber ehrlich gesagt, ist ohnehin eher die Saisonphase und die Attraktivität des Gegners der Hauptfaktor bei der Zuschauerzahl, nicht die Anstoßzeit (bezogen auf Heimspiele).
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)