Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 18.08.2017, 16:41

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ziemlich schwacher Zuschauerandrang bisher. Weniger als 20.000 fände ich bei dem Spiel enttäuschend. In Abwesenheit echter Derbys ist Bochum doch der Gegner, der dem am nähesten kommt. Letzte Saison waren es auch nur 17.500 sehe ich. Macht es aber nicht weniger enttäuschend. Für mich nicht verständlich, warum bspw. Pauli und PB oft mehr (Heim-)Zuschauer auf die Alm gezogen haben als der VFL aus dem Pott.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 8 085

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

42

Freitag, 18.08.2017, 16:58

Vielleicht hat ja die Spielterminierung da auch einen Einfluss, wenn möglicherweise doch noch einige ausm Pott noch Arbeit haben und am nächsten Tag früh wieder ran müssen?
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 391

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

43

Freitag, 18.08.2017, 17:03

Für Lipper wie mich kommt erschwerend hinzu, dass nach Abpfiff kein Zug mehr fährt.
Was mich natürlich nicht von einem Besuch abhält, arbeite sowieso in Jöllenbeck und nach Hause fahren lohnt dann gar nicht :D

44

Freitag, 18.08.2017, 23:03


Beiträge: 1 440

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

45

Freitag, 18.08.2017, 23:17

Denke auch, dass es an der terminierung liegt. Montag Abend hat nicht unbedingt jeder Zeit und evtl. die Lust los zu pilgern ..
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

46

Freitag, 18.08.2017, 23:20

Wie gesagt, letztes Jahr warens auch nur 17.500 und das Sonntags um 13:30.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

47

Samstag, 19.08.2017, 00:30

Der Termin Montags ist nun mal kontraproduktiv, wenn man aus dem Umland kommt - Stichwort ÖPNV - und/oder "schichtet".
Dazu jetzt sogar erst um 20:30 Uhr. Für darauf angewiesene ist die Kombi Orts Bus/Bahn z.B. in einer Flächengemeinde wie SHS damit auch gestorben. Da fehlt jetzt die entscheidende Viertelstunde.
Ganz abgesehen davon ist es keine reine Freude morgens gegen 4/4:30 Uhr aufstehen zu müssen, wenn man erst in den Puppen in der Heia liegen kann. Und bei Spätschicht ist man leider noch am buckeln.

Sollten wir tatsächlich 17000+x Zuschauer erreichen finde ich das gar nicht mal so schlecht. Samstags oder Sonntags wären es sicherlich sogar weitaus mehr gewesen die sich auf den Weg zur ALM gemacht hätten. Denn im Gegensatz zum letzten Heimspiel gegen Bochum ist das Interesse aktuell doch deutlich größer. Zumindest, wenn ich mich in meinem Umfeld so umhöre.

48

Samstag, 19.08.2017, 07:58

Vielleicht liegt es ja auch an den 29 Euro Eintritt.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

49

Samstag, 19.08.2017, 08:03

Die Spielansetzung an einem Montagabend bietet nur einen echten Vorteil.

Wenn die eigene Mannschaft verliert, dann beginnt die Scheißwoche erst am Dienstag.

Beiträge: 11 422

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

50

Samstag, 19.08.2017, 09:05

Vor allem fragt man sich, was der Termin noch bringt, seit Sport1 nicht mal mehr frei empfangbar überträgt? Das war ja wenigstens noch bundesweiter Präsenz verbunden. Mir kann doch keiner erzählen, dass Sky jetzt mehr Abbos verkauft, nur weil sie am Montag noch ein Zweitligaspiel einzeln zeigen.

Jetzt ist das nur nervig, weil man mit Bus und Bahn nur noch schlecht zurück kommt, selbst wenn man, wie ich, relativ nah an der City wohnt. Ich wäre mit Glück und Hetze um 23.15 zu Hause, wenn ich nicht die Beine in die Hand nehme, wird es 0.15 Uhr. Das ist, wenn man morgens um halb sechs raus muss, schon echt spät. Ich fahre also Auto, manch anderer, der weiter weg wohnt, legt sich wahrscheinlich lieber vor die Glotze. Als Auswärtsfahrer geht es ohne Urlaubstag am Dienstag fast gar nicht.

Diese Fernseh- und Anstoßzeiten sind völlig am Fan vorbei. Aber Hauptsache, man knackt bald die Milliardengrenze, damit Bayern und Dortmund noch reicher werden :nein: .
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

51

Samstag, 19.08.2017, 09:42

Nicht uninteressant die PK vom Vfl Boxxum. Da scheinen wohl einige nicht dabei zu sein und aus welchen Fehlern sie lernen müssen.
Das mal, damit der Blickwinkel mal auf das Spiel kommt und nicht auf die desaströsen Anstoßzeiten. Gästekarten bisher 1600, man rechnet mit 2000. http://www.vfl-bochum.de/site/_home/aktu…meraufgabep.htm

Beiträge: 2 725

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

52

Samstag, 19.08.2017, 16:27

Gut das Börner spielen können wird, wäre ein herber Verlust gewesen.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

53

Samstag, 19.08.2017, 16:37

Die Ergebnisse für die Abstiegskandidaten waren bisher nicht so prickelnd. Der Sandhaufen walzt die Ossis platt und die Zebras holen auch einen Dreier auf der Alb. Dazu gestern Aue mit einem Remis in BS, es könnte echt besser laufen ergebnistechnisch. Dadurch bekommen wir schon ein bisschen Druck von unten. Verlierst du gg. BO ist man auch ganz schnell wieder mittendrin statt nur dabei :/:

Beiträge: 8 085

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

54

Samstag, 19.08.2017, 16:45

Die Ergebnisse für die Abstiegskandidaten waren bisher nicht so prickelnd. Der Sandhaufen walzt die Ossis platt und die Zebras holen auch einen Dreier auf der Alb. Dazu gestern Aue mit einem Remis in BS, es könnte echt besser laufen ergebnistechnisch. Dadurch bekommen wir schon ein bisschen Druck von unten. Verlierst du gg. BO ist man auch ganz schnell wieder mittendrin statt nur dabei :/:

Vermeintliche Abstiegskandidaten, zu denen wir nach der Meinung einiger Konkurrenten auch gehören. Was diese Saison oben und unten in der Tabelle passiert ist noch weniger abzusehen als letzte Spielzeit. Da werden sich vielleicht ganz andere Vereine im Abstiegsstrudel wiederfinden als jetzt abzusehen ist. Derzeit freue ich mich bei unseren Punktgewinnen über jedes Unentschieden, da verlieren immer zwei Vereine zwei Punkte.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

55

Samstag, 19.08.2017, 22:45

Grundsätzlich ist es wohl noch sehr schwierig überhaupt abzusehen wer unten drin stehen wird. Regensburg wird es schwer haben, aber auch Lautern ist nicht wirklich gut in die Saison gekommen. Meier scheint da jedenfalls nicht so gut zu funktionieren wie bei uns. Der Anspruch in Lautern ist halt ein ganz anderer. Das wird mit Käsebrötchen nicht mehr lange gutgehen da.
Dass Aue jetzt gegen noch nicht ganz gefestigte Braunschweiger ein Remis geholt hat, schockt mich auch nicht wirklich. Der MSV hat den Vorteil, dass sie jetzt seit drei Jahren einen festen, eingespielten Stamm haben. Kiel scheint sehr stabil und auch taktisch gut eingestellt zu sein. Abwarten...
Nach zehn Spielen weiss man mehr...

Beiträge: 2 345

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 20.08.2017, 01:32

Nach den ersten zehn Spieltagen der letzten Saison war Arminia Absteiger Nummer eins und Würzburg stand gut da. Also wirkliche Tendenzen sind in dieser engen Liga erst nach 2/3 der Saison zu erkennen.

Ich glaube wir werden Montag ordentlich mithalten und einen Punkt ergattern.

57

Sonntag, 20.08.2017, 07:27

Wenn man das Spiel jetzt mal losgelöst von den ersten beiden Ergebnissen betrachtet, würde hier doch jeder einen Heimsieg fordern. Und das zu recht! Bochum ist mit Sicherheit nicht die Übermannschaft, auch wenn sie sich selber gerne mal so sehen. Ordentlich mithalten und einen Punkt ergattern...naja, das sollte nun nicht das Ziel sein. Tabellenführer und fertig! Wir sind gut drauf, Bochum hat bisher zumindest phasenweise ziemliche Grütze gespielt, die haben relativ viele Verletzte, da sollten wir nicht von Punkt ergattern sprechen. Aber das wird die Mannschaft unter Saibene zum Glück auch ganz anders sehen.

58

Sonntag, 20.08.2017, 09:08

Nach den ersten zehn Spieltagen der letzten Saison war Arminia Absteiger Nummer eins und Würzburg stand gut da. Also wirkliche Tendenzen sind in dieser engen Liga erst nach 2/3 der Saison zu erkennen.


Da waren wir immer noch Absteiger Nr. 2, Würzburg (trotz erkennbarer Abwärtsbewegung) und 1860 noch im Mittelfeld. Und was (noch weiterhin zu erwartende) Trainerwechsel bewegen können, wissen wir ja ! Prognose: äußerst schwierig.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 8 085

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 20.08.2017, 09:10

Gibt's denn nun eine Zahl zum geplanten Zuschauerschnitt für die Saison 17/18? Wäre schön, dann könnte man sich bei den einzelnen Spielen besser orientieren .

Und steht noch irgendwo ob Tom Schütz vielleicht doch am Montag spielen kann?
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 24.11.2007

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 20.08.2017, 09:47

Gibt's denn nun eine Zahl zum geplanten Zuschauerschnitt für die Saison 17/18? Wäre schön, dann könnte man sich bei den einzelnen Spielen besser orientieren .

Und steht noch irgendwo ob Tom Schütz vielleicht doch am Montag spielen kann?


17000