Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 861

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

641

Dienstag, 21.11.2017, 22:21

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das Beispiel St. Pauli zeigt ja auch mal wieder, dass der Ticketpreis hier oft überschätzt wird. Die Karten billiger zu machen und damit deutlich mehr Zuschauer anzulocken, wird meiner Meinung nach nicht aufgehen. Entscheidend ist die sportliche Leistung . Dem schließe ich mich an. Wenn du drei Heimspiele verlierst, kannst du machen was du willst. Es werden weniger kommen. Nicht umsonst laufen zahlreiche ( verwirrte) Ostwestfalen den schwarz- gelben oder königsblauen oder den Bayern hinterher und nehmen dafür eine hundert Kilometer An- und Abreise auf sich.

Allerdings sollte man über eine Staffelung und damit günstigere Sitzplätze schon nachdenken. Genauso sind diese Top Zuschläge gegen einige Mannschaften wenig sinnvoll. Dann lieber zu Saisonbeginn den Ticketpreis ( durchschnittlich) anpassen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

642

Mittwoch, 22.11.2017, 08:08

Genauso sind diese Top Zuschläge gegen einige Mannschaften wenig sinnvoll. Dann lieber zu Saisonbeginn den Ticketpreis ( durchschnittlich) anpassen.


In 3 Jahren 2. Bundesliga gab es zweimal gegen Braunschweig diesen Top-Zuschlag - Letzte Saison hat man sich das Gott sei Dank verkniffen, obwohl es da das einzige Mal war, dass es quasi gerechtfertigt gewesen wäre.

Bei den beiden anderen Malen war das Spiel nicht am Wochenende und beide Vereine hatten keinen Tabellenplatz, der diesen Zuschlag rechtfertigen würde.

Dennoch: Wenn man diesen Umfug mit den Zuschlägen schon machen will, dann doch mit etwas mehr Bedacht, also so wie in den letzten beiden Jahren.

In der derzeitigen zweiten Liga macht definitiv nur ein Zuschlag gegen St. Pauli Sinn.
Nächste Saison kann man sowas noch gegen Paderborn machen und gegen die Absteiger aus der 1. Liga. Da wird ja offenbar einiges Prominentes runterkommen.

Auch gegen so Westvereine wie Duisburg und Bochum ist sowas in der Regel Blödsinn.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 640

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

643

Mittwoch, 22.11.2017, 19:12

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

644

Mittwoch, 22.11.2017, 20:01

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

Auf den ersten Blick wirklich deutlich hübscher, die Übersicht über alle freien Plätze über alle Blöcke oder einen einzelnen Block zu wählen gefällt besonders.

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

645

Mittwoch, 22.11.2017, 20:11

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

Haste Recht, sieht wirklich gut aus ist ist einfacher und eindeutiger zu bedienen. :thumbup:
Block4unterderUhrseit1966

646

Mittwoch, 22.11.2017, 22:13

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.

Auf den ersten Blick wirklich deutlich hübscher, die Übersicht über alle freien Plätze über alle Blöcke oder einen einzelnen Block zu wählen gefällt besonders.


Bis vor einigen Monaten gab es die Funktionalität ja schon mal und die wurde dann deaktiviert.

Beiträge: 1 778

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

647

Freitag, 24.11.2017, 10:55

Da noch kein eigener Fred: Für das letzte Heimspiel dieses Jahr gegen Pauli wurden schon 20 Tsd. Tickets verkauft.

http://www.arminia-bielefeld.de/2017/11/…spiel-verkauft/
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

648

Freitag, 24.11.2017, 12:06

Und das am ach so schrecklichen Freitagsstermin, wo ja niemand Zeit hat und deshalb gegen Sandhausen & co nur 14.000 kommen. ;)

Zeigt zudem auch noch, dass der Topspielzuschlag in manchen Partien durchaus seine Berechtigung hat. Nur das eher nicht gegen Duisburg oder Braunschweig.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbakademiker« (24.11.2017, 12:14)


649

Freitag, 24.11.2017, 13:20

Wow, der neue Online-Ticketshop mit neuer Anzeige, wie viele Plätze noch wo frei sind, macht nen guten Eindruck. Sicherlich eine der ersten Rejek Maßnahmen da was nachzuholen. Optisch ein Hingucker.
Cool, sehr geil gemacht! :thumbup:

650

Freitag, 15.12.2017, 18:51

Endlich haben sie es verstanden. Bei Heimspielen in der Rückrunde wird ein vergünstigtes Ticket für 19 Euro im Sitzplatzbereich C - Mitte angeboten.
Ich bin mal gespannt, wie dieses Angebot angenommen wird.


http://www.arminia-bielefeld.de/2017/12/…b-16-12-im-vvk/

651

Dienstag, 23.01.2018, 14:35

...leider gar nicht...bisher 7 Tickets gegen Fürth verkauft!

652

Dienstag, 23.01.2018, 15:22

Ach ja... Letztes Jahr hatten wir auch zwei Spiele mit 13000+ Zuschauern. Die Fürther bringen vermutlich auch nur 200 Mann mit. Wichtig ist, dass der Schnitt stimmt und der wird stimmen, wenn gewonnen wird....
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

653

Donnerstag, 15.03.2018, 12:00

Es tut sich echt was Arminia:

Für die letzten 3 Heimspiele hat man ein wie ich finde durchaus attraktives Ticket-Paket zusammengeschnürt:

http://www.arminia-bielefeld.de/2018/03/…uer-heimspiele/
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

654

Donnerstag, 15.03.2018, 14:13

Aue, Lautern und Sandhausen - da haben wir aber auch ein äußerst attraktives Restprogramm... :lol:

Gut, dass man da seitens des Vereins etwas macht. Für meinen Geschmack hätte ein 3 für 2 Angebot aber deutlich mehr bewirkt. Nun zahlt man für normale Sitzplätze knapp 22 statt 26 Euro und das gegen 2 der wohl unattraktivsten Gegner der Liga. Ob das viele hinterm Sofa hervorlockt?

Interessant ist natürlich, dass man sich schon jetzt ein Ticket für ein mögliches Highlight zum Saisonfinale (letztes Heimspiel) sichern kann. Gilt das denn wohl auch als "Dauerkarte" und somit als Vorkaufsrecht für ein eventuellen Relispiel?

655

Donnerstag, 15.03.2018, 14:40

Das wird man wohlmöglich erst zu gegebener Zeit verkünden. Könnte mir aber schon vorstellen, dass solche, die ein 3-Spiele-Ticket gekauft haben bevorzugt werden.

An sich auf jeden Fall eine gute Sache, da der Zuschauerzuspruch für das Kiel-Spiel sowieso da sein sollte. Ich denke, dass es gegen Sandhausen als letztes Heimspiel ohnehin nochmal etwas höhere Nachfrage gibt für eine gelungene Saison. Bei dem Aue-Spiel bin ich mir da nicht so sicher...
Lautern wird schon auch auf nen ordentlichen Schnitt kommen. Wäre schön einen Schnitt von 17500+ zu erreichen hinten raus. Und gegen Kiel sollten es schon 20.000+ werden, obwohl Ostern natürlich auch reinspielt.

Allerdings ist das ganze hinfällig, wenn aus den nächsten beiden Spielen 4 Punkte kommen. Denn dann spielt die Tabellensituation schon eine entscheidende Rolle.
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

Beiträge: 189

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

656

Donnerstag, 15.03.2018, 15:14

Aue, Lautern und Sandhausen - da haben wir aber auch ein äußerst attraktives Restprogramm... :lol:

Gut, dass man da seitens des Vereins etwas macht. Für meinen Geschmack hätte ein 3 für 2 Angebot aber deutlich mehr bewirkt. Nun zahlt man für normale Sitzplätze knapp 22 statt 26 Euro und das gegen 2 der wohl unattraktivsten Gegner der Liga. Ob das viele hinterm Sofa hervorlockt?

Interessant ist natürlich, dass man sich schon jetzt ein Ticket für ein mögliches Highlight zum Saisonfinale (letztes Heimspiel) sichern kann. Gilt das denn wohl auch als "Dauerkarte" und somit als Vorkaufsrecht für ein eventuellen Relispiel?


Der Verein kann machen was er will, du wüsstest es besser und hättest was zu maulen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

657

Donnerstag, 15.03.2018, 15:24

Diese Anmerkungen vom Pragmatiker finde ich jetzt mal sehr sachbezogen und überhaupt nicht meckerisch. Dieses Forum ist halt zum Meinungsaustausch da, ob einem die Ansichten des Kollegen passen oder nicht.
Block4unterderUhrseit1966

658

Donnerstag, 15.03.2018, 15:40

Scheinbar gilt das für einige mehr, für andere weniger. Besonders toll ist es, wenn sich Leute äußern und draufhauen, die selber nichts zum Thema beitragen. :thumbup:

659

Donnerstag, 15.03.2018, 16:15

Der Verein kann machen was er will, du wüsstest es besser und hättest was zu maulen.


Ich find das Angebot eigentlich auch ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass es eben nicht "nur" Sandhausen unter Umständen ist, sondern es um Platz 3 geht und die Hütte wohl auch so voll würde.

Wir hatten letzte Saison so eine 3er Kombo irgendwie mit Würzburg, Heidenheim und Sandhausen (oder so ähnlich). Alle Spiele Freitags im Herbst und es gab irgendwie insgesamt 5 Euro Rabatt. Das war eher etwas lächerlich.

Die jetzige Aktion finde ich gelungen und lohnenswert für die Fans
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

660

Donnerstag, 15.03.2018, 20:08

Im Endeffekt wirds nicht an den 2-3€ Preisunterschied hängen, ob bei den letzten Heimspielen hier die Bude voll, sondern daran, ob wir tatsächlich noch realistische Chancen auf Platz 3 haben oder irgendwo um Platz 8 rumdümpeln. Ist Letzteres der Fall kommen gegen Sandhausen & co halt nicht mehr als die üblichen 14.000-16.000.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)