Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 6 362

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

41

Samstag, 24.07.2004, 08:43

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

@ Stefan

Der gute Herr kommt nicht vom FC, und ob sein alter Club nun so viel besser ist weiß ich ja nicht!
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (24.07.2004, 08:43)


Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

42

Samstag, 24.07.2004, 09:03

Zitat

Original von Gönner
@ Stefan

Der gute Herr kommt nicht vom FC, und ob sein alter Club nun so viel besser ist weiß ich ja nicht!


Ich meinte auch weniger den Club als die Stadt. Barcelona ist eine Weltstadt. Espanyol, keine Ahnung wie groß der Stellenwert da ist. Aber ich denke schon, dass man in schicken Anzügen mit eingesticktem Espanyol-Wappen rumläuft und von oben bis unten verhätschelt wird, davon gehe ich mal aus. :lol:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

43

Samstag, 24.07.2004, 09:43

Also so langsam bekomme ich wegen Raducanu nen

dicken Hals!

Beiträge: 11 441

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

44

Samstag, 24.07.2004, 10:02

Zitat

Original von Arminen-Stefan
Ohne jetzt wirklich die Einzelheiten zu kennen sieht der Fall Raducanu für mich so aus wie der Prototyp eines Wechsels, den der Berater wollte, der Spieler aber nicht. Mit dem Herzen ist Raducanu nicht in Bielefeld, das kann man auch (noch) nicht verlangen. Mit dem Hirn (falls vorhanden) ist er aber auch noch nicht da. Vermutlich wollte er aus Barcelona nicht weg (wer will schon von Barcelona nach Bielefeld, nichts für ungut), aber sein Berater hat ihn so lange bequatscht, bis er schließlich "ja" gesagt hat. Und jetzt hat er den Salat: Er versteht kein Wort, er muss laufen und nach hinten arbeiten, er trainiert ohne Ball, er spielt mit (vermutlich) schwächeren Mitspielern die ihm den Ball nicht andauernd mustergültig auflegen. Fazit: Alles scheiße, er will zurück auf die Bank in Barcelona. Und er verflucht seinen Berater, das ist wohl sicher. UR wird schon wissen, ob Raducanu lieber verdroschen oder verhätschelt werden sollte, Psychologie gehört schließlich zum Trainerjob. Aber ich persönlich würde ihn dahin zurück schicken, wo er hergekommen ist und die 190000 Öcken in Ravioli oder Skela investieren. Die wollen wenigstens (Ayovi zumindest).


Mit Deiner ersten vermutung könntest Du recht haben. Ich habe es so noch gar nicht betrachtet.
Allerdings sähe ich im Rauswurf Raducanus nicht zwangläufig geldliche Mittel für Ayovi oder Skela. Denn beide spielen ja im offensiven Mittelfeld, während Raducanu ein Stürmer ist. Ich denke mal wir sind uns einig, wenn ich sage, Maric und Boakye sind zu wenig. Denn Küntzel, laß ihn rackern wie er will, trifft die Bude einfach nicht und ob Vata in der Bundesliga an seine Form anknüpfen kann, ist eher fraglich. Was nutzen die besten Spiemacher, wenn es keinen Stürmer gibt, der sinnvoll in Szene gesetzt werden kann?
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie« (24.07.2004, 10:02)


Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

45

Samstag, 24.07.2004, 10:21

Zitat

Allerdings sähe ich im Rauswurf Raducanus nicht zwangläufig geldliche Mittel für Ayovi oder Skela. Denn beide spielen ja im offensiven Mittelfeld, während Raducanu ein Stürmer ist. Ich denke mal wir sind uns einig, wenn ich sage, Maric und Boakye sind zu wenig. Denn Küntzel, laß ihn rackern wie er will, trifft die Bude einfach nicht und ob Vata in der Bundesliga an seine Form anknüpfen kann, ist eher fraglich. Was nutzen die besten Spiemacher, wenn es keinen Stürmer gibt, der sinnvoll in Szene gesetzt werden kann?


Natürlich hast Du Recht, OHNE Raducanu wären wir im Sturm sehr, sehr dünn besetzt. Aber MIT einem Raducanu, der keinen Bock hat und andere Spieler mit runter zieht, sind wir noch schwächer. Skela kann Freistöße schießen und super Flanken schlagen, das würde Maric also sehr entgegen kommen.

46

Samstag, 24.07.2004, 12:44

Zitat

Original von Gönner
@ Stefan

Der gute Herr kommt nicht vom FC, und ob sein alter Club nun so viel besser ist weiß ich ja nicht!


Als erstes. Die spanische Liga wird mit Sicherheit wesentlich besser sein als die deutsche. Das sieht man schon alleine an den Europapokalergebnissen, wo die Deutschen in den letzten zwei Jahren nichts gerissen haben im Gegensatz zu den Spaniern.

Somit wird auch ein Klub, der sich in der 1.Liga in Spanien gehalten hat vermutlich auch besser sein als ein Klub, der gerade in die deutsche 1. Liga aufgestiegen ist und bei dem die meisten neutralen Beobachter davon ausgehen, dass er nach einem Jahr als vermutlich Letzter oder Vorletzter den Gang in die 2. Liga antreten wird. Zudem ist Espanyol Barcelona ein absoluter Traditionsverein in Barcelona.

Beiträge: 95

Dabei seit: 30.12.2002

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

47

Samstag, 24.07.2004, 13:22

Raducanu

Kinders
nun wartet doch erstmal ab. Der Bursche hat noch nicht ein Pflichtspiel für uns besteiten können. Ich kann von den Fans nicht verstehen, dass Spieler in Wüste geschickt werden sollen, die man noch gar nicht in der Bundesliga gesehen hat.

Gut, seine Integrationsprobleme gehen offensichtlich überwiegend auf seine eigene Kappe, nur wir sollten ihm die Integration nicht noch weiter erschweren.

Ausserdem bin ich davon überzeugt, dass unsere sportliche Leitung in der Lage ist, wenn nötig, die geeigneten Massnahmen einzuleiten.

Nur am Rande:
Übrigens war offenbar z.B auch ein Herr Wischniarek (ja unser Artur) kein Trainingsweltmeister, den man sogar nicht mal hätte aufstellen dürfen, wäre es nur nach Trainingsleistungen gegangen. Kein Wunder, dass er unter Gerland lange Zeit gar nicht gespielt hat. Das nur als Beispiel, dass man Training und Freundschaftsspiele in der Vorbereitung nicht mit wichtigen Spielen vergleichen kann.

Gruss Guido
Arminia ist wieder da, auf der Alm da singt man tralala

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

48

Samstag, 24.07.2004, 14:21

Meiner Meinung nach hat Raducanus verhalten nichts mit
Professionalität zu tun.
Ich frage mich ernsthaft wo einige bei ihm im Istanbul-Spiel eine
Leistungssteigerung gesehen haben wollen!?
Man hätte auf Eurosport den Ton abstellen können und ich hätte meine Meinung nicht geändert, da war ja noch nicht mal im Ansatz was von Top-Stürmer zu sehen!
Raducanu ist bei Arminia noch gar nicht angekommen.
Viel Zeit hat er nicht mehr, und wenn er dann erstmal auf der Bank sitzt
hat er vielleicht gar keinen Bock mehr.
Für mehr als für die Ersatzbank reicht es aber momentan nicht!

49

Samstag, 24.07.2004, 19:06

RE: Problemfall Raducanu

Zitat

Original von einherrengeideck
Was meint ihr?

Ich hab bei dem Kicker ein ganz mieses Gefühl.
Bin für eine sofortige Trennung.
Solche Charaktere braucht man nicht wenn es um den Klassenerhalt geht.

Besser jetzt trennen als jammern,wenn alles schon zu spät ist.


Seh ich anders. Erstmal muss er mal zeigen dürfen, was er drauf hat. Dass die Umstellung Barcelona - Bielefeld für so'n verwöhnten Star nicht einfach ist, seh ich ein. Aber natürlich muss er sich dem Verein unterordnen und nich umgekehrt. Und das wird ihm der Rapolder auch schnell klar machen, bzw. hat er ja schon gemacht. Glaube auch nicht, dass Poldi so'n Speichellecker wie Gerland ist, der sich von solchen auf der Nase rumtanzen läßt.

Spielerisch sag ich mal ist so'n Egomane das Beste, was uns passieren kann, denn wie oft waren unsere Stürmer zu "mannschaftsdienlich" und haben vergessen, auch mal aufs Tor zu semmeln. Trau ihm locker zu, jede sich bietende Chance nutzen zu wollen, als Stürmer MUSST Du ego sein sonst kannste einpacken. Mir ist lieber, der semmelt 10 Mal am Tor vorbei als unsere Experten, die gar nicht schießen. Oder ist Makaay durch Vorlagen aufgefallen, hm?

Also erstmal abwarten, dieses "Los werft den jetzt raus" kann ich nur mit einem Vogelzeigen kommentieren. Aber is ja hier Gang und Gäbe einige Spieler schon VOR ihrem Auftritt zu mobben... *kopfschüttel*

Beiträge: 4 862

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

50

Samstag, 24.07.2004, 21:01

Zitat

Original von KSV-Jens
Ich habe den Verdacht, daß es der NW nur darum geht, trotz Sommerloch ihre Auflage zu verkaufen...


Genau das vermute ich auch. Für die Zeitungen ein gefundenes Fressen. Was sollen sie auch sonst schreiben? Was die Arminem zum Frühstück essen?
Kann mir gut vorstellen, dass die Story aufgebauscht wurde und ich glaube kaum, dass bei der NW jemand so gut rumänisch spricht, dass er mal die wahren Gründe rausbekommt.

Kann mir vorstellen, dass er mindestens ein guter Joker (last minute goalgetter) sein wird, was letztzlich aber zu wenig ist als erhoffte Sturmverstärkung.

Beiträge: 2 528

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 25.07.2004, 09:24

RE: Problemfall Raducanu

Zitat

Original von Eddie666

Zitat

Original von einherrengeideck
Was meint ihr?

Ich hab bei dem Kicker ein ganz mieses Gefühl.
Bin für eine sofortige Trennung.
Solche Charaktere braucht man nicht wenn es um den Klassenerhalt geht.

Besser jetzt trennen als jammern,wenn alles schon zu spät ist.


Seh ich anders. Erstmal muss er mal zeigen dürfen, was er drauf hat. Dass die Umstellung Barcelona - Bielefeld für so'n verwöhnten Star nicht einfach ist, seh ich ein. Aber natürlich muss er sich dem Verein unterordnen und nich umgekehrt. Und das wird ihm der Rapolder auch schnell klar machen, bzw. hat er ja schon gemacht. Glaube auch nicht, dass Poldi so'n Speichellecker wie Gerland ist, der sich von solchen auf der Nase rumtanzen läßt.

Spielerisch sag ich mal ist so'n Egomane das Beste, was uns passieren kann, denn wie oft waren unsere Stürmer zu "mannschaftsdienlich" und haben vergessen, auch mal aufs Tor zu semmeln. Trau ihm locker zu, jede sich bietende Chance nutzen zu wollen, als Stürmer MUSST Du ego sein sonst kannste einpacken. Mir ist lieber, der semmelt 10 Mal am Tor vorbei als unsere Experten, die gar nicht schießen. Oder ist Makaay durch Vorlagen aufgefallen, hm?

Also erstmal abwarten, dieses "Los werft den jetzt raus" kann ich nur mit einem Vogelzeigen kommentieren. Aber is ja hier Gang und Gäbe einige Spieler schon VOR ihrem Auftritt zu mobben... *kopfschüttel*



Natürlich soll er zeigen dürfen was er drauf hat, aber er sollte auch mal
langsam zu Potte kommen. Am meisten nervt ja wohl das gequatsche von wegen warten wir mal das Gladbach-Spiel ab. Soll dieses eine Spiel etwa dann Aussagekräftig für den ein oder anderen Spieler sein?
Dann tun mir schon jetzt die Spieler leid, die an diesem Tag einen eben nicht so guten oder gar Sauschlechten haben!

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: stressig !

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 25.07.2004, 10:19

Bin auch der Meinung, dass Raducanu noch etwas Eingewöhnungszeit zugestanden werden muss und gehe davon aus, dass er uns dann bald helfen wird.
Andererseits finde ich bemerkenswert, dass U.R. Trainingseinheiten ihn erstaunen lassen und ggf. überfordern. Ebenso, dass er sich wundert, dass er hier mehr tun muss als in Spanien. z.B. nach hinten arbeiten.

Nicht nur der Verein sollte was über die Spieler wissen die sie holen. Auch die Spieler sollten sich, wenn langsam konkret wird wohin sie wechseln wollen/sollen,mal mit dem Verein und seinen Bedingungen/Spielsystemen etc. vor der Vertragsunterschrift auseinandersetzen. Dann ist das "erwachen" nach dem Wechseln nicht mehr ganz so extrem.

... und mit Duro, Trajanov ist es ja ähnlich

Wenn ich z.B. den Job wechsel, informier ich mich auch über den neuen Arbeitgeber und weiss in etwa was auf mich zukommt. Passt mir das nicht in den Kram, wechsel ich nicht (wenn ich nicht muss)

Gruss
uli

53

Sonntag, 25.07.2004, 11:56

Vor allem AHNE ich es schon wieder, Raducanu spielt gegen Gladbach nicht berauschend und unsere GANZ "TOLLEN" FANS pfeifen ihn gleich ma aus. Wäre das erste Mal, dass dem nicht so wäre. Oder was war mit Wichniarek? Mit Diabang? Gut, so lange wie mit denen darf's natürlich nich dauern *g* aber nicht gleich Wunderdinge erwarten. Es hat bei prominenteren Clubs nicht sofort geklappt.

- Roy Makaay war letze Saison die ersten ich glaub 5 Spiele in der Vollkritik, das Ende ist bekannt.
- Romeo hat die ersten Spiele beim HSV teils nur von der Tribüne verfolgt.
- Diego Klimowicz sollte ein halbes Jahr nach seiner Verpflichtung sogar wieder verkauft werden - dann legte er los.
- Artur Wichniarek spielte zeitweilig nur bei den Hertha-Amarteuren in der Oberliga

Also bisschen Geduld müssen wir schon haben, er muss allerdings, Leistung hin, Tore her, seine Bereitschaft für die Mannschaft zeigen, ein Einzelgänger wäre hier wirklich fehl am Platz. Wobei Ansgar ja nu auch nicht soooo schlecht damit gefahren ist, aber is auch zum Schluß schief gegangen.

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 25.07.2004, 12:17

Zitat

Original von Eddie666

- Roy Makaay war letze Saison die ersten ich glaub 5 Spiele in der Vollkritik, das Ende ist bekannt.
- Romeo hat die ersten Spiele beim HSV teils nur von der Tribüne verfolgt.
- Diego Klimowicz sollte ein halbes Jahr nach seiner Verpflichtung sogar wieder verkauft werden - dann legte er los.
- Artur Wichniarek spielte zeitweilig nur bei den Hertha-Amarteuren in der Oberliga


Anders als Bayern kann sich Arminia aber keinen Ausfall erlauben. Und ganz besonders keinen, der Mitspieler mit "runter zieht".
Es geht hier auch nicht ums auspfeifen durch die Fans. Es geht hier darum, das ein Spieler, der einen Haufen Geld verdient, offensichtlich keinen Bock hat, für seinen neuen Verein zu spielen. Ich denke mal, dass das schon mehrfach offensichtlich geworden ist und auch den Fall Raducanu von Deinen Beispielen unterscheidet. Wenn Raducanu kämpft und unglücklich spielt wird schon keiner Pfeifen. Wenn er aber lustlos über den Platz läuft oder erst garnicht spielt, weil er besch.... trainiert, ist er ein teurer Irrtum, der uns den Klassenerhalt kosten kann. Deshalb würde ich ihm ein Ultimatum stellen. Wenn er sich bis in einer Woche nicht bessert - und damit meine ich vor allen Dingen seine Einstellung - dann "tschüß". Und dann sollte man wenn's möglich ist noch einen Ersatz besorgen. Zeit wäre dann nämlich noch bis zum 31.8. (Transferschluss).

Beiträge: 95

Dabei seit: 30.12.2002

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 25.07.2004, 12:59

Ultimaten sind in den meisten Fällen kontraproduktiv:

- sie setzen einen selber unter Druck, in Zukunft bestimmte Handlungen vorzunehmen und berauben einen damit der eigene Handlungsfreiheit und flexiblen Reaktion
- sie sind eine Zuspitzung der Situation - das letzte Mittel - und damit nicht (oder sehr selten) motivationsfördernd (was sie in diesem Fall eigentlich sein sollen)
- sie lutschen sich als Mittel sehr schnell aus

Die letzten beiden Ultimaten an die ich mich erinnere - zugegebenermassen nicht direkt vergleichbar - waren die an den Irak und Huub Stevens. Muss ich mehr sagen?

Ganz davon ab, bezweifle ich, dass man einen Spieler einfach so vor die Tür setzen kann, nur weil man den Eindruck hat, er hätte keine Lust. Sicher, wenn man ihr weiterverleihen kann und darf (geht das rechtlich?) für gutes Geld sollte man drüber nachdenken.

Übrigens wenn das Team einen echten Zusammenhalt hat, wovon ich derzeit ausgehe, lässt sich sich auch nicht durch einen einzelnen runterziehen.
Arminia ist wieder da, auf der Alm da singt man tralala

56

Sonntag, 25.07.2004, 13:03

Kicker-Wertung

Makaay Bayern München NL 09.03.1975 8.000.000 0,0
Ewerthon Borussia Dortmund BRA 10.06.1981 6.000.000 0,0
Charisteas Werder Bremen GR 09.02.1980 6.000.000 0,0
Berbatov Bayer Leverkusen BUL 30.01.1981 6.000.000 0,0
Kuranyi VfB Stuttgart D 02.03.1982 6.000.000 0,0
Koller Borussia Dortmund CZ 30.03.1973 6.000.000 0,0
Pizarro Bayern München I 03.10.1978 6.000.000 0,0
Ailton FC Schalke 04 BRA 19.07.1973 6.000.000 0,0
Franca Bayer Leverkusen BRA 02.03.1976 5.000.000 0,0
Klose Werder Bremen D 09.06.1978 5.000.000 0,0
Santa Cruz Bayern München E 16.08.1981 5.000.000 0,0
Sverkos Bor. M'gladbach CZ 01.11.1983 4.000.000 0,0
Lauth Hamburger SV D 04.08.1981 4.000.000 0,0
P. Madsen VfL Bochum DK 26.04.1978 3.500.000 0,0
Lokvenc VfL Bochum CZ 27.09.1973 3.000.000 0,0
Klasnic Werder Bremen CRO 29.01.1980 3.000.000 0,0
Raducanu Arminia Bielefeld RUM 03.12.1976 2.500.000 0,0
Bechmann VfL Bochum DK 22.12.1981 2.500.000 0,0
Vittek 1. FC Nürnberg SK 01.04.1982 2.500.000 0,0
Streller VfB Stuttgart CH 18.06.1981 2.500.000 0,0
Klimowicz VfL Wolfsburg E 06.07.1974 2.500.000 0,0
Mpenza Hamburger SV B 04.07.1978 2.500.000 0,0
Hashemian Bayern München IRA 21.07.1976 2.500.000 0,0
M. Petrov VfL Wolfsburg BUL 15.01.1979 2.200.000 0,0
Valdez Werder Bremen PAR 28.11.1983 2.000.000 0,0
Szabics VfB Stuttgart UNG 22.03.1981 2.000.000 0,0
Amanatidis 1. FC Kaiserslautern GR 03.12.1981 2.000.000 0,0
Sand FC Schalke 04 DK 19.07.1972 2.000.000 0,0
Mahdavikia Hamburger SV IRA 24.07.1977 2.000.000 0,0
Iashvili SC Freiburg GEO 23.10.1977 2.000.000 0,0
Romeo Hamburger SV I 10.09.1977 1.800.000 0,0
Diabang VfL Bochum SEN 21.01.1979 1.800.000 0,0
Neuville Bor. M'gladbach D 01.05.1973 1.800.000 0,0
Boakye Arminia Bielefeld GHA 26.11.1981 1.500.000 0,0
Senesie Borussia Dortmund D 20.06.1985 1.500.000 0,0
Rafael Hertha BSC ANG 10.01.1984 1.500.000 0,0
Odonkor Borussia Dortmund D 21.02.1984 1.500.000 0,0
Christiansen Hannover 96 E 11.03.1973 1.500.000 0,0
Casey FSV Mainz 05 USA 25.07.1981 1.500.000 0,0
Wichniarek Hertha BSC PL 28.02.1977 1.500.000 0,0
Auer FSV Mainz 05 D 11.01.1981 1.500.000 0,0
Arvidsson Hansa Rostock S 12.02.1973 1.500.000 0,0
Asamoah FC Schalke 04 D 03.10.1978 1.500.000 0,0
Brdaric VfL Wolfsburg D 23.01.1975 1.500.000 0,0
M. Maric Arminia Bielefeld CRO 12.01.1977 1.500.000 0,0
Bobic Hertha BSC D 30.10.1971 1.500.000 0,0
Reina Hertha BSC D 15.04.1972 1.500.000 0,0
Sanou SC Freiburg BF 16.03.1984 1.300.000 0,0
Cacau VfB Stuttgart BRA 27.03.1981 1.300.000 0,0
Cairo SC Freiburg NL 03.08.1978 1.300.000 0,0
Daun 1. FC Nürnberg D 10.09.1980 1.300.000 0,0

Also wenn diese Einschätzung auch nur halbwegs realistisch ist, glaube ich, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden - falls er sich denn schneller integriert, als das Verhältnis zu Team und Trainer völlig zerrüttet ist. Ich kann ihn leider überhaupt nicht einschätzen, bin deshalb auf derlei Quellen angewiesen. Da der Kicker nicht die Sport-Bild
und normal sehr kompetent ist, lässt mich das hoffen. Auch wenn ich mich da bei einigen anderen Kandidaten etwas wundere...

57

Sonntag, 25.07.2004, 13:10

Sagt mal, kann es sein, dass die Arminen die am weitesten weg wohnen (Dresden, München), auch die größten Probleme mit unserem Radu haben?? ;) Habt ihr ihn überhaupt schon mal live gesehen? Eher nicht...

Ultimatum?? Gehts noch? :pillepalle:
Müssen jetzt schon Spieler gleich in den vorbereitenden Testspielen wie Bomben einschlagen?? Überall auf der Welt bekommen neue Spieler Chancen und Zeit für die Integration, nur in Bielefeld wird schon wieder gewettert und gehetzt !! Der wird sich hier schon noch passend einordnen. Naja, letztes Jahr wurden die neuen ja auch alle als unfähig abgestempelt, von Herrn Rapolder bei seiner Vorstellung kaum zu schweigen... das Ergebnis sollte man kennen.

58

Sonntag, 25.07.2004, 13:25

Zitat

Original von Aufsteiger02
Ultimaten sind in den meisten Fällen kontraproduktiv:

- sie setzen einen selber unter Druck, in Zukunft bestimmte Handlungen vorzunehmen und berauben einen damit der eigene Handlungsfreiheit und flexiblen Reaktion
- sie sind eine Zuspitzung der Situation - das letzte Mittel - und damit nicht (oder sehr selten) motivationsfördernd (was sie in diesem Fall eigentlich sein sollen)
- sie lutschen sich als Mittel sehr schnell aus

Die letzten beiden Ultimaten an die ich mich erinnere - zugegebenermassen nicht direkt vergleichbar - waren die an den Irak und Huub Stevens. Muss ich mehr sagen?

Ganz davon ab, bezweifle ich, dass man einen Spieler einfach so vor die Tür setzen kann, nur weil man den Eindruck hat, er hätte keine Lust. Sicher, wenn man ihr weiterverleihen kann und darf (geht das rechtlich?) für gutes Geld sollte man drüber nachdenken.

Übrigens wenn das Team einen echten Zusammenhalt hat, wovon ich derzeit ausgehe, lässt sich sich auch nicht durch einen einzelnen runterziehen.

Das kann ich so unterschreiben, wobei auch ich einen weiteren Wechsel Raducanus für rechtlich nicht machbar halte.

Ich weiß nicht, warum hier einige so ungeduldig sind. Wir haben noch kein einziges ernst zu nehmendes Spiel der Arminia gesehen, und schon werden die Spieler in bestimmte Schubladen gesteckt. Also wenn das im Berufsleben auch alles so klar wäre, dann könnte ja jeder nach einer Woche einen auf lau machen. Die "Guten", weil sie eben die "Guten" sind. Die "Schlechten", weil sie eben die "Schlechten" bleiben. Hmm, hmm, sehr leistungsfördernd das Prinzip.

Und zurück zur Arminia: Wir müssen nicht nur das Gladbachs-Spiel abwarten, sondern sogar eine Handvoll mehr Spiele, bevor wir uns überhaupt die ersten Urteile erlauben können, wer wie eingeschlagen hat. Der eine wird in der Hinrunde auftrumpfen, der andere in der Rückrunde. Wie sehr habe ich mir gerade letzteres in der Rückrunde der letzten Abstiegssaison gewünscht. Ich hoffe, daß die Arminia-Führung mehr Geduld beweist. Gerade ein Abstiegskandidat braucht die nötige Ruhe statt überflüssiger Schnellschüsse.

59

Sonntag, 25.07.2004, 13:43

Zitat

Original von Arminen-StefanAnders als Bayern kann sich Arminia aber keinen Ausfall erlauben. Und ganz besonders keinen, der Mitspieler mit "runter zieht".

Hier bin ich der Meinung, dass sich KEIN FUNKTIONIERENDES TEAM von einem Einzelnen runterziehen lässt. Von einem Figo oder Roberto Carlos MÖGLICHERWEISE, weil die natürlich ganz andere Gewichtsklasse sind, möglich, aber Raducanu? Glaub ich einfach nich.

Zitat

Es geht hier auch nicht ums auspfeifen durch die Fans. Es geht hier darum, das ein Spieler, der einen Haufen Geld verdient, offensichtlich keinen Bock hat, für seinen neuen Verein zu spielen. Ich denke mal, dass das schon mehrfach offensichtlich geworden ist und auch den Fall Raducanu von Deinen Beispielen unterscheidet. Wenn Raducanu kämpft und unglücklich spielt wird schon keiner Pfeifen. Wenn er aber lustlos über den Platz läuft oder erst garnicht spielt, weil er besch.... trainiert, ist er ein teurer Irrtum, der uns den Klassenerhalt kosten kann.

Sicher, aber erinnere Dich mal, Artur war auch kein Trainingsgieriger, gewisse Sonderrechte wird jeder Spieler bekommen, wenn die Leistung stimmt. Und ob die stimmt, kannst Du nicht beurteilen und ich auch nicht, weil eine Handvoll Spiele gegen unterklassige Gegner noch kein Maßstab sind.

Zitat

Deshalb würde ich ihm ein Ultimatum stellen. Wenn er sich bis in einer Woche nicht bessert - und damit meine ich vor allen Dingen seine Einstellung - dann "tschüß". Und dann sollte man wenn's möglich ist noch einen Ersatz besorgen. Zeit wäre dann nämlich noch bis zum 31.8. (Transferschluss).

Jetzt mach Dich mal bitte nicht lächerlich, klar, ein Spieler hat hier noch nicht ein Spiel gemacht, aber wir stellen gleich mal Ultimaten.Bist Du Bild-Redakteur und Dir fehlt noch was fürs Sommerloch? *lol* und außerdem, HAST Du ihn schon mal gesehen? Nö? Ich auch nich, von daher warte ich erstmal ab, ich denke, er hat seine Fehler eingesehen und wird sich dem Team unterordnen. Und auch nach dem 3. Spieltag (=Transferschluß) wirst nicht Du, werd nich ich und wird auch Rapolder ihn gleich wieder vertacken, und neuen Spieler holen - ich hoffe, Du bringst dann gleich mal'n Koffer Geld zum Spiel mit, oder meinst Du, Espanyol gibt uns die Leihgebühr einfach so wieder? Das Geld ist WEG! Kapier's doch *g*

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 25.07.2004, 14:00

Na gut, na gut, ich geb's zu: vielleicht ist das Ultimatum keine so gute Idee. Ich bin halt sauer auf ihn weil er sich wohl zu schön ist für Arminia. Mal abwarten, wie's die nächsten zwei Wochen weiter geht...