Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 900

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

641

Donnerstag, 17.11.2011, 20:35

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von El Armino

Zitat

Original von Arminenfan1

Zitat

Original von Felipe
Sein Ausfall ist bedauerlich, weil sich die Viererkette in den letzten Wochen immer besser eingespielt hat und die gute Abwehrarbeit die Grundlage für die Erfolge war. Bin mal gespannt wie man diesen Ausfall kompensiert.


Joa die Viererkette hat sich die letzen Wochen stabilisiert, aber bedauerlich ist es nicht. Spielerisch war Schuler die Spiele nicht berauschend. Jetzt sollte der Platz die nächsten Wochen für Krück frei sein und wir werden noch besser werden, da bin ich mir 100% sicher. Schuler ist für unser System nen bisschen zulangsam und zu limitiert. Für unser System brauchen wir schnelle Aussenverteidiger, mit Riemer haben wir auf der rechten Seite den richtigen.
Schuler spielt ja eigentlich auch immer nur weil er solange im Verein ist und wegen seiner Erfahrung. Die letzen 3-4 Jahre hatten wir doch immer bessere Leute auf der Position. Dieses Jahr Krück. Die letzen Jahre davor Feick.
So leid es mir auch tut für Schuler und ich ihn gute Besserung Wünsche, da er viel für den Verein geackert hat und selbst in schlechten Zeiten zu ihn stand, doch spielerisch ist seine Zeit vorbei.



also das wenige was ich von krük geehen habe sah alles andere als nach schnelligkeit aus...


Ich für meinen Teil sehe das bei euch beiden Teils Teils..einerserseits bin ich immernoch der Meinung dass Schuler "spielerisch" und in "Spritzigkeit" eben nichts mehr reissen wird, genauso sehe ich Krük als Schwachen Spieler...wirklich GUT war der nicht..Riemer IMO ehrlich gesagt auch nicht XD...ist aber der falsche Thread...Sicher wird Schuler Qualitäten als Kapitän haben..aber DER GROßE FUSSBALLER ist er nicht mehr...

Das ist nicht Beleidigend gemeint, spiegelt nur meinen Eindruck als FAN wieder ^^

Solange Appiah nihct spielt ist mir fast alles Recht XD

PattyG
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

642

Donnerstag, 17.11.2011, 21:49

Zuerst wünsche ich Schuler natürlich baldige Genesung. Ich schließe mich aber der Meinung an, das es spielerisch kein Verlust ist, da mit Krück eine gleichwertige Alternative zur Verfügung steht, die sogar etwas mehr Offensivpotential besitzt. Schuler ist halt nicht mehr der Schnellste und auch für den ein oder anderen Bock gut. Hübi kann in der Abwehr die Regie übernehmen, so dass ich keine Schwächung des Teams sehe.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

643

Freitag, 18.11.2011, 01:33

Ich wünsche Schulle selbstredend auch gute Besserung und dass er bald wieder fit ist.

Aber ehrlich gesagt sehe ich ihn schon die ganze Saison nicht mehr zwangsläufig in der Stammelf. In den letzten Spielen hat er zugegebenermaßen besser ausgesehen. Dabei profitiert er m.E. aber sehr stark davon, dass das Krämersche Pressing einigermaßen funktioniert und unsere gegnerischen Stürmer nicht mehr so oft zu 1:1-Situationen gegen unsere Verteidiger kommen. Denn da hat Schuler in dieser Saison schon mehrfach ganz ganz schlecht ausgesehen.

Dazu kommt seine fast schon horrende Ineffizienz im Vorwärtsspiel. Wir haben auf der linken Außenbahn und in der gesamten Offensive ohnehin schon die gravierendsten Probleme, und im modernen Fußball kann man sich einen AV, der kaum mal einen Pass nach vorne bringt und auf seiner Seite null Tempo macht, eigentlich nicht leisten.

Und was seine Führungsqualitäten angeht: Mag sein, dass er ein guter Kapitän ist, aber dass er kein Spieler ist, der die anderen mitreißt oder an dem sich die anderen aufrichten, wenn es mal nicht läuft, haben wir in den letzten zwei Jahren nun wirklich zur Genüge gesehen.

Wie gesagt, das alles wird durch die gesamte Steigerung der Mannschaft sowie das bessere Pressing vorne abgefedert, und die Liga ist generell nicht der Brüller, so dass Schulle durchaus noch mal mithalten kann. Es ist aber die Frage, ob das reicht, wenn man sich entscheidend aus dem Tabellenkeller absetzen will.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

644

Freitag, 18.11.2011, 06:48

Zitat

Original von René Dörfel
... Aber ehrlich gesagt sehe ich ihn schon die ganze Saison nicht mehr zwangsläufig in der Stammelf. In den letzten Spielen hat er zugegebenermaßen besser ausgesehen. Dabei profitiert er m.E. aber sehr stark davon, dass das Krämersche Pressing einigermaßen funktioniert und unsere gegnerischen Stürmer nicht mehr so oft zu 1:1-Situationen gegen unsere Verteidiger kommen. Denn da hat Schuler in dieser Saison schon mehrfach ganz ganz schlecht ausgesehen.

Dazu kommt seine fast schon horrende Ineffizienz im Vorwärtsspiel. Wir haben auf der linken Außenbahn und in der gesamten Offensive ohnehin schon die gravierendsten Probleme, und im modernen Fußball kann man sich einen AV, der kaum mal einen Pass nach vorne bringt und auf seiner Seite null Tempo macht, eigentlich nicht leisten.

Und was seine Führungsqualitäten angeht: Mag sein, dass er ein guter Kapitän ist, aber dass er kein Spieler ist, der die anderen mitreißt oder an dem sich die anderen aufrichten, wenn es mal nicht läuft, haben wir in den letzten zwei Jahren nun wirklich zur Genüge gesehen. ...


Jena und die folgenden Spiele werden es zeigen, ob Du recht hast. Ich denke: Nein.

Ich halte ihn wegen seiner Erfahrung derzeit für nicht gleichwertig ersetzbar. Man erinnere sich etwa an so einen 3 gegen 1 + TW- Konter der Westtelgter, der ohne die Routine von Schulle ganz anders ausgegangen wäre.
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

645

Freitag, 18.11.2011, 12:59

Das ist schon richtig. Wenn unsere Abwehr in Jena nur am Schwimmen ist und zwei, drei Gegentore kassiert, würde ich meine Meinung sicher überdenken.

Zunächst meine ich aber, dass Hornig, Hübener und davor Schütz auch keine grünen Jungs sind und Schulers Fehlen zumindest keinen plötzlichen Mangel an Erfahrung verursachen wird.

Und was das Spiel in Telgte amgeht... Sorry, aber da haben wir den Punkt vor allem wegen Telgtes Unvermögen und Stefan Ortega geholt und eher nicht wegen Markus' Klasse oder Routine.

Aber ich will ihn auch nicht schlechter machen als er ist. Defensiv ist Markus sicher schon noch auf Augenhöhe mit Alexander Krük, offensiv freilich nicht.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

646

Freitag, 18.11.2011, 13:12

Zitat

Original von René Dörfel
Das ist schon richtig. Wenn unsere Abwehr in Jena nur am Schwimmen ist und zwei, drei Gegentore kassiert, würde ich meine Meinung sicher überdenken.

Zunächst meine ich aber, dass Hornig, Hübener und davor Schütz auch keine grünen Jungs sind und Schulers Fehlen zumindest keinen plötzlichen Mangel an Erfahrung verursachen wird.

Und was das Spiel in Telgte amgeht... Sorry, aber da haben wir den Punkt vor allem wegen Telgtes Unvermögen und Stefan Ortega geholt und eher nicht wegen Markus' Klasse oder Routine.

Aber ich will ihn auch nicht schlechter machen als er ist. Defensiv ist Markus sicher schon noch auf Augenhöhe mit Alexander Krük, offensiv freilich nicht.


Warum war wohl Schuler gegen RWO der Spieler, der an den Zaun durfte? Für mich ist er bei allen Defiziten, die er in Punkto Schnelligkeit inzwischen hat, immer noch ein Vorbild für Einsatz und Kampfeswillen, und mir persönlich ist viel wohler bei dem Gedanken, dass ein Angreifer 1:1 gegen Schuler steht, als wenn er auf der anderen Seite nur noch Riemer, Appiah oder Ahlschwede vor sich hat!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 1 900

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

647

Freitag, 18.11.2011, 13:16

...bloß nicht appiah....
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


648

Freitag, 18.11.2011, 17:52

Schulle vertreibt die Gegenspieler allein schon durch seinen irren Blick! Also komm bald zurück!

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

649

Freitag, 18.11.2011, 22:14

Zitat

Original von Grimms Märchen

Jena und die folgenden Spiele werden es zeigen, ob Du recht hast. Ich denke: Nein.

Ich halte ihn wegen seiner Erfahrung derzeit für nicht gleichwertig ersetzbar. Man erinnere sich etwa an so einen 3 gegen 1 + TW- Konter der Westtelgter, der ohne die Routine von Schulle ganz anders ausgegangen wäre.


So sieht das aus! Gute Besserung altes Kaempferherz!
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V-Mann« (18.11.2011, 22:18)


650

Samstag, 19.11.2011, 10:48

Gute Besserung Schulle!
Aber mal unter alten Männern...Du kannst froh sein das nur der Knöchel geschwollen ist.
Als ich in deinem Alter war ist bei mir auch mal was dick geworden, hat bisher auch kein Doktor behandeln können...war mein Bauch!

P.S. Habe mir sagen lassen ein Änderungsfleischer könnte helfen, aber als ehemaliger Stürmer bin ich was bange was Metzger angeht...
MACH ET ULI !!! :arminia: :arminia: :arminia:

651

Samstag, 19.11.2011, 11:20

Ach, solange es noch an der richtigen Stelle schwillt, ist man doch kein alter Mann ;) Studti!
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

652

Samstag, 19.11.2011, 18:56

4 Dinger kassiert gegen das Schlusslicht!

Schulle, komm wieder! So schlecht kann er ja nicht sein :)
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

653

Samstag, 19.11.2011, 19:05

Schulle hätte den Schiri nur einmal frontal angeguckt, und wir hätten die Elfer 2 und 3 nicht mehr bekommen... *seufz*

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

654

Samstag, 19.11.2011, 19:28

Zitat

Original von KSV-Jens
Schulle hätte den Schiri nur einmal frontal angeguckt, und wir hätten die Elfer 2 und 3 nicht mehr bekommen... *seufz*


Ich denke unser Kapitän wäre heute arg rot-gefaehrdet gewesen. Der haette 'nen richtigen Text angesagt.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

655

Sonntag, 20.11.2011, 01:55

Auch wenn es letztendlich ohne Wenn und Aber der Schiri war, der das Spiel entschieden hat: Ich muss zugeben, dass ich diese schlechte Abwehrleistung unserer Jungs nach den Eindrücken der letzten Wochen nicht erwartet hätte.

Weiter oben habe ich geschrieben, wenn wir schwimmen und 2, 3 Dinger kassieren, würde ich meine Meinung, dass Schulle verzichtbar sei, nochmal überdenken. Nun hat zwar der Schiri kräftig mitgemischt, aber es ist natürlich schon die Frage, ob Schuler sich in der ein oder anderen Situation nicht cleverer verhalten hätte als Hübi und Co. Vor allem in der Schlussphase der Ersten Halbzeit, als man von den Jenaern richtig überrannt worden ist.

Auch Krük und Hille haben gestern enttäuscht. Nach hinten hin unsicher, nach vorne Effektivität gleich null.

Also: Schulle, komm bald wieder! Und Samir, hol uns im Winter unbedingt noch Qualität für die linke Außenbahn!
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

656

Dienstag, 22.11.2011, 14:35

Kenne mich nicht so gut in der 3. Liga aus.

Aber als Linksverteidiger hat mir Patrick Huckel gegen uns sehr gut gefallen. Zu gut :)
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

657

Sonntag, 27.11.2011, 23:13

http://www.eckball-magazin.de/2011-11/be…es-lieber-ganz/

Ein Interview mit Markus Schuler zu seinen Beweggründen bei der Arminia zu bleiben...

658

Montag, 28.11.2011, 07:21

Zitat

Original von Simi
http://www.eckball-magazin.de/2011-11/be…es-lieber-ganz/

Ein Interview mit Markus Schuler zu seinen Beweggründen bei der Arminia zu bleiben...



..."Einsatz beweist auch der Trainer. Beim Verlassen des Trainingsgeländes kommt uns Übungsleiter Stefan Krämer völlig verschwitzt entgegen. Der Mann joggt zur Arbeit. In Bielefeld will man wieder nach oben. Dafür braucht es keine Idylle, sondern viel Schweiß."... :lol: :respekt:

Beiträge: 1 119

Dabei seit: 22.12.2010

Wohnort: Zwischen Osnabrück und Oldenburg

Beruf: Nebelkerzen- und Wasserwaagenblasen- Verkäufer

  • Nachricht senden

659

Dienstag, 29.11.2011, 10:03

Auch aus dem Artikel:

Zitat

Als Erstligist konnten wir diese horrende Fehlplanung noch kaschieren, da die Einnahmen stimmten.

Also wussten die Spieler oder zumindest einige um die Fehlplanungen?!
Du kannst in eine fremde Stadt oder sogar in ein fremdes Land ziehen,
Du kannst deine Freundin verlassen und den Kontakt zu deiner Familie abbrechen,
die Liebe zu deinem Verein bleibt bestehen.
Für immer.
:arminia:

660

Dienstag, 29.11.2011, 11:32

Sagt er das? Nein. Das Interview ist von 2011 und inzwischen weiß wohl jeder davon.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)