Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 521

Dabei seit: 11.10.2002

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13.10.2002, 21:05

EX-Armine Bastian Reinhardt

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Basti Reinhardt will als Kaptain ein Vorbild sein und seinen vertrag möglichst schnell um 2 Jahre verlängern :]


Richtig so!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bennobarkeeper« (14.03.2005, 17:35)


2

Sonntag, 13.10.2002, 21:40

Woher hast du das? Ist das offiziell?
Na, das ist ja mal 'ne schöne Nachricht!

Gruss
x-man

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 521

Dabei seit: 11.10.2002

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13.10.2002, 23:00

quelle owl am sonntag

4

Montag, 14.10.2002, 00:37

danke

Beiträge: 8 130

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

5

Montag, 14.10.2002, 06:37

Darüber hinaus will er die Ausstiegsklausel im Falle des Abstiges aus seinem Vertrag streichen lassen, ich denke damit würde des Kaptain noch ein viel größeres Zeichen setzen, als nur mit einer frühzeitigen Verlängerung.
Damit setzt er ein Zeichen, dass er sich mit dem Verein identifiziert und auch mit ihm in die Zweite Liga gehen würde.

6

Montag, 21.10.2002, 15:43

Zitat

Original von DSC4ever
Darüber hinaus will er die Ausstiegsklausel im Falle des Abstiges aus seinem Vertrag streichen lassen, ich denke damit würde des Kaptain noch ein viel größeres Zeichen setzen, als nur mit einer frühzeitigen Verlängerung.
Damit setzt er ein Zeichen, dass er sich mit dem Verein identifiziert und auch mit ihm in die Zweite Liga gehen würde.


Wenn er das wirklich macht, verdient er meine ganze Anerkennung! :respekt: :respekt: :respekt:
Wer spielt schon lieber zweite als erste Liga? Solche Leute brauchen wir mehr, die sich mit dem Verein identifizieren und sich für ihn einsetzen!!! :head:
Mit s.w.b. Gruß
:arminia: fettearminia :arminia:

[MARQUEE]Alles für Arminia!!![/MARQUEE]

7

Montag, 21.10.2002, 18:38

Zitat

Original von DSC4ever
Darüber hinaus will er die Ausstiegsklausel im Falle des Abstiges aus seinem Vertrag streichen lassen, ich denke damit würde des Kaptain noch ein viel größeres Zeichen setzen, als nur mit einer frühzeitigen Verlängerung.
Damit setzt er ein Zeichen, dass er sich mit dem Verein identifiziert und auch mit ihm in die Zweite Liga gehen würde.



Finde ich wirklich super von Bastian. Da sollten sich die anderen Spieler Beispiel nehmen. 8)

8

Dienstag, 29.10.2002, 17:24

Unter anderen laufen laut transfermarkt.de auch die Verträge von Dammeier, Kauf und Borges aus. Die sollten auch auf jeden Fall verlängert werden. Besonders auch Momo Diabang.

Mit den 4 sollte Arminia auf jeden Fall den Vetrag verlängern.

Beiträge: 155

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29.10.2002, 17:44

Ich denke schon....

das auch die vier verlängern werden. Gerade von Momo verspreche ich mir so einen Schritt. Ich weiß nicht, er macht mir den Eindruck als mache es ihm Spaß bei der Arminia zu spielen.

Allerdings ist Geld immer ein Wichtiger Punkt wenn es um Verträge geht. Momo hat für mich sehr viel Potential und wenn auch nur einer der Großen das ebenso sieht.....

Gute Nacht und Bye Bye

Niemals Allein
Jan
Unter den Blinden ist der Einäugige König

10

Mittwoch, 30.10.2002, 18:46

Jetzt hat er verlängert

...es steht heute in allen Videotexten, daß Rheinhardt um zwei Jahre verlängert hat.
Sehr gute Neuigkeit und im nächsten Heimspiel ein paar Anfeuerungsrufe wert...
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

Beiträge: 155

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 31.10.2002, 10:30

Finde ich auch.....

....gerade WENN er die Zweitligaklausel mit aufgenommen hat (HAT ER???) Sollte das ein Dankeschön Wert sein!

Kennt jemand den Status der Restlichen Spieler (Den Aktuellen?)

Gruß
MdvN
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Beiträge: 8 130

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31.10.2002, 15:23

Jetzt ist es amtlich!

Basti hat heute bis 2005 verlängert, und auch die Ausstiegsklausel aus dem Vertrag streichen lassen. In den nächsten Tagen sollen nur die Verhandlungen mit Momo und Dabro über die Bühne gehen.
Beide haben bereits gesagt, dass sie gerne in Bielefeld bleiben möchten, denn dort wüßten sie wenigstens, woran sie sind! :bigok:

Beiträge: 6 362

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31.10.2002, 17:28

Zitat

Original von DSC4ever
Basti hat heute bis 2005 verlängert, und auch die Ausstiegsklausel aus dem Vertrag streichen lassen. In den nächsten Tagen sollen nur die Verhandlungen mit Momo und Dabro über die Bühne gehen.
Beide haben bereits gesagt, dass sie gerne in Bielefeld bleiben möchten, denn dort wüßten sie wenigstens, woran sie sind! :bigok:


Das sind doch mal gute Neuigkeiten :)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 155

Dabei seit: 12.10.2002

Beruf: Disponent

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 31.10.2002, 18:58

Aber hervoragende

Neueigkeiten sind das. Ich finde mittlerweile das ganze Team sehr gut. Manchmal hat man das richtige Identifikationsgefühl der Spieler zum Verein vor der Nase

Hervorragend!!!!

Unter den Blinden ist der Einäugige König

15

Freitag, 1.11.2002, 00:47

Solche Spieler brauchen wir!
:respekt: Die Ausstiegsklausel streichen zu lassen, finde ich ist ein Zeichen, dass man an die Mannschaft glaubt und dem Verein verbunden ist!
Ich hoffe, dass Momo's und Dabro's Verträge auch so schnell verlängert werden!
Mit s.w.b. Gruß
:arminia: fettearminia :arminia:

[MARQUEE]Alles für Arminia!!![/MARQUEE]

16

Freitag, 1.11.2002, 00:59

Presse zu Reinhardts Vertragsverlängerung

NW, 01.11.2002: Bastian allein beim Manager

Arminen-Kapitän verlängert seinen Vertrag ohne Berater-Hilfe

VON TORSTEN ZIEGLER

Bielefeld. Wer im Falle eines Erfolges beim samstäglichen Gastspiel in München auf dem Rückflug für die Getränke sorgt, steht seit Donnerstag fest. Kapitän Bastian Reinhardt würde sich nach der endgültigen Einigung mit Arminia Bielefeld über einen neuen Zweijahresvertrag gerne großzügig gegenüber den Teamkollegen zeigen. „Wenn wir bei 1860 punkten, kriegen wir vielleicht spontan was hin“, sagt der Verteidiger, der im Sommer 2000 aus Hannover kommend bei den Ostwestfalen anheuerte.
Kehren die Arminen mit leeren Händen aus der Isarmetropole zurück, so wird Reinhardt sie in der nächsten Woche mit belegten Brötchen oder Kuchen verwöhnen. Einladen möchte der 26 Jahre alte Verteidiger seine Mitspieler auf jeden Fall, um einerseits seine Freude über die Verlängerung der Zusammenarbeit („für mich seit längerem außer Frage“) auszudrücken und andererseits das gute teaminterne Klima zu pflegen.

Von Harmonie und gegenseitiger Wertschätzung waren schließlich auch die Vertragsgespräche zwischen den Partnern geprägt. Arminias Verhandlungsführer Thomas von Heesen berichtete von einem zehnminütigen abschließenden Gespräch am Donnerstag, „das nach zwei Minuten die Einigung brachte“ und in dessen weiterem Verlauf schon „perspektivische Dinge“ behandelt wurden. Konkret diskutierte der Manager mit dem Spielführer über mögliche Neuverpflichtungen für die nächste Saison. Ein besonderer Vertrauensbeweis, durch den sich Reinhardt „geehrt“ fühlt. Allerdings war der Mann, der einst beim FC Magdeburg die Profiklubs aus dem Westen (zunächst Wolfsburg) auf sich aufmerksam machte, auch selbst in Vorleistung gegangen. Hatte seinen Transfer vor zweieinhalb Jahren von Hannover 96 zur Arminia noch der bekannte frühere HSV-Profi Jürgen Milewski als Berater abgewickelt, so begab sich der Abiturient, unüblich für die Kicker-Branche, allein an den Verhandlungstisch beim Arminen-Manager. „Ich habe hier so ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, dass ich mir nicht vorstellen kann, über den Tisch gezogen zu werden“, begründet Reinhardt seinen Entschluss, den er nicht bereut: „Ich bin sowieso keiner, der uferlose Forderungen stellt.“

Zu einem für Arminia Bielefeld wesentlichen Vertragsinhalt zählt auch, dass der lange Verteidiger auf eine Ausstiegsklausel für den Fall des Abstieges verzichtete. So könnte Arminia wenigstens eine Ablöse erzielen, sollte die Einnahmesituation in der Zweiten Liga Verkäufe notwendig machen. Aber so weit mag Reinhardt nicht denken. Er will „daran arbeiten, dass wir auch als kleiner Verein langfristig in der Ersten Liga bleiben“, und hofft, mit seinem Schritt „ein Zeichen gesetzt zu haben“. Für einige Teamkollegen, deren Verträge 2003 auslaufen, sei es wichtig zu wissen, „das ein Gerüst steht“.

Mit Reinhardt und Artur Wichniarek (zu Hertha BSC) ist bei zwei von diesen dreizehn Spielern die Zukunft geklärt. Gesprächsbedarf von höchst unterschiedlicher Dringlichkeit gibt es bei Dirk van der Ven, Heinz Müller, Rüdiger Kauf, Christoph Dabrowski, Detlev Dammeier, Michael Sternkopf, Massimiliano Porcello, Erhan Albayrak, Dirk Flock, Ilija Aracic und Momo Diabang. In den nächsten „zwei bis drei Wochen“ hofft von Heesen auf weitere Abschlüsse. Dabrowski, Diabang und Kauf stehen auf der Prioritätenliste oben. Wobei Trainer Benno Möhlmann auf die Frage, warum es mit Kauf noch keine Verhandlungsrunde gab, den Witz des Tages lieferte: „Das ist wie in der Schule. Da kommen auch immer die Großen zuerst dran.“

Glück für Reinhardt (1,94 Meter), Pech für Kauf (1,70).

BILD: Zwei Fäuste für Bielefeld: Bastian Reinhardt (links) möchte weiter mit Torjus Hansén und anderen Arminen jubeln. FOTO: WOLFGANG RUDOLF



17

Freitag, 1.11.2002, 17:26

Zitat

Original von fettearminia
Solche Spieler brauchen wir!
:respekt: Die Ausstiegsklausel streichen zu lassen, finde ich ist ein Zeichen, dass man an die Mannschaft glaubt und dem Verein verbunden ist!
Ich hoffe, dass Momo's und Dabro's Verträge auch so schnell verlängert werden!


Bin da ganz deiner Meinung. Wenn man schon Fußballspieler wird, und dann auch Profi, muss man sich im klaren darüber sein, das man auch mal in die 2. muss und man muss auch dafür bereit sein. Nochmal Danke für deinen Schritt, Bastian :respekt:

Beiträge: 4 437

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Halle

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1.11.2002, 20:20

Respekt auch von mir!

Du bist ein echter Armine Bastian!

19

Freitag, 1.11.2002, 21:01

Es werden ihm mit Sicherheit noch

einige folgen un auch ihren Vertrag verlängern!
Momo hat ja Lust weiter bei Armini zu bleiben und auch Dabro wird sicherlich seinen Vertrag verlängern, keine Frage! :head:

SWB Gruß
Bennobarkeeper
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

20

Donnerstag, 14.11.2002, 12:40

Presse: Kicker-Interview mit Bastian Reinhardt

Bielefeld: Interview mit Bastian Reinhardt - 14.11.2002 11:43

"Uns fehlt die Cleverness"


kicker: Herr Reinhardt, mehrere Male wurde Arminia Bielefeld von den Schiedsrichtern benachteiligt. Nun bezweifelt Torhüter Mathias Hain, dass es richtig ist, diese Fehlentscheidungen fair hinzunehmen. Wird sich das ändern?

Bastian Reinhardt: Sicher nicht, wir sollten uns weiter auf unser Spiel konzentrieren. Doch fest steht: Wir wurden klar benachteiligt. Nach den Spielen müssen wir an die Öffentlichkeit gehen und Druck ausüben. Bei Dortmund und Bayern wird Riesenwirbel gemacht, und bei der kleinen Arminina nimmt man das hin. Das kann nicht sein.

kicker: Liegen die Nerven blank?

Reinhardt: Das will ich nicht behaupten, aber es kann passieren, dass der eine oder andere heftiger auf den Schiedsrichter zugeht.

kicker: Weil das Spiel in Cottbus so eminent wichtig ist?

Reinhardt: Wir müssen uns die drei Punkte wiederholen, die wir gegen Nürnberg verloren haben. Diese Niederlage war die bislang bitterste, weil wir das bessere Team waren. Das war nicht häufig der Fall.

kicker: Doch im Abschluss hakt es.

Reinhardt: Uns fehlt die Cleverness vor dem Tor. Bei uns gibt es die Tendenz: Vergeben wir unsere ersten zwei Chancen, vergeben wir auch die nächsten leichtfertig. Das war in der Zweiten Liga schon so, das bekommt eine Eigendynamik.

kicker: Woran liegt das?

Reinhardt: Wir sind zu hektisch. Das liegt auch an fehlender Erfahrung.

kicker: Warum sollte also in Cottbus der erste Auswärtssieg gelingen?

Reinhardt: Weil wir uns spielerisch weiterentwickelt haben. Wir müssen aus dem Nürnberg-Spiel lernen und Killerinstinkt entwickeln.

kicker: Damit die Lage bis zur Winterpause nicht noch brisanter wird.

Reinhardt: Wir müssen mit über 20 Zählern überwintern. Das können wir schaffen, weil jetzt Gegner kommen, die nicht im oberen Drittel stehen. Gehen wir in Cottbus in Führung, wird es ganz schwer, uns zu schlagen.

Interview: Stephan von Nocks
www.kicker.de