Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 869

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15.03.2005, 18:29

Ex-Armine Torjus Hansen

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Sachen gibt's

Bielefelds Abwehrspieler Torjus Hansén ist von Norwegens Nationaltrainer Nils Johan Semb in den Kader für die EM-Qualifikationsspiele am 7. Juni in Kopenhagen gegen Dänemark und vier Tage später in Oslo gegen Rumänien berufen worden.
Hansen, der in der abgelaufenen Saison für die Arminia 31 Erstligaspiele absolvierte, ist einer von 14 “Legionären“ im Aufgebot.
Quelle: www.kicker.de

Unglaublich! Wie schlecht muss die Norwegische Nationalmannschaft sein, wenn so eine Graupe die Landesfarben vertreten darf: Das ist ja fast so, als würde Carsten Ramelow für Deutschland spielen. Ähhh, moment...scheiß Realität :wall:
Wir sind die Bielefelder und bilden uns was ein, es kann nicht jedes Arschloch ein Bielefelder sein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bennobarkeeper« (15.03.2005, 18:29)


2

Dienstag, 15.03.2005, 18:32

Unglaublich wie man so einen Schwachsinn von sich geben kann! :wall:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 327

Dabei seit: 21.11.2002

Wohnort: Bad Driburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15.03.2005, 18:34

Ich wiederhole mich, wer sagt, dass Ramelow ein schlechter Spieler ist, hat keine Ahnung. Stellungsspiel, Zweikampfverhalten, Spielverständniss ist top. Nur weil er aussieht wie ein Albino muß er nicht schlecht sein.

Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: BI jetzt Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15.03.2005, 20:23

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
Ich wiederhole mich, wer sagt, dass Ramelow ein schlechter Spieler ist, hat keine Ahnung. Stellungsspiel, Zweikampfverhalten, Spielverständniss ist top. Nur weil er aussieht wie ein Albino muß er nicht schlecht sein.


Und was ist mit Leuten, die nicht sagen, dass er ein schlechter Spieler
ist aber bei weitem nicht gut genug für die Nationalmannschaft ?

?(
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15.03.2005, 20:35

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
Ich wiederhole mich, wer sagt, dass Ramelow ein schlechter Spieler ist, hat keine Ahnung. Stellungsspiel, Zweikampfverhalten, Spielverständniss ist top. Nur weil er aussieht wie ein Albino muß er nicht schlecht sein.


Er ist ein schlechter Spieler, der seine Zweikämpfe nur gewinnt, weil er meistens unsauber und unfair spielt, man beachte die Kartenstatistik. Der gehört jedes zweite Spiel vom Feld gestellt.
Sein Stellungsspiel ist höchstens mittelmäßig,
Spielverständnis gleich Null.
Vom Aussehen wollen wir gar nicht sprechen ;)...
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Kneib« (15.03.2005, 20:35)


Beiträge: 1 327

Dabei seit: 21.11.2002

Wohnort: Bad Driburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15.03.2005, 20:56

Zitat

Original von andreas

Zitat

Original von Dr. Udo Brömme
Ich wiederhole mich, wer sagt, dass Ramelow ein schlechter Spieler ist, hat keine Ahnung. Stellungsspiel, Zweikampfverhalten, Spielverständniss ist top. Nur weil er aussieht wie ein Albino muß er nicht schlecht sein.


Und was ist mit Leuten, die nicht sagen, dass er ein schlechter Spieler
ist aber bei weitem nicht gut genug für die Nationalmannschaft ?

?(


Das kann ich noch nachvollziehen, aber viele machen ihn einfach so runter ohne sein Spiel zu beobachten. Ich sehe das allerdings noch ein wenig anders, ich finde ihn gut genug für die Nationalmannschaft.

7

Dienstag, 15.03.2005, 21:25

Ich beantrage eine Umbenennung des Threads in "Nie-Armine-Carsten-Ramelow"!!!

Optisch wie fußballerisch ist der Mann ein Griff ins Klo.

Der hat nicht ein gutes Länderspiel gemacht und deshalb bin ich froh, dass er sich freiwillig aus diesem erlauchten Kreis zurückgezogen hat. Einsicht ist der erste Weg....

8

Dienstag, 15.03.2005, 22:14

Zitat

Original von MethodDan
Optisch wie fußballerisch ist der Mann ein Griff ins Klo.

Mh, das trifft aber auf einen Großteil der männlichen Zunft zu...
Frieden für Lampukistan!

9

Dienstag, 15.03.2005, 22:16

Hab Hansén inner CL mit Trondheim gegen Arsenal gesehen...der spielt da noch schlechter als bei uns!

10

Dienstag, 15.03.2005, 22:17

Ich fand den bei uns nicht schlecht wenn ich ehrlich bin. Erst als unser Einbruch kam, kam auch von ihm nix mehr, vorher war er ganz ok.

Beiträge: 1 327

Dabei seit: 21.11.2002

Wohnort: Bad Driburg

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15.03.2005, 22:26

Zitat

Original von Marcio
Ich fand den bei uns nicht schlecht wenn ich ehrlich bin. Erst als unser Einbruch kam, kam auch von ihm nix mehr, vorher war er ganz ok.


Der hat so körperlos gespielt, ich fand den katastrophal. Und außerdem vergesse ich diese verpatzte Großchance in Lev nicht, die hat uns dann endgültig auf die Straße Richtung Liga 2 gebracht.

12

Dienstag, 15.03.2005, 22:41

typischer norwegischer verteidiger, keine grätschen, keine körperliche durchsetzungskraft, trotz geeigneter statur. und fuer ein spiel fast ohne grätschen etc war er einfach viel zu langsam, im spielaufbau auch grottig. kopfballstark war er und nen netter typ, aber das wars auch.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


Beiträge: 490

Dabei seit: 12.11.2002

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17.03.2005, 13:09

Hansen konnte gut saufen aber Fussballspielen war nicht sein Ding! Nachdem 0:0 gegen Dortmund haben wir im Cafe Europa ausgiebig mit ihm getrunken... Wir sind bis ca. 6.30 Uhr in dem Laden gewesen und um ?11 Uhr? war das Sonntag Training... soviel zu Thema Profifussballer ;) Er ist durchaus ein netter, bescheidener und geselliger Zeitgenosse aber dennoch einer der schlechtesten Abwehrspieler die ich in Bielefeld gesehen hab. Nationalmannschaft? Oh Gott...

14

Donnerstag, 17.03.2005, 19:14

Zitat

Original von MJockel
typischer norwegischer verteidiger, keine grätschen, keine körperliche durchsetzungskraft, trotz geeigneter statur. und fuer ein spiel fast ohne grätschen etc war er einfach viel zu langsam, im spielaufbau auch grottig. kopfballstark war er und nen netter typ, aber das wars auch.


du hast ständig besoffen vergessen :lol:
Stolzes Mitglied von Arminias Strahlemännern

Beiträge: 67

Dabei seit: 20.07.2004

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6.04.2005, 21:52

Oh nein ihr vertut euch Jungs...für mich war Hansén ein durchaus starker Abwehrspieler.
Der hat uns bei so manchen Siegen in der damaligen Saison den Arsch mit seiner Kopfballstärke gerettet, ich denke da an das 2:1 gegen Schalke oder das 2:1 gegen Hamburg, wo er hinten mit Reinhardt so dicht gemacht hat, das wir dann doch gewonnen haben.
Also ich fand ihn ehrlichgesagt solide, auch wenn er seine Pannen hatte, aber wenn er was ordentlich gemacht hat, dann wars auch gut.
MANOWAR