Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 801

Donnerstag, 4.12.2014, 23:29

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

fishing for compliments?;)
NM wird hier erst ankommen wenn er aufsteigt und Sympathie an der breiten Front bekommen wenn er anschliessend drinbleibt.
Sympathie kann man nicht erzwingen.
Für mich war und ist er noch ein Neutrum. Er soll auch so bleiben wie er ist wenn er damit Erfolg hat.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

1 802

Freitag, 5.12.2014, 01:02

Das sehe ich völlig anders. Was immer Du mit "hier" meinst glaube ich, dass NM bei einem Großteil der Fans bereits Wertschätzung erfährt und akzeptiert wird, dass er andere Skills hat als Charme und Kumpelhaftigkeit.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 803

Freitag, 5.12.2014, 07:28

Was ist denn los hier, hat unser Trainer denn gestern gar nichts gesagt, an dem man Anstoß nehmen kann oder ist es Konsens, dass er sich sogar sympathisch präsentiert hat ?
Also ich melde mich erst wieder zu Wort, wenn er heute wieder nicht auswechselt...

:head:
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 1 498

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 804

Freitag, 5.12.2014, 08:20

Was ist denn los hier, hat unser Trainer denn gestern gar nichts gesagt, an dem man Anstoß nehmen kann oder ist es Konsens, dass er sich sogar sympathisch präsentiert hat ?

Ach oemmes es war so schön still hier .. THEMAWECHSEL :cursing: :lol:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 805

Freitag, 5.12.2014, 10:25

fishing for compliments?;)
NM wird hier erst ankommen wenn er aufsteigt und Sympathie an der breiten Front bekommen wenn er anschliessend drinbleibt.
Sympathie kann man nicht erzwingen.
Für mich war und ist er noch ein Neutrum. Er soll auch so bleiben wie er ist wenn er damit Erfolg hat.

Obwohl Ruhe.....? Ist doch auch langweilig, oder?
Auch ich hab gestern absichtlich nicht auf oemmes regiert, aber ein Neutrum ist Herr Meier für mich nicht. Eher ein normaler Trainer mit viel Erfahrung und möglicherweise sogar Kompetenz, der nur im Vergleich zu seinem Vorgänger weit hinter erreichbaren Sympatiewerten zurück bleibt.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

1 806

Freitag, 5.12.2014, 10:32

Was ist denn los hier, hat unser Trainer denn gestern gar nichts gesagt, an dem man Anstoß nehmen kann oder ist es Konsens, dass er sich sogar sympathisch präsentiert hat ?
Also ich melde mich erst wieder zu Wort, wenn er heute wieder nicht auswechselt...

:head:


HAHAHAHAHAHA! Sehr gut! :thumbsup:

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 807

Freitag, 5.12.2014, 10:37

Zitat

fishing for compliments?;)
NM wird hier erst ankommen wenn er aufsteigt und Sympathie an der breiten Front bekommen wenn er anschliessend drinbleibt.
Sympathie kann man nicht erzwingen.
Für mich war und ist er noch ein Neutrum. Er soll auch so bleiben wie er ist wenn er damit Erfolg hat.

Obwohl Ruhe.....? Ist doch auch langweilig, oder?
Auch ich hab gestern absichtlich nicht auf oemmes regiert, aber ein Neutrum ist Herr Meier für mich nicht. Eher ein normaler Trainer mit viel Erfahrung und möglicherweise sogar Kompetenz, der nur im Vergleich zu seinem Vorgänger weit hinter erreichbaren Sympatiewerten zurück bleibt.


Ich denke, man muss einfach akzeptieren, dass Menschen und natürlich auch Trainer unterschiedliche Charaktere sind. Das ist wie im richtigen Leben und das ist auch gut so. Meier hat Erfahrung und Führungsqualität und steht seit Saisonbeginn ziemlich unter Druck. Das merkte man vor allen Dingen bei Spiel in Regensburg. Seitdem wir wieder Tabellenführer und Herbstmeister sind, ist er deutlich entspannter. Aber bevor er uns nicht in die Champions Legaue geführt hat, wird es wohl auch keine Ruhe um ihn geben...
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

1 808

Freitag, 5.12.2014, 10:51

fishing for compliments?;)
NM wird hier erst ankommen wenn er aufsteigt und Sympathie an der breiten Front bekommen wenn er anschliessend drinbleibt.
Sympathie kann man nicht erzwingen.
Für mich war und ist er noch ein Neutrum. Er soll auch so bleiben wie er ist wenn er damit Erfolg hat.

Obwohl Ruhe.....? Ist doch auch langweilig, oder?
Auch ich hab gestern absichtlich nicht auf oemmes regiert, aber ein Neutrum ist Herr Meier für mich nicht. Eher ein normaler Trainer mit viel Erfahrung und möglicherweise sogar Kompetenz, der nur im Vergleich zu seinem Vorgänger weit hinter erreichbaren Sympatiewerten zurück bleibt.
Das Level einiger Forenmitglieder wird er wahrscheinlich nie erreichen, aber vielleicht, vielleicht hat er ja doch ein bißchen Kompetenz und Fußballsachverstand. So viel Kompetenz wie man mit über 300 Bundesligaspielen als Spieler und fast 20-jähriger Tätigkeit im Trainergeschäft haben kann. Bei Fachfragen kann er sich ja hier im Forum melden und sich in dem Zusammenhang auch erkundigen, wie sein Wert auf der Sympathieskala ist.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 809

Freitag, 5.12.2014, 11:59

Wenn er das bloß mal tun würde....


Nein, im Ernst ist doch derzeit alles gut und spannend ist hier nur welche Wellen es schlägt wenn oemmes ein Steinchen ins SchwarzWeißBlaue Wasser wirft. Locker bleiben und gleich gemeinsam drei Heimpunkte genießen.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

1 810

Freitag, 5.12.2014, 12:29

Also für Fans, die Meier z.B. immer noch die vergeigte Relegation ankreiden, habe ich durchaus Verständnis. Aber Ressentiments aufgrund "menschlicher" Faktoren, also von wegen Nobbie sei ja nicht so "sympathisch"... Kann ich, da sich Meier auf diesem Gebiet bei uns bisher Null komma Nichts hat zuschulden kommen lassen, in keiner Weise nachvollziehen. Aber letztlich ist, was einem sympathisch ist oder nicht, ja auch jedem Einzelnen überlassen.

Mir sind eher immer die Trainer sympathisch, die authentisch sind, die nicht versuchen, sich anders zu geben, als sie sind. Wenn man jetzt von Meier fordern würde, er solle doch mal öfter den lockeren Kumpeltyp geben, dann ist das für mich genau so absurd, wie wenn man von Stefan Krämer plötzlich verlangen würde, er solle doch mal öfter den kühlen analytischen Fußballprofessor raushängen lassen.

Da nerven mich Typen wie Neururer, der den Medien immer das vorspielt, was sie gerade wollen, oder unsportliche Typen wie Klopp, die sich auf und neben dem Platz nur fair verhalten, wenn sie gewinnen, oder wie Gerland, der bei Bayern wie die Made im Speck sitzt und den Leuten immer noch den Ruhrpott-Underdog-Trainer vorschwindelt, erheblich mehr.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

1 811

Freitag, 5.12.2014, 13:25

Hat hier irgendjemand eigentlich jemals geschrieben, dass Meier nicht der richtige Trainer für Arminia ist, weil er unsympathisch ist?
Kann ich mich dran erinnern.
Das Thema Sympathie-Werte ist m.E. immer nur vion den Meier-Jüngern ins Gespräch gebracht worden, wenn Kritik an seinen Ergebnissen und Maßnahmen geäußert wurde. Dann wurde häufig versucht, sachliche Kritik als Kritik an der Persönlichkeit des Trainers darzustellen.

Mir ist es egal, ob Thomas Gottschalk, Günther Jauch oder Norbert Meier oder sogar von mir aus sogar Hannelore Kraft Trainer von Arminia ist.
Ich will der Kaderstärke angemessene Ergebnisse. Und da ist Norbert Meier mit der Herbstmeisterschaft im Soll angekommen.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 812

Freitag, 5.12.2014, 14:28

Zitat

Hat hier irgendjemand eigentlich jemals geschrieben, dass Meier nicht der richtige Trainer für Arminia ist, weil er unsympathisch ist?
Kann ich mich dran erinnern.
Das Thema Sympathie-Werte ist m.E. immer nur vion den Meier-Jüngern ins Gespräch gebracht worden, wenn Kritik an seinen Ergebnissen und Maßnahmen geäußert wurde. Dann wurde häufig versucht, sachliche Kritik als Kritik an der Persönlichkeit des Trainers darzustellen.

Mir ist es egal, ob Thomas Gottschalk, Günther Jauch oder Norbert Meier oder sogar von mir aus sogar Hannelore Kraft Trainer von Arminia ist.
Ich will der Kaderstärke angemessene Ergebnisse. Und da ist Norbert Meier mit der Herbstmeisterschaft im Soll angekommen.


Naja, jetzt verharmlost du aber ganz schön. Es hat vielleicht niemand einen kausalen Zusammenhang zwischen Arminia und Meier gemacht, wie du ihn beschreibst, aber permant musste man lesen , dass Meier vielen Usern unsympatisch ist . Ganz abgesehen davon, wie obzön Meier hier beschimpft wurde, als er unser neuer Trainer wurde. Ein Blick an den Anfang dieses Freds reicht. Ich kann mich auch an keinen anderen Trainer bei Arminia erinnern, dem dermaßen permanent negative Attribute untergeschoben werden. Das Blatt hat sich zum Glück geändert, aber sobald es eine Niederlage gibt, gehts irgendwie weiter. Und das finde ich nicht fair. Ich bin aber sicher in einem Punkt deiner Meinung. Wer bei uns Trainer ist, ist mir letztlich auch egal. Aber derjenige muss halt Erfolg haben und da ist mir seine ihm eigene Art erst mal egal.
Ich bin ganz eindeutig davon überzeugt, dass NM zur Zeit genau der richtige Trainer für uns ist. Das hat mit "Meier Jünger" mal gar nix zu tun.
Nun kehrt auch endlich der Erfolg ein, den er und die Mannschaft sich erarbeitet haben.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (5.12.2014, 14:53)


Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1 813

Freitag, 5.12.2014, 15:10

Hat hier irgendjemand eigentlich jemals geschrieben, dass Meier nicht der richtige Trainer für Arminia ist, weil er unsympathisch ist?
Kann ich mich dran erinnern.
Das Thema Sympathie-Werte ist m.E. immer nur vion den Meier-Jüngern ins Gespräch gebracht worden, wenn Kritik an seinen Ergebnissen und Maßnahmen geäußert wurde. Dann wurde häufig versucht, sachliche Kritik als Kritik an der Persönlichkeit des Trainers darzustellen.

Mir ist es egal, ob Thomas Gottschalk, Günther Jauch oder Norbert Meier oder sogar von mir aus sogar Hannelore Kraft Trainer von Arminia ist.
Ich will der Kaderstärke angemessene Ergebnisse. Und da ist Norbert Meier mit der Herbstmeisterschaft im Soll angekommen.

Sehe ich auch so und überhaupt, wo steht geschrieben das das Leben fair ist?

Derzeit ist doch alles gut, ich verstehe die Welle nicht. Zumal heute Abend sogar mein alter Jugendfreund Gero aus der Schweiz das erste Mal auf die Alm geht um sich Herrn Meier anzusehen.

Sport frei, Genossen!
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

1 814

Freitag, 5.12.2014, 15:59

Meine Güte, was wird hier schon wieder am Rad gedreht. Dabei war Oemmes doch eigentlich nur verwundert (zumindest meinem Eindruck nach), dass hier niemand auf den letzten Fan- und Mitgliederabend eingegangen ist. Ich selbst war zwar auch nicht da, aber nach den Berichten auf der Homepage scheint es ja eine ziemlich entspannte und lockere Atmosphäre gewesen zu sein. Und dabei eben halt auch ein sehr launiger und schlagfertiger Trainer Norbert Meier...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

1 815

Samstag, 6.12.2014, 01:17

Was ist denn los hier, hat unser Trainer denn gestern gar nichts gesagt, an dem man Anstoß nehmen kann oder ist es Konsens, dass er sich sogar sympathisch präsentiert hat ?
Also ich melde mich erst wieder zu Wort, wenn er heute wieder nicht auswechselt...

:head:


So still, dass jeder von uns wusste, das hier ist
für immer, für immer und ein Leben und es war
so still, dass jeder von uns ahnte, hierfür gibts kein Wort :baeh:
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

1 816

Samstag, 6.12.2014, 06:58

@ Rechtsaussen:

Du bist immer wieder amüsant.

Die Stars sind alle gekommen, nur um einmal unter dem großen Norbert Meier spielen zu dürfen, ja? Nicht vielleicht wg. der Kohle?

Und zu den jungen Spielern im Kader: Die hat Nobbie doch nur auf der Bank sitzen, weil er ein bestimmtes Kontingent an U23-Spielern haben muss. Das wurde ja auch bei dem Mast-Wechsel deutlich herausgestellt.

Nobbie hat an allen Stationen wo er bisher war bewiesen, dass er nur mit Startruppen Erfolge einfahren kann. Und zur Spielweise möchte ich am liebsten gar nichts sagen, sondern nur auf die "Erfolge" hinweisen. Abstieg und am Stück die Heimspiele gegen Fußballgrößen wie Cottbus, Sandhausen, Aaalen, KSC, FSV Frankfurt, Darmstadt und Halle nicht gewonnen.

Aber für Dich ist sicherlich auch noch Stefan Krämer Schuld an der Katastrophen-Leistung gegen Halle, gell?

hab mal wahlweise einen alten Post rausgefischt und so ändern sich dann die Zeiten.....
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

1 817

Samstag, 6.12.2014, 06:59

Wir brauchen jetzt keine Trainerdiskussion???

Wir haben doch schon längst eine.

Nachdem in der Vorsaison die Schuld für die schlechten Leistungen unter Norbert Meier ja noch bei dem völlig unfähigen Vorgänger von Meier lagen,
der nur durch Zufall aufgestiegen ist,
der trotz mangelnder Qualität des Teams keine neuen Spieler wollte,
der noch im Darmstadt-Spiel (Nachdem Meier 3 Monate Trainer war) für die schlechte Kondition der Mannschaft verantwortlich war,
der Spieler auf's Feld schickte, denen Norbert Meier ja erst einmal das Passen mit der Seite beibringen musste,
der keine jungen, eigenen Spieler einbaute,
der auch sicherlich für die katastrophale taktische Leistung im Heimspiel gegen Darmstadt verantwortlich war,

sieht es nun wie folgt aus:

Meier hat sich seine für 3-Liga-Verhältnisse "Millionenelf" selbst zusammengestellt
junge, eigene Spieler werden vom Hof geschickt
Meier hatte eine komplette Vorbereitung

und:

Die Norbert-Meier-Festspiele auf der Alm gehen weiter.
Das Team offenbart grausame konditionelle Schwächen,
die Einstellung ist eine Katastrophe,
systematisches Offensvspiel weiter Fehlanzeige,
die Abwehr ein einziges Durcheinander,
viele Zuschauer verlassen in der 82. Minute fluchtartig das Stadion

und einige Forumsmitglieder:

meinen das wir zur Pause eigentlich hätten 3:0 führen können
loben Norbert Meier für seine richtige, knallharte Analyse des Spiels
stellen positiv heraus, dass wir ja bis zurv 60. Minute mit Halle auf Augenhöhe gewesen wären
geben innerlich wahrscheinlich immer noch dem völlig unfähigen, nur durch Zufall aufgestiegenen Vorgänger von Norbert Meier die Schuld.

Es gibt immer zwei Realitäten:
Die eine, die ich mir mache, weil sie in meine Welt passt.
Und die andere, objektive.
Objektiv ist in jedem Fall der Fakt, der hier schon geschildert wurde: Cottbus, Sandhausen, Aalen, KSC, FSV Frankfurt, Darmstadt, Halle - die sieben letzten Heimspiele und kein Heimsieg unter Meier.

Subjektiv ist jetzt vielleicht, dass ich befürchte, dass man das Westfalenpokal-Spiel gegen Rödinghausen auf die Alm verlegen und so zu einem Heimspiel machen könnte.....

.....
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 2 514

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 818

Samstag, 6.12.2014, 14:16

was soll das beweisen? Nach einer 1:5 Heimklatsche gegen Halle war die Kritik zwar überzogen (und nicht nur diese sondern die diverser Fans), aber doch nicht aus der Luft gegriffen und den Emotionen geschuldet ... Aber wenn dir dabei einer abgeht, da nachzukarten, bitte ...
Danke Stefan Krämer :arminia:

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

1 819

Samstag, 6.12.2014, 17:01

was soll das beweisen? Nach einer 1:5 Heimklatsche gegen Halle war die Kritik zwar überzogen (und nicht nur diese sondern die diverser Fans), aber doch nicht aus der Luft gegriffen und den Emotionen geschuldet ... Aber wenn dir dabei einer abgeht, da nachzukarten, bitte ...

Ich denke nicht, daß Frankiniho damit nachkarten will.
Er macht darauf aufmerksam, daß doch die sportlichen Fähigkeiten eines Trainers oder Spielers im Vordergrund stehen sollten, und nicht irgendwelche anderen Dinge.
Daß die Mannschaft trotz des letztlichen Abstiegs unter Meier Fortschritte gemacht hat, wollten viele gar nicht sehen.
Denn er ist Mister Kopfnuss und hat den Kumpeltyp Krämer beerbt.
Und das war ja nicht nur bei dem zitierten Forumsmitglied der Fall, sondern beim Großteil der Leute hier.
Ich habe auch erst geschluckt als Meier als neuer Trainer präsentiert wurde.
Aber ich fand nach sehr kurzer Zeit, daß Meier eine gute Grundidee vom Spiel hat und daß die sehr gut hierher passt.

Außerdem war ich neben Krämers Erfolg- und Planlosigkeit von dem Dauergrinsen und Schönlabern genervt.
Soviel nochmal zum Thema meines ersten Satzes. ;)
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

1 820

Samstag, 6.12.2014, 18:33

Bedankt für den verbalen Beistand und gibt ziemlich genau meine Intention wieder :)

Nachkarten wollte ich damit nicht. Ich persönlich habe ja auch nichts davon, und wenn mir dabei einer abgehen sollte, man dann hätte ich ja wirklich mal ein ganz anderes Sexualleben als im Moment.....

Ich wollte einfach nur noch einmal vor Augen führen, dass eine sachliche Diskussion über die Qualität der Arbeit von NM erst seit einigen Wochen möglich ist.

Und bei all der vielen Kritik, die größten Teil pure Polemik war/ist, musste ich dem armen NM halt noch einmal zur Seite stehen.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!