Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

321

Dienstag, 25.03.2014, 17:50

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Schlimmer als unsere erste Elf über den Ball holzt oder die Bälle auf die Hartalm befördert können die Nachwuchskicker gar nicht sein. Da verliere ich lieber mit Schmidt und Co. jedes der verbleibenen 8 Spiele als mir weiterhin das Gebolze von Feick und Co. ansehen zu müssen. Da muss mir Meier doch nicht erzählen, dass man die Jungs damit verheizt. Die können es nicht schlechter machen. Ich sähe absolut kein Problem darin, mal 1-2 Spieler rein zu werfen. Mehr als verlieren können die auch nicht.

Sie hätten ja längst herangeführt werden können.
In der Phase mit den vielen Niederlagen am Stück wäre die Chance dazu gewesen.
Aber die Homies hatten ja Anspruch auf nen Stammplatz, egal welche Grütze sie zusammengekickt haben.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 25.03.2014, 18:57

Die Einschätzung beider Trainer...

... spielt dann hier wohl keine Rolle. Kann es nicht einfach so sein, dass die Talente in der Oberliga spielen weil sie (noch) Oberliganiveau haben und uns in der 2.Liga einfach noch helfen können? Mir ist es lieber diese Leute werden in der Vorbereitung langsam herangeführt, als sie in unserem langen Abstiegskampf zu verheizen.

Und gesehen habe in den Spielen wo ich zugeschaut habe Keinen, der uns auch frühzeitig in Liga zwei hätte weiterhelfen können. Da liegen noch Welten zwischen den Leistungsniveaus.

Wünschen aber würde ich mir auch das es einen Retter im eigenen Verein gäbe, dafür sind die Darbietungen einzelner Spieler der Ersten oft wirklich zu grausam.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 480

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

323

Dienstag, 25.03.2014, 19:55

Ich wiederhole mich gern! 19 Tore in Liga 5, wieviel Tore muß einer machen, damit er mal 10 Minuten 2. Ligaluft schnuppern darf. Irgendwie paßt das halt nicht zum proklamierten Konzept, dass man die die Spieler für sich selbst ausbildet.
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Saison 16/17 26 Punkte in den letzten 10 Minuten verschenken und trotzdem nicht abgestiegen aus der 2.Liga!
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

324

Dienstag, 25.03.2014, 20:50

Ich wiederhole mich gern! 19 Tore in Liga 5, wieviel Tore muß einer machen, damit er mal 10 Minuten 2. Ligaluft schnuppern darf. Irgendwie paßt das halt nicht zum proklamierten Konzept, dass man die die Spieler für sich selbst ausbildet.

DANKE!!!
Ich möchte ein Spiel spielen. Es findet in einem Raum statt der nicht viel größer ist, als der, in dem Sie die meiste Zeit Ihres Lebens zugebracht haben.

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

325

Dienstag, 25.03.2014, 21:01

Ich wiederhole mich gern! 19 Tore in Liga 5, wieviel Tore muß einer machen, damit er mal 10 Minuten 2. Ligaluft schnuppern darf. Irgendwie paßt das halt nicht zum proklamierten Konzept, dass man die die Spieler für sich selbst ausbildet.
Generell muss das ja nicht unbedingt bedeuten, dass der Spieler auch 3 Klassen höher klarkommt. Im Fall Schmidt ist aber merkwürdig, dass er ja von Arabi ohnehin schon für den Kader der ersten Mannschaft verpflichtet worden ist, man ihm den Sprung also durchaus zugetraut hat. Und dann kann man seine bisherigen Saisonleistungen doch eigentlich nur als eindrucksvolle Bestätigung der Arabischen Spürnase sehen, und ihm auch einmal eine Chance geben. Zudem ist er ja nun auch nicht mehr so jung, wie Mainka oder andere Talente.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

326

Dienstag, 25.03.2014, 21:13

Ich bemühe mal das Phrasenschwein:

Man wächst auch mit seinen Aufgaben!

Will heissen, selbst wenn bei Schmidt`s Auftritten in der OL auf den ersten Blick ein Zweitliga- Niveau nicht unbedingt erkennbar war, so kann das ganz anders sein, wenn man dann dort spielt. In jedem Fall strotzt er momentan nur so vor Selbstvertrauen und das kann der 1. Mannschaft ganz bestimmt nicht schaden. Und von verheitzen kann ja mal gar keine Rede sein. Wenn man wie ein Goretzka oder ein Meyer bei Schalke 2x pro Woche ran muss, dann vielleicht, aber so?

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

327

Dienstag, 25.03.2014, 21:45

Zitat

Ich bemühe mal das Phrasenschwein:

Man wächst auch mit seinen Aufgaben!

Will heissen, selbst wenn bei Schmidt`s Auftritten in der OL auf den ersten Blick ein Zweitliga- Niveau nicht unbedingt erkennbar war, so kann das ganz anders sein, wenn man dann dort spielt. In jedem Fall strotzt er momentan nur so vor Selbstvertrauen und das kann der 1. Mannschaft ganz bestimmt nicht schaden. Und von verheitzen kann ja mal gar keine Rede sein. Wenn man wie ein Goretzka oder ein Meyer bei Schalke 2x pro Woche ran muss, dann vielleicht, aber so?


Wir hatten nun Krämer mit Co Trainer und haben jetzt Meier mit seinem Co. Littierie. Alle sind zum gleichen Ergebnis gekommen, dass sie diesen Nachwuchs, sprich Schmidt, im Abstiegskampf nicht eingesetzt haben. Und da ich beiden Trainern fußballerische Kompetenz unterstelle, gehe ich davon aus, dass sie ihre Gründe haben Schmidt noch nicht zu berücksichtigen. Ich kann es nicht beurteilen, verlasse mich aber einfach mal auf diejenigen, die Schmidt jeden Tag im Training sehen.
Der Vergleich mit Goretzka hinkt schon, denn der hat in Bochum Zweitligaerfahrung sammeln können. Und die Berücksichtigung oder Nicht-Berücksichtigung von Schmidt wird vermutlich nicht über den Klassenerhalt entscheiden. Da haben wir doch andere Probleme.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

328

Dienstag, 25.03.2014, 21:49

Der Vergleich mit Goretzka hinkt schon, denn der hat in Bochum Zweitligaerfahrung sammeln können. Und die Berücksichtigung oder Nicht-Berücksichtigung von Schmidt wird vermutlich nicht über den Klassenerhalt entscheiden. Da haben wir doch andere Probleme.
Dafür muss der aber nicht nur auf BuLi- sondern auch auf CL- Niveau spielen. Insofern ist es in etwa dasselbe Verhältnis, nur ein paar Ligen tiefer. Aber es war ja auch nur als Beispiel gedacht, dass talentierte Jungs auch mal ins kalte Wasser geworfen werden müssen und dann plötzlich ganz gut schwimmen können.

coppi.reit

unregistriert

329

Dienstag, 25.03.2014, 23:18

Das Meier Schmidt jetzt nicht mehr rein wirft, das kann ich schon verstehen.

Nur ist es ja nicht so, dass Schmidt erst seit kurzem regelmäßig trifft.
Wenn man wie wir, mit nur einem zweitligatauglichem Stürmer in die Saison geht, was schon fahrlässig genug ist, dieser dann auch noch ausfällt, sollte man doch meinen, dass man dem Torjäger der zweiten Mannschaft dann auch mal eine Chance gibt.
Diese Chance hat man jedoch verpasst.

Wir sprechen hier auch über einen 22-jährigen, der eine sehr gute Ausbildung erhalten hat, der schon RL gespielt hat und zudem als Perspektiv-Spieler für die Profi-Mannschaft verpflichtet wurde und nicht über einen 18-jährigen, den man zufällig in der Bezirksliga entdeckt hat.
Wo groß mag da die Gefahr sein, dass man den Jungen mit einem Kurzeinsatz gleich verbrennen würde?

Schmidt schießt unsere Zwote zum Aufstieg, einen Aufstieg, den man sich möglicherweise an die Wand nageln kann und er uns dann mangels Perspektive wieder verlassen wird.
Das ist dann wieder mal einer dieser Fälle, die man als Fan nicht verstehen kann und schon gar nicht muss. :nein:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coppi.reit« (25.03.2014, 23:31)


330

Mittwoch, 26.03.2014, 06:44

Genau deswegen mehren sich ja hier auch die Beiträge. Meier soll zumindest beurteilen/ausprobieren, ob Schmidt tauglich für die 3. Liga ist, damit das Szenario, das Du beschreibst, eben nicht eintritt. Gleiches würde ich mir für Mainka wünschen. Die wenigen Talente, die wir haben, sollten auch etwas gepflegt werden.

Aber wie ich unsere Erfüllungsgehilfen kenne, wird nach dieser Saison jeder, der Ablöse bringen kann und halbwegs geradeaus läuft, wieder für kleinstes Geld an irgendwen verramscht.

331

Mittwoch, 26.03.2014, 06:53

Komischerweise haben die Trainer Krämer und Meier diese Spieler draussen gelassen, aber die haben sicher keine Ahnung von ihrem Job, gell?

coppi.reit

unregistriert

332

Mittwoch, 26.03.2014, 08:15

Falsch!
Ich unterstelle den Trainern nicht, dass sie keine Ahnung haben, ich unterstelle ihnen aber, dass sie keinen Mumm haben!

Wir haben Probleme in der Defensive, unser Aufbauspiel krankt und wir schießen derzeit nur wenig Tore bzw. verwerten unsere Chancen nicht.
Auf welchen Positionen spielen denn Mainka, Schmidt und Achahbar?
Genau da, wo es hakt!

Da werden aber lieber andere Spieler hin- und her geschoben, oder man lässt weiter die spielen, die schon die ganze Saison nicht überzeugt haben, anstatt mal einen der Jungen ran zu lassen.
Sicherlich ist der Sprung über drei Ligen schon ziemlich groß, aber bei dem was wir oftmals zu sehen bekommen, sollte man dieses Risiko auch mal eingehen, kann auch nicht schlimmer sein.

Um nur mal bei Schmidt zu bleiben:
Selbst als Klos im Herbst ausgefallen ist, oder auch kürzlich gelbgesperrt war, hat Schmidt noch nicht einmal auf der Bank gesessen.
Der macht in dieser Saison seine 25 Tore und wird verständlicherweise höhere Ansprüche haben.
Wenn sich in der Saisonvorbereitung aber andeuten würde, dass er auch weiterhin in der ersten Mannschaft ohne Chance ist, wird er gehen wollen, weil er keine Bock mehr auf 5.Liga hat.
Aber ich hätte da mal eine ganz ausgefallene Idee:
Vertrag verlängern und ausleihen. :baeh:

Wenn wir 10 Punkte mehr hätten, würde ich das ganze auch entspannter sehen, selbst bei 5 oder 6 Punkten schon.
Aber wer weiß, vielleicht bekommen die Jungs ja noch ihre Chance.
Möglicherweise dürfen sie in den letzten zwei oder drei Spielen ran, sobald wir rechnerisch abgestiegen sind, dann geht man wenigstens kein Risiko mehr ein. :rolleyes:

333

Mittwoch, 26.03.2014, 08:25

Komischerweise haben die Trainer Krämer und Meier diese Spieler draussen gelassen, aber die haben sicher keine Ahnung von ihrem Job, gell?
Dass Krämer bisher nicht unbedingt durch übergroßes Vertrauen in den eigenen Nachwuchs aufgefallen ist, wird wohl kaum jemand bestreiten. Ich habe mich schon das eine oder andere Mal geärgert, dass er den eigenen Nachwuchsleuten nicht mehr Motivationsanreize gibt, indem er sie wenigstens hin und wieder auf die Bank setzt. Wenn man so wenig Vertrauen in die Nachwuchsarbeit hat, kann man auch Geld sparen und die Nachwuchsarbeit zurückschrauben. Dass Meier in der Schlussphase im absoluten Abstiegskampf eher auf erfahrenere Spieler setzt, kann ich allerdings nachvollziehen. Hier muss man nicht ansetzen. Ansetzen kann man dann eher in der Hinrunde, wo der Abstiegskampf noch nicht so hart war und man noch genügend Zeit hatte, eventuell gegenzusteuern.

Ob die Spieler jetzt das Niveau besitzen, um in der zweiten Liga zu bestehen, kann ich nicht beurteilen. Immerhin spielen sie drei Klassen tiefer. Da helfen einem auch die Beispiele Goretzka und Meyer nichts. Das sind Ausnahmetalente in ihren Jahrgängen. Nicht umsonst war Goretzka von diversen Spitzenclubs im In- und Ausland umworben. Grundsätzlich bin ich allerdings mit dem Nachwuchsbereich Arminias nicht sehr zufrieden. Es kann für mich nicht als Erfolg gewertet werden, wenn die A-Jugend hinter Bochum, Duisburg, Bonn, Wuppertal und Essen steht oder die B-Jugend hinter Bochum und Duisburg und gerade mal ein Punkt vor Oberhausen.

Beiträge: 1 480

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

334

Mittwoch, 26.03.2014, 09:06

So schlecht ist die Oberliga nun auch nicht, wenn man sich den Aufwand ansieht den Rödinghausen betrieben hat, und wie haben wir da noch im Freundschaftsspiel mit der ersten ausgesehen. Viel Geld würd ich nicht auf nen Sieg der ersten Mannschaft gegen die 2. setzen.
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


Saison 16/17 26 Punkte in den letzten 10 Minuten verschenken und trotzdem nicht abgestiegen aus der 2.Liga!
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

335

Mittwoch, 26.03.2014, 09:31

So schlecht ist die Oberliga nun auch nicht, wenn man sich den Aufwand ansieht den Rödinghausen betrieben hat, und wie haben wir da noch im Freundschaftsspiel mit der ersten ausgesehen. Viel Geld würd ich nicht auf nen Sieg der ersten Mannschaft gegen die 2. setzen.
Es kann ja nun kein Qualitätskriterium für eine Liga sein, dass Rödinghausen einen gewissen Aufwand betreibt, um da vorne mitzuspielen. Ohne diesen Aufwand hätte ein Ort wie Rödinghausen wohl nie die Chance, in der fünfthöchsten Liga ein gutes Wort mitzusprechen. Und welche Aussagekraft hat ein Freundschaftsspiel? Wohl nur eine sehr begrenzte. Für einen Verein wie Rödinghausen ist das u.U. das Spiel des Jahres, eine Profimannschaft jedoch läuft Gefahr, dort mit angezogener Handbremse aufzulaufen.

Es mag ja sein, dass ein Mainka oder ein Schmidt in der zweiten Liga mithalten oder gar das eine oder andere Ausrufezeichen setzen könnten. Ich bin sogar dafür, die besten Spieler der Zweitvertretung hin und wieder zumindest mit einem Bankplatz in der Ersten zu belohnen und somit ihre Motivation hochzuhalten, was leider nicht geschehen ist. Aber aus der Tatsache, dass eine Mannschaft in einer drei Klassen tiefer spielenden Liga die Krone aufhat, ableiten zu wollen, dass einzelne Spieler automatisch auch drei Klassen höher Glanzpunkte setzen kann, ist schon sehr gewagt. Da braucht man sich doch nur mal anschauen, wie manche Spieler von Arminia nach dem Aufstieg nur eine Klasse höher auftreten. Hille war in der dritten Liga ein Leistungsträger, hat aber seinen Stammplatz in der zweiten Liga verloren und hat bis auf die eine oder andere Ausnahme nicht näherungsweise seine Leistungen aus der unteren Liga bestätigen können. Schütz war für mich einer der stärksten Spieler in der dritten Liga und neben Hornig und Klos der wichtigste Mann bei Arminia, hat aber eine Liga höher größere Schwierigkeiten. Klos war in der dritten Liga bezogen auf die gespielten Minuten fast doppelt so oft direkt an Toren beteiligt wie in der zweiten Liga. Rahn hat trotz mäßiger Leistungen in der dritten Liga immerhin sechs Tore geschossen und vier vorbereitet. In der zweiten Liga hat er bisher gerade mal einmal getroffen.

336

Mittwoch, 26.03.2014, 09:40

Komischerweise haben die Trainer Krämer und Meier diese Spieler draussen gelassen, aber die haben sicher keine Ahnung von ihrem Job, gell?
Tabellenstand und Torverhältnis legen dies nahe! :rolleyes:


Wie gesagt, was hat man zu verlieren? Die Erfahrung unserer Granaten bringt uns keinen Millimeter weiter, außer dass man sich gute Ansätze schön redet. In Leverkusen hat man versucht in 2 knappe Niederlagen gegen Bayern und Paris einen Aufschwung herbei zu reden. Hat auch wunderbar funktioniert. Und wenn die etablierten Spieler keinen Möbelwagen treffen, dann kann man durchaus mal versuchen. Schmidt für Schönfeld oder Hille, wenn man die letzte Aufstellung als Basis nimmt, was kann da groß schief gehen? Und hinten ist alles besser, als mit Football Kicker (der würde im Moment sogar das Field Goal verfehlen) Arne Feick zu spielen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

337

Mittwoch, 26.03.2014, 10:10

Schalke wirft einen U 23 Spieler nach dem anderen in das Haifischbecken Bundesliga und es funktioniert, bei uns ist das natürlich nicht möglich, die Jungs werden verbrannt! Da fasst man sich doch vor den Kopf!!!!

338

Mittwoch, 26.03.2014, 10:44

Rahn hat trotz mäßiger Leistungen in der dritten Liga immerhin sechs Tore geschossen und vier vorbereitet. In der zweiten Liga hat er bisher gerade mal einmal getroffen.
Und wie er schon ins eigene getroffen hat :arminia:
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

339

Mittwoch, 26.03.2014, 10:45

Schalke wirft einen U 23 Spieler nach dem anderen in das Haifischbecken Bundesliga und es funktioniert, bei uns ist das natürlich nicht möglich, die Jungs werden verbrannt! Da fasst man sich doch vor den Kopf!!!!
Welch Ironie des Schicksals, dass Schmidt auch aus derselben talentschmiede kommt, wenn ich nicht irre.

340

Mittwoch, 26.03.2014, 11:07

Schalke hat auch nochmal ein paar anderer Kaliber in ihrer Jugendarbeit, die gewinnen nicht umsonst dauernd die Buli West in der A-Jugend. Wenn wir Spieler in dementsprechender Qualität in der Jugend haben, sind die auch da schon schnell weg, siehe Perrey oder Przybylko.

Sicher könnte man Schmidt mal als Joker bringen und ich würde ihn auch zumindest auf die Bank setzen, aber die Hoffnungen, die man hier ihn setzt, sind maßlos überzogen. Wahrscheinlich haben die meisten Leute, die ihn hier vehement fordern, noch nie ein Spiel unserer 2. Mannschaft live gesehen... Die Jungs sind für ihre Liga super, aber vom Niveau her liegen Welten zwischen den Ligen.

Scheint aber eh so eine Angewohnheit hier zu sein, immer die Spieler zu hypen, die gerade nicht spielen. Nächste Saison ist dann wahrscheinlich Sembolo der verschmähte Heilsbringer.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)