Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

2 901

Dienstag, 7.06.2016, 18:59

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die einzigen Personen die 4 Tage zu früh das Maul aufgemacht haben sind doch Arabi und Mainke
Wenn schon was durchsickert an die Medien dann braucht man das doch nicht kommentieren und sich ausweinen.

4 Tage um ein Angebot zu unterbreiten und zu überlegen und dann um die Freigabe bitten ist doch vollkomen OK.

Was hätte Meier denn am 1. Tag sagen sollen?
1. Tag: Ich warte auf das Angebot von Darmstadt.
2. Tag: ich lese gerade das Angebot.
3. Tag: Ich Handel gerade noch ein paar Details aus.
4. Tag. Ich habe ich entschieden.
Klar und alles nur weil die Medien was zu schreiben haben wollen.

Meier hat sich vollkommen korrekt verhalten.
4 Tage einfach nicht auf Fragen der Medien antworten wäre ja nun kein Problem gewesen.

Das Meier sich die Chance nicht entgehen lässt ist doch wohl klar.
Bei uns ist er doch ewig in der Kritik und sobald die Abstiegsränge näher rücken wird er doch schon in Frage gestellt.
In Darmstadt wird das so nicht sein.
Selbst wenn die absteigen, was ja nun mit Meier nicht sein muss, kann er da auch in der 2. Liga bleiben und den Wiederaufstieg anpacken.
Bei uns würde er die Saison doch nicht überstehen wenn es nicht optimal läuft.

Beiträge: 3 076

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 902

Dienstag, 7.06.2016, 19:02

Die einzigen die 4 Tage zu früh das maul aufgemacht haben war doch Arabi.
Wenn schon was durchsickert an die Medien dann braucht man das doch nicht kommentieren und sich ausweinen.
$ Tage um ein Angebot zu unterbreiten und zu überlegen und dann um die freigabe bitten ist doch vollkomen OK.
Was hätte Meier denn am 1. tag sagen sollen?
1. Tag: Ich warte auf das Angebot von Darmstadt.
2. Tag: ich lese gerade das Angebot.
3. Tag: Ich Handel gerade noch ein paar Details aus.
4, Tag. Ich habe ich entschieden.
Klar und alles nur weil die Medien was zu schreiben haben wollen.
Meier hat sich vollkommen korrekt verhalten.
4 Tage einfach nicht auf Fragen der Medien antworten wäre ja nun kein Problem gewesen.

Das Meier sich die Chance nicht entgehen lässt ist doch wohl klar.
Bei uns ist er doch ewig in der Kritik und sobald die Abstiegsränge näher rücken wird er doch schon in Frage gestellt.
In Darmstadt wird das so nicht sein.
Selbst wenn die absteigen was ja nun mit Meier nicht sein muss, kann er da auch in der 2. Liga bleiben und den Wiederaufstieg anpacken.
Bei uns würde er die Saison doch nicht überstehen wenn es nicht optimal läuft.



In welcher Welt lebst Du denn? Muss das Tierheim sein...
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 464

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

2 903

Dienstag, 7.06.2016, 19:06

Die einzigen die 4 Tage zu früh das maul aufgemacht haben war doch Arabi.
Wenn schon was durchsickert an die Medien dann braucht man das doch nicht kommentieren und sich ausweinen.
$ Tage um ein Angebot zu unterbreiten und zu überlegen und dann um die freigabe bitten ist doch vollkomen OK.
Was hätte Meier denn am 1. tag sagen sollen?
1. Tag: Ich warte auf das Angebot von Darmstadt.
2. Tag: ich lese gerade das Angebot.
3. Tag: Ich Handel gerade noch ein paar Details aus.
4, Tag. Ich habe ich entschieden.
Klar und alles nur weil die Medien was zu schreiben haben wollen.
Meier hat sich vollkommen korrekt verhalten.
4 Tage einfach nicht auf Fragen der Medien antworten wäre ja nun kein Problem gewesen.

Das Meier sich die Chance nicht entgehen lässt ist doch wohl klar.
Bei uns ist er doch ewig in der Kritik und sobald die Abstiegsränge näher rücken wird er doch schon in Frage gestellt.
In Darmstadt wird das so nicht sein.
Selbst wenn die absteigen was ja nun mit Meier nicht sein muss, kann er da auch in der 2. Liga bleiben und den Wiederaufstieg anpacken.
Bei uns würde er die Saison doch nicht überstehen wenn es nicht optimal läuft.



In welcher Welt lebst Du denn? Muss das Tierheim sein...
So ganz unrecht hat der Terrier aber auch nicht. Das war nicht sehr clever von Arabi. Sicherlich kann man über die Art und Weise wie man (Arabi) von dem Kontakt zwischen D98 und Meier erfährt sauer sein. Aber dann muss ich das wirklich nicht sofort in den Medien kommunizieren, sondern warte eben ab, bis sich der Kontakt zum Trainer ergibt und sage ihm Intern meine Meinung.

Dann kann man immernoch später in einem allgemeinen Interview ansprechen, dass man die Art und Weise nicht so toll fande.

Meier folgt doch einfach nur dem was hier auch jeder zweite machen würde. Er nutzt die Chance noch mal aufzusteigen (beruflich) um noch mal erste Liga zu trainieren. Würdet ihr denn eurem Arbeitgeber bescheid geben, wenn ihr wo anders ein Bewerbungsgespräch habt und nicht wisst, ob das klappt und ihr dann noch beim alten AG weiter arbeiten wollen würdet? Glaube eher nicht....

2 904

Dienstag, 7.06.2016, 19:06

Nachdem ich gestern NM noch etwas in Schutz genommenen habe, muss ich jetzt natürlich auch erkennen das es das war. Für mich ist diese Verhaltensweise absolut nicht akzeptabel, fand NM bisher bei absolut sympathisch. Jetzt wird alles zum Ende eingerissen. Warum er sich bei seinem Arbeitgeber nicht meldet ist einfach nicht zu akzeptieren. Ich wünsche ihm viel Erfolg, dass er trotz Abstieg Trainer bei seinem neuen Arbeitgeber bleibt.

Beiträge: 64

Dabei seit: 11.04.2005

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

2 905

Dienstag, 7.06.2016, 19:06

Auch wenn die Spiele zu Hause meist schwer verdaulich waren, haben Mannschaft und Trainer das Ziel "Klassenerhalt" geschafft und nur das zählt für mich diese Saison. Dafür bin ich dankbar. Insofern ist auch das Verhalten von NM in dieser Sache jetzt unverständlich, dazu wurde schon alles gesagt. Schade, weil völlig unnötig.
Damit hake ich das Thema ab und hoffe, dass jetzt so schnell wie möglich sein Abgang geregelt wird, das maximale an Ablöse fließt (bitte keine Klauseln über Nachzahlungen bei Klassenerhalt oder sonst was) und wir spätestens in 14 Tagen einen neuen Trainer haben.
Einmal Arminia - immer Arminia

Beiträge: 1 616

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

2 906

Dienstag, 7.06.2016, 19:10

Ja, klar das ist das einzige was hier kommt, blöde Kommentare.
Im Geschäftsleben läuft es nun mal still und ab und nur im Kindergarten und bei den Medien wird gelabert.

Hier hat sich wohl noch keiner ein Angebot von einer anderen Firma bekommen währen er noch einen Job hatte.
Was anders als das Arbeitsamt kennt man wohl nicht.

Das wars mal wieder für mich hier.

2 907

Dienstag, 7.06.2016, 19:10

Die einzigen Personen die 4 Tage zu früh das Maul aufgemacht haben sind doch Arabi und Mainke
Wenn schon was durchsickert an die Medien dann braucht man das doch nicht kommentieren und sich ausweinen.

4 Tage um ein Angebot zu unterbreiten und zu überlegen und dann um die Freigabe bitten ist doch vollkomen OK.

Was hätte Meier denn am 1. Tag sagen sollen?
1. Tag: Ich warte auf das Angebot von Darmstadt.
2. Tag: ich lese gerade das Angebot.
3. Tag: Ich Handel gerade noch ein paar Details aus.
4. Tag. Ich habe ich entschieden.
Klar und alles nur weil die Medien was zu schreiben haben wollen.

Meier hat sich vollkommen korrekt verhalten.
4 Tage einfach nicht auf Fragen der Medien antworten wäre ja nun kein Problem gewesen.

Das Meier sich die Chance nicht entgehen lässt ist doch wohl klar.
Bei uns ist er doch ewig in der Kritik und sobald die Abstiegsränge näher rücken wird er doch schon in Frage gestellt.
In Darmstadt wird das so nicht sein.
Selbst wenn die absteigen, was ja nun mit Meier nicht sein muss, kann er da auch in der 2. Liga bleiben und den Wiederaufstieg anpacken.
Bei uns würde er die Saison doch nicht überstehen wenn es nicht optimal läuft.


Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber hast du den Ablauf überhaupt verstanden?
Wir können doch wohl davon ausgehen, dass Arabi spätestens seit Samstag, nachdem die Darmstädter Anfrage bei Arminia eingegangen ist, versucht haben wird, mit Meier in Kontakt zu treten.
Heute(!) meldet sich der feine Herr Meier dann endlich mal bei seinem (Noch-)Arbeitgeber.
Desweiteren ist Arabi eben nicht sofort damit an die Presse gegangen, sondern eben erst gestern.
Auf die ganzen Gerüchte in den Tagen davor haben Arabi und Meinke doch gar nicht weiter reagiert.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

2 908

Dienstag, 7.06.2016, 19:12

Bin ganz der Meinung von unserem Präsident. Das ganze hat schon einen ganz bitteren Beigeschmack.

Schade irgendwie, hatte mich als bekennender Grinsebacken-Fan ( :hi: nach rechts ) schon an Nöbbeken gewöhnt.
Dann kann ich ja wieder den Dolch wetzen ...folgt mir ihr Krämer-Jünger :D

Der Meiersche Fussball war nun wirklich alles andere als ansehnlich, vermissen werde ich den am allerwenigsten. Faierweise bleibt festzustellen das diese Art für Bielefeld erfolgreich ist/war.

:tschau:

Beiträge: 7 826

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 909

Dienstag, 7.06.2016, 19:14

Alleine der Begriff "Gutmensch" entlarvt und disqualifiziert Dich RA... :thumbup:

Als was entlarvt er mich denn?
Bin schon gespannt auf die anderen Kommentare der vielen GUTMENSCHEN hier im Forum, mit ihren erhobenen Zeigefingern... :D

Kann mal bitte ein Admin diesen vor Moral und gegenseitigen Anfeindungen triefenden Thread ins Nachgetreten verschieben? Und ja, ich würde mich auch als Gutmensch bezeichnen und denke auch über einen erhoben Finger nach. Der Daumen ist es übrigens auch nicht.

Der Drops ist gelutscht und Herr Meier ist Geschichte im Bielefelder Fußballgeschäft.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 2 370

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

2 910

Dienstag, 7.06.2016, 19:20


Man darf auch gerne mal darauf hinweisen, was Schuster in Darmstadt geschaffen hat. Als er kam, war Darmstadt in den hinteren Regionen der dritten Liga angesiedelt. In seiner zweiten Saison schafft er total überraschend den Aufstieg in die zweite Liga, wobei Darmstadt z.B. im Rückspiel in der Relegation grandios eingestellt war. Als Aufsteiger in die zweite Liga schafft er dann ebenso total überraschend sofort den Aufstieg in die erste Liga. Und in der letzten Saison hätte wohl fast jeder Experte mit Platz 18 und dem sofortigen Abstieg gerechnet. Doch Schuster schafft mit seiner Mannschaft den sensationellen Klassenerhalt. Um die Dimension dieses Klassenerhaltes mal ein wenig einzuordnen, kann man sich mal die durchschnittlichen Marktwert der einzelnen Mannschaften anschauen (nur so als Richtwert). Da hat Darmstadt fast die Hälfte der nächst höheren Mannschaft. In der Saison davor standen sie hier übrigens in der zweiten Liga auf Platz 15. Und noch was spricht für einen höheren Wert von Schuster. Er hatte in Darmstadt ein Jahr länger Vertrag.
Jögi, ich widerspreche Dir nicht gerne. Aber der Preis entsteht nicht allein durch das Erreichte. Es ist wie immer eine Frage der Knappheit. Und wenn DA Meier dermaßen favorisiert, dann ist er als "Ware"knapp, weil alle anderen Trainer mindestens zweitrangig sind. Deshalb sollte Arabi den Preis bis zur Schmerzgrenze ausreizen. Der Preis, den DA gerade eben noch bereit zu zahlen ist, ist sein tatsächlicher Wert.

2 911

Dienstag, 7.06.2016, 19:44

Hat er denn wirklich so schlecht verdient in Bielefeld ? Oder ist es schlicht menschliche Eitelkeit, von einem Bundesligisten angebaggert zu werden (andere Medienlandschaft, attraktive Gegner usw.) ?
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

2 912

Dienstag, 7.06.2016, 19:59

Jetzt wo Meier endlich sein Handy gefunden hat hoffe ich das diese Posse schnell beendet wird, man zeitnah einen geeigneten Nachfolger finden kann und sich dann ausschließlich wieder alles um Arminia dreht ohne Meier und Darmstadt im Nacken.

Beiträge: 750

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

2 913

Dienstag, 7.06.2016, 20:01

so jetzt glaube auch ich das der Drops gelutscht ist. Meier ist über kurz oder lang Geschichte.

Über die Art und Weise, so wie sie sich im Moment darstellt, wurde bereits genug gesagt.

Ich möchte mich in aller Form bei denen entschuldigen, deren Geunke ich mit Stuss abgetan habe. Ihr hattet recht und ich hätte da wirklich nen Tausender drauf gesetzt, einfach unfassbar......

Danke auch an Jögi ;-)
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 5 766

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2 914

Dienstag, 7.06.2016, 20:08

Hat er denn wirklich so schlecht verdient in Bielefeld ? Oder ist es schlicht menschliche Eitelkeit, von einem Bundesligisten angebaggert zu werden (andere Medienlandschaft, attraktive Gegner usw.) ?
Gegenfrage:
Was würdest Du in dieser Situation machen, wenn ein Head Hunter bei Dir anruft und Dir einen neuen Job anbietet, der Dir attraktiver erscheint? Ich für meinen Teil hatte heute mal wieder einen Anruf von einem Head Hunter und habe mir das Angebot auch angehört. Bevor man schnell urteilt, sollte man sich das einfach mal vor Bewusstsein führen.

Ich kennen die eigentlichen Beweggründe von NM nicht, aber das er überlegt, wenn ein Bundesligist anruft, ist für mich klar.
Es ist 57 Jahre und das ist sicherlich eine seine letzten Chancen dazu. Und mal ehrlich, wer von euch hätte vor 2 Wochen gedacht, dass NM jemals noch ein Thema bei einem Bundesligisten sein könnte. Ich kann mir vorstellen, dass NM das genauso sieht und Realist ist.
Welcher Verein außer die Bayern verpflichten einen Trainer in diesem Alter?
Der neue Trend geht doch seit Jahren zu jungen Trainern.

In meinen Augen ist Darmstadt auch der einzige Verein, zu dem NM mit seiner Philosophie des Fussballs passen kann.
Ich wünsche Ihm alles Gute und bedanken mich bei den letzte 2,5 Jahren, die nicht einfach waren.
Ich habe seine Spielweise in der letzten Saison sehr kritisiert, aber am Ende zählt nur das Ergebnis und das war positiv.

Es geht nun darum, dass wir einen Trainer finden, der uns im schweren zweiten Jahr weiter Stabilität bringen kann.
Das wird sicher nicht einfach und mit der Mannschaft wird man auch nicht Rurrafussball spielen können.
Somit bin ich imho skeptisch, ob Rüdiger Rahm dafür der richtige Trainer sein kann.
Er bringt die Erfahrung aus erster - oder zweiter Bundesliga nicht mit und das wird sicher nicht einfach.

Es wird spannend und ich hatte gedacht, dass er mal eine ruhigere Saison als Arminenfan werden könnte.
Weit gefehlt. Die nächsten Tage und Wochen werden wieder spannend.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

2 915

Dienstag, 7.06.2016, 20:48

Ich denke, kaum jemand wirft NM hier vor, dass er die Chance ergreift, wenn auch nicht jeder die Entscheidung nachvollziehen kann. Zum Kotzen ist, wie der Typ, der hier eine Chance bekommen hat, seinen ramponierten Ruf aufzupäppeln (muss auch mal erwähnt werden!) sich hier schlussendlich gegenüber dem Verein und somit auch uns verhält! Das gehört sich nicht und ist einfach nur armseelig!

2 916

Dienstag, 7.06.2016, 20:58

Soo, der Klümchenclub wird langsam dünnhäutiger... :thumbsup:

Von Darmstädter Seite gab es keine Neuigkeiten. «Es gibt nichts zu erzählen. Wir werden etwas vermelden, wenn es etwas zu vermelden gibt», sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Holger Fach.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

2 917

Dienstag, 7.06.2016, 21:05

Vielleicht lädt Herr Fach in Darmstadt noch zum Casting der Auserwählten, wie es seinerzeit mal bei uns gewesen ist... :D
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

2 918

Dienstag, 7.06.2016, 21:08

Tja, ich verstehe schon, dass Meier die Aufgabe in Darmstadt reizt. Dort kann er weniger verlieren als bei uns, aber viel mehr Beachtung erfahren. Ganz viele Chancen dieser Art wird er nicht mehr bekommen. Aber die Art und Weise wie er sich verhalten hat ist wenig wertschätzend seinem alten Arbeitgeber gegenüber und passt nicht zu dem Typ Meier, den ich meinte hier die letzten Jahre erlebt zu haben. So kann man sich täuschen. Somit danke für den Aufstieg, den Klassenerhalt und tolle Pokalabende. Der Abgang macht es nun leicht nach vorn zu schauen.

Aber eine Bitte an die Herren Arabi/Meinke: Bitte verschont uns damit, dass wir aufgrund finanzieller Anreitze noch auf den Klassenerhalt von diesem Kackclub hoffen müssen. Nehmt mit, was sofort zu bekommen ist und aus die Maus. Und die Spieler bleiben hier ! Von mir aus kann Meier diesen hässlichen Torwarttrainer mitnehmen.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 661

Dabei seit: 27.05.2010

Wohnort: Rheda

  • Nachricht senden

2 919

Dienstag, 7.06.2016, 21:09

so jetzt glaube auch ich das der Drops gelutscht ist. Meier ist über kurz oder lang Geschichte.

Über die Art und Weise, so wie sie sich im Moment darstellt, wurde bereits genug gesagt.

Ich möchte mich in aller Form bei denen entschuldigen, deren Geunke ich mit Stuss abgetan habe. Ihr hattet recht und ich hätte da wirklich nen Tausender drauf gesetzt, einfach unfassbar......

Danke auch an Jögi ;-)

:respekt:

Kein Thema.Du hast immerhin bei vielen anderen Dingen recht.

2 920

Dienstag, 7.06.2016, 21:35

Ja, klar das ist das einzige was hier kommt, blöde Kommentare.
Im Geschäftsleben läuft es nun mal still und ab und nur im Kindergarten und bei den Medien wird gelabert.

Hier hat sich wohl noch keiner ein Angebot von einer anderen Firma bekommen währen er noch einen Job hatte.
Was anders als das Arbeitsamt kennt man wohl nicht.

Das wars mal wieder für mich hier.


:hi:

Schon mal was von "im Guten gehen" oder von Arbeitszeugnis gehört?
Man kann auch den Arbeitgeber wechseln und noch in guter Erinnerung bei Kollegen und Chef/Arbeitgeber bleiben. Hat ja keiner was dagegen, wenn man eine sich bietende Chance nutzt.

Das hat Herrn Meier aber jetzt mal alles gar nicht geschafft.
Wenn der dann über die Kompetenz von Fach stolpert (was ein Dreamteam), dann wird es mal ganz schwer, woanders unterzukommen.
Wünschen wir ihm mal, dass der Geldsack von den Lilien so groß ist, dass er damit in die Rente kommt :D
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR