Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 801

Montag, 6.06.2016, 20:35

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Habe die letzten Tage hier bewusst die Schnauze gehalten, ich hätte eh nix Richtiges schreiben können. Da es jetzt aber die erste offizielle Bestätigung von Arabi zu dem Thema gibt, will ich dann auch mal.

Wenn Darmstadt offiziell anfragt, dann wird man mit Meier von deren Seite aus auf jeden Fall mal gesprochen haben. Und in Liga 1 kann er seinen Fußball auch in jedem Spiel ohne schlechtes Gewissen anbieten. Da kann man das zu Hause auch problemlos rechtfertigen. Von der Spielanlage passt er da ohne Frage hin. Ob es dann klappt, wird dann spannend zu beobachten sein. Risikoärmer wäre sein Verbleib hier gewesen.

Mir geht diese Lügerei, Schleimerei im Fußball nur noch auf den Sack. Die wissen alle genau, was sie zu sagen haben, interessieren sich am Ende jedoch einen Scheiß dafür. Menschlich (nicht(!!!) sportlich) hatte ich mich an die knurrige Art langsam gewöhnt und aufgrund der durchaus ausgelassenen Jubel Szenen am Spielfeldrand tatsächlich eine gewisse Identifikation mit Ort und Aufgabe unterstellt, das Interview habe ich durchaus positiv empfunden. Und da lag ich tatsächlich mit meinem ersten wohlwollenden Gefanken zur Person Norbert Meier daneben. Welche Ironie. ;)

Unabhänig davon, wieviel an den Aussagen Arabis dran und es um das Verhältnis der Beiden bestellt ist. Wenn es aber stimmen sollte, dass die Darmstadt Anfrage das Erste ist, was man von unserer Seite aus hört, dann wäre das miserabler Stil seitens Norbert Meier und da erübrigt sich jedwede weitere Diskussion über den Charakter. Das ist unter aller Sau. (Wie gesagt, "wenn"!)

Reisende sollte man aber bekanntlich nicht aufhalten und auf ein Bleiben zu bestehen hat doch absolut keinen Sinn mehr. Beim ersten schlechten Auftritt geht das ganze Programm mit der Identifikation und dem Kopf woanders doch dann los. Halbe Million plus Bonuszahlungen einstreichen und viel Spaß in Darmstadt...schon witzig, dass er zu dem Club geht, gegen den er sich damals im Rückspiel vercoacht hat (Meine Meinung, die Diskussion führe ich auch nicht weiter!).

Benno war in der Tat auch mein erster Gedanke. Wäre die risikoärmste, aber auch unspannenste Variante. Aber durchaus wahrscheinlich.
Breitenreiter würde den Trainerkreis, den seine Entlassung ausgelöst hat, abschließen, aber der ist von Tönnies und Finke andere Gehaltssummen gewöhnt, der wird nicht kommen.
Ein Mirko Slomka dagegen muss sich langsam überlegen, ob er mal wieder einsteigen will und dafür ggf. niedrigere Gehälter in Kauf nimmt. Dazu legt der ja auch viel wert auf die Nähe zu Hannover. Die hätte er hier ja sogar. Das könnte sogar eine Option sein. Nur ob ich den will, weiß ich nicht so richtig.
Gisdol und Schaaf halte ich für Quatsch. Wenn, dann wirklich die jüngere Generation mit Stratos und Co., da wäre dann allerdings viel Risiko dabei, was in unserer aktuellen Phase durchaus abzuwägen wäre.
Und beim Thema Frontzeck verstehe ich absolut keinen Spaß! Never ever will ich diesen Trainer hier nochmal sehen.

Bei Norbert Meier würde ich mich im eintretenden Fall für herausragende 4 Pokalspiele bedanken und von mir aus auch für die Pflichterfüllung (was es für mich mit diesem Kader weiterhin war!) Aufstieg und Klassenerhalt . Fußballerisch läge gerade zu Hause in diesem Wechsel aber auch eine echte Chance. Freuen tue ich mich darüber zu diesem Zeitpunkt aber absolut nicht, um das auch nochmal klar zu stellen.

Vollste Zustimmung in allen Punkten.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 6 223

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

2 802

Montag, 6.06.2016, 20:47

Irgendwie erinnert mich diese Posse an einen gewissen ExTrainer, der nach einer eigentlich guten Saison sein Heil im Kölschen Klüngel suchen wollte. Und der damit ziemlich auf die Fresse flog. Ich bedanke mich auch für die Zeit, den aufstieg + die rauschenden Pokalnächte. Meier hätte das Zeug zum Kulttrainer gehabt + Denkmal. Was bleibt ist die enttäuschung über diesen Abgang. Aus dem ruhigen Fahrwasser mitten in den Sturm, total ohne Not. Frag mich grade, wie/was wohl die Mannschaft darüber denkt...
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 803

Montag, 6.06.2016, 20:52

Mich würde in der Tat am meisten ärgern, wenn so ein Pissclub mit läppischen 400k wedelt und wir unsere komplette Kontinuität aufs Spiel setzen, weil Herr Meier vielleicht woanders lieber arbeiten möchte als hier. Deshalb würde ich erstmal standhaft bleiben. Entweder sollen die Drecksäcke ordentlich bluten oder NM bleibt hier nächste Saison Trainer, basta!

Arabi, mach Deinen Job und mach ihn gut!

2 804

Montag, 6.06.2016, 20:57

Jetzt lasst den Herrn Meier doch mal seinen verdienten Urlaub genießen.
Diese Gerüchte sind echt der Hammer. Von Seiten der Presse und was sich hier schon ausgemalt wird und Meier sein Verhalten in den Dreck gezogen wird.
Solange Meier selbst kein Wort gesprochen hat, werde ich keine Wertung darüber abgeben. Hintertürchenstadt kann reden wie sie möchten.

Danach ist noch genug Zeit sich aufzuregen

2 805

Montag, 6.06.2016, 20:59

Also vom hier gehandelten Möhlmann kann man nur abraten. Der hat die Zukunft ganz einfach hinter sich.
1860 hat das noch rechtzeitig erkannt und Bierofka geholt.

Das Thema Erfahrung wird auch viel zu hoch bewertet:

Wieviel Erfahrung hatten denn Schuster, Hasenhüttl, Weinzierl oder Nagelsmann vor den jüngsten Erfolgen.
Es gibt so viele fähige Trainer in den Amateur - und Jugendligen, die mit den Füßen scharren, z.B. Daniel Scherning aus eurem Unterbau.

Wie sagt man so schön: Wenn es im Laden frisches Fleisch gibt, hole ich auch keinen alten Schinken.

2 806

Montag, 6.06.2016, 21:02

Denke Breitenreiter wäre möglich. Der hat außer Schalke wo er geflogen ist auch nicht viel vorzuweisen, Gisdol oder von Heesen wäre geil.

Also Aufstieg mit Paderborn. Wollte damit meinem mehr 2 Liga als 1. Für eine optimale Option der Breitenreiter.



Du hast schon mitbekommen, was Ende letzter Saison der Breitenreiter mit den Paderbornern nach dem Abstieg veranstaltet hat????????

Der hat die geschlagene 4 Wochen, oder so, in der Luft hängen lassen, bis er auf Schlacke unterkriechen konnte! In der Zwischenzeit sind denen die ersten Spieler abgehauen, weil sie nicht wussten, wie es weiter gehen sollte ohne Trainer. Dagegen ist Meiers Abgang hier porentief rein. Außerdem ist Breitenreiter ein Dampfplauderer, der Erfolge immer schön für sich vereinnahmt und Niederlagen subversiv der eigenen Mannschaft in die Schuhe schiebt. Außerdem profitierte er lediglich davon, dass die Paderborner Truppe einen Lauf hatte und die anderen Aufstiegskandidaten munter stolperten. In der 1. Liga war dann schnell schluss mit lustig und auf Schlacke hat der auch nicht viel gerissen. Zumindest war es so wenig, dass es dem neuen Manager Heidel wichtig genug war Breitenreiter noch vor seiner offiziellen Inthronisation abzuservieren. Sollte Breitenreiter auf Schlacke noch Vertrag haben, müssten wir außerdem für diesen Laberkopp auch noch Ablöse bezahlen. Breitenreiter ist ein nogo. Und selbst wenn wir Erfolge mit ihm hätten, der Typ wär beim erstbesten Erstligaangebot weg, so schnell könnte man garnicht gucken, treu ist dieser Egozentriker nur seinem Bankkonto.

2 807

Montag, 6.06.2016, 21:06

Würde das auch noch nicht als fix sehen. Falls alten Aussagen von NM noch Beachtung geschenkt werden können, wird er es kurz kommentieren. Wahrscheinlich auf eine humorvolle Art. Das Fach eine offizielle Anfrage an den Verein schickt, kann ja auch dahin gedeutet werden, dass er schnell eine Entscheidung will.

2 808

Montag, 6.06.2016, 21:11

Würde das auch noch nicht als fix sehen. Falls alten Aussagen von NM noch Beachtung geschenkt werden können, wird er es kurz kommentieren. Wahrscheinlich auf eine humorvolle Art. Das Fach eine offizielle Anfrage an den Verein schickt, kann ja auch dahin gedeutet werden, dass er schnell eine Entscheidung will.


Stellt sich dann aber immer noch die Frage, warum Meier bis einschließlich heute Mittag nicht reagiert hat.
Sorry, aber das stinkt!
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 378

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

2 809

Montag, 6.06.2016, 21:12

Ich lach mich weg: die Vereine einigen sich, es ist alles klar und Meier kommt aus dem Urlaub und sagt, was ist hier denn los :wall: :wall:


Ich bleibe aber wie es scheint ist kein Vertrauen mehr hier, ich mach dann mal länger Urlaub bevor ich einen neuen Job annehme.

2 810

Montag, 6.06.2016, 21:12

Fabian Klos als Ersatz für Sandro Wagner? Auch vllt letzte Chance 1. Liga

2 811

Montag, 6.06.2016, 21:13

Ganz genau, und diesem Tempo müssen wir uns ja keinesfalls anpassen, jedenfalls nicht für 400k, auf die wir ja aktuell nichtmal angewiesen sind.

2 812

Montag, 6.06.2016, 21:17

Jetzt stellt euch mal nicht so naiv. Man stellt als Verein die Anfrage doch erst, wenn man sich mit dem Kandidaten schon einig ist. Das drückt automatisch die Ablöseforderung des abgebenden Vereins. Es geht nicht mehr um die Frage des "Ob?" sondern nur noch um das "Wie hoch?". 400 Tsd. plus Bonus bei Klassenerhalt klingt für mich akzeptabel. Vielleicht gibts noch ein bisschen mehr, aber das ist im Grunde scheiß egal, denn

NORBERT MEIER IST NUN GESCHICHTE!

Selbst wenn sich das alles als übler Scherz von Herrn Fach und der Sportblöd herausstellen würde, unser Trainer wäre irreparabel beschädigt. Vor allem was das Vertrauen im Innenverhältnis mit Arabi und Meinke angeht. Das ist nicht mehr zu kitten. Jetzt gilt es den Transfer sauber abzuwickeln und dann nach vorne zu schauen.

Stratos, Walpurgis. Jung, modern, aber schon mit Erfahrung ausgestattet. Falls man was Älteres haben will, dann könnte man auch noch mal über Rapolder nachdenken. Der hat schon vor knapp 10 Jahren moderner spielen lassen als Meier heutzutage.

2 813

Montag, 6.06.2016, 21:24

Ach du kacke :lol: Ich bin dann mal wieder in der Sommerpause und meld mich ab.
Ich wünsch mir nur eines , das sich einige hier mal so richtig irren, Meier aus seinem Urlaub kommt und sich zur Arminia bekennt. Das wäre zu schön.

2 814

Montag, 6.06.2016, 21:25

Naiv? Irreparabel?
Ganz großer Beitrag... :lol:
Nur gut, dass Du keine Geschichtsbücher schreibst!

Beiträge: 938

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 815

Montag, 6.06.2016, 21:31

Tja was soll man sagen? Da haben die Bielefelder Käsebrötchen-Produzenten wohl kläglich versagt...
Stimmt, da lag ich wohl voll daneben. Muss mit Heike ein ernstes Wort reden.
Aber: Das Team ist intakt, für jeden Neutrainer eine gute Basis, ...
außer es gehen noch Spieler mit ihm mit.
Da reichen dann auch die super Käsebrötchen :hi: vom Combi an der Dornberger nicht mehr.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 938

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 816

Montag, 6.06.2016, 21:32

Irgendwie bin ich zu blöd für den Zitiermodus :hi:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

2 817

Montag, 6.06.2016, 21:32

Hmm, keine Ahnung was ihr noch braucht um die Geschichte ernst zu nehmen? Nobby abgelichtet beim Tanzen mit einem Lillienschal am Ballermann? :D

Beiträge: 4 635

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

2 818

Montag, 6.06.2016, 21:34

Ich habe hier lange nichts mehr geschrieben, sondern nur mitgelesen.
Aufgrund der herbeigeredeten Brisanz des Themas juckt(e) es mir aber auch mal wieder in den Fingern:

Ich kann die Entscheidung von Norbert Meier absolut nachvollziehen. Denn mit 57 Jahren ist es eventuell seine letzte Chance, noch einmal einen Erstligisten zu trainieren. Und sicherlich auch finanziell für ihn eine Bereicherung.
Sollte er einen 2-Jahresvertrag oder sogar 3-Jahresvertrag unterzeichnen, wäre er zudem für die nächsten Jahre (zur Not über eine Abfindung) abgesichert. Und ich glaube sogar, dass Darmstadt mit ihm in die zweite Liga gehen würde. Da man dort eigentlich nichts zu verlieren hat.
Als einen Schleuderstz, wie es einige hier schreiben, sehe ich das Traineramt in Darmstadt jedenfalls nicht.

Hinzu kommt, dass in Darmstadt durch den einen oder anderen Abgang ein Umbruch stattfindet und zum Beispiel durch die Ablösesumme bei einem Abgang von Sandro Wagner, zumindest ein gewisser finanzieller Spielraum vorhanden ist um den einen oder anderen Spieler zu verpflichten, den Norbert Meier eventuell immer schon einmal im Kopf hatte. Der für uns jedoch entweder nicht zu bezahlen war oder dem wir als Zweitligist ohne größere Ambitionen einfach nicht interessant genug waren.

Zudem würde die Amtszeit von 2,5 Jahren genau den Wert wiedergeben, in dem Norbert Meier im Durchschnitt ein Traineramt ausführt. Vielleicht ist er - trotz anderer Bekundungen in Interviews von vor ein paar Wochen - als I-Tüpfelchen auch einfach nicht mehr so motiviert, wie zu Beginn seiner Amtszeit. Womit man natürlich nicht unbedingt hausieren geht, sofern man kein anderes Angebot hat.

Aus Sicht von Arminia sehe ich die Sache gespalten. Aber auch nicht sonderlich bedrohlich.
Sicherlich hat Norbert Meier hier sehr gute Arbeit geleistet und zusammen mit Samir Arabi und dem Vorstand zu einer lange nicht vorhandenen Ruhe / Entspanntheit im und um den Verein herum geführt. Und uns souverän der Klassenerhalt gesichert. Kurz: Äußerst professionell gearbeitet.

Auf der anderen Seite hat Samir Arabi bereits damals bei der Verpflichtung von Norbert Meier ein gutes Händchen bewiesen. Und warum sollte das bei einem möglichen Nachfolger anders sein?
Hinzu kommt, dass wir in einer wesentlich besseren Situation stecken, als noch im Winter bei der Anfrage aus Düsseldorf:
1. hatte Norbert Meier damals nur noch einen Vertrag bis zum Sommer und wir hätten wenn überhaupt wesentlich weniger Ablösesumme kassiert. Die man nun sicherlich in die Qualität des Kaders (Kacper?) stecken kann.
2. Stehen wir noch ganz am Anfang der Sommerpause und haben noch verhältnismäßig viel Zeit bei der Suche eines Nachfolgers. Gerade auch, weil Samir Arabi vor Kurzem noch davon sprach, dass der Transfermarkt sowieso noch nicht richtig ins Rollen gekommen sei.

Und als weiterer Vorteil könnte eintreten, dass durch einen neuen Trainer eventuell auch zusätzlicher Schwung und Neugierde geweckt werden und die Attraktivität, gerade beiden Heimspielen, derart steigt, dass dadurch noch mehr Zuschauer kommen, die zusätzliche Einnahmen generieren.

Wichtig ist, dass jetzt schnell Klarheit herrscht. Ich sehe den Abgang von Norbert Meier durch den zusätzlichen finanziellen Spielraum und mein Vertrauen in Samir Arabi jedenfalls gar nicht so negativ wie viele andere hier. Und glaube absolut nicht daran, dass hier jezt alles auseinder fällt. Sondern eher an eine zusätzliche Chance, z.B. bei Transfers und den daraus entstehenden hoffentlich positiven Folgen. Die Mannschaft ist mittlerweile einfach zu gefestigt.

Beiträge: 938

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

2 819

Montag, 6.06.2016, 21:36

NB: Halte Benno Möhlmann für die wahrscheinlichste und beste Variante
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 820

Montag, 6.06.2016, 21:37

Meier ist Geschichte. Soviel ist doch wohl klar.
Sein Nachfolger muss folgenden Kriterien entsprechen:
-er muss/sollte vertragslos sein
- er muss vom Gehalt her bezahlbar sein
- er muss Erfahrung in der 2. Liga haben
-er muss mit unserem knappen Geldbeutel zurecht kommen
- er muss eine Spielphilosophie haben, die zu unserer Mannschaft paßt


Damit fallen Schaaf, Slomka, Breitenreiter und Co. raus. Ebenso wie Walpurgis oder Stratos.
Die genannten Kriterien würden auf Stanislawski,
Kosta Runjaic,
Frank Kramer ,
Sascha Lewandowski
Benno Möhlmann
Porno Pedda
Marcus Gisdohl
Marco Kurz

Möhlmann, Neururer, Kurz und Lewandowski kommen für mich aus diversen Gründen nicht in Frage. Blieben
Stanislawsi, Kramer Runjaic.

Stani sollte von mir aus weiter im Supermarkt bleiben. Kramer und Runjaic. wären die Kandidaten, die einer näheren Betrachtung wert wären.
Slomka stand ja schon mal auf unserer Trainerliste, aber wir waren ihm damals zu popelig. Von daher fällt der bei mir auch raus.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (6.06.2016, 21:48)