Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 297

Dabei seit: 4.08.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 26.03.2013, 16:27

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Also Lorenz sehe ich spielerisch besser als Rahn,aber konditionell muss man ehrlich sagen das Lorenz schwächer ist aber trotzdem hätte man ihn wenigstens als Einwechselspieler eine Chance geben müssen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RideWithMe« (26.03.2013, 16:28)


102

Dienstag, 26.03.2013, 16:37

Zitat

Original von Richie

Zitat

Original von Bulldozer
Wenn es am Ende nicht reicht und Arminia beispielsweise mit 74 Punkten nicht aufsteigt, dann mache ich dem Trainer keinen Vorwurf. Eher C. Müller ... ;)

Bin erschrocken, wie wenig man diesem Trainer hier offenbar vertraut.
Der hat die alle jeden Tag (!) im Training, macht aus Scheisse Gold, und sieht das nicht nur alle 2 Wochen wie manch Nase hier. Da sollte sich Papst Lorenz I. vielleicht mal mehr anstrengen.


So sehe ich das eigentlich nicht. Ich sehe zum Beispiel auch, dass Krämers System im Moment erfolgreich ist und er aus dem Kader das beste raus holt. Auch wenn die Spielweise nicht attraktiv ist - so lange wir aufsteigen ist mir das egal.

Aber deshalb halte ich Lorenz dennoch für besser als Rahn ;).



Wenn man Krämer böses wollte, könnte man ihm ja auch die Aufstellung Müllers und dessen Ausführung des Elfmeters zur Last legen ;). Wollen wir, und damit meine ich die meisten, wenn nicht fast alle nicht und sind froh das wir so einen Typen, Menschen und Trainer haben. Und dennoch ob er aus Scheisse immer Gold macht und das beste aus dem Team rausholt können wir genauso wenig beurteilen wie die Trainingsleistungen der einzelnen Spieler. Er kann aber eben leider auch eine Entscheidung nur einmal fällen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 26.03.2013, 19:24

Niemand sieht in Lorenz den Messias.
Aber wenn unter solchen Verhältnissen der zentrale Schönwetterfußballer Müller links aussen eingesetzt wird, und die Sache in die Hose geht, wird man wohl drüber diskutieren dürfen...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

104

Dienstag, 26.03.2013, 21:51

Jedenfalls in Chemnitz war der "Schönwetterfußballer" ziemlich gut. Kaum nachvollziehbar, hätte man ihn nicht wieder aufgestellt - könnte man sagen, wäre dieses Argument nicht für Lorenz reserviert.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 6 672

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 26.03.2013, 22:21

Zitat

Original von RideWithMe
Also Lorenz sehe ich spielerisch besser als Rahn,aber konditionell muss man ehrlich sagen das Lorenz schwächer ist aber trotzdem hätte man ihn wenigstens als Einwechselspieler eine Chance geben müssen.


sehe ich auch so. Jeder Spieler hat seine Vor und Nachteile. Rahn ist in der Lage in 90min 15 Kilometer zu laufen und gerade die Kondition macht sich zum Ende des Spiels doch sehr bemerkbar. Zu häufig ist Arminia früher in den letzten 15 min eingebrochen, von daher finde ich es nicht verkehrt, dass Krämer auf Kondition setzt.

Sollte im Spiel mal alles klar sein, also das nichts mehr anbrennt bin ich mir sicher, dass Lorenz und viele andere auch mal eine Chance bekommen, nur wenn es nur 1:0 steht würde ich Persönlich auch lieber den Leuten vertrauen die den längeren "Atem" haben und da ist Lorenz einfach noch nicht so weit.

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 27.03.2013, 12:19

Arminia steht auf Platz 2 das ist Fakt. Heisst im Umkehrschluss das SK deutlich mehr richtig macht als falsch.

Ich hab Lorenz nur zu Anfang der Saison im Endspiel gegen die Unausprechbaren und ich glaub gegen Aachen gesehen. Da war er meiner Meinung nach nicht dritlligatauglich.

Am Anfang des Jahres hat er Einsatzzeiten bekommen und wohl auch ordentlich gespielt. Hab ich nicht live gesehen da im Ausland war und daher der Presse entnommen.

Aber wir reden hier von Profifussball und nicht von Amateursport in der Kreisklasse, wo man auch mal die, die hinten anstehen, spielen lässt.

Die wenigsten von uns können regelmäßig die Trainingseinheiten verfolgen. SK wird seine Gründe haben warum und wieso er Dinge so und nicht anders handhabt.
Das nicht alle damit einverstanden oder darüber glücklich sind, ist normal. Aber der Erfolg und die Ergebnisse geben ihm recht. Von daher kann ich diese wochenlange Diskussion so nicht nachvollziehen.

Wenn´s nicht laufen würde, dann könnte man sagen da muss sich was ändern aber so ist es halt wie es ist.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frankiniho« (27.03.2013, 12:39)


Beiträge: 378

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

107

Samstag, 30.03.2013, 16:36

Warum spielt dieser Mann nicht von Anfang an????

Ich verstehe nicht, wie man auf so ein Talent verzichten kann.

Wenn ich diesen Salger sehe wird mir schlecht, warum spielen Woche für Woche unsere Gegner über diese Seite??
Weil Salger der große Schwachpunkt in der Abwehr ist und nach vorne auch nichts kommt.

Krämer ist ja kein Schlechter aber in diesem Punkt oberblind.

Gruß Marco

108

Samstag, 30.03.2013, 18:01

Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Beiträge: 11 439

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

109

Samstag, 30.03.2013, 18:07

Zitat

Original von nofear121
Warum spielt dieser Mann nicht von Anfang an????

Ich verstehe nicht, wie man auf so ein Talent verzichten kann.

Wenn ich diesen Salger sehe wird mir schlecht, warum spielen Woche für Woche unsere Gegner über diese Seite??
Weil Salger der große Schwachpunkt in der Abwehr ist und nach vorne auch nichts kommt.

Krämer ist ja kein Schlechter aber in diesem Punkt oberblind.

Gruß Marco


Salger sieht aber auch so schlecht aus, weil er ständig zwischen zwei Leuten steht. Es ist tatsächlich so, dass die linke seite nur dann zu ist, wenn Rahn dort spielt.

Lorenz/Salger könnte eine Kombination sein, die gut funktioniert. Zumal man dann links ein Pedant zu Hille hätte. Die Frage ist, ob sich unser System diese personelle Umstellung leiten kann.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 205

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: BI-Ost

Beruf: Handwerkemeister

  • Nachricht senden

110

Samstag, 30.03.2013, 18:21

alles zu marc lorenz

...die Frage ist,ob sich der Trainer das traut? Salger wird jedesmal überlaufen...auch diesbezüglich,sollten sich die Beteiligten mal hinterfragen.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

111

Samstag, 30.03.2013, 18:23

Zitat

Original von Rasengrün
Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?


Vieleicht weil du Salger als IV aufstellen willst...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 4 473

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

112

Samstag, 30.03.2013, 18:25

Zitat

Original von coppi.reit

Zitat

Original von RalfBSM
...
Ich denke Marc bekommt seine Einsatzzeiten noch.



Das denke ich nicht.


;)

Beiträge: 378

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

113

Samstag, 30.03.2013, 18:32

Unsere linke Abwehrseite war in dieser Saison die Stärkste, als Salger nicht mitgespielt hat und Lorenz linker Verteidiger gespielt hat.
Wer davor gespielt hat weiss ich nicht mehr, spielt aber keine Rolle, da Salger das Problem ist.

114

Samstag, 30.03.2013, 19:42

RE: alles zu marc lorenz

Zitat

Original von Ubbser
...die Frage ist,ob sich der Trainer das traut? Salger wird jedesmal überlaufen...auch diesbezüglich,sollten sich die Beteiligten mal hinterfragen.


Salger hat's da aber auch jihtbeinfach wenn mueller vor ihm steht , da darf er sich immer zwischen zwei Gegenspielern entscheiden die ihn anrennen. Mit rahn vor ihm sah das bei weitem nicht so aus. Dennoch istbseine Leistung momentan überschaubar

Sorry, sehe gerade Richie hatte den gleichen Eindruck
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Armino« (30.03.2013, 19:43)


115

Samstag, 30.03.2013, 19:49

Zitat

Original von Rasengrün
Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?



Naja auch nicht so einfach in 15 Minuten wenn deine Mannschaft ohnehin nichts hinbekommt. Er war oft anspielbar, Hat den Ball aber nicht bekommen.
Zumindest hat er sich auch nicht disqualifiziert, was man aber bei dem einen oder anderen schon sagen koennte.
Ich kann mir nicht helfen aber mueller bringt uns in dieser Saison Null weiter, ganz im Gegenteil, er wirktbeher wie ein stoerfaktor, hat keine bindung zum Team. Vielleicht besser wenn er die komplette Vorbereitung mitmacht.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

116

Samstag, 30.03.2013, 20:07

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Rasengrün
Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?


Vieleicht weil du Salger als IV aufstellen willst...


Stimmt, wollte ich. Und Lorenz als LV. Aber auch mit einer Begründung, die darüber hinaus geht, dass mir die Nase eines anderen Spielers nicht gefällt. Für mich war halt absehbar, dass wir gegen diesen Gegner mit unserem üblichen Spiel Probleme haben würden zu klaren Chancen zu kommen. Fandest du zu riskant und wolltest stattdessen lieber mehr Kopfballstärke, während ich auf schnellen Aufbau über den linken Flügel hinauswollte - was du dann nach dem Spiel auch gefordert hast. Nur reicht dafür nicht einfach ein neuer Mann auf dem Flügel - auch Lorenz nicht egal wie sehr ihr den hier jetzt zum Heilsbringer stilisieren wollt - dann muss ich auch von hinten anders aufbauen. Man muss eben immer den Gegner und den Zusammenhang sehen.

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

117

Samstag, 30.03.2013, 21:23

Lorenz hat seine Sache heute gut gemacht. Lorenz Llnks, Hille rechts in der Mitte Testroet, davor Klos, das wäre eine ziemlich dynamische Variante.
Italien- wir kommen!

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

118

Samstag, 30.03.2013, 21:36

Zitat

Original von Rasengrün

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Rasengrün
Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?


Vieleicht weil du Salger als IV aufstellen willst...


Stimmt, wollte ich. Und Lorenz als LV. Aber auch mit einer Begründung, die darüber hinaus geht, dass mir die Nase eines anderen Spielers nicht gefällt. Für mich war halt absehbar, dass wir gegen diesen Gegner mit unserem üblichen Spiel Probleme haben würden zu klaren Chancen zu kommen. Fandest du zu riskant und wolltest stattdessen lieber mehr Kopfballstärke, während ich auf schnellen Aufbau über den linken Flügel hinauswollte - was du dann nach dem Spiel auch gefordert hast. Nur reicht dafür nicht einfach ein neuer Mann auf dem Flügel - auch Lorenz nicht egal wie sehr ihr den hier jetzt zum Heilsbringer stilisieren wollt - dann muss ich auch von hinten anders aufbauen. Man muss eben immer den Gegner und den Zusammenhang sehen.


Das Spiel über die Flügel fordere ich nicht seit diesem Spiel, es ist für mich das elementarste und effektivste im Fußball überhaupt. Und wenn man über talentierte Flügelspieler verfügt, sollte man sie auch einsetzen.
Ich sehe Lorenz nicht als Option für den LV. Salger ist da schon der richtige Mann. Er braucht nur einen Vordermann, der ihn unterstützt. Patsche hat das heute wesentlich besser gemacht als Müller letzte Woche. Nach vorn blieb Patsche blass, was wohl daran liegt, daß er kein echter Aussenspieler ist. Aber wenigstens hat er Salger abgesichert, wenn er mit nach vorn gegangen ist.
Rahn oder Lorenz sind halt die einzigen brauchbaren Spieler auf dieser Position.
Weshalb Lorenz in Rahns Abwesenheit nicht eingesetzt wird, verstehe ich nicht.
Aus den Experimenten der letzten Spiele sollte man so langsam mal lernen...
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

coppi.reit

unregistriert

119

Sonntag, 31.03.2013, 04:11

Zitat

Original von RalfBSM

Zitat

Original von coppi.reit

Zitat

Original von RalfBSM
...
Ich denke Marc bekommt seine Einsatzzeiten noch.



Das denke ich nicht.


;)



Ich habe nicht gesagt, dass er gar nicht mehr spielt. ;)

120

Samstag, 6.04.2013, 03:21

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Rasengrün

Zitat

Original von Rechtsaussen

Zitat

Original von Rasengrün
Und inwiefern hat Lorenz sich heute bei seiner Einwechslung als linker offensiver Mittelfeldspieler für einen Startelfeinsatz als linker Verteidiger qualifiziert?


Vieleicht weil du Salger als IV aufstellen willst...


Stimmt, wollte ich. Und Lorenz als LV. Aber auch mit einer Begründung, die darüber hinaus geht, dass mir die Nase eines anderen Spielers nicht gefällt. Für mich war halt absehbar, dass wir gegen diesen Gegner mit unserem üblichen Spiel Probleme haben würden zu klaren Chancen zu kommen. Fandest du zu riskant und wolltest stattdessen lieber mehr Kopfballstärke, während ich auf schnellen Aufbau über den linken Flügel hinauswollte - was du dann nach dem Spiel auch gefordert hast. Nur reicht dafür nicht einfach ein neuer Mann auf dem Flügel - auch Lorenz nicht egal wie sehr ihr den hier jetzt zum Heilsbringer stilisieren wollt - dann muss ich auch von hinten anders aufbauen. Man muss eben immer den Gegner und den Zusammenhang sehen.


Das Spiel über die Flügel fordere ich nicht seit diesem Spiel, es ist für mich das elementarste und effektivste im Fußball überhaupt. Und wenn man über talentierte Flügelspieler verfügt, sollte man sie auch einsetzen.
Ich sehe Lorenz nicht als Option für den LV. Salger ist da schon der richtige Mann. Er braucht nur einen Vordermann, der ihn unterstützt. Patsche hat das heute wesentlich besser gemacht als Müller letzte Woche. Nach vorn blieb Patsche blass, was wohl daran liegt, daß er kein echter Aussenspieler ist. Aber wenigstens hat er Salger abgesichert, wenn er mit nach vorn gegangen ist.
Rahn oder Lorenz sind halt die einzigen brauchbaren Spieler auf dieser Position.
Weshalb Lorenz in Rahns Abwesenheit nicht eingesetzt wird, verstehe ich nicht.
Aus den Experimenten der letzten Spiele sollte man so langsam mal lernen...


Stimmt, "Patsche" ist kein echter Außen. Wie auch eigentlich sonst keiner, der auf der Position regelmäßig eingesetzt wurde, Rahn ist ja auch alles andere als ein klassischer Außen. Halte ich nicht für einen Zufall. Die Außenbahn soll möglichst für Salger aufgemacht werden, während der nominelle Mittelfeldaußen oft genug fast schon wie ein Achter agiert, jedenfalls deutlich eingerückt steht. In den besseren Spielen stehen wir dann hoch und horizontal kompakt und damit gut fürs Gegenpressing und an den richtig guten Tagen auch für Zonenüberladungen, also mit Überzahl in bestimmten Bereichen. Nur dient das in erster Linie nicht dem Ziel außen einen Mann hinter die Abwehr zu bringen, sondern bevorzugt durch die Schnittstelle zwischen Außen und Innenverteidigung zu spielen. Und das ist auch eigentlich besser so, weil direkter. Wenn der Gegner das gut verteidigt, also seine Abwehrkette zusammenzieht, dann entsteht natürlich außen Raum. Nur kann den dann besser der AV anlaufen, der Mann vor ihm ist nämlich meist der, der den gegnerischen AV nach innen zieht. Die Sorte Flügelspiel, die dir wohl vorschwebt gehört eigentlich eher zu einem konterorientiertem 442.

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.