Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 25.03.2013, 12:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von foreverDSC

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Bulldozer
Keine Saison, ohne das irgendeine Sau (Rahn) durchs Dorf getrieben wird.
Keine Saison, ohne das irgendein Bankdrücker (Lorenz) zum Heiland erklärt wird.

Die Mannschaft steht unter den ersten Drei, der Trainer macht daher alles richtig.
Und, er ist auch noch bei jedem Training dabei... hört hört.


Habe ich es überlesen, dass Lorenz hier zum Heiland erklärt wird? Man wird sich doch noch fragen dürfen, warum Lorenz plötzlich nicht mehr eingesetzt wird, nachdem er vorher mehrere Wochen hintereinander regelmäßig eingewechselt wurde und dann in seinem Startelfdebut überzeugt hat. Und hinzu kommt noch, dass so mancher hier nicht so ganz von einem Rahn z.B. überzeugt ist.

Und ob der Trainer jetzt alles richtig macht, nur weil man sich unter den ersten Drei befindet, sei mal dahin gestellt. Krämer hat viel für Arminia geleistet und braucht sich im Erfolgsfall nicht zu rechtfertigen. Aber mich persönlich würde es schon interessieren, was bei Lorenz schief gelaufen ist, nachdem er vor ein paar Wochen nahe dran schien.


Dann macht doch endlich mal Nägel mit Köpfen statt ständig hier rumzumäkeln und regt per Mail oder nach dem Training bei Stefan Krämer an den Einsatz von Lorenz an! Mehr als Eure Anfrage ignorieren kann er dann doch auch nicht! Aber das gebetsmühlenartige Lamentieren in den Foren bringt doch gar nichts.


Ist nicht ein Forum u.a. zum Lamenentieren da? Ich verlange vom Trainer überhaupt nicht, dass er auf meine Wünsche eingeht. Es ist immer so, dass ein Trainer manche Sachen anders sieht als der gemeine Fan. Deswegen würde ich auch nie einen Trainer mit einer Mail belästigen, zumal ich mal ganz stark davon ausgehe, dass er grob über Meinungsäußerungen im Forum informiert ist. Wenn er es nicht selber liest, wird ihm das schon jemand stecken.

Also noch mal. Krämer wird seine Gründe haben, weshalb er einen Lorenz nicht aufstellt. Er steht in der Verantwortung und solange das Ergebnis stimmt, braucht er sich auch nicht zu rechtfertigen. Das heißt jedoch nicht, dass ich jede seiner Handlungen verstehen muss und in macherlei Dingen eine andere Meinung haben kann, ob die jetzt auf einem sicheren Fundament steht oder nicht. Und da wir uns hier in einem Forum befinden, in dem man sich über das Thema Arminia miteinander austauscht und wo man seine Sicht der Dinge äußert oder bzw. äußern darf, kann es auch schon mal sein, dass ein Thema über einen längeren Zeitraum erörtert wird. So ein Thema bekommt ja immer wieder neues Futter, sei es durch einen Beitrag wie der von Bulldozer, auf dem ich meine, was begegnen zu müssen oder so ein Spiel wie in Stuttgart, wo mancher meint, dass bei einer Aufstellung von zwei eher größeren Stürmern ein Mann nicht schaden kann, der es versteht, Flanken von außen relativ präzise in den Strafraum zu schlagen.

82

Montag, 25.03.2013, 12:26

Die Flanken sollten wohl v.a. von Appiah und Salger kommen. Die können das ja auch. Aber besonders Salger war in der Defensive gefordert, ja sogar teils überfordert, da die Kickers gut nach vorn spielten.

Auch Müller müsste eigentlich mehr flanken, so wie früher bei Hertha.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

83

Montag, 25.03.2013, 13:40

Diskutiert wird ja nur, weil der Spieler auf der Position von Lorenz im Spiel nach vorne sehr schwach agiert. Nämlich Rahn. Oder wie am Samstag Müller, der diese Position auch nicht spielen kann. Damit tut man dem Spieler auch keinen Gefallen.

Arminia bietet über weite Strecken der Saison spielerisch zu wenig an. Das könnte nach hinten raus dann auch mal nach hinten losgehen. Und dann? Seihen wir doch mal ehrlich. Bei den letzten Auswärtsspielen stimmten zwar die Ergebnisse, aber überzeugend war da kein einziges Spiel.
Deswegen sollte man sich an der Stelle des Trainers schon Gedanken machen. wie man zumindest in Phasen eines Spiels, mal eine spielerische Dominanz herstellt.

Beiträge: 4 861

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

84

Montag, 25.03.2013, 13:43

Zitat

Original von El Armino
Rahns Einwechslung in Stuttgart habe ich gar nicht verstanden.


Bei den Witterungsverhältnissen hätten wir noch am ehesten über Standards ein Tor erzielt. Aufgrund seiner Größe und Kopfballstärke (auch defensiv bei gegnerischen Standards) ist Rahn da bei hohen Bällen immer eine gute Wahl (Flachpässe waren bei dem Schnee eher Glückssache). Ob das langfristig taktisch wie spielerisch ausreicht, um Spieler wie Lorenz oder Testroet zu verdrängen, kann nur der Trainer entscheiden. Immerhin hat Rahn diesmal nicht angespielt, aber anscheinend sind Testroet und Lorenz defensiv und konditionell schwächer.

Und in solche Nichtberücksichtigungen von Lorenz gleich immer alles und nichts hinein zu interpretieren mag zwar investigativen Spaß machen, halte ich aber an den Haaren herbeigezogen, zu mal Krämer seine Aufstellungen schon mehrfach plausibel begründet konnte.

85

Montag, 25.03.2013, 14:23

Zitat

Original von OhLeoIsoaho

Zitat

Original von El Armino
Rahns Einwechslung in Stuttgart habe ich gar nicht verstanden.


Bei den Witterungsverhältnissen hätten wir noch am ehesten über Standards ein Tor erzielt. Aufgrund seiner Größe und Kopfballstärke (auch defensiv bei gegnerischen Standards) ist Rahn da bei hohen Bällen immer eine gute Wahl (Flachpässe waren bei dem Schnee eher Glückssache). Ob das langfristig taktisch wie spielerisch ausreicht, um Spieler wie Lorenz oder Testroet zu verdrängen, kann nur der Trainer entscheiden. Immerhin hat Rahn diesmal nicht angespielt, aber anscheinend sind Testroet und Lorenz defensiv und konditionell schwächer.

Und in solche Nichtberücksichtigungen von Lorenz gleich immer alles und nichts hinein zu interpretieren mag zwar investigativen Spaß machen, halte ich aber an den Haaren herbeigezogen, zu mal Krämer seine Aufstellungen schon mehrfach plausibel begründet konnte.



Rahn soll also vorne links die Flanke schlagen um dann gleich im 16 er seine eigene Flanke mit dem Kopf zu verwerten ?;) Selbst Rahn unser Laufwunder schafft das nicht. Er erfüllt doch die primär an einen links Offensiven gestellte Aufgabe nicht mal zur Hälfte. Wenn man dann noch wie gegen Münster ein Elfmeter verschuldet oder schon einige Male mit dem Fuss aus aussichstreicher Position nur kläglich abschliesst oder Luftlöcher schlägt wie gegen Stuttgart weiss ich nicht mehr welche Argumente es da noch für Rahn gibt. Bin gespannt ob er gegen Darmstadt anspielt, denn Müller war links ja auch ein Totalausfall.
Ich weiss nicht ob Lorenz besser funktioniert, aber er muss doch auch mal eine echte Chance von mehreren Spielen wenigstens als Einwechselspieler bekommen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

86

Montag, 25.03.2013, 16:18

Bin auch dafür das Lorenz mal von Anfang an spielt, habe den *Wunderknaben* noch viel zuwenig gesehen....und dann setzen wir uns alle zu Krämer mit auf den Trainerstuhl.






-IRONIE AUS-

Spass beiseite, ich denke Krämer wird einfach seine Gründe haben warum
er ihn nicht berücksichtigt. Ob Rahn allerdings die bessere Alternative ist, bezweifele ich auch etwas. Aber was soll es, bin ich Trainer?

87

Montag, 25.03.2013, 16:55

Wenn Arminia auch mal zu 100% spielerisch überzeugen würde, dann würde es auch keine Diskussion geben. Aber so.....

Beiträge: 487

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

88

Montag, 25.03.2013, 20:10

Zitat

Original von Bulldozer
Keine Saison, ohne das irgendeine Sau (Rahn) durchs Dorf getrieben wird.
Keine Saison, ohne das irgendein Bankdrücker (Lorenz) zum Heiland erklärt wird.

Die Mannschaft steht unter den ersten Drei, der Trainer macht daher alles richtig.
Und, er ist auch noch bei jedem Training dabei... hört hört.


Ja - aber das gehört dazu. Demokratie...
Unter "Sau durchs Dorf treiben" versteh ich was anderes - in Sachen "Lorenz" wird doch eher sachlich argumentiert.
Wer sich für Fußball interessiert und auch ein bisschen was davon versteht sieht fast jede 2. Woche dass hier nach vorne häufig nicht viel geht. Jeder freut sich wenn Arminia die Spiele gewinnt - aber vielen hier entgehen die offensichtlichen Defizite nicht. Da denkt man halt über mögliche Optionen nach.
Dass der Trainer das alles am besten sehen müsste - dem ist nicht zu widersprechen.:D

89

Montag, 25.03.2013, 20:31

Zitat

Original von HelmutSchröder Wer sich für Fußball interessiert und auch ein bisschen was davon versteht sieht fast jede 2. Woche dass hier nach vorne häufig nicht viel geht.


Na dann verstehst du jedenfalls nicht viel vom Fußball, denn Arminia spielt doch tatsächlich jede Woche :baeh: Der Trainer sieht die sogar jeden Tag! Guck an...

Und dafür das nach vorne nicht viel geht, finde ich 60 Punkte aus 30 Spielen doch sehr beachtlich, drittbester Sturm der Liga und den Top-Torjäger in den eigenen Reihen. Wer hätte das gedacht vor der Saison? Niemand.

Und jetzt kommts: Das alles wurde nahezu OHNE Mark Lorenz erreicht! :lol:

Mit ihm wären wir natürlich schon fast durch, hätten jetzt 90 Punkte und würden auch noch den flugs extra für uns geschaffenen Schönheitspokal gewinnen :D

Wenn du mal nicht nur ein bisschen, sondern viel vom Fußball verstehst, kannst du erneut versuchen mich zu belehren. :hi:

Aber schön, dass wir offenbar keine anderen Probleme mehr haben ;)

90

Montag, 25.03.2013, 22:29

Zitat

Original von Bulldozer

Zitat

Original von HelmutSchröder Wer sich für Fußball interessiert und auch ein bisschen was davon versteht sieht fast jede 2. Woche dass hier nach vorne häufig nicht viel geht.


Na dann verstehst du jedenfalls nicht viel vom Fußball, denn Arminia spielt doch tatsächlich jede Woche :baeh: Der Trainer sieht die sogar jeden Tag! Guck an...

Und dafür das nach vorne nicht viel geht, finde ich 60 Punkte aus 30 Spielen doch sehr beachtlich, drittbester Sturm der Liga und den Top-Torjäger in den eigenen Reihen. Wer hätte das gedacht vor der Saison? Niemand.

Und jetzt kommts: Das alles wurde nahezu OHNE Mark Lorenz erreicht! :lol:

Mit ihm wären wir natürlich schon fast durch, hätten jetzt 90 Punkte und würden auch noch den flugs extra für uns geschaffenen Schönheitspokal gewinnen :D

Wenn du mal nicht nur ein bisschen, sondern viel vom Fußball verstehst, kannst du erneut versuchen mich zu belehren. :hi:

Aber schön, dass wir offenbar keine anderen Probleme mehr haben ;)


Ui, sehr polemisch ;)

Ich denke, nach seinen sehr guten Auftritten hat er es nicht verdient, so abgesägt zu werden.
Auf der Position sollte auf jeden Fall Verstärkung geholt werden nach der Saison, denn Lorenz dürfte ganz schnell weg sein.

91

Dienstag, 26.03.2013, 06:51

Ich denke, hier dominiert einfach die Angst (einschliesslich bei mir), dass es am Ende nicht reichen könnte. Natürlich stehen wir immer noch gut in der Tabelle und spielen desöfteren erfolgreich. Aber wir lassen auch viele Punkte (unnötig) liegen und sehen in vielen Spielen spielerisch sehr schlecht aus. Hierzu machen sich einfach einige Gedanken, denn Lorenz könnte einer der Spieler sein, die Besserung versprechen, gerade wenn andere Spieler über Wochen nicht so gute Leistungen bringen.

Das hat nichts mit "Sau durchs Dorf treiben" oder "Heiland" zu tun.

92

Dienstag, 26.03.2013, 07:18

Zitat

Original von Tenshin
Ich denke, nach seinen sehr guten Auftritten hat er es nicht verdient, so abgesägt zu werden.
Auf der Position sollte auf jeden Fall Verstärkung geholt werden nach der Saison, denn Lorenz dürfte ganz schnell weg sein.


Jetzt ist aber mal gut. GutE AuftrittE? Worüber reden wir hier eigentlich? Er hat zweinmal länger als 20 Minuten in der dritten Liga gespielt. und für die, die sich nicht so gut erinnern können: das gegen Aachen war sehr dürftig. Und die Spiele in der Oberliga können ja wohl kaum für so einen realitätsfremden Hype herhalten.
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

93

Dienstag, 26.03.2013, 09:35

Wir lassen viele Punkte unnötig liegen? Viele?? Häh?

21 von 27 Punkten finde mal ganz herausragend in 2013.
Ok, MS liegt schwer im Magen, aber dafür konnte man woanders die Punkte nicht immer einplanen, die dann doch eingefahren wurden.

Ich habe mich übrigens damit abgefunden, dass in der 3. Liga drittklassiger Fussball gezeigt wird. Krämer soll bloss nicht seine erfolgreiche Linie verlassen, nur weil einige "Experten" nun in der Saisonschlussphase (!) auch noch schön spielen wollen! Drauf geschissen!

Arminia wird über 70 Punkte holen. Wenn das nicht reicht, ist das die goldene Arschkarte, aber mehr wie man jemals von dieser Truppe erwarten konnte. Bisher hat das immer gereicht in dieser Liga.

Aber das ist Bielefeld, aufsteigen alleine, das reicht nicht! Hat TvH schon anno 99 angekotzt.

Beiträge: 718

Dabei seit: 14.05.2003

Wohnort: London

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 26.03.2013, 11:23

Zitat

Original von Bulldozer
Wir lassen viele Punkte unnötig liegen? Viele?? Häh?

21 von 27 Punkten finde mal ganz herausragend in 2013.
Ok, MS liegt schwer im Magen, aber dafür konnte man woanders die Punkte nicht immer einplanen, die dann doch eingefahren wurden.

Ich habe mich übrigens damit abgefunden, dass in der 3. Liga drittklassiger Fussball gezeigt wird. Krämer soll bloss nicht seine erfolgreiche Linie verlassen, nur weil einige "Experten" nun in der Saisonschlussphase (!) auch noch schön spielen wollen! Drauf geschissen!

Arminia wird über 70 Punkte holen. Wenn das nicht reicht, ist das die goldene Arschkarte, aber mehr wie man jemals von dieser Truppe erwarten konnte. Bisher hat das immer gereicht in dieser Liga.

Aber das ist Bielefeld, aufsteigen alleine, das reicht nicht! Hat TvH schon anno 99 angekotzt.


Eben, sehe ich genauso. Wie oft haben wir denn die Punkte noch quasi 'geschenkt' bekommen. Wenn ich mich da nur an den verschossenen Elfmeter von Osnabrück in der 90. Minute erinnere oder die zahlreichen Spiele, in denen Arminia nicht hätte als Sieger vom Platz gehen dürfen - sind wir aber trotzdem. Dass nicht jedes Grottenspiel gewonnen werden kann und dass man auch mal Punkte hier und da lassen wird, das sollte doch jedem bewusst sein. Es können nicht in JEDEM Spiel 3 Punkte eingefahren werden und wir sollten dankbar sein, dass es oft genug gut gegangen ist, auch wenn man am Ende nicht verstehen konnte, wie man abermals so viel dusel hatte. Ohne solche Spiele wären wir gar nicht erst in einer solch weiterhin aussichtsreichen Ausgangsposition sondern würden längst im Niemandsland rumdümpeln.

Ich mach es einfach wie Gott:
Der schaut auch nur ganz selten mal vorbei und hat trotzdem ein gutes Image.

95

Dienstag, 26.03.2013, 12:03

Zitat

Original von DaPhil

Zitat

Original von Bulldozer
Wir lassen viele Punkte unnötig liegen? Viele?? Häh?

21 von 27 Punkten finde mal ganz herausragend in 2013.
Ok, MS liegt schwer im Magen, aber dafür konnte man woanders die Punkte nicht immer einplanen, die dann doch eingefahren wurden.

Ich habe mich übrigens damit abgefunden, dass in der 3. Liga drittklassiger Fussball gezeigt wird. Krämer soll bloss nicht seine erfolgreiche Linie verlassen, nur weil einige "Experten" nun in der Saisonschlussphase (!) auch noch schön spielen wollen! Drauf geschissen!

Arminia wird über 70 Punkte holen. Wenn das nicht reicht, ist das die goldene Arschkarte, aber mehr wie man jemals von dieser Truppe erwarten konnte. Bisher hat das immer gereicht in dieser Liga.

Aber das ist Bielefeld, aufsteigen alleine, das reicht nicht! Hat TvH schon anno 99 angekotzt.


Eben, sehe ich genauso. Wie oft haben wir denn die Punkte noch quasi 'geschenkt' bekommen. Wenn ich mich da nur an den verschossenen Elfmeter von Osnabrück in der 90. Minute erinnere oder die zahlreichen Spiele, in denen Arminia nicht hätte als Sieger vom Platz gehen dürfen - sind wir aber trotzdem. Dass nicht jedes Grottenspiel gewonnen werden kann und dass man auch mal Punkte hier und da lassen wird, das sollte doch jedem bewusst sein. Es können nicht in JEDEM Spiel 3 Punkte eingefahren werden und wir sollten dankbar sein, dass es oft genug gut gegangen ist, auch wenn man am Ende nicht verstehen konnte, wie man abermals so viel dusel hatte. Ohne solche Spiele wären wir gar nicht erst in einer solch weiterhin aussichtsreichen Ausgangsposition sondern würden längst im Niemandsland rumdümpeln.




Das gilt doch für alle, gleicht sich doch aus. Haben das Glück nicht für uns gepachtet und auch nicht überstrapaziert. Wenn du oben stehst kommt Glück dazu und unten genau umgekehrt. Kennen wir doch aus der Vergangenheit nur zu gut.

Ich erwarte kein Schönspielerei, sind in dem System immer noch in der Entwicklungsphase und denke das schöne Spielzüge mit zunehmender Sicherheit kommen werden. Aufsteigen , egal wie würden momentan wohl die meisten unterschreiben. Eine Weiterentwicklung wird notgedrungen mit anderen Anforderungen kommen müssen, aber das ist Zukunftsmusik.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

96

Dienstag, 26.03.2013, 12:11

Natürlich ist es scheißegal wie, wenn wir aufsteigen. Das wird auch niemand bestreiten. Genauso wie niemand die Punktausbeute schlecht machen wird.

Durch die gezeigten guten Ansätze und dem gelungenen 90 Minuten-Debüt ist es bei der hier diskutierten Personalie einfach seltsam, dass er auf einmal komplett außen vor ist, wenn die Alternativen auf diesen Position alles andere als regelmäßig gut aussehen. Somit bleibt also unterbewusst das Gefühl, dass es sogar besser laufen könnte. Was natürlich nicht beweisbar ist.

Wenn es am Ende nicht reicht, dann wird Krämer genauso vorgehalten werden, wie anderen Trainern zuvor auch, dass er vielleicht den ein oder anderen Liebling zuviel gehabt hat und gewisse Spieler unverständlicher Weise sehr selten nur hat zu Chancen kommen lassen. Solange die Ergebnisse aber stimmen, macht er alles richtig und ich wünsche mir, dass der Aufstieg so geschafft wird.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

97

Dienstag, 26.03.2013, 12:53

Wenn es am Ende nicht reicht und Arminia beispielsweise mit 74 Punkten nicht aufsteigt, dann mache ich dem Trainer keinen Vorwurf. Eher C. Müller ... ;)

Bin erschrocken, wie wenig man diesem Trainer hier offenbar vertraut.
Der hat die alle jeden Tag (!) im Training, macht aus Scheisse Gold, und sieht das nicht nur alle 2 Wochen wie manch Nase hier. Da sollte sich Papst Lorenz I. vielleicht mal mehr anstrengen.

98

Dienstag, 26.03.2013, 13:31

"... Papst Lorenz I." :lol: :lol: :lol:

Beiträge: 64

Dabei seit: 11.04.2005

Wohnort: Halle (Westf.)

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 26.03.2013, 14:19

Schließe mich da Pragmatiker an. Je näher das Saisonende naht und je enger die Tabellenspitze zusammenbleibt um so mehr steigt die "Angst", dass es am Ende mit dem ersehnten Aufstieg nicht klappen könnte. ?( Da wird vlt. mehr hinterfragt, wenn es in dem einen oder anderen Spiel nicht läuft. Das ist doch nachvollziehbar, sonst würden wir uns ja nicht mit dem Thema so intensiv beschäftigen.
Mir ist klar, dass Stefan Krämer, der sicher ein Segen für Arminia und die Spieler ist und dem ich absolut vertraue, die Stärken (und Schwächen) besser einschätzen kann als jeder andere hier. Und sicher haben wir schon häufiger Glück gehabt (z. B. am 3. Spieltag gegen Saarbrücken: In der 90. kriegen wir den Ausgleich zum 2:2 und machen in der Nachspielzeit das 3:2 durch - natürlich - Fabian Klos). Das ist ja alles richtig und ich bin jedenfalls dankbar, dass wir so gut dastehen (vor der Saison habe ich auf Platz 3 - 8 getippt).
Aber jetzt wollen wir den Aufstiegsplatz nicht mehr hergeben. Und wir Fans können so wenig Einfluss nehmen, wenn Elfermeter verschossen werden oder Spiele nicht laufen! Ich weiß nicht, ob es mit Lorenz oder irgend einem anderen Spieler besser laufen würde, aber ich sehe (leider) die Defizite auf der linken Seite und im Spielaufbau allgemein, die mir SORGEN machen. Das ist alles!
Am Samstag gegen Darmstadt müssen jedenfalls 3 Punkte her. Ich hoffe, Stefan Krämer macht alles richtig und führt das Team zum Aufstieg. Meine Freunde und ich werden (wie alle die Jahre zuvor) jedenfalls dasein und unseren (kleinen) Teil zum Gelingen beitragen. Auf geht's Arminia, kämpfen und siegen!
:arminia:
Einmal Arminia - immer Arminia

Beiträge: 11 439

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

100

Dienstag, 26.03.2013, 15:12

Zitat

Original von Bulldozer
Wenn es am Ende nicht reicht und Arminia beispielsweise mit 74 Punkten nicht aufsteigt, dann mache ich dem Trainer keinen Vorwurf. Eher C. Müller ... ;)

Bin erschrocken, wie wenig man diesem Trainer hier offenbar vertraut.
Der hat die alle jeden Tag (!) im Training, macht aus Scheisse Gold, und sieht das nicht nur alle 2 Wochen wie manch Nase hier. Da sollte sich Papst Lorenz I. vielleicht mal mehr anstrengen.


So sehe ich das eigentlich nicht. Ich sehe zum Beispiel auch, dass Krämers System im Moment erfolgreich ist und er aus dem Kader das beste raus holt. Auch wenn die Spielweise nicht attraktiv ist - so lange wir aufsteigen ist mir das egal.

Aber deshalb halte ich Lorenz dennoch für besser als Rahn ;).
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.