Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

301

Montag, 18.08.2014, 06:02

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Lorenz hat meiner Meinung nach in nur ganz wenigen Spielen eine wirklich gute Leistung gebracht.

Auch unter SK hat es doch Monate gegeben in denen er in der Versenkung verschwunden war.

Vielleicht ist er besonders sensibel oder aber vielleicht ist er im Gesamtpaket in dieser Liga an seinem Limit. Was ich halt nicht verstehe ist, dass hier vehement von eingigen der Einbau der eigenen Jugend gefordert wird, setzt das Trainerteam dies um, bleiben halt andere auf der Strecke. Es ist unmöglich allen gerecht zu werden. Aber gemeckert wird trotzdem.

Ich glaube das jeder Trainer, egal wie er heißt, nach Leistung aufstellt und daher vermute ich, dass ML davon zur Zeit zu wenig anbietet.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

302

Montag, 18.08.2014, 08:53

ML scheint mir schon ein sensibler Spieler zu sein, der das volle Vertrauen des Trainers braucht um gute Leistungen zu bringen. Momentan tut er das wahrscheinlich im Training nicht so wie die anderen. Er muss da selber mehr Präsenz und Kampfeswillen zeigen. In den Vorbereitungsspielen ist mir aufgefallen, dass er wirklich nur ganz monoton die Linie runterläuft und flankt und dadurch viel zu einfach ausrechenbar ist, dadurch verpuffen viele Angriffe weil der Gegner sich sehr schnell darauf einstellen kann, da sind sowohl mast als auch rennecke variabler.
Aber mit mehr Selbstbewusstsein ist die Linke von ML7 eine Waffe, da hilft nur trainieren trainieren trainieren und sich was zutrauen, mal einfach draufhalten statt nur blind zu flanken...
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

303

Montag, 18.08.2014, 10:41

Es ist doch nur das passiert, was nach der Mast Verpflichtung klar war und hier einige direkt geschrieben haben. Man leiht keinen Spieler zu diesem Zeitpunkt aus, um ihn auf die Bank zu setzen. Das habe ich bei Achahbar letzte Saison genauso gesagt und nicht verstanden. Ich hätte Mast evtl. erstmal durch Kurzeinsätze rangeführt, Meier stellt ihn aber sofort da hin. Lorenz war genauso wie Testroet der "Lückenfüller" für die Testspiele (siehe Rode und Co. bei Bayern) und müssen nun ins 2. Glied. Dass Meier keine großen Experimente mit seiner Startelf macht zeigt die Personalie Börner. Bin ebenfalls gespannt, wie sich das mit Lorenz und Testroet entwickelt, ob da nicht doch noch einer weg will. Schade wär es allemal, da ich mit den klassischen Außenbahnspielern durchaus was anfangen kann, wenn sie richtig eingesetzt werden.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

304

Montag, 18.08.2014, 11:13

sorry Lecker, aber das ist mir zu plakativ.

Man leiht Spieler aus, um den Kader zu verstärken. Im Endeffekt ist aber nachher die Trainings- und Spielleistung entscheidend und wenn in diesem Fall Mast mehr anbietet, dann spielt er halt. Außerdem hat er ja in den letzten Spielen der Rückrunde keine Geige mehr gespielt.

Jeder Trainer war schlecht beraten wenn er nicht grundsätzlich nach dem Leistungsprinzip aufstellt.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

305

Montag, 18.08.2014, 11:26

Plakativ hin oder her. Letzendlich kann man als Außenstehender nur die Leistung im Spiel beurteillen. Lorenz hat vor seiner Ausbootung uner Meier letzte Saison in den paar Spielen, wo wir unter Krämer gepunktet haben den Unterschied gemacht und am Ende sind wir abgestiegen, was man ihm dann keinesfalls vorwerfen darf. Da liegt es dann schon nahe, dass er nicht in Meiers Konzept passt.

Er hat genau wie Testroet die erfolgreiche Vorbereitung (wobei die Ergebnisse nur wenig Aussagekraft haben, weiß ich auch) zumeist auf dem Platz erlebt und wird nun relativ rigoros auf die Bank geschickt. Kann man gut finden, muss man aber nicht. Wenn man sich von Mast keine Steigerung gegenüber Lorenz erhofft hätte, dann hätte man ihn nicht für 1 Jahr ausleihen müssen, Punkt. Dann hätte man einen entwicklungsfähigen Spieler für 2-3 Jahre verpflichten können. Und wenn Mast das mit Leistung, Toren und Vorlagen bestätigen sollte, dann ist ja auch alles prima. Nur war Lorenz einer der ersten Spieler, mit denen man letztes Jahr verlängert hat und dann erwarte ich schon, dass man mit diesen Spielern auch was vor hat, nur war Meier da glaube ich noch nicht Trainer(?).
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

306

Montag, 18.08.2014, 11:34

Plakativ hin oder her. Letzendlich kann man als Außenstehender nur die Leistung im Spiel beurteillen. Lorenz hat vor seiner Ausbootung uner Meier letzte Saison in den paar Spielen, wo wir unter Krämer gepunktet haben den Unterschied gemacht und am Ende sind wir abgestiegen, was man ihm dann keinesfalls vorwerfen darf. Da liegt es dann schon nahe, dass er nicht in Meiers Konzept passt.

Er hat genau wie Testroet die erfolgreiche Vorbereitung (wobei die Ergebnisse nur wenig Aussagekraft haben, weiß ich auch) zumeist auf dem Platz erlebt und wird nun relativ rigoros auf die Bank geschickt. Kann man gut finden, muss man aber nicht. Wenn man sich von Mast keine Steigerung gegenüber Lorenz erhofft hätte, dann hätte man ihn nicht für 1 Jahr ausleihen müssen, Punkt. Dann hätte man einen entwicklungsfähigen Spieler für 2-3 Jahre verpflichten können. Und wenn Mast das mit Leistung, Toren und Vorlagen bestätigen sollte, dann ist ja auch alles prima. Nur war Lorenz einer der ersten Spieler, mit denen man letztes Jahr verlängert hat und dann erwarte ich schon, dass man mit diesen Spielern auch was vor hat, nur war Meier da glaube ich noch nicht Trainer(?).

Genau meine Meinung, danke.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 757

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

307

Montag, 18.08.2014, 11:36

ich verstehe was du meinst, ich seh es halt ein wenig anders.

Ich glaube nicht unbedingt dass in jedem Fall der ausgeliehene Spieler einen Bonus hat.

Es gibt bestimmt Fälle wo das so ist, für mich ist aber auch denkbar, dass man dem arrivierten Spieler (ML) Beine (oder auch Druck) machen will.

Im Endeffekt weiss es diesem Fall nur der Trainer und für mich als Fan zählt das Ergebnis.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

308

Montag, 18.08.2014, 14:08

Was hat Marc verbrochen , daß nach der Auswechselung des auch verbesserten aber noch zu eigensinnigen Mast ihm der Renneke vorgezogen wird? Für mich ist er unmerklich ein Kanndidat für die Startelf, vielleicht sogar als Müllerersatz. Irgend etwas passt da nicht, hoffentlich nutzt er nicht noch den Rest der Transferperiode. Verstehen könnte ich das.

Sorry für off topic, aber wie kommst Du denn zu dieser Einschätzung über Mast? Ich habe ihn zumindest in diesem Spiel als sehr quierlig und belebend gesehen. Man sieht, dass er was mit dem Ball anfangen kann und er war häufig nur durch Fouls zu stoppen. Die herausgeholten Standards waren ja nun nicht ganz unwichtig gestern. Im Gegensatz zu einigen anderen hat er sich die Bälle nicht abnehmen lassen und auch kaum Fehlpässe gespielt. Daher gibt es von mir einen ganz klaren Daumen hoch für dieses Spiel.

:thumbsup:

Beiträge: 3 119

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

309

Montag, 18.08.2014, 14:27

Plakativ hin oder her. Letzendlich kann man als Außenstehender nur die Leistung im Spiel beurteillen. Lorenz hat vor seiner Ausbootung uner Meier letzte Saison in den paar Spielen, wo wir unter Krämer gepunktet haben den Unterschied gemacht und am Ende sind wir abgestiegen, was man ihm dann keinesfalls vorwerfen darf. Da liegt es dann schon nahe, dass er nicht in Meiers Konzept passt.

Er hat genau wie Testroet die erfolgreiche Vorbereitung (wobei die Ergebnisse nur wenig Aussagekraft haben, weiß ich auch) zumeist auf dem Platz erlebt und wird nun relativ rigoros auf die Bank geschickt. Kann man gut finden, muss man aber nicht. Wenn man sich von Mast keine Steigerung gegenüber Lorenz erhofft hätte, dann hätte man ihn nicht für 1 Jahr ausleihen müssen, Punkt. Dann hätte man einen entwicklungsfähigen Spieler für 2-3 Jahre verpflichten können. Und wenn Mast das mit Leistung, Toren und Vorlagen bestätigen sollte, dann ist ja auch alles prima. Nur war Lorenz einer der ersten Spieler, mit denen man letztes Jahr verlängert hat und dann erwarte ich schon, dass man mit diesen Spielern auch was vor hat, nur war Meier da glaube ich noch nicht Trainer(?).
Warum sollte man nicht mit ihm verlängern, wenn man ihn als stark genug für den Kader sieht? Viele vergessen hier anscheinend, dass es nicht nur eine Startelf geben kann, sondern dass man auch darum herum Spieler benötigt, die jederzeit einen Stammspieler zeitweise oder auch dauerhaft ersetzen können. Im Idealfall sollte es also kaum ein Leistungsgefälle innerhalb des Kaders geben. Und es ist dann Aufgabe des Trainers, jeweils die elf in seinen Augen aktuell Besten oder taktisch Geeignetsten spielen zu lassen und nicht, aus Gefälligkeit Spieler einzusetzen. Lorenz kann sich im Training anbieten, ich denke schon, dass Meier gute Trainingsleistungen auch registriert und honoriert, denn letztendlich zählt ja auch für ihn in erster Linie der Erfolg. Aber wenn Lorenz mit seiner Rolle nicht zufrieden ist, dann muss er zur Not halt gehen, er ist nicht unersetzlich!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

310

Montag, 18.08.2014, 15:01

Für alle Interpretationsweltmeister: Ich denke hier bei Lorenz über Rotation und Eingespieltheit nach. Auch Motivation spielt eine Rolle, wenn man offensichtlich nicht zum Zuge kommen kann. Immerhin ist er aber noch im 18er-Kader und nicht auf der Tribüne oder sogar in der Zweiten. Von daher sollte es noch gehen.

Natürlich hat Mast als gerade geliehener Spieler bei entsprechender Trainigsleistung Vorteile, ansonsten hätte der Trainer ihn ja nicht geholt. Achabar war das unverständliche Gegenbeispiel und wohl nur mit Nachwuchsspieler zu erklären. Da ist Mast schon ein anderes Kaliber und er hat angedeutet was da noch kommen kann, obwohl ich Lorenz noch! auf Augenhöhe sehe.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

311

Montag, 18.08.2014, 17:33

Für alle Interpretationsweltmeister: Ich denke hier bei Lorenz über Rotation und Eingespieltheit nach. Auch Motivation spielt eine Rolle, wenn man offensichtlich nicht zum Zuge kommen kann. Immerhin ist er aber noch im 18er-Kader und nicht auf der Tribüne oder sogar in der Zweiten. Von daher sollte es noch gehen.

Natürlich hat Mast als gerade geliehener Spieler bei entsprechender Trainigsleistung Vorteile, ansonsten hätte der Trainer ihn ja nicht geholt. Achabar war das unverständliche Gegenbeispiel und wohl nur mit Nachwuchsspieler zu erklären. Da ist Mast schon ein anderes Kaliber und er hat angedeutet was da noch kommen kann, obwohl ich Lorenz noch! auf Augenhöhe sehe.
Nix da mit Motivation. Hab live gehört, wie N. M. mit den Spielern und insbesondere mit Strifler, Testzroet, Lorenz etc. redet. Entweder gar nicht oder einfach komplett unter aller Sau. Beleidigend hoch 5 und asozial. Wie sollen die Spieler so selbstvertrauen gewinnen. Fragt mal einer, warum die Interviews von den Spielern so sanft ausfallen? Antwort: Weil alle Angst vor Meier´s peinlichen, üblen Beleidigungen hat. So gehts nicht weiter. Zudem hat sich N. M. mind. 8 neue ausgesucht. Also hat er auch Druck von oben, diese Spieler einzusetzten. Ob´s passt oder nicht. Halte N.M. für einen Profi, aber auch für einen asozialen Schaumschläger vor dem Herrn, der nicht zu Armina passt. Ich gehe seit 31 Jahren auf die Alm, aber solch Verhalten eines Trainers habe ich noch niemals vorher live erlebt. Gut, dass wir das Pokalspiel gewonnen haben, aber der Gegener war auch mehr als schwach. Ich schmälere hier nicht die Leistung der Mannschaft, warte aber auch noch auf ein gutes Spiel in der Meisterschaft. :hi: :arminia:

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

312

Montag, 18.08.2014, 17:35

Was hat Marc verbrochen , daß nach der Auswechselung des auch verbesserten aber noch zu eigensinnigen Mast ihm der Renneke vorgezogen wird? Für mich ist er unmerklich ein Kanndidat für die Startelf, vielleicht sogar als Müllerersatz. Irgend etwas passt da nicht, hoffentlich nutzt er nicht noch den Rest der Transferperiode. Verstehen könnte ich das.
Es gibt Spieler, die kommen bei manchen Trainern eben nicht zurecht. Lorenz ist der klassische Außenbahnspieler, der Flanken schlägt, aber selten nach innen zieht. Rennecke und Mast sind eher Halbstürmer. Ich denke, Meier kann einfach mit der Spielanlage von Lorenz nichts anfangen.

Wenn ich diesen Bullshit schon wieder lese, Meier kann mit Lorenz Spielanlage nix anfangen. :lol:
Hast du dich mal gefragt, ob Lorenz nicht das umsetzen kann, was der Trainer erwartet?
Ohne Kraftausdrücke kannst Du nicht, oder :lol: ? Wirklich zu putzig :lol: !

Kommt aufs selbe raus. Lorenz ist nicht der Spielertyp, den Meier für sein Spielsystem braucht. Lorenz zieht nicht nach innen, um auf das Tor zu schiessen, er geht die Linie lang um zu flanken. Das erwartet Meier aber von den AV. Insofern kannst Du es halten wie Du willst, aber er passt eben nicht in Meiers Ausrichtung. Deshalb hatte ich auch erwartet, dass man ihn abgibt oder ausleiht.

Mich nervt einfach dein andauernder Unterton in Richtung des Trainers.
Er lässt das falsche System spielen, er lässt die falschen Spieler spielen und mit den Leuten auf der Bank kann er nix anfangen.
Wenn Lorenz im Training die Leistung abruft, die er schon vereinzelt gezeigt hat, ist er auch wieder im Team.
Und wenn er die Leistung in der Vergangenheit kontinuierlich gezeigt hätte, wäre ein Mast auch nicht verpflichtet worden.
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

313

Montag, 18.08.2014, 18:45

Es muss auch eine 2. reihe geben.
Erstmal sind die neuen gesetzt, weil sie nicht ohne Grund geholt worden sind und Spielpraxis brauchen.
Wenn sich dann nach Monaten wirklich einer davon als Fehlkauf herausstellt, weil er an seine früheren Leistungen trotz Training und Spielpraxis nicht herankommt, wird der Trainer schon wechseln.
Sofern einer da ist der dann überhaupt besser ist.

Man kann doch nicht 1-2 Liga Spieler einkaufen, wo man ja weiß, dass die im alten Verein kaum gespielt haben und diese Spieler dann nach 2 Spielen wieder auf die Bank oder Tribüne setzen.

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

314

Montag, 18.08.2014, 19:24

Was hat Marc verbrochen , daß nach der Auswechselung des auch verbesserten aber noch zu eigensinnigen Mast ihm der Renneke vorgezogen wird? Für mich ist er unmerklich ein Kanndidat für die Startelf, vielleicht sogar als Müllerersatz. Irgend etwas passt da nicht, hoffentlich nutzt er nicht noch den Rest der Transferperiode. Verstehen könnte ich das.
Es gibt Spieler, die kommen bei manchen Trainern eben nicht zurecht. Lorenz ist der klassische Außenbahnspieler, der Flanken schlägt, aber selten nach innen zieht. Rennecke und Mast sind eher Halbstürmer. Ich denke, Meier kann einfach mit der Spielanlage von Lorenz nichts anfangen.

Wenn ich diesen Bullshit schon wieder lese, Meier kann mit Lorenz Spielanlage nix anfangen. :lol:
Hast du dich mal gefragt, ob Lorenz nicht das umsetzen kann, was der Trainer erwartet?
Ohne Kraftausdrücke kannst Du nicht, oder :lol: ? Wirklich zu putzig :lol: !

Kommt aufs selbe raus. Lorenz ist nicht der Spielertyp, den Meier für sein Spielsystem braucht. Lorenz zieht nicht nach innen, um auf das Tor zu schiessen, er geht die Linie lang um zu flanken. Das erwartet Meier aber von den AV. Insofern kannst Du es halten wie Du willst, aber er passt eben nicht in Meiers Ausrichtung. Deshalb hatte ich auch erwartet, dass man ihn abgibt oder ausleiht.

Mich nervt einfach dein andauernder Unterton in Richtung des Trainers.
Er lässt das falsche System spielen, er lässt die falschen Spieler spielen und mit den Leuten auf der Bank kann er nix anfangen.
Wenn Lorenz im Training die Leistung abruft, die er schon vereinzelt gezeigt hat, ist er auch wieder im Team.
Und wenn er die Leistung in der Vergangenheit kontinuierlich gezeigt hätte, wäre ein Mast auch nicht verpflichtet worden.
Ob Dich das nervt oder nicht - ich halte von Meier gar nichts und er hat bisher auch nichts dafür getan, um meine Meinung zu ändern. Für mich ist das leistungsmäßig seit seiner Verpflichtung taktisch, spielerisch und in der Außendarstellung extrem überschaubar.

Aber das hatte jetzt gar nichts mit meiner Einschätzung zu tun. Es gibt eben Spieler, die kommen unter bestimmten Trainern nicht zum Zug/nicht zurecht. Lorenz ist aktuell so ein Fall. Da muss man nix hineininterpretieren.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

315

Montag, 18.08.2014, 19:42

Für alle Interpretationsweltmeister: Ich denke hier bei Lorenz über Rotation und Eingespieltheit nach. Auch Motivation spielt eine Rolle, wenn man offensichtlich nicht zum Zuge kommen kann. Immerhin ist er aber noch im 18er-Kader und nicht auf der Tribüne oder sogar in der Zweiten. Von daher sollte es noch gehen.

Natürlich hat Mast als gerade geliehener Spieler bei entsprechender Trainigsleistung Vorteile, ansonsten hätte der Trainer ihn ja nicht geholt. Achabar war das unverständliche Gegenbeispiel und wohl nur mit Nachwuchsspieler zu erklären. Da ist Mast schon ein anderes Kaliber und er hat angedeutet was da noch kommen kann, obwohl ich Lorenz noch! auf Augenhöhe sehe.
Nix da mit Motivation. Hab live gehört, wie N. M. mit den Spielern und insbesondere mit Strifler, Testzroet, Lorenz etc. redet. Entweder gar nicht oder einfach komplett unter aller Sau. Beleidigend hoch 5 und asozial. Wie sollen die Spieler so selbstvertrauen gewinnen. Fragt mal einer, warum die Interviews von den Spielern so sanft ausfallen? Antwort: Weil alle Angst vor Meier´s peinlichen, üblen Beleidigungen hat. So gehts nicht weiter. Zudem hat sich N. M. mind. 8 neue ausgesucht. Also hat er auch Druck von oben, diese Spieler einzusetzten. Ob´s passt oder nicht. Halte N.M. für einen Profi, aber auch für einen asozialen Schaumschläger vor dem Herrn, der nicht zu Armina passt. Ich gehe seit 31 Jahren auf die Alm, aber solch Verhalten eines Trainers habe ich noch niemals vorher live erlebt. Gut, dass wir das Pokalspiel gewonnen haben, aber der Gegener war auch mehr als schwach. Ich schmälere hier nicht die Leistung der Mannschaft, warte aber auch noch auf ein gutes Spiel in der Meisterschaft. :hi: :arminia:
Ui, harter Tobak. War ja klar, dass es gepfefferte Ansprachen geben musste nach den Leistungen, aber was ist denn in dem Zusammenhang asozial und beleidigend? Kann mir kaum vorstellen, dass die Spieler das lange mitmachen, ist doch keine Schülermannschaft.

Beiträge: 3 166

Dabei seit: 30.05.2010

Wohnort: früher Bielefeld, jetzt Marienfeld

  • Nachricht senden

316

Montag, 18.08.2014, 19:47

Was hat Marc verbrochen , daß nach der Auswechselung des auch verbesserten aber noch zu eigensinnigen Mast ihm der Renneke vorgezogen wird? Für mich ist er unmerklich ein Kanndidat für die Startelf, vielleicht sogar als Müllerersatz. Irgend etwas passt da nicht, hoffentlich nutzt er nicht noch den Rest der Transferperiode. Verstehen könnte ich das.
Es gibt Spieler, die kommen bei manchen Trainern eben nicht zurecht. Lorenz ist der klassische Außenbahnspieler, der Flanken schlägt, aber selten nach innen zieht. Rennecke und Mast sind eher Halbstürmer. Ich denke, Meier kann einfach mit der Spielanlage von Lorenz nichts anfangen.

Wenn ich diesen Bullshit schon wieder lese, Meier kann mit Lorenz Spielanlage nix anfangen. :lol:
Hast du dich mal gefragt, ob Lorenz nicht das umsetzen kann, was der Trainer erwartet?
Ohne Kraftausdrücke kannst Du nicht, oder :lol: ? Wirklich zu putzig :lol: !

Kommt aufs selbe raus. Lorenz ist nicht der Spielertyp, den Meier für sein Spielsystem braucht. Lorenz zieht nicht nach innen, um auf das Tor zu schiessen, er geht die Linie lang um zu flanken. Das erwartet Meier aber von den AV. Insofern kannst Du es halten wie Du willst, aber er passt eben nicht in Meiers Ausrichtung. Deshalb hatte ich auch erwartet, dass man ihn abgibt oder ausleiht.

Mich nervt einfach dein andauernder Unterton in Richtung des Trainers.
Er lässt das falsche System spielen, er lässt die falschen Spieler spielen und mit den Leuten auf der Bank kann er nix anfangen.
Wenn Lorenz im Training die Leistung abruft, die er schon vereinzelt gezeigt hat, ist er auch wieder im Team.
Und wenn er die Leistung in der Vergangenheit kontinuierlich gezeigt hätte, wäre ein Mast auch nicht verpflichtet worden.
Ob Dich das nervt oder nicht - ich halte von Meier gar nichts und er hat bisher auch nichts dafür getan, um meine Meinung zu ändern. Für mich ist das leistungsmäßig seit seiner Verpflichtung taktisch, spielerisch und in der Außendarstellung extrem überschaubar.

Aber das hatte jetzt gar nichts mit meiner Einschätzung zu tun. Es gibt eben Spieler, die kommen unter bestimmten Trainern nicht zum Zug/nicht zurecht. Lorenz ist aktuell so ein Fall. Da muss man nix hineininterpretieren.

Du interpretierst doch hinein.
Dein ursprünglicher Text war, daß Meier mit Lorenz nichts anzufangen weiß.
Ist diese These auch wieder so qualitativ hochwertig, wie deine Meinung zum Spielsystem?
"Jetzt rollen wir das Feld von hinten auf"

Stefan Ortega nach dem 2:1-Heimsieg gegen Unterhaching

Beiträge: 1 633

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

317

Montag, 18.08.2014, 19:59

Ist doch egal wie man es nun ausdrückt.
Nichts anzufangen, nicht zurechtkommen, noch nicht soweit oder einfach:
Meier vertraut den Spielern welche er extra für die 1. Mannschaft geholt hat.
Was für mich logisch ist und ich auch nicht anders machen würde.

Ein erfahrener alter Handwerker der 5 Jahre aus dem Beruf ist vertraue ich auch eher und ist mir lieber als ein gerade Ausgelernter.

Ob der Junge überhaupt mal Qualität abliefern kann?
Der Alte hat schon mal geliefert und muss nur wieder reinkommen.

Beiträge: 11 437

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

318

Montag, 18.08.2014, 20:14

Was hat Marc verbrochen , daß nach der Auswechselung des auch verbesserten aber noch zu eigensinnigen Mast ihm der Renneke vorgezogen wird? Für mich ist er unmerklich ein Kanndidat für die Startelf, vielleicht sogar als Müllerersatz. Irgend etwas passt da nicht, hoffentlich nutzt er nicht noch den Rest der Transferperiode. Verstehen könnte ich das.
Es gibt Spieler, die kommen bei manchen Trainern eben nicht zurecht. Lorenz ist der klassische Außenbahnspieler, der Flanken schlägt, aber selten nach innen zieht. Rennecke und Mast sind eher Halbstürmer. Ich denke, Meier kann einfach mit der Spielanlage von Lorenz nichts anfangen.

Wenn ich diesen Bullshit schon wieder lese, Meier kann mit Lorenz Spielanlage nix anfangen. :lol:
Hast du dich mal gefragt, ob Lorenz nicht das umsetzen kann, was der Trainer erwartet?
Ohne Kraftausdrücke kannst Du nicht, oder :lol: ? Wirklich zu putzig :lol: !

Kommt aufs selbe raus. Lorenz ist nicht der Spielertyp, den Meier für sein Spielsystem braucht. Lorenz zieht nicht nach innen, um auf das Tor zu schiessen, er geht die Linie lang um zu flanken. Das erwartet Meier aber von den AV. Insofern kannst Du es halten wie Du willst, aber er passt eben nicht in Meiers Ausrichtung. Deshalb hatte ich auch erwartet, dass man ihn abgibt oder ausleiht.

Mich nervt einfach dein andauernder Unterton in Richtung des Trainers.
Er lässt das falsche System spielen, er lässt die falschen Spieler spielen und mit den Leuten auf der Bank kann er nix anfangen.
Wenn Lorenz im Training die Leistung abruft, die er schon vereinzelt gezeigt hat, ist er auch wieder im Team.
Und wenn er die Leistung in der Vergangenheit kontinuierlich gezeigt hätte, wäre ein Mast auch nicht verpflichtet worden.
Ob Dich das nervt oder nicht - ich halte von Meier gar nichts und er hat bisher auch nichts dafür getan, um meine Meinung zu ändern. Für mich ist das leistungsmäßig seit seiner Verpflichtung taktisch, spielerisch und in der Außendarstellung extrem überschaubar.

Aber das hatte jetzt gar nichts mit meiner Einschätzung zu tun. Es gibt eben Spieler, die kommen unter bestimmten Trainern nicht zum Zug/nicht zurecht. Lorenz ist aktuell so ein Fall. Da muss man nix hineininterpretieren.

Du interpretierst doch hinein.
Dein ursprünglicher Text war, daß Meier mit Lorenz nichts anzufangen weiß.
Ist diese These auch wieder so qualitativ hochwertig, wie deine Meinung zum Spielsystem?
Der einzige, der hier qualitativ hochwertige Meinungen hat bist Du. Das Forum dient nur dazu, andere mit Deinen Erkenntnissen zu erleuchten. Das haben glaube ich alle begriffen. Deshalb bin ich ja auch nahezu der letzte Depp, der überhaupt noch mit Dir diskutiert.

Meier kann mit Lorenz nichts anfangen, weil Lorenz nicht der Spielertyp für sein System ist. Lorenz war aber schon da, man hatte mit ihm bereits verlängert, also sitzt er derzeit eben auf der Bank. Ist das zu hoch für Dich, Liebelein? Dann sag es und ich versuche es mal aufzumalen.
»Richie« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lorenz001.jpg
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie« (18.08.2014, 20:32)


Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

319

Montag, 18.08.2014, 20:33

Kommt, lasst es jetzt mal gut sein. Diese Eierei wird dem guten Marc Lorenz, der nun wirklich auch schon sehr gute Spiele für den DSC gemacht hat, nicht gerecht. Er hat seinen Vertrag in schwierigen Zeiten verlängert, viele haben sich gefreut. Ob der geliehene Mast da auf Dauer wirklich die bessere Wahl ist, steht auf einem anderen Blatt. Herr Meier scheint da, aus welchen Gründen auch immer, eine eindeutige Meinung zu haben. Schauen wir mal wann die Karten neu gemischt werden...
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

320

Dienstag, 19.08.2014, 03:57

Nix da mit Motivation. Hab live gehört, wie N. M. mit den Spielern und insbesondere mit Strifler, Testzroet, Lorenz etc. redet. Entweder gar nicht oder einfach komplett unter aller Sau. Beleidigend hoch 5 und asozial. Wie sollen die Spieler so selbstvertrauen gewinnen. Fragt mal einer, warum die Interviews von den Spielern so sanft ausfallen? Antwort: Weil alle Angst vor Meier´s peinlichen, üblen Beleidigungen hat. So gehts nicht weiter. Zudem hat sich N. M. mind. 8 neue ausgesucht. Also hat er auch Druck von oben, diese Spieler einzusetzten. Ob´s passt oder nicht. Halte N.M. für einen Profi, aber auch für einen asozialen Schaumschläger vor dem Herrn, der nicht zu Armina passt. Ich gehe seit 31 Jahren auf die Alm, aber solch Verhalten eines Trainers habe ich noch niemals vorher live erlebt. Gut, dass wir das Pokalspiel gewonnen haben, aber der Gegener war auch mehr als schwach. Ich schmälere hier nicht die Leistung der Mannschaft, warte aber auch noch auf ein gutes Spiel in der Meisterschaft. :hi: :arminia:

Angst vor Meiers Beleidigungen haben die Spieler also... Was wurde denn da konkret geäußert, also welche Beleidigungen, und wer außer Strifler, Testroet und Lorenz ist das "etc."? Nicht, dass ich dir nicht glaube, aber bei so 'ner starken Behauptung muss einfach mehr kommen, Klabautermann.

Und, können andere Trainingskibitze das bestätigen? Denn das wäre ja schon ein handfestes Problem, wenn die Kommunikation so läuft.

Die Verbindung zu den vielen Neuverpflichtungen, die in der Tat getätigt wurden und die 99,9 % des Forums begrüßt haben, sehe ich überhaupt nicht. Was zutrifft, ist, dass Testroet und Lorenz von einigen Meier-Gegnern gerade zu armen Opfern des bösen Nobbie stilisiert werden. Weiß nicht, ob uns das weiterbringt, obwohl ich auch gern Testroet öfter in der Stammelf sehen würde.
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.