Sie sind nicht angemeldet.

741

Dienstag, 31.10.2017, 15:29

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

...
Wir werden uns wohl daran gewöhnen müssen, dass er in Zukunft beinahe bei jedem Trainerwechsel auf der Liste stehen wird.
Ein guter Job, egal ob als Trainer oder als Spieler, wird wohl immer Begehrlichkeiten wecken. Auch wenn es dann vorrangig finanzielle Gründe sind, können sportliche Ziele natürlich auch damit einher gehen.

Ist im Fall vom Chef wohl eine Grundsatzfrage, ob und wie er das mehrfach erwähnte Ziel "erste Liga" einmal erreichen kann. Ich denke nicht, dass Saibene hier Hals über Kopf entscheiden muss. Wenn er zwei solide Jahre bei uns absolviert, dann wird er Zukunft und Perspektive möglicherweise zuerst hier vor Ort suchen, aber genauso die Möglichkeit haben, dass er sein Glück vielleicht in Augsburg, Stuttgart oder Mainz findet.

Der Trainermarkt ist ja seit einiger Zeit nicht mehr kalkulierbar. Kaum ein Übungsleiter erfüllt seine Aufgabe bis zum vertraglich festgelegten Ende, weder in München, Dortmund, Leverkusen, ... oder wo auch immer!

Da muss man sich wohl dran gewöhnen. Immerhin wurden bei entsprechenden Gelegenheiten ja zumeist die üblichen Verdächtigen genannt: Weiler, Koller, Weinzierl, Labbadia oder Tuchel sind natürlich schon gewaltige Hausnummern. Da tauchen dann Namen wie Frontzek, Slomka, Kauczinski, Schuster, ... nur noch im Nebensatz auf.

Wie gesagt: Ist wohl eine Grundsatzfrage und die ruhige Art und Weise vom Grafen kann eine Tendenz für seinen weiteren Werdegang sein, muss es aber nicht.

Über eins muss man sich ja immer im Klaren sein: Wer an einem Sonntag das letzte Spiel vom Ex-Verein betreut, sich dann in einen Zug setzt um Arminia Bielefeld zu retten, der muss schon eine ganz schöne Macke haben. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »distro« (31.10.2017, 15:35)


742

Sonntag, 5.11.2017, 15:36

(K)ein Licht am Ende des Tunnels?




Aktuelle Meisterschaftsbilanz von Jeff Saibene:

Spiele
Punkte
Tore
Siege
Remis
Niederlagen
22
32
37:32
8
8
6