Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Beitrag von »distro« (Mittwoch, 20.09.2017, 20:35) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 21:06).

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

702

Mittwoch, 20.09.2017, 20:36

Klasse :head:
Block4unterderUhrseit1966

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

703

Mittwoch, 20.09.2017, 20:49

Der Chef hat heute die richtige Auf- und Einstellung gewählt. Als Verlierer wären wir heute nur vom Platz gegangen wenn irgendein Dynamo einen Geniestreich hingelegt hätte, aber dafür kamen sie heute nicht wirklich in Frage. Indem Saibene das Pressing heute 20m nach hinten verlegt hatte standen wir deutlich kompakter und so wurden die Lücken, die es noch in DA und gegen die Zebras gab, minimiert. Und damit wurden auch die Torchancen des Gegners minimiert.

Beiträge: 2 529

Dabei seit: 8.01.2008

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

704

Mittwoch, 20.09.2017, 21:24

Was mir auch heute wieder fehlte, wie auch letzte Woche, war ein Plan B. Alle Wechsel streng getreu Position. Und bei Rückstand Vogl und Klos raus zu nehmen, naja.

Wie letzte Woche schon gesagt, jetzt werden wir sehen, wie gut Saibene wirklich ist. Auf ner Euphorie Welle treiben kann jeder.

8 Gegentore in 2 Spielen ist kein Zufall. Und da muss er Lösungen finden.


Lösung gefunden! Defensive deutlich stabiler (bis auf 1-2 Herzklabaster, danke Fabi), auch wenn die 2 Tore natürlich Geschenke waren. Aber er hat selbst im Interview gesagt: Heute wars wichtig, dass wir uns hinten stabilisiert haben - Job erledigt, bitte weitermachen
Danke Stefan Krämer :arminia:

705

Donnerstag, 21.09.2017, 11:38

Sehr schön, viele der angesprochenen Dinge wurden gestern umgesetzt. Durch Schütz im Mittelfeld und Salger in der Abwehr wurde eine weitaus größere Kompaktheit ausgestrahlt und das Pressing ein paar Meter weiter nach hinten verlagert. Dadurch wirkten die Räume zwischen den Mannschaftsteilen wesentlich enger. Das Spiel war natürlich kein Offensivspektakel, aber letztendlich nach den vielen Gegentoren in letzter Zeit der absolut richtige Schritt und notwendig. In der 2. Liga kannst du die Hälfte der Spiele gewinnen, indem du einfach auf die Fehler des Gegners wartest, sie gnadenlos nutzt und möglichst selber keine produziert. Genau das haben wir gestern gemacht und eventuell hätten wir mit der Taktik auch in Darmstadt etwas Zählbares mitgenommen. Insofern ziehe ich meinen virtuellen Hut, Chapeau Herr Saibene und weiter so!

Der Beitrag von »distro« (Samstag, 23.09.2017, 15:59) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 20:23).

Beiträge: 8 882

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

707

Samstag, 23.09.2017, 17:39

Zitat

Kein Dreier drin gegen die Heidis



Aktuelle Meisterschaftsbilanz von Jeff Saibene:

Spiele
Punkte
Tore
Siege
Remis
Niederlagen
17
28
32:23
7
7
3
Scheint dir ja schon wieder besser zu gehen ;)
Gute Besserung!
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Der Beitrag von »distro« (Samstag, 23.09.2017, 17:56) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 20:22).

709

Samstag, 23.09.2017, 19:11

Ich habe gelesen, dass Du im Krankenhaus bist..
Gute Besserung, lieber distro!
Beste Grüße
Martin

Der Beitrag von »distro« (Samstag, 23.09.2017, 20:07) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 20:21).

Der Beitrag von »distro« (Samstag, 30.09.2017, 15:16) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 22:24).

Der Beitrag von »distro« (Samstag, 14.10.2017, 16:38) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 20:14).

Beiträge: 256

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

713

Samstag, 14.10.2017, 17:14

Niemand erobert den Teutoburger Wald!!
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 3 238

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

714

Samstag, 14.10.2017, 21:54


Der Beitrag von »distro« (Samstag, 21.10.2017, 15:05) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 19:58).

716

Samstag, 21.10.2017, 15:20

Hat man den Gegner heute dominiert und eine Stunde nichts zugelassen oder ist man naiv und übermütig ins Verderben gerannt? Ich erinnere nur an 3! Szenen, in denen Börner hinten alleine war, zum Teil gegen 3-4 Kieler.
Würde mich mal interessieren, was der Chef dazu sagt!

Beiträge: 1 762

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

717

Sonntag, 22.10.2017, 00:41

Das Glück hat Ihn verlassen, Rüdiger Rehm lässt grüßen.

718

Sonntag, 22.10.2017, 04:37

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Rüdiger Rehm hat übrigens 5:0 auswärts gewonnen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

719

Sonntag, 22.10.2017, 11:03

Das Glück hat Ihn verlassen, Rüdiger Rehm lässt grüßen.
Puhhh... Diese Aussage nach zwei Niederlagen gegen die beiden bestplatzierten Zweitligisten finde ich schon etwas hart!

720

Sonntag, 22.10.2017, 13:40

Also ich finde schon, dass die Mannschaft super auf Kiel eingestellt war. Allerdings fehlt immer mal wieder die Balance zwischen Defensive und Offensive, verbunden mit haarsträubenden Ballverlusten. Was mir bei Jeff bislang allerdings komplett fehlt, ist die taktische Flexibilität. Mittlerweile ist unser System und unsere Spielweise doch recht vorhersehbar, die Wechsel in der Regel auch. Es gibt sicherlich auch mal Stellschrauben, die man drehen kann, um den Gegner mal zu überraschen, z.B. mit 3 6ern zu beginnen.