Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 4 845

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

181

Donnerstag, 6.04.2017, 14:55

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das Lob kommt mir nach zwei Spieltagen deutlich zu früh.
Die Messlatte ist der Klassenerhalt. Und nichts anderes.


Ne. Meine Messlatte ist das nicht, um zu beurteilen ob Saibene nen passender Trainer ist. Wenn er es schafft, die blutleeren Auftritte dauerhaft abzustellen oder mindestens stark zu verringern und die Mannschaft jetzt wirklich den AbstiegsKAMPF annimmt und sich nicht mehr durch Gegentore lähmen lässt, dann hat Saibene bewiesen, dass er Abstiegskampf kann und der Richtige war

Der Klassenerhalt wäre dann die Krönung, aber ich mache Saibene nicht dafür verantwortlich, was zuvor verbockt wurde oder dass wir Pech haben oder dass plötzlich Mitkonkurrenten (Aue) eifrig Punkte sammeln. Sollten die Arminen allerdings in den nächsten Spielen wieder in ihren Auswärtstrott verfallen, dann war es das sowohl mit dem Klassenerhalt als auch mit dem Hype um Saibene.

Beiträge: 6 309

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 6.04.2017, 21:01

Ich kenne kaum einen Stürmer, der aus so wenig so viel macht, wie Klos. Sein Problem (und das der Mannschaft), liegt aus meiner Sicht ganz woanders. Sobald Klos das Feld betritt, denken die anderen:"Gib dem mal den Ball, der soll mal zusehen, dass er was draus macht." Alle nehmen sich etwas zurück, schieben etwas Verantwortung ab und machen etwas weniger. Weil sie wissen, dass Klose eben auch aus wenigen Chancen ganz viel generieren kann.
Das liegt aber auch ein wenig an der Art und Weise, wie sich Klos auf dem Rasen gibt. Dadurch, dass er häufiger mal auf den Positionen anderer "rumgeistert" gewinnt man den Eindruck, dass er es überall besser können will, als der auf der jeweiligen Position spielende. Er erinnert übertrieben ein bischen an Ibrahimovic ("der Zwerg und ich sind genug" => Messi war gemeint). Seine Präsenz ist manchmal derart bestimmend, dass die anderen sich tatsächlich zurücknehmen und dann fehlen unterm Strich halt ein paar Prozent, die wir uns nicht leisten können.


Interessanter Ansatz und ein weiteres Argument für mein Reden: Klos ist gut, könnte aber besser sein, wenn er sich auf seine Hauptaufgabe in der Mitte konzentrieren würde. Man liest immer wieder, dass er ein "bulliger Mittelstürmer" sei. So spielt er aber gerade nicht.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Freitag, 7.04.2017, 20:06

Traditionalisten nehmt es mir nicht übel: JAHRZEHNTTRAINER!

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

184

Freitag, 7.04.2017, 20:48

Vertrag verlängern, auch für Liga 3. Das wäre der richtige Mann für einen Wiederaufbau auch im Katastrophenfall, der hoffentlich nicht eintreten wird.

Beiträge: 8 073

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

185

Freitag, 7.04.2017, 21:04

Bewirkt hat er definitiv etwas, hoffen wir mal alle das es auch einigermaßen nachhaltig ist. Mir gefällt er gut, noch ist allerdings nicht viel erreicht. Es droht weiterhin der Abstieg oder eine ekelhafte Relexxtion.

Allerdings ist das einhauchen von Leben und Kampfgeist in diesen Sauhaufen schon eine großartige Leistung.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

Beiträge: 212

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

186

Freitag, 7.04.2017, 22:01

Er hat dieser Mannschaft Leben eingehaucht.
Mein Gott sind die heute gerannt.
Unglaublich!

Früh gestört, hoch verteidigt, den Gegner garnicht ins Spiel kommen lassen. Und das auswärts!
Klasse!
Und heute gegen Sandhausen haben sie durchaus auch spielerisch überzeugt.
Geht doch!
Weiter so!

Selbst in Halbzeit zwei haben sie überzeugt und den Druck aufrecht erhalten.
Ich glaube, daß Jeff the Chef diese Mannschaft im Griff hat und sie auch weiterentwickeln kann!

Unbedingt halten den Mann!
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 8 463

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

187

Freitag, 7.04.2017, 22:27

Jeff hat auf irgendeine Art und Weise an den richtigen Schrauben gedreht. Mit riesem Glück in Würzburg gestartet, hat er auch gegen Düsseldorf die richtige Einstellung vermitteln können. Und dies sogar heute auf das Auswärtsspiel übertragen.
Mit der Herausnahme von Klos, der Reaktivierung von Dick, dem Einsatz von Hartherz statt Schuppan und Yabo als Offensivkraft hat er Reizpunkte gesetzt, die gewirkt haben. Dazu die aktive statt passive Spielgestaltung.
Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht, dürfen aber nicht nachlassen.
Und über Vertragsverlängerung spricht man nicht jetzt, sondern am Saisonende.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

188

Freitag, 7.04.2017, 22:37

Vertrag verlängern, auch für Liga 3. Das wäre der richtige Mann für einen Wiederaufbau auch im Katastrophenfall, der hoffentlich nicht eintreten wird.


Absolut. Stand heute, sollte es weiterhin gut laufen und nur durch Pech (die anderen punkten noch besser...) nicht reichen, dann hoffe ich auf eine "jetzt erst recht"-Reaktion von Fans, Team, Trainer und vor allem auch Sponsoren ähnlich wie vor drei Jahren und das gemeinsame Ziel Wiederaufstieg.

189

Freitag, 7.04.2017, 22:59

Von den nächsten 3 Spielen müssen 2 gewonnen werden, wobei man in Würzburg auf keinen Fall verlieren darf. Geht Würzburg Unentschieden aus, erwarte ich 7 Punkte aus den nächsten 3 Spielen.

Platz 16 ist keine wirkliche Option für mich, Platz 15 muss das Ziel sein. Und ja, dafür muss man nun ordentlich punkten, weil die anderen machen das auch.

Der Trainer muss daher umgehend abliefern, dafür ist er hier. Das ist meine Erwartung. Die hätte ich aber auch genau so bei EM.

Die Spieler sollten auch nicht mehr reden, sondern Taten sprechen lassen.
done

Beiträge: 391

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 12.04.2017, 00:08


191

Mittwoch, 12.04.2017, 12:48

Was für ein tolles Interview in der NW heute mit ihm.

Es wurde eine ganze Seite mit Jeff Saibene gedruckt, der Mann weiß was er will und ist dabei sehr professionell und zugleich sympatisch.

Selbst für den Fall, daß es nicht für Liga 2 mehr reichen sollten, ich würde mir sehr wünschen, daß dieser Mann noch lange unser Trainer bleibt. Da kann was draus entstehen, da bin ich mir sicher.

Am besten finde ich ja dieses Zitat

NW
Florian Dick hat den größten Teil der Saison auf der Tribüne verbracht. Warum haben Sie ihn die Startelf zurückgeholt?"

JS
Wir haben am Mittwoch nach meiner Ankunft in Wolfsburg gespielt. Als ich Flo gesehen habe, war für mich undenkbar, dass er nicht spielen sollte. Er war so überragend, so souverän, hatte so eine Ausstrahlung und Qualiltät in seinem Spiel. Ich kam ohne Vorurteile, so hat er bei Null angefangen, wie alle anderen auch. Er war von Anfang an top, im Training und im Testspiel. So einfach war das"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waterl00« (12.04.2017, 12:54)


192

Mittwoch, 12.04.2017, 13:12

Das Interview kann man auch online lesen:

http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…-Interview.html
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 3

Dabei seit: 16.03.2017

Wohnort: Münster

Beruf: Rundumbeobachter

  • Nachricht senden

193

Mittwoch, 12.04.2017, 13:23

Lesenswert! JS hat Übersicht und Konzept. Interessant auch seine Wortwahl in Interviews. Keine "eventuells" oder "wir müssen endlich", sondern "wir WERDEN". Bleibt eine schwere Aufgabe, aber so sollte man sie angehen.

194

Mittwoch, 12.04.2017, 13:36

Ein klasse Typ mit glasklaren Vorstellungen

Beiträge: 328

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: Schwerte

  • Nachricht senden

195

Mittwoch, 12.04.2017, 18:13

Sehr klar und durchdacht in seinen Aussagen, kein Wischi Waschi und unübersehbar mit einem klaren
Spielkonzept.
Nach dem ganzen Hustle um und mit unseren Trainern seit Nobbie hätten wir uns wirklich mal einen
Coach verdient der das Team dauerhaft nach vorne bringen kann.

Beiträge: 2 725

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 12.04.2017, 19:00

Sehr schönes Interview. Ein Mann (Trainer) mit klaren Vorstellungen in Sachen Spielkonzept.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 6 309

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

197

Donnerstag, 13.04.2017, 12:37

Allein mich würde es wundern, wenn er Arminia mehr als ein Sprungbrett nach Deutschland begreifen würde. Prognose: Im Sommer geht's woanders hin.

Hoffentlich liege ich falsch. Der aktuelle Eindruck ist in der Tat blendend.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

198

Donnerstag, 13.04.2017, 13:22

Allein mich würde es wundern, wenn er Arminia mehr als ein Sprungbrett nach Deutschland begreifen würde. Prognose: Im Sommer geht's woanders hin.

Hoffentlich liege ich falsch. Der aktuelle Eindruck ist in der Tat blendend.


Falls wir tatsächlich den direkten Klassenerhalt packen hat Saibene eine exzellente Verhandlungsposition. Ich habe auch den Eindruck, dass er die aktuelle Situation voll annimmt, aber nicht dauerhaft bereit ist um Platz 15 zu spielen. Sollte er im Mai der gefeierte Mann sein, kann sich Saibene in aller Ruhe anhören, wo der Verein in den nächsten 3-4 Jahren hin möchte und welche Mittel dafür zur Verfügung stehen. Aus der Distanz schätze ich ihn nicht als sprunghaften Typen ein, aber er wird sich auch nicht für dumm verkaufen lassen. Es wird also so oder so eine arbeitsreiche Sommerpause für die Geschäftsführung.

Aber noch sind wir nicht soweit und die großen Herausforderungen warten noch. Möglich, dass wir Montag als Vorletzter gegen das nominell beste Team der Liga antreten müssen. Stuttgart hatte seine Stolperer, unterschätzen werden sie uns nicht. Wenn es gut läuft, bleibt es bis zum Ende knapp.

Beiträge: 8 073

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

199

Donnerstag, 13.04.2017, 13:31

Kann man nicht oft genug wiederholen, die Saisonprognose von unserem Präsident?:

Wenn es gut läuft, bleibt es bis zum Ende knapp.
Block4unterderUhrseit1966
Noch 21 Punkte bis zum Klassenerhalt

200

Donnerstag, 13.04.2017, 13:50

Allein mich würde es wundern, wenn er Arminia mehr als ein Sprungbrett nach Deutschland begreifen würde. Prognose: Im Sommer geht's woanders hin.


Solange wir in der Liga bleiben ist das vollkommen egal.Wenn er dann weitermachen möchte soll er bleiben.Wenn nicht soll er halt gehen.
Danke Bud.