Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Beitrag von »distro« (Dienstag, 6.06.2017, 14:59) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 21:28).

Beiträge: 1 782

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

382

Dienstag, 6.06.2017, 15:47

Ich will auch ich will auch ... :D

Ich möchte Patrick Weihrauch hier sehen. Mindestens genau so gut wie Hemlein. Nebenpositionen sind mitte und links. Darf durch den Abstieg Würzburgs ablösefrei gehen. Hat zumindest unseren Schuppi ganz schwindelig gespielt :hi: dann "darf" Görlitz auch gerne aussortiert werden.

Zudem hat er auch mein FIFA Team verstärkt :thumbsup: :lol:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fakerr« (6.06.2017, 15:54)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

383

Dienstag, 6.06.2017, 16:37

Ich hab mal eine kleine Liste von Spielern erstellt, die ich gerne hier sehen würde:

Linker Verteidiger:

Maximilian Wittek(23,1860,MW 900.000)
Damian Roßbach(25,SV Sandhausen,MW 550.000)

Defensives Mittelfeld:

Fanol Perdedaj(25,1860 München,MW 500.000)
Grischa Prömel (22,KSC,MW 800.000)
Simon Piesinger(25,Sturm Graz,MW 500.000)
Erdal Rakip(21,Malmö FF, MW 500.000)*

Zentrales Mittelfeld:

Nicolas Haas (21,FC Luzern, MW 1,5 Mio)**
Marvin Mehlem(19,KSC,MW 225.000)
Romouald Lacazette(23,1860,MW 700.000)
Florian Neuhaus(20,1860,MW 150.000)
Andrej Dej(25,Lotte,MW 350.000)
Dejan Janjatovic(25,FC Vaduz,MW 500.000)

Flügelspieler:

Manuel Torres(26,KSC,MW 900.000)
Okan Aydin(23,RW Erfurt,MW 325.000)
Andreas Gruber(21,Sturm Graz,MW 350.000)
Ismail Azzaoui(19,VFL Wolfsburg,MW 500.000)
Kevin Holweiler(22,Viktoria Köln,MW 175.000)

Offensives Mittelfeld:

Marcin Budzinski(26,Cracovia Krakau,MW 600.000)
Boubacar Barry(21,KSC,MW 500.000)
Robert Zulj(25,Greuther Fürth,MW 1.Mio)**
Kolja Pusch(24,Regensburg,MW 250.000)

Stürmer:
Bleibt Klos? Was ist mit Putaro?

Sander Svendsen(19,Molde FK,MW 700.000)*
Fabian Reese(19,Schalke,MW 500.000)(Leihe)
Mushaga Bakenga(24,Rosenborg BK,MW 700.000)*
Marco Königs(27,Würzburg,MW 400.000)

Alle hier gelisteten Spieler sind Ablösefrei.

* Verträge laufen Dezember 2017 aus, kleine Ablösen wohl möglich.
** Utopisch


Zu den meisten Spielern kann ich wenig sagen.
Den Okan Aydin hab ich beim Spiel Erfurt gg. Kiel Ende April live im Steigerwald-Stadion gesehen. Unglaublich aktiv und wuselig. Technisch stark, aber in letzter Konsequenz manchmal etwas überhastet. Aber der ist kein schlechter und zweite Liga traue ich dem wohl zu. Ist jedoch ne ziemliche Laberbacke, diskutiert und beschwert sich wegen jedem Mist. Hat also nen hohen Nervfaktor!

Beiträge: 39

Dabei seit: 6.06.2017

Wohnort: im direkten Einflussgebiet vom Dosenverein

Beruf: Medizinstudentin (hört, hört, ich gebe an)

  • Nachricht senden

384

Dienstag, 6.06.2017, 16:55

Dann melde ich mich hier doch auch mal mit meiner unqualifizierten Meinung zu Wort! Für alle, die mich nicht kennen (also...alle): Ich bin die Lia und wenn ihr mir nach meinen Posts den Kopf waschen wollt, dann seid bitte etwas kreativer als "Zurück an den Herd, Weib!" Oh, und ihr müsst mir auch nicht erklären, was Abseits ist, das habe ich in drei Jahren intensiven Arminenfußballs gerade oft genug gesehen :)

Jedenfalls...Laufer hat ja 2011 schon mal rausgehauen, dass wir die verkehrten Söldner im Team haben und das ist nun, sechs Jahre später, irgendwie wieder aktuell. Zur Torwartdiskussion wurde, denke ich, genug gesagt - habe wegen Hesl zwar auch wieder einige graue Haare mehr bekommen diese Saison, aber insgesamt hat er seit er auf der Alm ist immer recht solide gespielt (bzw. genauso solide wie der Rest der Abwehr) und mit Schulden in zweistelliger Millionenhöhe (hat die Stadt uns eigentlich die versprochene Million bei Klassenerhalt erlassen?) glaube ich kaum, dass es Sinn macht, einen neuen Torwart zu installieren bzw. dann sogar zwei, falls Rehnen wirklich geht (ich glaube kaum, dass Gaye als ETW schon so weit ist). Und außerdem können wir doch wirklich nicht noch eine Wundertüte gebrauchen, wo der Umbruch im Team ohnehin recht groß sein wird.

Was Klos angeht, hoffe ich ebenso, dass er bleibt. Der braucht gute Flanken und dann nickt er die Bälle reihenweise ein. Saibenes Logik, ihn erst später einzuwechseln, fand ich nicht mal so dumm: Da hatte er weniger Zeit, mit dem Schiri zu diskutieren, es gab am Anfang mehr Spielfluss und am Ende, wo unsere alten Herren nicht mehr so flink waren, hat der gute Klos dann eben für Atempausen gesorgt und nebenbei noch das gemacht, was ein Stürmer eben so machen sollte.

Ansonsten finde ich nicht unbedingt, dass Görlitz weg muss. Sicher wird es wegen Saibenes gewünschter Kaderverkleinerung und 5-6 Neuzugängen mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu kommen, aber ich hätte Görlitz noch als Reserve fürs DM behalten (jaja, ich weiß, wir können uns keine Reserve leisten). Er hat gegen Dresden z.B. wirklich nicht schlecht gespielt, Problem war einfach, dass er ständig aus seiner Linie ausgebrochen ist und mehr offensiv als defensiv spielte und dadurch unnormal lange Laufwege hatte, wenn die Mülltüten dann plötzlich gekontert haben - Lücke zulaufen hat dann einfach zu lange gedauert.

Was die restlichen Ab- und gewünschten Neuzugänge angeht, gehe ich eigentlich mit euch konform - in der Putaro-Debatte bin ich aber für den Jungen (witzig, er ist älter als ich). Gut für uns, dass Wolfsburg oben geblieben ist und so jetzt weiterhin keine Verwendung für ihn hat - denke, dass er Potential hat und da Saibene ihn nicht hat auf der Bank versauern lassen, sondern sogar in brenzligen Phasen eingewechselt hat, scheint er das ebenso zu sehen.

Bin gespannt, wie viel Zeit man sich diesmal lässt, uns die Zugänge zu präsentieren, und wie viele aus dem deutschsprachigen Ausland sein werden - ich tippe ja auf zwei Talente, die sich Saibene holen wird und die hierzulande niemand kennt. Ansonsten wird man wohl auch kaum in der Altersklasse über 25 (oder 27?) suchen müssen, denn ich meine zwischen den ganzen Spekulationen und Falschmeldungen gelesen zu haben, dass Saibene junge Spieler möchte - ein Brandy 2.0 wird es also eher nicht werden.
"Wir als Mannschaft glauben an die magische Zahl von 30. Mit 37 Punkten bleiben wir ganz sicher drin." - Markus Schulers am 07.01.2011


Man könnte meinen, Arminia hat dieses Problem öfter... :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Laelia« (6.06.2017, 17:49)


Beiträge: 1 110

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

385

Dienstag, 6.06.2017, 17:48

Dann melde ich mich hier doch auch mal mit meiner unqualifizierten Meinung zu Wort! Für alle, die mich nicht kennen (also...alle): Ich bin die Lia und wenn ihr mir nach meinen Posts den Kopf waschen wollt, dann seid bitte etwas kreativer als "Zurück an den Herd, Weib!" Oh, und ihr müsst mir auch nicht erklären, was Abseits ist, das habe ich in drei Jahren intensiven Arminenfußballs gerade oft genug gesehen :)

Jedenfalls...Laufer hat ja 2011 schon mal rausgehauen, dass wir die verkehrten Söldner im Team haben und das ist nun, sechs Jahre später, irgendwie wieder aktuell. Zur Torwartdiskussion wurde, denke ich, genug gesagt - habe wegen Hesl zwar auch wieder einige graue Haare mehr bekommen diese Saison, aber insgesamt hat er seit er auf der Alm ist immer recht solide gespielt (bzw. genauso solide wie der Rest der Abwehr) und mit Schulden in zweistelliger Millionenhöhe (hat die Stadt uns eigentlich die versprochene Million bei Klassenerhalt erlassen?) glaube ich kaum, dass es Sinn macht, einen neuen Torwart zu instalieren bzw. dann sogar zwei, falls Rehnen wirklich geht (ich glaube kaum, dass Gaye als ETW schon so weit ist). Und außerdem können wir doch wirklich nicht noch eine Wundertüte gebrauchen, wo der Umbruch im Team ohnehin recht groß sein wird.

Was Klos angeht, hoffe ich ebenso, dass er bleibt. Der braucht gute Flanken und dann nickt er die Bälle reihenweise ein. Saibenes Logik, ihn erst später einzuwechseln, fand ich nicht mal so dumm: Da hatte er weniger Zeit, mit dem Schiri zu diskutieren, es gab am Anfang mehr Spielfluss und am Ende, wo unsere alten Herren nicht mehr so flink waren, hat der gute Klos dann eben für Atempausen gesorgt und nebenbei noch das gemacht, was ein Stürmer eben so machen sollte.

Ansonsten finde ich nicht unbedingt, dass Görlitz weg muss. Sicher wird es wegen Saibenes gewünschter Kaderverkleinerung und 5-6 Neuzugängen mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu kommen, aber ich hätte Görlitz noch als Reserve fürs DM behalten (jaja, ich weiß, wir können uns keine Reserve leisten). Er hat gegen Dresden z.B. wirklich nicht schlecht gespielt, Problem war einfach, dass er ständig aus seiner Linie ausgebrochen ist und mehr offensiv als defensiv spielte und dadurch unnormal lange Laufwege hatte, wenn die Mülltüten dann plötzlich gekontert haben - Lücke zulaufen hat dann einfach zu lange gedauert.

Was die restlichen Ab- und gewünschten Neuzugänge angeht, gehe ich eigentlich mit euch konform - in der Putaro-Debatte bin ich aber für den Jungen (witzig, er ist älter als ich). Gut für uns, dass Wolfsburg oben geblieben ist und so jetzt weiterhin keine Verwendung für ihn hat - denke, dass er Potential hat und da Saibene ihn nicht hat auf der Bank versauern lassen, sondern sogar in brenzligen Phasen eingewechselt hat, scheint er das ebenso zu sehen.

Bin gespannt, wie viel Zeit man sich diesmal lässt, uns die Zugänge zu präsentieren, und wie viele aus dem deutschsprachigen Ausland sein werden - ich tippe ja auf zwei Talente, die sich Saibene holen wird und die hierzulande niemand kennt. Ansonsten wird man wohl auch kaum in der Altersklasse über 25 (oder 27?) suchen müssen, denn ich meine zwischen den ganzen Spekulationen und Falschmeldungen gelesen zu haben, dass Saibene junge Spieler möchte - ein Brandy 2.0 wird es also eher nicht werden.


So sieht es aus! Warten wir ab, welche Strategen dem Ruf des Trainers aus den Alpenländern folgen werden, davon hängt jede Folgediskussion ab, und es werden welche kommen und sie werden gut sein!
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Der Beitrag von »distro« (Dienstag, 6.06.2017, 19:32) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 21:28).

387

Dienstag, 6.06.2017, 22:50

Alternativen

Ich denke nachdem euch der Trainer positiv überrascht hat, sollte man auch den Blick mal auf andere Spieler werfen. In Luxemburg ist die Ausbildung der Spieler in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert worden und einige der jungen Spieler könnten auch für die deutsche 2. Lige interessant sein. Insofern erlaube ich mir mal einige Namen in den Ring zu werfen:



IV oder DM: Chris Philipps (23 Jahre, 38 Länderspiele, aktuell FC Metz, Vertrag bis 2018; MW 400.000) könnte man eventuell ausleihen, da er oft auf der Bank sitzt, aber wenn er gespielt hat, waren die Kritiken immer positiv. Ausserdem war er schon mal zur Leihe bei "dem Verein, dessen Namen hier nicht ausgesprochen werden darf", wo er zum absoluten Stammspieler und Publikumsliebling avancierte.

DM: Lars Gerson (27 Jahre, 54 Länderspiele, aktuell GIF Sundsvall, Vertrag bis 31.12.17; MW 600.000) würde gerne in Deutschland spielen. In Schweden und der Nationalmannschaft Stammspieler

ST: Maurice Deville (24 Jahre, 33 Länderspiele, aktuell 1. FC Kaiserslautern, Vertrag bis 31.12.2018, MW 325.000) war vom 1.FCK zum FSV Frankfurt ausgeliehen, leider keine grosse Chance dort bekommen. Hat im Jahr davor aber einige Tore für den 1.FCK geschossen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luxemburger71« (6.06.2017, 23:09)


388

Dienstag, 6.06.2017, 23:05

IV oder DM: Chris Philipps (23 Jahre, 38 Länderspiele, aktuell FC Metz, Vertrag bis 2018; MW 400.000) könnte man eventuell ausleihen, da er oft auf der Bank sitzt, aber wenn er gespielt hat, waren die Kritiken immer positiv. Ausserdem war er schon mal zur Leihe bei Preussen Münster, wo er zum absoluten Stammspieler und Publikumsliebling avancierte.


Noch viel lernen der junge Padawan aus Luxemburg muss ... Da waren zwei Wörter drin, die gar nicht gehen, von denen ein Armine sofort Schaum vorm Mund kriegt - erst recht in Verbindung mit Publikumsliebling.

Kleiner Tipp Prxn Mnstr darf man hier nicht aussprechen. Eher Dreckstauben oder Telgte ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

389

Dienstag, 6.06.2017, 23:10

IV oder DM: Chris Philipps (23 Jahre, 38 Länderspiele, aktuell FC Metz, Vertrag bis 2018; MW 400.000) könnte man eventuell ausleihen, da er oft auf der Bank sitzt, aber wenn er gespielt hat, waren die Kritiken immer positiv. Ausserdem war er schon mal zur Leihe bei Preussen Münster, wo er zum absoluten Stammspieler und Publikumsliebling avancierte.


Noch viel lernen der junge Padawan aus Luxemburg muss ... Da waren zwei Wörter drin, die gar nicht gehen, von denen ein Armine sofort Schaum vorm Mund kriegt - erst recht in Verbindung mit Publikumsliebling.

Kleiner Tipp Prxn Mnstr darf man hier nicht aussprechen. Eher Dreckstauben oder Telgte ...
Ich hab's abgeändert...aber Beleidigungen, egal in welche Richtung, sind nicht meine Art.

Beiträge: 2 640

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

390

Mittwoch, 7.06.2017, 00:00

Interessante Namen Luxemburger. Ich hoffe wir werden zeitnah den ein oder anderen Weggefährten Saibenes begrüßen dürfen.

Ich bekomme übrigens keinen Schaum vorm Mund, also einfach ganz entspannt weiter machen :)

Beiträge: 8 820

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

391

Mittwoch, 7.06.2017, 07:29

Prima das unser Horizont auch durch den Luxemburger international erweitert wird, allerdings sollte unsere Suche nach Neuzugängen eher im Bereich OM oder ZM als Yabo-Ersatz liegen. Obwohl ich dabei noch ein wenig auf Marco Hober hoffe. Dazu bräuchten wir noch einen guten LA und vielleicht Backups für unsere Außenverteidiger.

Also ein bis zwei richtig gute Spieler und dazu zwei Talente, gern aus Luxemburg oder der Schweiz, werden aus meiner Sicht gebraucht. Im Tor mit Hesl preiswert verlängern und Rehnen eine echt Zukunft aufzeigen. Und schon steht der Kader, oder.

Publikumsliebling bei den Grünen erzeugt bei mir übrigens auch nur leichtes aber spürbares Sodbrennen.
Block4unterderUhrseit1966

392

Mittwoch, 7.06.2017, 08:15

https://www.tag24.de/nachrichten/fussbal…las-dick-264863

Hier wird übrigens von 900.000 Euro Ablösesumme für Klos gesprochen - zu wenig in meinen Augen

Beiträge: 1 782

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

393

Mittwoch, 7.06.2017, 08:39

Ich hab mir mal die Ein/-Verkäufe von Pauli angeguckt. Die letzten drei Jahre haben die hauptsächlich Vertragslose Spieler oder Ablösefreie Spieler geholt. Ausreißer bis 300 Tsd. waren dabei.


Verkauft haben die unter anderem Halstenberg für 3,5 Mio und Rzatkowski für 2 Mio.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pauli mehr als 1 Mio. auf den Tisch legen würde. Die einzige Möglichkeit etwas mehr raus zu holen wäre Klos nach England oder Italien abzugeben.

Oder die einfachste Lösung: Ins System integrieren :D
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 39

Dabei seit: 6.06.2017

Wohnort: im direkten Einflussgebiet vom Dosenverein

Beruf: Medizinstudentin (hört, hört, ich gebe an)

  • Nachricht senden

394

Mittwoch, 7.06.2017, 09:29

Ich möchte noch einen Aspekt in diese Diskussion einwerfen, der vielleicht so manchen Gedanken um Einkäufe oder Wechsel auch unnötig macht: Erinnert euch mal an den Trainerwechsel zu Beginn dieser Saison. Die Mannschaft hat jahrelang im festen 4-2-3-1 von Meier gespielt und dort funktioniert - genau darauf waren sie zugeschnitten. Nun kam Rehm, wollte ein 4-4-2, konnte nicht viel im Kader ändern und es hat nichts funktioniert. Rump dann - back to the basics - hat mit einem Meier-ähnlichen System Glück gehabt, bei Kramny hat es halbwegs funktioniert. Was Saibene angeht, so möchte ich behaupten, dass Yabo da eine große Rolle gespielt hat, was das Gelingen des Systems angeht (in meinen Augen haben die Jungs zwischenzeitlich auch öfter über längere Strecken 4-4-2 gespielt, ohne dass es eine große Katastrophe war).
Worauf ich aber eigentlich hinaus möchte: Man weiß nicht, wie lange das mit Saibene gehen wird. Sicher, er hat jetzt Vertrag bis 2019 und scheint sich bei Arminia wohlzufühlen, aber wer weiß was ist, wenn Ende der Saison Angebote aus der Bundesliga kommen - es könnte ihm doch niemand verdenken. Und ich hoffe sehr, dass Arabi und der Rest der oberen Etage nicht wieder denselben Fehler wie bei Meier machen und den Kader genau auf Saibenes System zuschneiden und dann bei einem Trainerwechsel alles wieder zusammenbricht.
In meinen Augen passt Klos nicht wirklich in das System von Saibene. Der braucht vorne einen taktisch versierten Stürmer, der mitdenkt, umsichtig spielt und fußballerisch außergewöhnlich ist - ein grober Knipser wie Klos hat unter Meier funktioniert, ist hier aber eher nicht förderlich. Dennoch sollte man Klos halten - erstens hat das Einwechseln in der zweiten HZ immer gut funktioniert und zweitens weiß man eben nicht, was für ein System der nächste Trainer spielen wird (und dann einen Klos-Ersatz zu finden, wird nahezu unmöglich sein).
Das Finden eines Ersatzes für Yabo hat definitiv Priorität und man braucht auch definitiv noch jemanden für die Viererkette, aber ansonsten glaube ich nicht, dass am Kader allzu viele Neuzugänge wirklich überlebenswichtig sind - eventuell noch Verstärkung auf den Außenbahnen. Yabo und Vogl haben zusammen sehr gut funktioniert, gegen Ende der Saison hatten wir auch nicht mehr diese schrecklich große Lücke im Mittelfeld und auch Staude hat sich vorne wirklich gut gemacht und sollte für nächste Saison gesetzt sein.
Wichtig ist einfach, die Vielfalt und Flexibilität zu wahren und vielleicht auch mal nach bzw. bei Spielern zu schauen, die so richtig nicht in unser aller beschränktes Arminia-System passen, denn Saibene spielt das definitiv nicht und der Umbruch durch die Neuzugänge wird - so glaube ich - größer, als wir alle denken.
Im schlimmsten Fall kostet uns das wirklich Klos, der mit seiner Jokerrolle nicht zufrieden ist, aber ich möchte noch einmal betonen: Wir sind hier nicht mehr bei Meier. Wir haben einen Trainer, der unglaublich akribisch arbeitet, fußballerisch sowohl Durch- als auch Weitblick hat und der weiß, was er tut - auch ein fehlender Klos würde diese Mannschaft nicht auseinanderreißen, da bin ich mir sicher.

Übrigens, OT: Vielen Dank an alle, die mich hier so herzlich im Forum begrüßt haben - da fühlt man sich bei euch direkt richtig wohl^^
"Wir als Mannschaft glauben an die magische Zahl von 30. Mit 37 Punkten bleiben wir ganz sicher drin." - Markus Schulers am 07.01.2011


Man könnte meinen, Arminia hat dieses Problem öfter... :arminia:

Beiträge: 2 640

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

395

Mittwoch, 7.06.2017, 09:58

^ mit deinen Ausführungen bin ich soweit einverstanden. Allerdings ist Klos für mich keineswegs ein grober Stürmer. Wer ihn beobachtet, wenn er sich fallen lässt, kann dies gut beobachten. Er ist sehr ballsicher und hat ein gutes Auge für den Mitspieler. Wenn es keine Anspielstation gibt kann er sich auch mal durchtanken oder holt nen Freistoß raus. Ich kann mir Klos durchaus als hängende Spitze vorstellen. Er könnte mit seiner Größe die entscheidenden Kopfballduelle gewinnen und so Vogl in vorderster Front einsetzten oder eben den Ball sichern und verteilen. Auch ist die Ballsicherheit von Klos ein dickes Plus in der Box. Er bekommt fast immer den Körper dazwischen und kann auch mal ablegen. Außer Yabo hat fast niemand im Kader diese Attribute. Für mich gibt es viele Wege ihn einzubinden.

Beiträge: 1 782

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

396

Mittwoch, 7.06.2017, 10:01

Aus der NW print ist zu entnehmen dass der SC Freiburg (wieder?) interesse an Rehnen zeigt. Lt. Arabi soll Rehnen aber gehalten werden.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

397

Mittwoch, 7.06.2017, 11:53

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pauli mehr als 1 Mio. auf den Tisch legen würde. Die einzige Möglichkeit etwas mehr raus zu holen wäre Klos nach England oder Italien abzugeben.
1 Mio sind für Klos völlig utopisch, es sei denn es gäbe wirklich ein Angebot aus England. Im übrigen hat Pauli schon Allagui verpflichtet und zusammen mit Bouhaddouz besteht für die auf der Position kein Bedarf mehr.
Für immer Arminia!

Beiträge: 410

Dabei seit: 11.09.2005

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

398

Mittwoch, 7.06.2017, 12:33

Meier hat aus einem limitierten Kader das Optimale herausgeholt, weil er die Stärken und Schwächen der damaligen Spieler anaylsiert und taktisch so aufgestellt hat, dass sie die größtmögliche Erfolgschance hatten. Er hat nicht versucht, die Spieler an sein System anzupassen (denn genau das hat Rehm versucht und ist damit gescheitert), sondern hat sich den Spielerstärken und Schwächen angepasst. Das machte den guten Trainer aus: es geht nicht um Spielphilosophie, sondern Erfolg.

Saibene hat erkannt, dass die Mannschaft zu sehr von Fabian Klos abhängig ist, was in der Situation im März anscheinend ein großes Problem darstellte. Genau deswegen sind wir im übrigen vor Jahren schon einmal abgestiegen, als Klos sich schwer am Kopf verletzt hatte und auf einmal gar nichts mehr ging (und bis dahinstanden wir gut da).

Ob Saibene ihn integrieren kann oder nicht, hängt auch von seinen Mitspielern ab. Gerade die offensiven Flügel waren/ sind nicht gut besetzt. Deswegen rennt er überall herum, auch dort, wo er nicht hingehört. Er braucht da einfach mehr Entlastung und vernünftige Vorlagen. Ich würde die Entscheidung aber nicht davon abhängig machen, ob wir ihn evtl noch gebrauchen könnten, wenn gewisse Faktoren wie Saibene-in-die-Bundesliga eintreten. Er ist ja jetzt unzufrieden und will anscheinend jetzt eine Entscheidung. Und wir brauchen Spieler, die uns jetzt weiterhelfen. Ein unzufriedener Klos hilt niemandem, und wir haben auch hinsichtlich seines Gehaltes ja nichts zu verschenken.

Beiträge: 39

Dabei seit: 6.06.2017

Wohnort: im direkten Einflussgebiet vom Dosenverein

Beruf: Medizinstudentin (hört, hört, ich gebe an)

  • Nachricht senden

399

Mittwoch, 7.06.2017, 12:58

Die BLÖD schreibt jetzt sogar selbst, dass ein Interesse von Duisburg an Klos "jeglicher Grundlage entbehrt" - also sieht es zumindest was die Abnehmer angeht, schon wieder etwas leerer aus.

@ArminiaPF2D: Ich wollte um Gottes Willen nicht sagen, dass Meier die Mannschaft in ein System gepresst hat - wenn das so durchklang, dann war es nicht mit Absicht. Ich meinte vielmehr, dass die Mannschaft quasi auf dieses System zugeschnitten war bzw. (nur) genau das spielen konnte und/oder wollte, einfach weil es so funktioniert hat. Nur Rehm (und das hast du ganz richtig gesagt) hat versucht, ihnen ein neues System aufzuzwängen und das hat nicht geklappt.
Ich denke auch, dass Klos nichts bringt, wenn er nur schlechte Stimmung macht und auch fürs System von Saibene nicht mehr entscheidend ist. Allerdings ist auch die Frage (die Abhängigkeit von Klos, die du erwähnt hattest), ob die Mannschaft sich durch die Spiele ohne ihn in der Startelf schon genug von ihm abgekapselt hat, um auch dauerhaft ohne ihn zu funktionieren. Ich glaube, dass es funktionieren würde, aber ein Schritt ist, den man nicht unbedingt gehen muss.

@marcopolo: Hm, gut, gehe ich so weit mit. Ich glaube nur irgendwie nicht, dass Klos Bock auf die hängende Spitze hätte - der ist einfach eine Persönlichkeit für sich und möchte ganz vorne stehen und die Bälle versenken. Aber natürlich kann ich mich da auch täuschen - wie eben schon gesagt, ich möchte Klos nicht missen und würde mich freuen, wenn Saibene es schafft, ihn zufrieden zu stellen und passend ins System zu integrieren.
"Wir als Mannschaft glauben an die magische Zahl von 30. Mit 37 Punkten bleiben wir ganz sicher drin." - Markus Schulers am 07.01.2011


Man könnte meinen, Arminia hat dieses Problem öfter... :arminia:

Der Beitrag von »distro« (Mittwoch, 7.06.2017, 13:05) wurde vom Autor selbst gelöscht (Freitag, 13.04.2018, 21:28).