Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 599

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 481

Freitag, 8.12.2017, 18:02

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Holzfuß Hartherz hin oder her- bei ihm sehe ich speziell die positive Entwicklung im Laufe der Saison. Ist auch mit 24 Jahren sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt. Von daher würde ich mich über eine schnelle Vertragsverlängerung mit ihm eigentlich am meisten freuen.


Mindestens genau so wichtig, wenn nicht gar wichtiger, ist für mich Manuel Prietl. Sofern er nicht andernorts Begehrlichkeiten geweckt hat, sollte das machbar sein.

Schütz und Salger sollen natürlich auch bleiben. Exorbitante Forderungen sind von den beiden wohl eher nicht zu erwarten.

Bei Rehnen wird wohl entscheidend sein, ob er mit seiner Reservistenrolle zufrieden ist. Spielpraxis wird er wohl nur bekommen, wenn Ortega sich verletzt oder in eine böse Formkrise gerät, was wir wohl alle nicht hoffen. :)

Beiträge: 1 501

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 482

Mittwoch, 13.12.2017, 07:57

Ein Intverview mit Lars Gerson


Zitat

Kürzlich wurde bekannt, dass der deutsche Zweitligist Arminia Bielefeld, bei dem mit Jeff Saibene ein Luxemburger Trainer ist, Laurent Jans verpflichten wollte. Denken Sie, dass es Ihnen auch helfen könnte, dass Saibene in Bielefeld oder auch Jeff Strasser in Kaiserslautern im Profigeschäft als Trainer tätig sind?
Ich denke nicht, dass mein Berater das weiß (lacht). Um ehrlich zu sein, ist es nach einer solchen Saison fast unmöglich in eine Liga zu wechseln, in der das Niveau höher ist als bei uns. Vielleicht ergibt sich in Zukunft eine Möglichkeit, wenn ich fit bleibe und mit guten Leistungen überzeugen kann. Wenn ich in Form bin, kann ich allerdings auf dem Level spielen. Ich kenne Jeff Strasser auch, aber die Tatsache alleine hilft mir nicht dabei, dort eine Chance zu bekommen.


https://www.wort.lu/de/sport/lars-gerson…w.google.com%2F


Kann das jemand sein den Arabi sich im "Norden" angucken wollte? Wobei ich das weniger glaube. Hatte in der Saison mit zwei schweren Verletzungen zu kämpfen, und scheint immer noch verletzt zu sein.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fakerr« (13.12.2017, 08:11)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 501

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 483

Donnerstag, 14.12.2017, 17:42

Heutige PK:

Saibene: "Winterneuzugänge sind kein Thema." #dscPK #SSVDSC
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 484

Donnerstag, 14.12.2017, 18:20

Ohne Moos nix los!

2 485

Donnerstag, 14.12.2017, 18:30

Meine Freundin und ich fühlen uns hier sehr wohl. Meine Tochter ist in
Bielefeld zur Welt gekommen. Es hat schon Gespräche gegeben. Die
Gespräche befinden sich in der finalen Phase. Ich denke, dass sich das
in den kommenden ein, zwei Wochen finalisieren lässt«, sagte Prietl im
Video-Interview mit dem WESTFALEN-BLATT.

WB Videointerview

Ganz wichtige Verlängerung! :arminia:

Beiträge: 53

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 486

Gestern, 08:09

Heutige PK:

Saibene: "Winterneuzugänge sind kein Thema." #dscPK #SSVDSC


und: Prietl und Hartherz seien für Saibene die Spieler des Jahres bisher ;)


Prietls wahrscheinliche Verlängerung freut mich sehr. Ich habe ohnehin das Gefühl, dass Spieler, die hier einmal richtig angekommen sind, sich schwer tun, wieder zu wechseln. Offensichtlich kann man sich hier sehr wohl fühlen. Nicht umsonst waren die Spieler, mit denen im Sommer nicht verlängert wurde alle so verletzt.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

2 487

Gestern, 09:00

Sehr gute Nachrichten kurz vor Weihnachten ! Und prietl ist zwar im Ranking der laufstärksten Spieler "nur" auf Platz 4, aber auch nur, weil er ein komplettes Spiel weniger hatte als die "Top 3". Bin mir sicher, dass er im Laufe der Rückrunde wieder an den Dreien vorbeizieht. Bei der Kürze der Winterpause ist es ja auch gut, dass es möglichst schnell schon den ersten Vollzug bei den Vertragsverlängerunge gibt.

2 488

Gestern, 10:10

Prietl einer der wichtigen Bausteine der Mannschaft. Mit ihm und Schütz haben wir ein sehr gutes Mittelfeld mit Akzenten nach vorne, aber auch Absicherung nach hinten.

Ich glaube auch, dass der Wohlfühlfaktor enorm groß ist bei Arminia. Man hat keinen Druck seitens der Presse oder des Umfelds und man hat dennoch einen attraktiven Bundesligastandort im Vergleich zu Sandhausen, Heidenheim o.ä. mit überregionalem Interesse.
Zudem ist das Mannschaftsgefüge denke ich ein Schlüssel, da hat Arabi schon sehr gute Arbeit geleistet. Wenn man die Socialmedia-Beoträge aktiver und ehemaliger Spieler ansieht, merkt man, welche Freundschaften sich da entwickelt haben (Burmeister, Schuppi, Hemlein etc.)
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

2 489

Gestern, 13:06

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?

2 490

Gestern, 13:38

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?

Es bleibt schwierig. Kerschbaumer ist für mich kein 6er, da fehlt die defensive Robustheit. Dafür offensiv der stärkste. Prietl ist für mich der kompletteste, defensiv und offensiv gleich stark.
Schütz ist defensiv eigentlich unverzichtbar, dafür in der Spielentwicklung mit Schwächen.

Die ideale Doppel-6 wäre ein Klon aus Schütz defensiv und Kerschbaumer offensiv + Prietl. Das wäre eine sensationelle Besetzung.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 53

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 491

Gestern, 14:13

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Alles eine Frage der Machbarkeit, vor allem finanziell. Wenn wir bezahlbare Spieler fürs Mittelfeld finden, die einen deutlichen Qualitätsgewinn darstellen, gerne, besonders im Hinblick darauf, dass Kerschbaumer wahrscheinlich nicht zu halten sein wird. Ansonsten sehe ich uns mit Schütz und Prietl als Starter ganz gut aufgestellt. Bevor wir einen "Namen" verpflichten, der hier dann den Kluge oder den Brandy macht, würde ich es aber lieber lassen.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

2 492

Gestern, 17:02

Ich gehe sehr wohl davon aus, dass wir im Winter kurzfristige Bewegung bei der Kaderplanung haben.

Der Cheff sagte ja gestern:

Zitat

Saibene: "Sporar hat nach seiner Pause noch immer Fitnessrückstand und
wird nicht spielen. Wir drängen aber nicht auf einen Abschied im Winter,
ich gehe davon aus, dass er wie alle anderen im Januar zum ersten
Training erscheint."
Wenn ich das mal in astreines Hochdeutsch übersetze, dann steht da:

"Der zahnlose He-Man geht demnächst zu seinem Stammverein zurück, bzw. wird im Winter beim Sonderpostenmarkt auf der Balkan-Börse gehandelt".


Desweiteren befinden sich ja mit Münster, Lotte und Osnabrück drei mehr oder weniger Nachbarn im Existenzkampf der dritten Liga. Wenn ich Hemlein und Behrendt als sehr gute Wahl für Liga 3 sehe, dann könnte man da durchaus einen Wechsel zum Winter nachvollziehen. Möglich wäre auch, dass sich der DSC für das noch verbleibende halbe Jahr am Gehalt beteiligt. Dann gäbe es sowohl Planungssicherheit bei Hemlein und/ oder Behrendt und eventuell eine freie Stelle, die wir bei uns besetzen können.

Eine "Ver"Leihe kann ich mir zum Jahreswechsel im aktuellen Kader nicht vorstellen. Im nächsten Sommer wird auch Allan Firmino Dantas aus Rödinghausen zurückkehren. Der wird (würde) es hier auch schwer genug haben.

Beiträge: 599

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 493

Gestern, 18:47

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Ich sehe das genau so wie Du. Aber wie Du selber ein paar Beiträge weiter oben geschrieben hast: Ohne Moos nix los.

Bestenfalls gibt es wieder einen Leihspieler. Ob der dann einschlägt, steht wie immer in den Sternen. Zuversichtlich darf uns stimmen, dass Saibene inzwischen wohl einen guten Ruf bei der Entwicklung von jungen Spielern genießen dürfte.

2 494

Gestern, 19:13

Mit Blick auf unsere 6er frage ich mich, wie wir das häufig kritisierte mangelnde Umschalt- und Offensivspiel verbessern wollen. Prietl, Schütz und Kersch werden ja alle 3 auf ihre Weise als wichtig und "unverzichtbar" angesehen. Wenn wir mit allen dreien verlängern (wobei das bei Kersch schwierig werden dürfte), wird sich auch in der nächsten Saison an dieser Baustelle nichts ändern.

Wie seht ihr das?


Wenn ich an die Zeiten der Doppelsechs Schütz/Junglas (oder auch mal Behrendt) ein, zwei Jahre zurückdenke, dann stehen wir in meinen Augen in Sachen Spielaufbau/Umschaltspiel eine Klasse besser da. Das mag noch kein Aufstiegsniveau haben, aber als Baustelle betrachte ich das momentan eigentlich nicht, wenn wir das gesicherte Mittelfeld (+) als Saisonziel ansehen. Sehe da vielleicht eher die offensiven Aussenbahnen als Positionen mit Optimierungsbedarf, bzw auch deren Zusammenspiel mit den Stürmern und AV.

2 495

Gestern, 22:30

Desweiteren befinden sich ja mit Münster, Lotte und Osnabrück drei mehr oder weniger Nachbarn im Existenzkampf der dritten Liga. Wenn ich Hemlein und Behrendt als sehr gute Wahl für Liga 3 sehe, dann könnte man da durchaus einen Wechsel zum Winter nachvollziehen. Möglich wäre auch, dass sich der DSC für das noch verbleibende halbe Jahr am Gehalt beteiligt. Dann gäbe es sowohl Planungssicherheit bei Hemlein und/ oder Behrendt und eventuell eine freie Stelle, die wir bei uns besetzen können.


Ich denke für Behrend würde es eher nach Österreich zurück gehen als in die dritte Liga. Dafür ist er in meinen Augen zu stark. Sein größtes Manko sind die Totalaussetzer, die er immer wieder hat. Könnte er die Abstellen könnte er ein sehr ordentlicher Zweitligakicker sein. Für Locke sehe ich tatsächlich in Liga zwei keinen Abnehmer.

Wir tauschen Ihn einfach im Sommer nach Kaiserslautern und nehmen dafür Christoph Moritz unter Vertrag :D Dann haben wir die Baustelle Mittelfeld auch gelöst und Hemlein kann nochmal in die zweite Liga Aufsteigen :jump:

Beiträge: 599

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 496

Heute, 10:00

Brian Behrendt würde ich nur sehr ungern ziehen lassen. Wieso steht er plötzlich zur Disposition? Defensiv haben wir wenig Alternativen. Da kann es sehr schnell dünn werden. Börner und Prietl 4 x gelb, Dick verletzt. Es bleiben Tex und Weigelt. Und dann?

Behrendt ist ein solider Verteidiger, der auch mal auf der 6 aushelfen kann.

2 497

Heute, 10:11

Sehe ich genauso. Trotz seiner Böcke ist er ein grundsolider Defensivspieler a la Burmeister, den jeder Kader braucht. Es gibt keinen Grund, ihn abzugeben, zumal eine garantierte Qualitätsverbesserung durch das, was wir bei ihm einsparen würden, eher unrealistisch ist.

2 498

Heute, 10:42

Die Verantwortlichen haben uns bereits zu dieser Saison mit der Kaderplanung mehr als überrascht. Als dann der Reihe nach Schuppan, Görlitz, Cacutalua, Hober und auch Mast von der Bildfläche verschwunden waren, gab es ja doch das ein oder andere unüberhörbare Aufstöhnen und Grummeln.

Heute im Nachhinein muss man feststellen, dass jede einzelne dieser Entscheidungen mehr als richtig gewesen ist.

Wenn man die aktuelle Diskussion hier richtig verfolgt, dann stehen doch die möglichen Verlängerungen zugunsten von Dick, Hemlein und Behrendt mehr als auf der Kippe. Sollte sich also kurzfristig eine neue Perspektive für einen dieser Wackelkandidaten eröffnen, dann dürfte man den Leuten meines Erachtens keine Steine in den Weg legen.

Beiträge: 599

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

2 499

Heute, 11:01

Davon ist aber doch nicht die Rede.

- Weder Schuppan, Görlitz, noch Cactus habe ich eine Träne nachgeweint. Mast naja.. Hober war kaum zu beurteilen.
- Haben Dick, Hemlein oder Behrendt neue Perspektiven denen irgendjemand Steine in den Weg legen will? Wäre mir neu...

2 500

Heute, 11:03

Da unser Kader aber nunmal sehr dünn besetzt ist, insbesondere in der Abwehr, fände ich Abgaben im Winter doch nicht so optimal
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht