Sie sind nicht angemeldet.

2 401

Donnerstag, 23.11.2017, 13:39

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Für Staude wird kein Bundesligist aktuell ernsthaft diese Summe zahlen. Daher warten wir das erstmal ab, der NW Artikel scheint mir wirklich etwas aus der Luft bzw. im Winde vom Massimo Artikel geschrieben worden zu sein. Es ist sowieso klar das die Erstligisten gute junge Leute aus der zweiten Liga auf dem Radar haben. Vielleicht ist Staude aber auch ziemlich heimattreu, weiß das jemand? Soll es ja selbst heutzutage noch geben..

2 402

Donnerstag, 23.11.2017, 14:03

Naja, es muss ja nicht gleich Bayern sein. Nehmen wir mal den SC Freiburg. Die haben Vinenzo Grifo 2015 vom FSV Frankfurt geholt, 2 Jahre bei sich spielen lassen und dann für 6 Mio nach Gladbach verkauft. Wenn so ein Verein wie z.B. Freiburg von Staude überzeugt wäre, dann wäre auch die 1. Liga keine Utopie.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 403

Donnerstag, 23.11.2017, 16:29

Für Staude wird kein Bundesligist aktuell ernsthaft diese Summe zahlen. Daher warten wir das erstmal ab, der NW Artikel scheint mir wirklich etwas aus der Luft bzw. im Winde vom Massimo Artikel geschrieben worden zu sein. Es ist sowieso klar das die Erstligisten gute junge Leute aus der zweiten Liga auf dem Radar haben. Vielleicht ist Staude aber auch ziemlich heimattreu, weiß das jemand? Soll es ja selbst heutzutage noch geben..

Selbst wenn Staude heimattreu sein sollte, so würde er vom Verein abgegeben werden, sofern die Ablöse stimmt. Das ist in der aktuellen Situation nicht anders zu handhaben.

2 404

Donnerstag, 23.11.2017, 16:53

Pep und Juve sollen angeblich auch an Massimo interessiert sein :D :rolleyes:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 498

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 405

Donnerstag, 23.11.2017, 17:03

Ach sushi .. ich dachte das war wieder nur spam .. aber das WB hat es wirklich getan :D

http://www.westfalen-blatt.de/DSC/306465…n-um-DSC-Talent

Nach diesem Trubel könnte ich mir einen Einsatz von Massimo am Sonntag wirklich vorstellen. Staude hat im Training einen auf den Zeh bekommen, hatte ich zumindest irgendwo gelesen.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 406

Donnerstag, 23.11.2017, 17:28

"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

2 407

Donnerstag, 23.11.2017, 18:22

Für Staude wird kein Bundesligist aktuell ernsthaft diese Summe zahlen. Daher warten wir das erstmal ab, der NW Artikel scheint mir wirklich etwas aus der Luft bzw. im Winde vom Massimo Artikel geschrieben worden zu sein. Es ist sowieso klar das die Erstligisten gute junge Leute aus der zweiten Liga auf dem Radar haben. Vielleicht ist Staude aber auch ziemlich heimattreu, weiß das jemand? Soll es ja selbst heutzutage noch geben..

Selbst wenn Staude heimattreu sein sollte, so würde er vom Verein abgegeben werden, sofern die Ablöse stimmt. Das ist in der aktuellen Situation nicht anders zu handhaben.

Das ist mir auch bewusst, ich meinte damit eher ein eher niedriges Angebot, wo der Spieler selbst eventl. auf einen Wechsel drängt aber unsere Kassen kaum oder zu wenig gefüllt werden.

2 408

Donnerstag, 23.11.2017, 20:04

Naja, es muss ja nicht gleich Bayern sein. Nehmen wir mal den SC Freiburg. Die haben Vinenzo Grifo 2015 vom FSV Frankfurt geholt, 2 Jahre bei sich spielen lassen und dann für 6 Mio nach Gladbach verkauft. Wenn so ein Verein wie z.B. Freiburg von Staude überzeugt wäre, dann wäre auch die 1. Liga keine Utopie.
Clubs wie Freiburg haben mit Sicherheit auch Spieler wie Staude auf dem Zettel, aber ob sie ihm aktuell schon den Sprung zutrauen würden, ich glaube eher nicht.
Grifo war ja beispielsweise in Frankfurt die herausragende Figur, dazu fehlt bei Staude zumindest aktuell noch einiges.
Für immer Arminia!

2 409

Donnerstag, 23.11.2017, 20:16

Bei Staude gehe ich eigentlich nicht davon aus, dass er vor Sommer 2019 in die erste Liga wechselt (und dort auch spielt). Wenn dann ein gutes Angebot kommt kann man ihn guten Gewissens ziehen lassen.
Massimo?! Keine Ahnung... Falls ersich für den Weg in die Knappenschmiede entscheidet bleibt nur zu hoffen, dass Arabi geschickt verhandelt. Dann gibt es vllt die Möglichkeit über die nächsten Jahre hinweg immer wieder Prämien zu bekommen, wenn er sein Profidebüt gibt, wenn er eine gewisse Anzahl Bulispiele absolviert, wenn er mit Schalke Meister wird :jump:
Zusätzlich dazu noch eine Beteiligung an den Transfererlösen, wenn er dann zu den Bayern geht.
Ist zwar rein spekulativ, aber es gibt genügend Beispiele in denen so die Ausbildungsvereine noch profiteren. Im Fall Kroos sind beispielsweise angeblich knapp 400.000€ bei Hansa und seinem ersten Jugendverein gelandet sein. Mit besseren Konditionen und den absurden Ablösesummen, die mittlerweile normal sind kann da was gutes für uns bei rauskommen.

Falls er bleiben soll, muss er spielen. Heißt: Profidebüt in dieser Saison und mindestens Rotationsspieler ab der nächsten Saison. Da wird sich dann zeigen, wie gut er ist und wie viel er für uns wert sein kann!

Beiträge: 8 157

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 410

Donnerstag, 23.11.2017, 20:26

Massimo mit Profidebüt, Rotationsspieler?? Der Junge ist gerade erst 17 Jahre alt geworden: https://www.transfermarkt.de/roberto-mas…/spieler/431561
Block4unterderUhrseit1966
Noch 17 von 42 Punkten bis zum Klassenerhalt
Quelle: http://www.bulibox.de/statistik-box/abstieg-2.liga.html

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 411

Donnerstag, 23.11.2017, 21:36

Staude hat Vertrag bis 2020 und würde bei vorzeitigem Abgang sicher eine siebenstellige Summe bringen. Allerdings muss er konstanter werden , denn es ist schließlich erst sein erstes Profijahr. Und er muss seine herausragenden Leistungen von Saisonbeginn wieder abrufen.
Massimo geht noch in Lippstadt zur Schule. Da dürfte er mit seinen 17 Jahren kaum eine Rolle im Profikader spielen. Im Sommer 2018 käme dann die Entscheidung. Entweder er stößt zum Kader der ersten Mannschaft oder man muss ihn abgeben, um wenigstens noch etwas Kohle zu bekommen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (23.11.2017, 21:51)


Beiträge: 3 981

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

2 412

Freitag, 24.11.2017, 00:07

Für mein Empfinden wird Staude absolut überbewertet. Ich habe eigentlich nur 2 gute Spiele von ihm gesehen, und die sind schon ziemlich lange her. Danach waren die Darbietungen doch eher mau.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 1 900

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

2 413

Freitag, 24.11.2017, 07:27

So gehen die Meinungen auseinander ^^

K.Staude hat zwar derzeit wenig vom "Sensationsfussball" wie anfangs, aber...für das Alter

...hat er ordentlich Tempo, Kondition, Technik und ist ein "besonderer" Typ...das macht ihn für jüngere Fans interessant.

Wenn er etwas häufiger trifft und ab und zu den Nebenmann sucht (und findet) kann er locker in den Ligen 1 +2 unter kommen. IMO

:arminia:
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


2 414

Freitag, 24.11.2017, 09:20

Verstehe auch nicht, wie man Staude als überbewertet mit mauen Leistungen einschätzen kann. Es scheint doch einige Leute hier zu geben, die keinen Blick für Talente haben. Er hat in den wenigen Spielen für uns schon mehr gezeigt, als es ein z.B. Hemlein auf der anderen Seite je könnte. Wer nicht erkennt, welches Potential er hat, sollte sich vielleicht doch besser mit Minigolf oder ähnlichem beschäftigen und hier nicht solche Kommentare ablassen. Sorry!

Beiträge: 1 498

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2 415

Freitag, 24.11.2017, 09:36

Naja Hmelein ist eine Bulldogge und kommt durch den Kampf wie man in der Kreisliga so sagt :D da hättest du lieber andere nehmen sollen, die wesentlich weniger geleistet haben :lol:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

2 416

Freitag, 24.11.2017, 10:08

Ist ja schön, dass grundsätzlich mal Verkaufserlöse winken sollen, aber das jetzt als Normalität darzustellen ist schon witzig.

Wen gab es denn unter Arabis Amtszeit bisher? Demme hat sich damals raus geklagt, aber sonst? Helft mir!

Sportlich macht eigentlich für beide Spieler ein Verkauf aktuell wenig Sinn, aber das Geschäft ist ja bekannt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 8 551

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 417

Freitag, 24.11.2017, 10:21

Bulldoggen brauchst du halt auch in der Liga. Ansonsten stößt Locke mit seinen Leistungen in der 2. Liga klar an seine Grenzen. Das ist bei Staude ganz anders. Er ist in seinem ersten Profijahr auf dem Sprung nach oben. Aber eben erst auf dem Sprung. Er hat technisch alle Voraussetzungen, um 1. oder 2. Liga gut zu packen. Dafür muss er neben Geduld auch Spielpraxis bekommen. So wie bei uns. Erlöse um 2. Mio. sind aktuell utopisch. Dafür muss er konstant überdurchschnittlich spielen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

2 418

Freitag, 24.11.2017, 10:56

Ist ja schön, dass grundsätzlich mal Verkaufserlöse winken sollen, aber das jetzt als Normalität darzustellen ist schon witzig.

Wen gab es denn unter Arabis Amtszeit bisher? Demme hat sich damals raus geklagt, aber sonst? Helft mir!

Sportlich macht eigentlich für beide Spieler ein Verkauf aktuell wenig Sinn, aber das Geschäft ist ja bekannt.


Ich denke mal, dass bestimmte Maßnahmen im Nachwuchsbereich sich nun langsam auszahlen. Bisher gab es diese Erlöse nicht, richtig. Anders als Schalke, Dortmund oder Leipzig haben wir ja nicht die Möglichkeit, fast fertige Spieler zu verpflichten, ihnen 1-2 Jahre im Nachwuchs zugeben, bevor sie dann den Sprung schaffen. Arminia muss langfristig und mit überschaubaren Mitteln arbeiten. Nicht umsonst sind Massimo, Weigelt und Staude nun schon sehr lange im Verein. Dass man gerade in der 3. Liga immer auf den eher kurzfristigen sportlichen Erfolg gesetzt hat, ist aufgrund der wirtschaftlichen Situation klar.

2 419

Freitag, 24.11.2017, 12:20

Die technischen Fähigkeiten für Bundesligafußball hat Staude auf jeden Fall. Allerdings ist er körperlich noch nicht so weit und trifft zudem häufig die falschen Entscheidungen. Stand jetzt kann ich mir nicht vorstellen, dass er sich eine Liga höher durchsetzt. In ein paar Jahren mag das anders aussehen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 2 372

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 420

Freitag, 24.11.2017, 13:09

^ die von dir genannten Defizite sind ja welche, die er mit Training und Erfahrung weg bekommt. Er ist mit weihrauch der einzige, der technisch in der Lage ist mit Tempo in einen offensivzweikampf zu gehen und den Gegner auszutanzen. Das gab es gefühlt zuletzt mit Halfar und aus unserer Jugend schon garnicht. Da muss man die Kritik ganz klar an anderen ansetzten, bei denen keine Entwicklung zu sehen ist.