Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Freitag, 11.08.2017, 14:52

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Ich schrieb ja im Konjunktiv. Also wenn man, wie von Pragmatiker vermutet, mit allen Mitteln versuchen würde sich aus dem Vertrag zu winden.

222

Freitag, 11.08.2017, 15:04

Vermuten ist aber nicht wissen. So gibt es bei Ulm auch nichts, was darauf hindeutet, dass man sich dem Spieler gegenüber nicht korrekt verhalten hätte. Eher im Gegenteil. David selbst hat nämlich schon vor einigen Wochen gesagt, dass man ihn informiert hätte.
Ich verstehe daher auch die jetzige Diskussion nicht so wirklich. Das was neu ist, ist dass man ihn jetzt in der Zweiten spielen lässt.

Dass Spieler aussortiert werden, mit oder ohne Vertrag, ist gang und gäbe. Nie schön für den Spieler, aber halt auch Teil des Geschäfts. Und somit auch kein Grund sich aufzuregen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

223

Freitag, 11.08.2017, 15:14

Ulm ist natürlich ein absoluter Sympathieträger und hatte auch einige Glanzmomente hier, aber man sollte hier seinen Status jetzt auch nicht übertrieben darstellen.

In der 3. Liga hat er sich die Position mit Müller geteilt.
Zu Saisonbeginn in der 2. Liga als Müller mal fit war, saß Ulm auf der Bank und zur Rückrunde hat man Rodriguez geholt und Ulm vor die Nase gesetzt.
Unter Rehm hatte er systembedingt auch keinen Platz und wahrscheinlich hätte man ihn schon damals ebenso abgegeben, wie man es dann mit Rodriguez gemacht hat.

Nach Rehms Entlassung hat man dann auf Prietl gesetzt auf der 10, der eigentlich ja weiter hinten spielt.

Also eigentlich hat Ulm hier seit dem Aufstieg schon keine große Rolle mehr gespielt.
Er hat einen exzellenten Joker abgegeben.

Von daher ist das Ganze jetzt auch nicht überraschend und in meinen Augen läuft hier doch alles korrekt.
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 6 309

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

224

Freitag, 11.08.2017, 19:48

Ich schrieb ja im Konjunktiv. Also wenn man, wie von Pragmatiker vermutet, mit allen Mitteln versuchen würde sich aus dem Vertrag zu winden.


Für diesen Konjunktiv gibt es bis dato aber überhaupt keine Anhaltspunkte. Eine Diskussion aus dem nichts, nur weil es früher bei anderen schlecht gelaufen ist. Vielleicht hat der Verein ja auch dazu gelernt? Solange Ulm sich nicht über den Umgang beschwert und der Club nach außen nichts anstellt, dass den Spieler diskreditiert gibt es keinen Anlass etwas zu vermuten oder zu diskutieren.

Das ein Spieler ohne Aussicht auf Einsatzzeiten dann eben auch in der 2. Mannschaft spielt und um da rein zu passen auch einige Trainingseinheiten mitmacht ist völlig normal. Die Spielpraxis sollte Ulm sogar entgegenkommen, wenn er andernorts seine Spielerlaufbahn weiter fortsetzen möchte. Sollte Ulm statt dessen einen anderen Posten bei Arminia wahrnehmen wollen, dann sollte man sich zusammensetzen und gucken ob ein geeigneter Posten frei ist. Dann gibt's ein ja oder nein, und dann kann man erhobenhauptes weiter gehen.

Das ist das normale Berufsleben. Ich kann mir ja auch nicht aussuchen, ob welche Aufgaben mir mein Arbeitgeber zukommen lässt und ob noch andere Stellen frei sind. Das gilt auch für Ulm, auch wenn er noch so eine coole Socke ist.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 664

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

225

Montag, 14.08.2017, 03:08

Also für mich besteht ein deutlicher Unterschied zwischen dem Verhalten
Arminia - Ulm
Dembele - Dortmund

Es macht schon etwas aus, ob man einem Spieler, der vielleicht schon gern noch ein bisschen "höherklassig" kicken will, sagt; also hier wird es nicht einfach für dich und du wirst ja auch nicht jünger.
Oder
Ein Spieler drängt durch Fehlverhalten den Verein dazu ihn abzugeben.
Würde man das Karussell Profifussball noch weiter drehen kämen noch Trainer dazu.

Der Verein muss meines Erachtens immer zum Wohle dessen handeln, Spieler kaufen, verkaufen, suspendieren, anbieten.
Das Vereinsleben geht nun auch einmal weiter, wenn Spieler X, oder Trainer Y diesen verlassen haben. Ebenso wird jeder Trainer versuchen bei einem verdammt guten Angebot seinen gültigen Vertrag beim Verein A zu beenden, um eben diese neue Stelle D zu bekommen. Auch bei Spielern verhält es sich da ähnlich.
Ja, mir ist die Posse um Dick bekannt, das war kein guter Stil, auch Nobbi war keiner, Mast Jopek, Hober, Schuppi, wie siehts denn da aus? Achja Mü37 war allerunterste, also vom Verein!

Bei Ulm weiß doch niemand was konkretes, das es um Einsätze eng bestellt ist, ist doch nun keine Neuigkeit, auch das ihn die Alm sehr gern hat, aber rein wirtschaftlich sportlich ist dieser Schritt richtig, menschlich vielleicht nicht. Einzelheiten sind aber nicht bekannt, von daher dichtet man lieber ne Runde, statt sich eben für Ulm zu freuen, noch einmal eine neue Herausforderung annehmen zu können. Man kann nicht einerseits Arabi vorwerfen den Kader nicht weiter zu entwickeln, oder zu verstärken, wenn man anderseits "schlechter" gegen "besser" transferiert. Obwohl, wie Samir es auch anstellt....

Manch jemand scheint sich aber auch über nichts freuen zu können, finde ich schade!

mfg
NetJay

Beiträge: 1 430

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

226

Montag, 14.08.2017, 13:23

Zitat

Sorgen bereiteten dem neuen DSC-Trainer die Verletzungen von David Ulm und Ahmed Aydincan. Beide konnten wegen Sprunggelenksverletzungen nicht mehr weitermachen.



https://www.fupa.net/berichte/tus-halter…min-916494.html
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 1 626

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

227

Montag, 14.08.2017, 19:54

Dann hat sich das Thema ULM ja eh erledigt.
Vertrag bis 30.06.2018

Beiträge: 17

Dabei seit: 17.12.2014

Wohnort: Bünde

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 16.08.2017, 20:26

Zum Thema David Ulm hat sich Enochs vorgestern im Interview mit der NOZ kurz geäußert. Einfach bis zur Minute 11:30 vorspulen.

https://www.noz.de/video/33312/vfl-osnab…e-und-transfers

Beste Grüße aus der Nachbarschaft

Ähnliche Themen