Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 8 516

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

2 341

Freitag, 19.01.2018, 10:13

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

...

Aber nüchtern betrachtet passt er nicht wirklich zu der Spieldee des Trainers, ist gut bezahlt, in einem Alter wo Angebote selten werden und im Profifußball regiert nun mal das Geld.

...
So sieht es aus, wenn man die Verdienste der Vergangenheit mit aller Liebe, allem Wohlwollen, aller Herzlichkeit und menschlicher Wärme betrachtet.

Da ich nicht genau einordnen kann wie diese Replk gemeint ist, möchte ich hier nochmal deutlich klarstellen das für mich ein Fabian Klos auf Grund seines Werdegangs hier unverzichtbar ist.

Gleichwohl kenne ich aber die sogenannten Gesetze des Profifußballs und möchte ich auch nicht erleben, daß eins meiner langjährigen Idole hier langsam demontiert wird und auf der Tribüne versauert. Dann wünsche ich diesem immer noch sehr wertvollen Fußballspieler lieber einen neuen, langfristigen Vertrag bei einem Verein, der seine Qualitäten wirklich zu würdigen weiß. So langsam tun sich hier Parallelen zu Matze Hain auf und das erzeugt bei mir einen bitteren Beigeschmack in der ganzen Bündniseuphorie.
Block4unterderUhrseit1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (19.01.2018, 10:22)


Beiträge: 101

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

2 342

Freitag, 19.01.2018, 10:38

...

Aber nüchtern betrachtet passt er nicht wirklich zu der Spieldee des Trainers, ist gut bezahlt, in einem Alter wo Angebote selten werden und im Profifußball regiert nun mal das Geld.

...
So sieht es aus, wenn man die Verdienste der Vergangenheit mit aller Liebe, allem Wohlwollen, aller Herzlichkeit und menschlicher Wärme betrachtet.

Da ich nicht genau einordnen kann wie diese Replk gemeint ist, möchte ich hier nochmal deutlich klarstellen das für mich ein Fabian Klos auf Grund seines Werdegangs hier unverzichtbar ist.

Gleichwohl kenne ich aber die sogenannten Gesetze des Profifußballs und möchte ich auch nicht erleben, daß eins meiner langjährigen Idole hier langsam demontiert wird und auf der Tribüne versauert. Dann wünsche ich diesem immer noch sehr wertvollen Fußballspieler lieber einen neuen, langfristigen Vertrag bei einem Verein, der seine Qualitäten wirklich zu würdigen weiß. So langsam tun sich hier Parallelen zu Matze Hain auf und das erzeugt bei mir einen bitteren Beigeschmack in der ganzen Bündniseuphorie.


Dem schließe mit jedem Wort an.... Ich bin froh, wenn der 1. Februar ist.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 921

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

2 343

Freitag, 19.01.2018, 10:40

BLÖDSINN!
Nicht im Winter...!
Wenn er gehen wil, kann er das im Sommer machen. Der Junge hat sich hier verdient gemacht, und verdient "seinen Rekord" , sein Abschiedsspiel! Dazu ist die Saison noch nicht zuende, wir brauchen IHN!
Danach sollten wir es ihm ermöglichen zu seinem Bro Patsche zu wechseln und um den Aufstieg zu spielen.
Bitte keine Hauruck aktion mit unserem Klosi! :devil: :devil: :devil:

...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


2 344

Freitag, 19.01.2018, 10:53

Kann mich allen Vorrednern Pro Mr. Arminia nur anschließen und dieses ins Schaufenster stellen kotzt mich richtig an, ganz gleich wer das tut !!!!
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

2 345

Freitag, 19.01.2018, 10:56

...oder Patsche Schönfeld wechselt einfach im Sommer zu uns zurück.. ;)

Im Sommer Voglsammer UND Klos abgeben finde ich aber auch schwierig, dann brauchen wir zwei neue Top-Stürmer. Wegen mir "darf" Klos auch gerne noch 2 Jahre hier spielen und macht dann den neuen Arminia-Scout für Norddeutschland.

Beiträge: 6 506

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2 346

Freitag, 19.01.2018, 11:02

Es kann doch nur um das Gehalt gehen. Abgesehen von ein paar ausgelassenen Torchancen hat Klos in beiden Rollen (Mittelstürmer und zurückgezogene Spitze) überzeugt, sich voll reingehangen und jede Herausforderung erfolgreich angenommen. Mehr kann man von einem Spieler einfach nicht erwarten. Das ins Schaufenster stellen wird eine mögliche Ablöse sicherlich auch nicht beflügeln und einen Ersatz muss man auch erstmal finden, der all dies - gepaart mit einer bomben Einstellung - zu bieten hat. Da bleibt doch nur das Gehalt übrig.

Ich kann mich El Armino nur anschließen. Die sollen endlich aufhören den Burschen ins Schaufenster zu stellen. Wenn sich etwas passendes ergibt, dann sicherlich nicht wegen dieser dummen Sprüche im Westfalenblatt. Bis dahin sorgt man dafür nur für miese Stimmung. Absolut unprofessionell. :thumbdown:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (19.01.2018, 22:21)


2 347

Freitag, 19.01.2018, 12:21

Ganz genau, es ist nicht nur unprofessionell, sondern zeugt mal wieder von zu geringer Wertschätzung gegenüber einem fast Rekordtorjäger des Vereins der sich mit der Stadt und dem Verein identifiziert wie kein zweiter, völlig losgelöst von seinem sportlichen Wert, den er mMn absolut mehr als mitbringt. Ihn dann öffentlich derart ja fast schon zu demontieren wie wiederholt von unserem Samir Arabi praktiziert, wo Klose vorher noch beteuert er möchte im Winter nicht wechseln und würde gerne seinen Vertrag erfüllen, ist eines Spielers und Menschen seines Kalibers einfach nicht würdig. Ich hoffe, dass wenigstens der etwas feinfühligere Jeff unseren Klose wieder einfängt, knallhartess Fussballgeschäft hin oder her....
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

2 348

Freitag, 19.01.2018, 12:55

@ El Armino

Die aktuellen Aussagen im Westfalenblatt kommen aber von Saibene und nicht von Arabi.

Und wenn Klos überhaupt nicht wechseln will, ist die ganze Diskussion ohnehin gegenstandslos.
Für immer Arminia!

2 349

Freitag, 19.01.2018, 13:37

Insbesondere Saibene würde sich aber nie so äussern, wäre da nichts dran und er begründet ja auch, warum Braunschweig in Frage kommen könnte.

Klos hat die Sätze mal gesagt, dass er im Winter nicht gerne wechseln würde, ja! Aber wie lange ist das her? Selbst eine Woche ist in dieser Welt, in dieser Transferzeit, eine halbe Ewigkeit.

Also für mich ist die Meldung heute ein Indiz dafür, dass hinter den Kulissen definitiv schon gesprochen wurde und Jetzt ausgelotet wird, ob ein Wechsel zustande kommt.

Finde ich das persönlich gut? Nein! Aber wenn der Verein inkl Saibene das für sinnvoll ansieht und es einen Plan b gibt, den sowohl er als Trainer und auch Arabi verantworten können, dann ok. Dann kann der Verein immens an Gehalt sparen. Es muss zumindest nur bis zum Sommer Klappen...

Beiträge: 8 751

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

2 350

Freitag, 19.01.2018, 13:51

Wenn wir wegen eines so bekloppten Transfers im Sommer doch absteigen sollten, gibt's für die Verantwortlichen mächtig Ärger. Das Risiko ist da, zumal, wenn sich z. B. Vogl verletzt oder plötzlich Ladehemnung hat. Finger weg von Fabian Klos.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 3 151

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 351

Freitag, 19.01.2018, 14:08

Für Klos muss das eine schallende Ohrfeige sein! Bei Voglsammer wird von Vereinsseite kommuniziert, dass 1,5 Mio bei weitem nicht ausreichen und man keine Notverkäufe unter Wert tätigen muss, und gleichzeitig wird Fabi wie Sauerbier für eine deutlich geringere Summe angeboten. Zu Beginn der Saison haben die Verantwortlichen auf Sporar gesetzt, um Klos verscherbeln zu können, aber der hat sich nicht verkaufen lassen und so an sich gearbeitet, dass man nicht an ihm vorbeikam. Und Sporar hat sich darüber hinaus als Rohrkrepierer erwiesen. Jetzt scheint man eine andere Variante gefunden zu haben, bei der Klos überflüssig ist. Man setzt auf Weihrauch, Staude und/oder Massimo. Aber auch das wäre äußerst riskant. Irgendwie scheinen Saibene und Klos nicht miteinander warm zu werden. Aber das ist für mich keine Rechtfertigung dafür, so mit Klos umzugehen. Das ist für mich bei einem derart verdienten Spieler mal wieder menschlich eine Schublade weiter unten!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

2 352

Freitag, 19.01.2018, 14:18

Für Klos muss das eine schallende Ohrfeige sein! Bei Voglsammer wird von Vereinsseite kommuniziert, dass 1,5 Mio bei weitem nicht ausreichen und man keine Notverkäufe unter Wert tätigen muss, und gleichzeitig wird Fabi wie Sauerbier für eine deutlich geringere Summe angeboten. Zu Beginn der Saison haben die Verantwortlichen auf Sporar gesetzt, um Klos verscherbeln zu können, aber der hat sich nicht verkaufen lassen und so an sich gearbeitet, dass man nicht an ihm vorbeikam. Und Sporar hat sich darüber hinaus als Rohrkrepierer erwiesen. Jetzt scheint man eine andere Variante gefunden zu haben, bei der Klos überflüssig ist. Man setzt auf Weihrauch, Staude und/oder Massimo. Aber auch das wäre äußerst riskant. Irgendwie scheinen Saibene und Klos nicht miteinander warm zu werden. Aber das ist für mich keine Rechtfertigung dafür, so mit Klos umzugehen. Das ist für mich bei einem derart verdienten Spieler mal wieder menschlich eine Schublade weiter unten!



Volle Zustimmung !!!!
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 406

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2 353

Freitag, 19.01.2018, 14:24

Für Klos muss das eine schallende Ohrfeige sein! Bei Voglsammer wird von Vereinsseite kommuniziert, dass 1,5 Mio bei weitem nicht ausreichen und man keine Notverkäufe unter Wert tätigen muss, und gleichzeitig wird Fabi wie Sauerbier für eine deutlich geringere Summe angeboten. Zu Beginn der Saison haben die Verantwortlichen auf Sporar gesetzt, um Klos verscherbeln zu können, aber der hat sich nicht verkaufen lassen und so an sich gearbeitet, dass man nicht an ihm vorbeikam. Und Sporar hat sich darüber hinaus als Rohrkrepierer erwiesen. Jetzt scheint man eine andere Variante gefunden zu haben, bei der Klos überflüssig ist. Man setzt auf Weihrauch, Staude und/oder Massimo. Aber auch das wäre äußerst riskant. Irgendwie scheinen Saibene und Klos nicht miteinander warm zu werden. Aber das ist für mich keine Rechtfertigung dafür, so mit Klos umzugehen. Das ist für mich bei einem derart verdienten Spieler mal wieder menschlich eine Schublade weiter unten!
Bin da ganz bei dir...ein aboslutes Unding!!!!!!

2 354

Freitag, 19.01.2018, 14:31

Ich würde mich mit Mutmaßungen bzw Anschuldigungen zurückhalten.

Erstens glaube ich nicht, dass Klos irgendwas aus der Presse erfährt.

Zweitens wissen wir nicht, was in seinem Vertrag steht (ggf. Gibt es eine Ausstiegsklausel von 1 Mio.?)

Drittens wissen wir nicht, was Eintracht ihm bietet und er nicht aufgrund eines attraktiven Angebots sich doch vorstellen kann zu wechseln.

Viertens war er lange genug hier unter Vertrag und rein aus persönlichen Gründen könnte ich es nachvollziehen, wenn er sich nochmal verändern möchte, um bei einem anderen Verein, dem er sich wohl auch Nahe sieht, zu spielen.

Fünftens wissen wir nicht, ob die ganzen Angebote und Summen, die für Voglsammer im Raum standen auch wirklich stimmten. Vorstellbar ist es, er ist ja auch deutlich jünger als Fabian und eine lauf hat er gerade auch. Aber aus irgendwelchen Spekulationen aus der Presse irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen, ob irgendwas sich wie eine Ohrfeige anfühlt, ist doch ein bisschen zu weit her gegriffen - zumindest für mein Dafürhalten.

Wie Heimatverein es gebetsmühlenartig überall zum besten gibt, wir wissen zu wenig über die Details, auch in diesem Fall. Also ist es gut, wenn man sich mit Anschuldigungen zurückhält.

2 355

Freitag, 19.01.2018, 15:01

Ich würde mich mit Mutmaßungen bzw Anschuldigungen zurückhalten.

Erstens glaube ich nicht, dass Klos irgendwas aus der Presse erfährt.

Weiss mans

Zweitens wissen wir nicht, was in seinem Vertrag steht (ggf. Gibt es eine Ausstiegsklausel von 1 Mio.?)

Und wenn schon...Das heißt ja nix wenn der Spieler nicht möchte

Drittens wissen wir nicht, was Eintracht ihm bietet und er nicht aufgrund eines attraktiven Angebots sich doch vorstellen kann zu wechseln.

Er hat doch gesagt er möchte bleiben

Viertens war er lange genug hier unter Vertrag und rein aus persönlichen Gründen könnte ich es nachvollziehen, wenn er sich nochmal verändern möchte, um bei einem anderen Verein, dem er sich wohl auch Nahe sieht, zu spielen.

s.o.

Fünftens wissen wir nicht, ob die ganzen Angebote und Summen, die für Voglsammer im Raum standen auch wirklich stimmten. Vorstellbar ist es, er ist ja auch deutlich jünger als Fabian und eine lauf hat er gerade auch. Aber aus irgendwelchen Spekulationen aus der Presse irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen, ob irgendwas sich wie eine Ohrfeige anfühlt, ist doch ein bisschen zu weit her gegriffen - zumindest für mein Dafürhalten

Die Ohrfeige hat er vor wenigen tagen von Arabi vor laufender Kamera erhalten

Wie Heimatverein es gebetsmühlenartig überall zum besten gibt, wir wissen zu wenig über die Details, auch in diesem Fall. Also ist es gut, wenn man sich mit Anschuldigungen zurückhält.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 3 071

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2 356

Freitag, 19.01.2018, 15:11

Manche reden so als ob Fabian Klos gerade das Maß der Dinge ist. Klar ist er ein guter Spieler und wir haben ihm viel zu verdanken aber sollte ein Klos gehen wollen holen wir bestimmt auch noch Ersatz.

Ich glaube nicht das wir durch oder wegen einem Fabian Klos absteigen oder die Klasse halten.

Damals wo Saibene kam haben wir die Klasse gehalten ohne einen Fabian Klos teilweise.

Da haben wir echt gut gespielt. Finde einen Voglsammer aktuell wertvoller da er flexibler, schneller ist und das ist auch wichtig für ein Stürmer.

Wie gesagt verstehe auch aber irgendwann wird er eh gehen.

2 357

Freitag, 19.01.2018, 15:38

@el Armino: Saibene wird so zitiert, dass er es verstehen könnte, wenn Klos nach Braunschweig wechseln würde. Von wegen Heimatnah... etc. Also daher gehe ich davon aus, dass man definitiv gesprochen hat. Und auch so wäre es kein Stil, wenn man über die Presse den Verbleib unserer Identifikationsfigur Nummer 1 diskutieren würde. Jeder von offizieller Seite betont schließlich auch die Wichtigkeit Fabians für den Verein.

So wie du es schreibst, klingt es so, als ob Arabi Klos bewusst Schaden wollte („Ohrfeige“). Und das glaube ich nicht. Transferverhandlungen oder Vertragsverhandlungen, an denen keiner vom Forum teilnimmt, sind ein Prozess. Und wenn mal ein Beteiligter zu irgendeinem Zeitpunkt sich in eine Richtung äußert, heißt es nicht, dass er zu einem späteren Zeitpunkt nicht in die andere Richtung spricht.

Es ist wie mit dem viel zitierten Eisberg. Wir sehen in der Öffentlichkeit nur die Spitze. Alles andere, was sich unter der Oberfläche verbirgt, sehen wir nicht. Also daher ist auch Vorsicht geboten, wenn man urteilt und den Verein und seine Protagonisten beschuldigt.

2 358

Freitag, 19.01.2018, 17:26

Also Saibene wird heute wie folgt im WB zitiert:
»Ich bin froh, dass wir Fabian haben. Aber wenn es am Ende für alle Seiten passt, dann kann man über einen Wechsel reden«,
und später nochmal, dass eine Summe ab 1 Mio akzeptabel wäre und ein Wechsel in die Heimat (Braunschweig) wohl am ehesten Sinn mache würde.

Das hört sich für mich weder nach "Ey Fabi, ich brauch dich nicht (mehr), such dir nen neuen Verein! Wie wärs mit BS, ist ja deine Heimat?", noch nach "Ey Marc (Arnold, Sportdirektor Braunschweig, Anm. d. Verfassers), wir haben Fabi jetzt günstig abzugeben, Interesse?" an. Mehr nach "Also wenn Fabi mit seiner neuen Rolle unzufrieden sein sollte und mit dem Wunsch zu wechseln zu uns kommt, dann würden wir ihm das sicher nicht kategorisch verbieten".
Also eure Ängste und Probleme möchte ich zu meinen nicht auch noch dazu haben :D

Beiträge: 3 151

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

2 359

Freitag, 19.01.2018, 17:39

Sorry, wenn ein Spieler gerade demonstrativ erklärt hat, dass er überhaupt keinen Grund sieht, Bielefeld zu verlassen und ohnehin von Winterwechseln gar nichts hält, dann braucht es so ein Statement von Trainer und/oder Sportchef nicht! Selbst auf Nachfrage hätte man bloß auf dieses Kloszitat zu verweisen brauchen. So sieht es nun einmal wirklich danach aus, dass man Fabi in Richtung Wechsel drängen will! Wie Heimatverein (im übrigen auch von mir Gute Besserung!) an anderer Stelle schrieb: Warten wir mal die Startaufstellung gegen RWE ab! Wenn Klos da nicht in der Startelf stehen sollte, wäre das ein weiteres deutliches Signal.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

2 360

Freitag, 19.01.2018, 17:44

Korrekt. So steht es da. Aber in welchem Zusammenhang wurde es geäußert? Du hast nicht zitiert, was vor diesem Satz alles gesprochen wurde. Kannst du/ können wir auch nicht, wir waren auch nicht dabei. Une wie gesagt, wir wissen auch nicht, was hinter der Kulissen läuft...

Saibene fängt doch plötzlich nicht damit an, ihn weg aus Bielefeld zu diskutieren. Das Thema Klos in Zusammenhang mit Braunschweig geistert doch schon ein paar Tage durch die Presse und der Journalist wird den Chef damit konfrontiert haben - wir wissen nicht, wie die Frage gestellt wurde....

Und auch wenn es einige scheinbar nicht wahrhaben wollen, es kann doch sein, dass Braunschweig ein unglaublich gutes Angebot Fabian vorgelegt hat und Klos nun anfängt zu überlegen und wünsche angemeldet hat.

Geht doch einfach auch mal davon aus, dass es mehrere Sichtweisen auf einen Sachverhalt gibt und nicht immer nur eine Sicht...