Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Samstag, 5.10.2013, 12:21

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Indernet
Außerdem finde ich es schön, dass Jogi auch dem Nachwuchs eine Chance gibt, denn je eher sie reinschnuppern, desto schneller wachsen sie als Stammspieler heran und genau da steckt unsere Zukunft.


Damit meinst du aber nicht Miro Klose oder? :lol:

Beiträge: 475

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

22

Samstag, 5.10.2013, 14:31

Lt. einem Zitat aus der Berliner Zeitung (01.10.) hat Kießling geäußert, ihm sei es wichtiger seine Zeit mit der Familie zu verbringen als bei der N11 auf der Bank zu versauern.
Leider entfaltet dieses Zitat ohne Kenntnis des genauen Zusammenhangs, Zeitpunkts etc. eine möglicherweise katastrophale Außenwirkung, die so gar nicht beabsichtigt war.
:)
Die daraus abgeleitete Folgerung, mit solch wenig mannschaftsdienlichen Typen sei kein Krieg zu gewinnen ist ja fast zwangsläufig für den Gutmenschen Löw. Vielleicht ist ihm Kießling - der sich tatsächlich noch eine eigene Meinung leistet - auch einfach zu sehr Individualist.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 11 357

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

23

Samstag, 5.10.2013, 15:17

Zitat

Original von HelmutSchröder
Lt. einem Zitat aus der Berliner Zeitung (01.10.) hat Kießling geäußert, ihm sei es wichtiger seine Zeit mit der Familie zu verbringen als bei der N11 auf der Bank zu versauern.
Leider entfaltet dieses Zitat ohne Kenntnis des genauen Zusammenhangs, Zeitpunkts etc. eine möglicherweise katastrophale Außenwirkung, die so gar nicht beabsichtigt war.
:)
Die daraus abgeleitete Folgerung, mit solch wenig mannschaftsdienlichen Typen sei kein Krieg zu gewinnen ist ja fast zwangsläufig für den Gutmenschen Löw. Vielleicht ist ihm Kießling - der sich tatsächlich noch eine eigene Meinung leistet - auch einfach zu sehr Individualist.


Das hat er meines Wissens im Zusammenhang mit der USA-Reise im Sommer gesagt. Da kann ich ihn sogar verstehen!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Samstag, 5.10.2013, 15:26

Kießling ist jedenfalls kein devoter Speichellecker. Und er ist kein Selbstdarsteller. Auf diesen ganzen Rummel drumherum kann er anscheinend gut verzichten. Es macht zumindest nach außen den Eindruck, als wollte er einfach nur Fußball spielen.

Vielleicht passt er deshalb auch nicht so perfekt ins Nationalteam. Die meisten dort sind ja schon relativ mediengeil, zumindest kokettieren sie mit ihnen.

Wenn man sich mal den Facebook Auftritt von Mario Götze so anschaut - da läuft es einem echt eiskalt den Rücken runter. :lol: Aber okay, so scheint die Jugend heute zu ticken. Das ist dann wohl auch das wahre Vermächtnis von David Beckham.

25

Montag, 7.10.2013, 12:39

Ich freu mich gerade schon wieder auf die Auslosung der WM. Nach Gruppenkopf Norwegen in der Quali wird es nach aktueller FIFA Weltrangliste bei der WM einen Gruppenkopf Belgien geben. :lol: :rolleyes:

Was für bekloppte Kriterien spielen da bitte eine Rolle?

Aus dem sport1 Artikel:

Zitat

Der Weltverband FIFA nimmt die Weltrangliste vom 17. Oktober als einziges Kriterium für sein Setzsystem der WM-Gruppenköpfe.

Deutschland hat einen solchen Platz als Weltranglisten-Dritter sicher - unabhängig vom Ausgang der letzten Partien in der Gruppe C am Freitag gegen Irland und vier Tage später gegen Schweden in Stockholm.

Starke Konkurrenten wie die Niederlande (Platz 9) oder auch Jürgen Klinsmanns US-Team (13.) brauchen einen erfolgreichen Schlussspurt, um noch in die Top 7 vorzudringen. Neben dem DFB-Team und dem automatisch gesetzten Gastgeber Brasilien wären nach heutigem Stand Spanien, Argentinien, Italien, Kolumbien, Belgien und Uruguay gesetzt. Keine Chance auf einen Platz als Gruppenkopf haben hingegen Engländer (17.) und Franzosen (25.).

Die USA hat Chancen auf die Top 7? ?(
Das ist fast schockierender als die Tatsache, dass Belgien (wann haben die das letzte Mal bei einem großen Turnier mitgespielt?) im Moment Gruppenkopf wäre. Auch Kolumbien hat die letzten WM Turniere verpasst, wobei es sicher nicht verkehrt wäre, wenn man auf einen südamerikanischen Gegner in der Gruppe verzichten darf.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Montag, 7.10.2013, 17:19

Hehe ja gut. Also Belgien als Gruppenkopf geht irgendwie echt gar nicht, auch wenn die eine sehr, sehr starke Mannschaft haben aktuell. Vielleicht die stärkste, die sie bisher je hatten. Und noch extrem jung.

Ich hoffe ja auf eine möglichst schwere Gruppe. Dann hat man in der Vorrunde wenigstens keine Eierspiele.. das war bei der letzten EM doch wunderbar.

Für die Qualispiele geht eine Absage nach der nächsten ein. Reus ist verletzt mit Innenbandanriss und fehlt zwei Wochen. Dazu haben die Benders abgesagt. Und wen nominiert Löw nach? Heiko Westermann. :lol:

Das wäre ehrlich gesagt am geilsten, wenn wir mit Jansen und Westermann spielen. Ein IV und ein AV aus der schlechtesten Abwehr der ganzen Liga. :lol:

27

Montag, 7.10.2013, 22:27

Belgien find ich sogar noch nachvollziehbar, die spielen eine sehr, sehr starke Quali in einer Gruppe, die mit Kroatien und Serbien jetzt nicht so schlecht besetzt ist.

Bei den USA wirds dann allerdings in der Tat unsinnig, da stimmt einfach die Relation nicht, wenn die in ihrer komischen Nord/Mittelamerika Gruppe irgendwelche Kleinstaaten dominieren. Ich hab sowieso nie verstanden, warum es für Amerika zwei verschiedene Verbände geben muss. Außer Mexiko und den USA ist doch im Norden fußballerisch kaum Nennenswertes, bei allem Respekt vor Costa Rica & co. Unsere Truppe muss ja auch nach Kasachstan und Israel fliegen für Qualispiele, dann wären ähnliche Entfernungen den Amis wohl auch zumutbar.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbakademiker« (7.10.2013, 22:27)


28

Dienstag, 8.10.2013, 09:21

Aber mit welcher Berechtigung stehen die vor Holland und sogar deutlich vor Frankreich oder England? Sooo miserabel sind die Quali Ergebnisse da auch nicht und die sind zusätzlich bei den letzten großen Turnieren dabei gewesen, wenn auch die EM nicht so glorreich war. Aber die waren dabei! Holland ist amtierender Vizeweltmeister. Es kann doch bitte nicht sein, dass da nur die letzten 5 Spiele(bewusst übertrieben) zu Rate gezogen werden. Damit will ich die Belgier keinesfalls schlecht reden, das ist ne super Truppe, dennoch passt das einfach nicht.

Die Amis mit in der Südamerika Quali, hätte wirklich was, dann würde aus Nordamerika keiner mehr mitfahren. :lol:
Zumindest hat man in Nordamerika 1 Platz zu viel. Die können sich die Quali auch fast sparen, auch wenn Mexiko dieses Mal ausnahmsweise auf der Kippe steht.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 2 610

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 8.10.2013, 10:13

Zitat

Original von LeckerKnoppers

Zumindest hat man in Nordamerika 1 Platz zu viel. Die können sich die Quali auch fast sparen, auch wenn Mexiko dieses Mal ausnahmsweise auf der Kippe steht.


Ist im Süden ja nicht groß anders, wenn sich da 10 Teams um viereinhalb Startplätze streiten. Die könnten auch einfach losen, Hin- und Rückspiel, fertig! So wie jetzt kommen Brasilien und Argentinien auch mit gruseligsten Spielerjahrgängen durch, so konstant werden nie genügend Kleine die Quali durchspielen.
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 8.10.2013, 20:03

Die Praxis einigen Landesverbänden nen halben Startplatz zu geben ist genau so dämlich. Einfach Asien und Ozeanien einen festen Startplatz geben und gut ist. Und warum muss der Ozeanien Sieger meistens gegen SA Teams antreten.

Bei der Vergabe der Gruppenköpfe sollte nach dem Abschneiden bei den Weltmeisterschaften vergeben werden. Bei allem Respekt vor Belgien und USA. Aber die als Gruppenköpfe.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »419312« (8.10.2013, 20:04)


Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Freitag, 11.10.2013, 19:48

Heute sind ja einige wichtige Partien. Portugal kämpft noch um Platz 1, hat aber einen Punkt Rückstand auf Russland. Ich würde mich ja mal über eine WM ohne Portugal freuen. Pepe, Coentrao, Ronaldo - einer schlimmer als der andere. Wie passend, dass die auch noch alle beim gleichen Verein spielen. :lol: Und auch England ist noch nicht durch. England mag ich aber sehr. Frankreich wird wohl nur 2. werden hinter Spanien.

Wir spielen heute gegen Irland in Köln. Hatte mich die Tage noch geärgert, dass ich mich nicht rechtzeitig um Tickets bemüht habe, aber bei dem Wetter heute ist das auf einmal nur noch halb so schlimm. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas2909« (11.10.2013, 19:51)


Beiträge: 4 464

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

32

Freitag, 11.10.2013, 20:33

Nun also Özil als Sturmspitze vorne drin. Weissnicht, was ich davon halten soll, wenn ein Kruse dabei ist und ein Kießling nichtmal nominiert wurde.

Aber sollten wir das Ding heute gewinnen, dann kann man dem Trainer natürlich wenig Vorwürfe machen. Bin gespannt!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

33

Freitag, 11.10.2013, 20:47

Mist, habe gar nicht aufgepasst nach Poldis Interview. Den fand ich mal wieder sensationell. :lol: Den kann man doch nur gerne haben. Und Poldi ist ganz schön erwachsen geworden, muss ich mal sagen.

Also gegen Irland oder solche Truppen können wir echt aufstellen wen wir wollen. Das sollte immer reichen.. hatte aber auch mit Kruse gerechnet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas2909« (11.10.2013, 20:48)


Beiträge: 11 357

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

34

Freitag, 11.10.2013, 21:10

Ich verstehe diesen Trainer nach wie vor nicht. Da wäre mal die Gelegenheit, Max Kruse als dritte Alternative im Sturm über 90 Minuten unter wettkampfbedingungen zu testetn und der spielt mit Özil in der Spitze :rolleyes:. Diese Aufstellung ist doch Unsinn.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Freitag, 11.10.2013, 21:15

Ich verstehe ihn auch nicht. Weiß der Geier was das mit Özil soll. Da würde ich Özil ja eher über rechts kommen lassen und Müller in den Sturm stellen. Keinen Schimmer was der sich dabei denkt. :D

36

Freitag, 11.10.2013, 21:20

Zitat

Original von Richie
Ich verstehe diesen Trainer nach wie vor nicht. Da wäre mal die Gelegenheit, Max Kruse als dritte Alternative im Sturm über 90 Minuten unter wettkampfbedingungen zu testetn und der spielt mit Özil in der Spitze :rolleyes:. Diese Aufstellung ist doch Unsinn.


Löw, diese erfolglose Luftpumpe... Und sein Vertrag wird nach dem heutigen Spiel und der erfolgreichen Quali von den Schnarchnasen des DFB bis 2016 verlängert. Kotz!

:nein:

37

Freitag, 11.10.2013, 21:21

Özil steht doch großteils überhaupt nicht in der Spitze. Kruse ist übrigens auch nicht der klassische Stürmer. Was gegen so ein Defensivbollwerk ohnehin keinen Sinn macht.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Freitag, 11.10.2013, 21:24

Wie uninspiriert diese Mannschaft auch spielt. Was ja echt ein Hohn ist bei diesem Mittelfeld. Und das Zentrum ist überhaupt gar nicht besetzt. Ich meine sie sind echt nicht so schlecht, aber das kann mit diesen Spielern auch nicht der Anspruch sein.

Richtig rausstechen tut heute einmal mehr Lahm. Der tanzt seinen Gegenspieler alle 5 Minuten am Flügel aus.. :lol:

Beiträge: 11 357

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

39

Freitag, 11.10.2013, 21:27

Zitat

Original von Lemmy

Zitat

Original von Richie
Ich verstehe diesen Trainer nach wie vor nicht. Da wäre mal die Gelegenheit, Max Kruse als dritte Alternative im Sturm über 90 Minuten unter wettkampfbedingungen zu testetn und der spielt mit Özil in der Spitze :rolleyes:. Diese Aufstellung ist doch Unsinn.


Löw, diese erfolglose Luftpumpe... Und sein Vertrag wird nach dem heutigen Spiel und der erfolgreichen Quali von den Schnarchnasen des DFB bis 2016 verlängert. Kotz!

:nein:


Das Problem ist, dass Löw ja nicht unbedingt erfolglos ist. Die Spiele werden gewonnen, die Gegner sind schwer zu bespielen, aber diese Experimente sind doch Blödsinn. Özil ist einer der besten 10er der Welt, der gehört einfach weiter ins Mittelfeld. Er ist doch der Spieler, der diese Bollwerke knacken kann!

Außerdem, wie gesagt, verstehe ich nicht, warum man Kruse nicht von Beginn an testet, denn der wird ja wahrscheinlich mit zur WM fahren und wer weiss schon, ob Klose überhaupt fit ist und fit wird.

Immerhin liegt man durch ein abgefälschtes Tor 1:0 vorn und am Ende fragt wieder keiner nach dem wie ;).
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

40

Freitag, 11.10.2013, 21:27

Zitat

Original von Andreas2909
Wie uninspiriert diese Mannschaft auch spielt. Was ja echt ein Hohn ist bei diesem Mittelfeld. Und das Zentrum ist überhaupt gar nicht besetzt. Ich meine sie sind echt nicht so schlecht, aber das kann mit diesen Spielern auch nicht der Anspruch sein.

Richtig rausstechen tut heute einmal mehr Lahm. Der tanzt seinen Gegenspieler alle 5 Minuten am Flügel aus.. :lol:


Und das gegen so eine Kirmestruppe wie Irland. Die bringen mal gar nix zustande und da braucht mir auch keiner mit Abwehrbollwerk kommen. Ich schau der DFB-Elf einfach ungern zu... Nebenbei interessiert mich Schweden - Austria mehr. Hoffe, daß die Ösis da gewinnen. Verdient hätten sie es mal bei ner WM wieder dabei zu sein.