Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

421

Mittwoch, 25.06.2014, 11:29

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Dann sind die Südamerikaspiele ab jetzt ja eröffnet. Die kicken sich jetzt nämlich gegenseitig raus. Von Brasilien, Chile, Kolumbien und Uruguay kommt genau 1 Team ins Halbfinale...und wäre dort unser Gegner(bei Gruppensieg), wenn wir es auch anschließend bis dahin schaffen.
Die Holländer haben mit Mexiko und dann Costa Rica/Griechenland einen durchaus machbaren Weg ins Halbfinale, wo vermutlich dann die Argentinier warten. Auch die haben gefühlt keine große Hürde auf ihrem Weg, wenn sie (und wir auch) ihre Gruppe gewinnen. Vor Schweiz/Ecuador und Belgien/USA muss einem als Argentinier nicht bange werden.

Suarez gehört für die ganze WM aus dem Verkehr gezogen, aber den "FIFA Flöten" traue ich auch zu, dass sie es als Tatsachenentscheidung abtun oder sowas wie 1 Spiel Sperre daraus machen. Bin gespannt, ich traue diesem Haufen nicht mehr über den Weg, die ganze WM stinkt bis zum Himmel.

Dass Italien raus ist, damit habe ich absolut kein Problem. Bis zur Führung Zeitspiel, wo immer es möglich war, auch viele Fouls und Chiellini ist der unfairste Fußballer unter der Sonne. Ellenbogeneinsatz in jedem Luftduell, Theatralik, Lamentieren, ein Italiener in Reinform. Da hat Suarez immerhin den "Richtigen" gebissen. ;)
Die rote Karte war hart, aber in meinen Augen vertretbar. Mit offener Sohle unters Knie und ich bilde mir auch eine zusätzliche Trittbewegung ein. Der Schiri steht genau daneben und hat das vermutlich auch so gesehen. Es passte sonst nicht zur Spielleitung, aber die kann man geben. Uruguay bekommt einen Elfmeter nicht und beim 0:1 klammert Chiellini dermaßen an Cavani, dass man auch hätte Elfer geben können/müssen. Witzig, lässt er ihn los und orientiert sich Richtung Torlinie, dann kann er den Ball evtl. abblocken. :D

Ja, und dann Europas letzter Stolz, die Griechen. ;)
Mit 2:4 Toren und einem Elfer in letzter Minute weiter. Wie geht das? Unfassbar! Auch wenn sie es sich in diesem Spiel verdient haben. Nach den 2 Auftritten davor kann man das gar nicht glauben. Die Dummheit der Afrikaner geht weiter, der Konter vorm total dämlichen Elfer muss einfach sitzen und insgesamt zu sehr auf Remis gespielt. Bei den letzten beiden WMs haben sie Pech mit der Auslosung gehabt, aber mit dieser Generation nicht einmal die Gruppe zu überstehen, ist schon unnötig.

Mal schauen, was heute im Urwald bei Schweiz-Honduras passiert. In Manaus könnte Honduras den Schweizern vielleicht wie bei der letzten WM in die Suppe spucken. Zudem müssen sie hoffen, dass Frankreich gegen Ecuador nicht abschenkt. Der direkte Vergleich zählt ja erst nach dem Torverhältnis.
Ob in der anderen Gruppe Nigeria oder Iran gegen Frankreich, deren Stärke sich erst in einem Viertelfinale gegen (hoffentlich) unsere Jungs beurteilen lassen wird, rausfliegen, ist am Ende des Tages wohl egal. Lustig wird es maximal, wenn die Argentinier das Spiel nicht mehr ernst nehmen und gegen Nigeria den Gruppensieg verdaddeln (Dann könnten auch die Franzosen unter akutem Schwächeanfall leiden am Abend). In dem Fall sollten auch wir übrigens zusehen, dass wir irgendwie Gruppenzweiter werden. ;)
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LeckerKnoppers« (25.06.2014, 11:41)


422

Mittwoch, 25.06.2014, 11:48

Für die Griechen freut es mich sehr, immer noch dieser unbändige Kampf wie unter Otto und jetzt haben sie damit sogar das Achtelfinale erreicht.
Die bisher feststehenden Achtelfinals versprechen jedenfalls spannend zu werden.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 2 738

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 25.06.2014, 14:10

Wenn wir ins Finale kommen und Klose in allen weiteren Spielen eingesetzt wird, zieht er mit Matthäus als WM-Rekordspieler gleich.

Edit. http://www.n-tv.de/sport/Klose-koennte-E…le13085861.html :lol:
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »419312« (25.06.2014, 14:20)


Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

424

Donnerstag, 26.06.2014, 00:33

Ach, das packt Klose zur Not sonst bei der nächsten WM.. :lol:

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

425

Donnerstag, 26.06.2014, 13:38

ich lach mich weg, der Trainer von Ghana hat den " Prinzen " aus dem Kader geworfen.
Hahahaha, vom Feinsten. Das gönne ich dem Boateng so richtig :D

Beiträge: 331

Dabei seit: 12.05.2013

Wohnort: Schwerte

  • Nachricht senden

426

Donnerstag, 26.06.2014, 13:49

Hochmut kommt meistens vorher .......

Er ist und bleibt ein Maulheld, fussballerrische Qualitäten unbestritten - aber diese
permanente Vorab- Stichelei kann er einfach nicht lassen.

Schadenfreude hat mich momentan im Griff.

Beiträge: 3 318

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

427

Donnerstag, 26.06.2014, 16:47

Und Suarez ist für 9 offizielle Länderspiele gesperrt worden.

http://www.kicker.de/news/fussball/wm/st…uer-suarez.html
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

Beiträge: 3 318

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

428

Donnerstag, 26.06.2014, 21:17

So,glanzlos aber souverän als Gruppensieger ins Achtelfinale eingezogen. Dann wollen wir mal sehen, gegen wen es geht. Aber nachdem, was in der Gruppe H bisher gespielt wurde, muss man vor niemandem wirklich Angst haben.

Trotzdem bin ich nicht wirklich glücklich mit den 4 IV auf dem Platz. Offensiv ging über die Außen sehr wenig nach vorn. Auch hat mir im letzten Drittel vor dem Tor das Tempo gefehlt. Aber gut, so lange es erfolgreich ist.....
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

429

Donnerstag, 26.06.2014, 23:06

Da hat ja wohl niemand geglaubt dass das ein ernsthaftes Spiel wird...Russland oder Algerien bekommen dann fünf Stück

Beiträge: 3 318

Dabei seit: 18.12.2006

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

430

Donnerstag, 26.06.2014, 23:53

Es ist dann also Algerien geworden. Mir wären die Russen fast lieber gewesen, so einfallslos, wie die gespielt haben. Algerien wird unangenehm, aber natürlich sollte das kein Stolperstein werden.
"Don't take life too seriously. You will never get out of it alive"
Elbert Hubbard

431

Freitag, 27.06.2014, 00:18

Da kommt fast zwangsläufig diese Erinnerung wieder hoch: :wacko:

WM 1982

16.Juni in Gijon

Deutschland - Algerien 1:2 (0:0)

Deutschland: Schumacher - Kaltz, Stielike, K.-H. Förster, Briegel - Dremmler, Breitner, Magath (84. Fischer) - Rummenigge, Hrubesch, Littbarski
Algerien: Cerbah - Merzekane, Guendouz, Kourichi, Mansouri - Ferganim, Dahleb, Belloumi, Zidane (64. Bensaoula) - Madjer (88. Larbes), Assad

Tore: 0:1 Madjer (54.), 1:1 Rummenigge (67.), 1:2 Belloumi (68.)
42.000 Zuschauer
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

432

Freitag, 27.06.2014, 03:13

Hoppla, zwei afrikanische Mannschaften im Achtelfinale... Ausscheidequote der Europäer: 54 %, Ausscheidequote der Afrikaner: 60 %. Ach, und wie viele Asiaten sind eigentlich noch dabei... Also, wieder einmal ein ganz ganz schwaches Bild des afrikanischen Kontinents... Junge Junge, wie die abfallen im internationalen Vergleich, das ist ja nicht mehr feierlich hier

Wenn man dann noch berücksichtigt, wie sich die ausgeschiedenen Ghanaer und Ivorer im Gegensatz zu den armen, so knapp, so unglücklich und sympathisch ;) ausgeschiedenen Spaniern, Italienern, Russen, Engländern, Portugiesen... präsentiert haben, wenn man sieht, welche Welten z.B. zwischen dem ivorischen und dem griechischen, dem nigerianischen und dem bosnischen Fußball klaffen, dann kann man denen, die schleunigst einen Startplatzabzug für Afrika fordern, nur noch bewundernd beistimmen...

Und bevor sie nicht mindestens zweimal in Folge den Weltmeister gestellt haben, bekommen sie den Startplatz auch nicht zurück, jawoll ja! Es muss wieder Ordnung in den Fußball :lol:
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

433

Freitag, 27.06.2014, 05:56

Hoppla, zwei afrikanische Mannschaften im Achtelfinale... Ausscheidequote der Europäer: 54 %, Ausscheidequote der Afrikaner: 60 %. Ach, und wie viele Asiaten sind eigentlich noch dabei... Also, wieder einmal ein ganz ganz schwaches Bild des afrikanischen Kontinents... Junge Junge, wie die abfallen im internationalen Vergleich, das ist ja nicht mehr feierlich hier

Wenn man dann noch berücksichtigt, wie sich die ausgeschiedenen Ghanaer und Ivorer im Gegensatz zu den armen, so knapp, so unglücklich und sympathisch ;) ausgeschiedenen Spaniern, Italienern, Russen, Engländern, Portugiesen... präsentiert haben, wenn man sieht, welche Welten z.B. zwischen dem ivorischen und dem griechischen, dem nigerianischen und dem bosnischen Fußball klaffen, dann kann man denen, die schleunigst einen Startplatzabzug für Afrika fordern, nur noch bewundernd beistimmen...

Und bevor sie nicht mindestens zweimal in Folge den Weltmeister gestellt haben, bekommen sie den Startplatz auch nicht zurück, jawoll ja! Es muss wieder Ordnung in den Fußball :lol:



Sag mal geht dir das nicht langsam selber auf den Keks ? Was soll das ?
Um mal auf Ghana zu sprechen zu kommen, wie haben die sich denn präsentiert ? Die waren gegen die USA
und Portugal schlecht und sind verdient ausgeschieden. Oder meinst du die Präsenz ausserhalb des Platzes ?
Da gab es wohl keine größere Chaos-Truppe als Ghana. Undiszipliniertheiten ohne Ende. Gestern nach
Spielschluss soll Gyan ( lt. Kicker ) einem Journalisten Prügel angedroht haben. Oder meinst du den durchaus
lustigen Spass mit den Geldkoffern im Hotel ? Okay, zwar ungewöhnlich, aber irgendwie hat das auch was *lol*

Ich bin kein Gegner der afrikanischen Mannschaften und ich habe hier auch nie gefordert, die Afrikaner
sollten einen Startplatz verlieren. Aber diese Art und Weise hier, sich in dieser Form pro Afrika auszusprechen,
geht mir langsam aber sicher auf den Sack !

434

Freitag, 27.06.2014, 06:56

@Sparrenburger: Dass der afrikanische Fußball eklatante strukturelle Probleme hat, sicher mehr als jeder andere Kontinent, würde nur ein Vollpfosten bestreiten. Mir ging halt nur auf den Keks, wie nach der ersten Niederlage von Kamerun gleich wieder viele auf dem Trichter waren, Afrika müsse 'nen Platz weggenommen bekommen.

Dass meine Witzeleien zu dem Thema langsam nerven, kann ich allerdings verstehen. Irgendwie konnte ich's mir nach dem Weiterkommen der Algerier nicht verkneifen, nochmal anzufangen - aber jetzt isses auch mal gut und ich werde mich zurückhalten.

Zumal ja ab jetzt sicher Jogis Jungs die wahren Schlagzeilen der WM liefern werden... ;)
Armine zu sein heißt immer wieder aufzustehen.

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

435

Freitag, 27.06.2014, 07:46

@Sparrenburger: Dass der afrikanische Fußball eklatante strukturelle Probleme hat, sicher mehr als jeder andere Kontinent, würde nur ein Vollpfosten bestreiten. Mir ging halt nur auf den Keks, wie nach der ersten Niederlage von Kamerun gleich wieder viele auf dem Trichter waren, Afrika müsse 'nen Platz weggenommen bekommen.

Dass meine Witzeleien zu dem Thema langsam nerven, kann ich allerdings verstehen. Irgendwie konnte ich's mir nach dem Weiterkommen der Algerier nicht verkneifen, nochmal anzufangen - aber jetzt isses auch mal gut und ich werde mich zurückhalten.

Zumal ja ab jetzt sicher Jogis Jungs die wahren Schlagzeilen der WM liefern werden... ;)


;)

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

436

Freitag, 27.06.2014, 10:40

Gucke gerade die Wiederholung vom Deutschland Spiel. Der Höwedes.. hahahaha.. wie blind kann man eigentlich sein!?? Allein die Laufwege von ihm.. :lol: Das ist eigentlich so krass, dass man sich da als Spieler beinahe selbst verweigern müsste. Das wirft jedenfalls auch kein gutes Bild auf ihn selbst, auch wenn er auf der Position nur schlecht aussehen kann. Und zu Özil fällt mir auch nix mehr ein.. der soll rechts spielen und zieht immer ins Zentrum.. wir haben einfach keine Mannschaft. Und keinen Trainer.. egal, fürs Halbfinale reicht es trotzdem.. :lol:

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

437

Freitag, 27.06.2014, 12:34

mag sich komisch anhören, aber die deutsche Vorrunde der WM 2014 war in keinem Falle
schlechter als unsere Vorrundenleistungen in 2010. Damals haben wir gegen Ghana
und Serbien noch schlechter ausgesehen, als dieses Jahr gegen Ghana und die USA.
Zudem hatten wir mit Australien einen nicht wirklich starken dritten Gegner.

Gegen die Amis muss man erstmal gewinnen, die stehen so tief, da brauchst du eigentlich
ne Panzerfaust *böse*. Gegen Algerien wird es ähnlich laufen, die werden auch nur auf
Konter lauern und wir werden 90 Minuten auf ein Tor spielen. Ich bin sicher, ab dem
Viertelfinale wird es besser. Dann treffen wir auf Gegner, die selber spielen wollen und
da eröffnen sich auch vernünftige Räume und Möglichkeiten.

Ich bin mit dem gestrigen Spiel zufrieden, war ne gute Leistung. Zu meckern gibts immer was,
aber ich sehe uns trotz Jogi Löw auf einem guten Wege.

438

Freitag, 27.06.2014, 12:58

Gucke gerade die Wiederholung vom Deutschland Spiel. Der Höwedes.. hahahaha.. wie blind kann man eigentlich sein!?? Allein die Laufwege von ihm.. :lol: Das ist eigentlich so krass, dass man sich da als Spieler beinahe selbst verweigern müsste. Das wirft jedenfalls auch kein gutes Bild auf ihn selbst, auch wenn er auf der Position nur schlecht aussehen kann. Und zu Özil fällt mir auch nix mehr ein.. der soll rechts spielen und zieht immer ins Zentrum.. wir haben einfach keine Mannschaft. Und keinen Trainer.. egal, fürs Halbfinale reicht es trotzdem.. :lol:
Ja Höwedes ist der falsche Mann für die Position, aber man muss diese Personalie nun auch nicht nach jedem Spiel wieder diskutieren, vor allem nach einem so souveränen Auftritt wie gestern.

Nach dem Spiel gegen Algerien wirds dann jedenfalls richtig interessant und man wird sehen ob sich die Mannschaft steigern kann.
Für immer Arminia!

439

Freitag, 27.06.2014, 13:09

Verdient durchgemogelt sagt man wohl. Die vier IV's nerven echt, Höwedes geht ja noch...aber bitte wo bitte spielt Boateng? Nach vorne war ja noch ok, aber hinten muß er ständig von der Mitte nach außen hasten. Ein bisschen auf Position stehen sollte er schon, andere Gegner die hoffentlich noch kommen werden maschieren locker an Ihm vorbei. Wenn das in den entscheidenen Spielen mal nicht in die Buchse geht. Ansonsten wirkte das deutsche Spiel sehr kühl und durchdacht, ab Mitte kaum echtes Tempo, kein tötlicher Pass.
Poldi nicht anwesend, Özil wäre längst draussen wenn Reus dabei sein könnte. Kollege Müller richtig geil, warten wir es ab, da geht noch was...

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

440

Freitag, 27.06.2014, 13:30

Ja Höwedes ist der falsche Mann für die Position, aber man muss diese Personalie nun auch nicht nach jedem Spiel wieder diskutieren, vor allem nach einem so souveränen Auftritt wie gestern.


Das sehe ich etwas anders. Wie oft will er das denen noch sehen? Man könnte es ja noch durchgehen lassen, wenn er es versuchen und seinen Fehler wieder einsehen und korrigieren würde. Es ist so offensichtlich, dass das nicht funktioniert, dass es weh tut. Und er macht nichts.

Zu Boateng - das sehe ich komplett anders. Boateng nutzt die unendlichen Räume vor ihm, die sich deshalb auftun, weil Özil da hingeht, wo er nix verloren hat - im Zentrum. Özil macht defensiv überhaupt nichts, wenn Boateng vorrückt, muss jemand anderes defensiv absichern. Verliert Boateng ein 1vs1, dann ist die rechte Seite eben komplett offen. Das ist aber nicht der Fehler Boatengs, sondern seiner Mitspieler, die nicht richtig verschieben. Özil ist ein guter Offensivfußballer, der in meinen Augen vor 10-15 Jahren auch noch absolut zeitgemäß gewesen wäre. Heute muss aber jeder Spieler seine Rolle im System ausführen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Özils Rolle auf der rechten Außenbahn die ist, ständig ins Zentrum zu ziehen.

Dazu kommt noch der Wechsel von Müller auf die linke Seite.. dort hat er bei Bayern ebefalls relativ wenig Spiele gemacht und dann auch nur deswegen, weil rechts eben ein Robben war. Was macht Löw? Er bringt Klose für Podolski und zieht mit Müller einen weiteren Spieler auf eine Position, auf die er nicht gehört.

Ich glaube auch nicht, dass es ab dem Viertelfinale einfacher wird. Deutschland kann man so einfach knacken. Es ist wie gegen Bayern, du muss hinten einfach gut stehen, dann tun sich die Räume völlig von alleine auf dank solcher Spieler wie Özil. Frankreich ist defensiv und offensiv in meinen Augen allerdings auch zu schwach, um das nutzen zu können. Allerdings wird man mit Benzema schon deutlich mehr Probleme bekommen als mit einen Clint Dempsey von den Seattle Sounders, einem Gyan von Al-Ain Sports oder einem Hugo Almeida von Besiktas Istanbul..