Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11.09.2013, 03:37

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Kyle
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass offensivere Teams uns entgegenkommen.
Gerade Spieler wie Özil, Draxler, etc. sind doch darauf hinaus die Abwehr mit einem Pass auszuhebeln. Das geht bei 10 Abwehrspielern halt nicht.
Hauptsache Gomez bekommt dann auch seine Chancen.


Gegen uns spielt aber seit 2010 kein Team mehr offensiv. :D Die wurden damals so ausgekontert, seitdem stehen die alle kompakt.

Ich habe das Spiel heute nicht gesehen. Gott sei Dank anscheinend.

Faröer.. müsste wieder 3x gucken wie man das schreibt. Hauptsache gewonnen. Und dass dem Spiel Struktur fehlt, ist kein Wunder bei Kroos/Khedira auf der 6. Dazu fehlen bei jedem Spieler vermutlich noch 10-20% Einstellung.

Kann man verschmerzen finde ich. Gegen so einen Gegner kannst du auch nur schlecht aussehen. Mal abwarten was bei den nächsten Spielen kommt. Und es wäre auch mal wieder interessant zu sehen, wie die Mannschaft in ihrer vermeintlichen Spitzenaufstellung agiert.

22

Mittwoch, 11.09.2013, 09:48

Aus dem Spiel kann man überhaupt nichts ableiten. Alles was gegen so einen Gegner zählt ist ein Pflichtsieg mit minimalem Aufwand. Und Chancen für ein deutlich höheres Ergebnis waren ja auch da.
Für immer Arminia!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 2.05.2010

Wohnort: 22Acacia Avenue

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11.09.2013, 12:57

selbst gegen einen international viertklassigen Gegner werden die Defensivprobleme offensichtlich. Scrob Joghurt wird sich für die WM qualifizieren, mehr aber auch nicht !

Beiträge: 11 419

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11.09.2013, 13:06

Zitat

Original von Sparrenburger
selbst gegen einen international viertklassigen Gegner werden die Defensivprobleme offensichtlich. Scrob Joghurt wird sich für die WM qualifizieren, mehr aber auch nicht !


Ich sehe es zwar nicht ganz so krass, aber die Erkenntnis, dass diese Defensive gegen große Gegner Probleme bekommen wird, konnte man gestern durchaus gewinnen. Die sahen bei schnellen Spielzügen teilweise ganz schön alt aus.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11.09.2013, 13:11

Eine bemerkenswerte Randnotiz ist für mich zu den letzten beiden Länderspielen ist, dass Gomez nicht gespielt hat. In beiden Spielen. Statt dessen wurde gestern Kruse für Klose eingewechselt.

Und dass Löw im Spiel gegen Österreich Mario Gomez in seinem alten Heimatstadion beim Stand von 2:0 nicht mal 10 Minuten gönnt, finde ich ehrlich gesagt auch mal wieder typisch Löw. Mit Gesten hat er es nicht so.

Wundert mich ehrlich gesagt nicht so, dass es um den Teamgeist nicht sonderlich gut bestellt zu sein scheint.

26

Mittwoch, 11.09.2013, 13:38

Na wo soll da auch Teamgeist herrschen, wenn Mertesacker plötzlich Hummels verbal abwatschen kann und zum Dank auch noch das Vertrauen geschenkt bekommt?

Zum Spiel:
Wie erwartet. 3:0 Pflichtsieg, über weite Strecken das übliche Tikitaka :rolleyes: Die Färinger waren gut drauf eingestellt, zumal spätestens nach dem 1:0 die Durchschlagskraft und der Wille fehlten. Zweite Halbzeit war dann kaum anzuschauen. Ballbesitz für nichts. Warum Müller so wichtig ist, sah man bei der 11m-Szene. Das war die Vorentscheidung. Hätte der Färinger ihn laufen lassen, wäre vermutlich nichts passiert, bzw. es hätte ne harmlose Ecke gegeben. So war es Rot und 2:0. Den 11m wollte Müller, man konnte ihn auch geben, ein leichter Kontakt war da. Auch wenn es ne halbe Schwalbe war. 50% geben ihn, 50% nicht.

Kamen die Färöer man nach vorne, dann wurde es gleich brandgefährlich. Die ganze Mannschaft steht zu hoch. Wir sind völlig konteranfällig, zumal Boateng und Mertesacker für solche Situationen nicht geeignet sind. Da würde ich Hummels Mertesacker vorziehen, der scheint mir beweglicher im Kopf und in den Beinen. Die Färinger haben das schnell und einfach gespielt, da sah dann die N11 nicht gut aus. Zumal ich auch Kroos in der Defensivarbeit nicht erkennen konnte, da durfte Khedira schön allein die Kohlen aus dem Feuer holen. Gegen einen stärkeren Gegner, Italien z. B., wäre man gestern gnadenlos ausgekontert worden.

coppi.reit

unregistriert

27

Mittwoch, 11.09.2013, 13:52

Ich würde dieses Spiel nun wirklich nicht überbewerten.
Die Färöer Inseln gehören zwar zu den schlechtesten Mannschaften in Europa, aber so richtig Haue haben sie nur sehr selten bekommen, schon gar nicht zuhause.
Sie spielen das für ihre Verhältnisse doch recht clever und die äußeren Umstände scheinen tatsächlich nicht so einfach zu sein.
Von daher: Pflichtsieg und abhaken.

Die Iren kommen übrigens im Oktober ohne Trappatoni.
Nach der gescheiterten Quali wurde sein Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.
Ob er mit nun 74 Jahren in Rente geht...? :D

Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11.09.2013, 13:55

Kroos spielt auch bei Bayern so merkwürdig lethargisch. Ich sehe für ihn ehrlich gesagt auch keinen Platz mehr im Team, wenn alle fit.

Boateng bewerte ich allerdings anders. Der ist ja perfekt für eine hoch stehende Abwehr. Boateng ist auch noch mal eine ganze Ecke schneller als Hummels, Mertesacker brauche ich gar nicht erst zu erwähnen. Mertesacker bleibt mir nach wie vor ein Rätsel. Ich habe ja wirklich nichts gegen ihn, aber Hummels ist einfach ein ganz anderes Kaliber. Formkrise hin oder her. Löw beschwert sich ja ständig darüber, dass man so wenig Zeit hat. Dann sollte man den beiden auch Zeit geben, sich einzustellen und die Abstimmung zu proben. Vermutlich spielen wir 2014 zu Beginn dann echt mit Mertesacker und Opa Klose im Sturm. Fehlt nur noch, dass er Poldi für Reus bringt und Arne Friedrich reaktiviert. :lol:

29

Mittwoch, 11.09.2013, 14:26

Zitat

Original von Richie

Zitat

Original von Sparrenburger
selbst gegen einen international viertklassigen Gegner werden die Defensivprobleme offensichtlich. Scrob Joghurt wird sich für die WM qualifizieren, mehr aber auch nicht !


Ich sehe es zwar nicht ganz so krass, aber die Erkenntnis, dass diese Defensive gegen große Gegner Probleme bekommen wird, konnte man gestern durchaus gewinnen. Die sahen bei schnellen Spielzügen teilweise ganz schön alt aus.


Was aber auch damit zu tun hat, dass die gesamte Mannschaft nur mit 80% gespielt hat. Was bei dem Gegner wohl auch nicht verwundert.
Für immer Arminia!

30

Mittwoch, 11.09.2013, 14:30

Zitat

Original von Andreas2909
Kroos spielt auch bei Bayern so merkwürdig lethargisch. Ich sehe für ihn ehrlich gesagt auch keinen Platz mehr im Team, wenn alle fit.

Boateng bewerte ich allerdings anders. Der ist ja perfekt für eine hoch stehende Abwehr. Boateng ist auch noch mal eine ganze Ecke schneller als Hummels, Mertesacker brauche ich gar nicht erst zu erwähnen. Mertesacker bleibt mir nach wie vor ein Rätsel. Ich habe ja wirklich nichts gegen ihn, aber Hummels ist einfach ein ganz anderes Kaliber. Formkrise hin oder her. Löw beschwert sich ja ständig darüber, dass man so wenig Zeit hat. Dann sollte man den beiden auch Zeit geben, sich einzustellen und die Abstimmung zu proben. Vermutlich spielen wir 2014 zu Beginn dann echt mit Mertesacker und Opa Klose im Sturm. Fehlt nur noch, dass er Poldi für Reus bringt und Arne Friedrich reaktiviert. :lol:


Also Mertesacker hat gegen Österreich jedenfalls gezeigt, dass er lernfähig ist. Das war deutlich aggressiver als sonst und damit war er auch etwas besser als Boateng. Und das Hummels draußen gelassen wird, finde ich nach wie vor richtig. So wurde das auch in den Medien kommentiert. Der ist zur Zeit einfach viel zu fahrig. Und wenn der in Dortmund wieder Topleistungen bringt, dann kann er ja Mertesacker oder Boateng wieder verdrängen. Denn bis zum Spiel gegen Österreich war Hummels unter Löw doch gesetzt.
Für immer Arminia!

Beiträge: 4 471

Dabei seit: 3.10.2004

Wohnort: Westliches Münsterland

Beruf: Künstler

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 11.09.2013, 16:27

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Richie

Zitat

Original von Sparrenburger
selbst gegen einen international viertklassigen Gegner werden die Defensivprobleme offensichtlich. Scrob Joghurt wird sich für die WM qualifizieren, mehr aber auch nicht !


Ich sehe es zwar nicht ganz so krass, aber die Erkenntnis, dass diese Defensive gegen große Gegner Probleme bekommen wird, konnte man gestern durchaus gewinnen. Die sahen bei schnellen Spielzügen teilweise ganz schön alt aus.


Was aber auch damit zu tun hat, dass die gesamte Mannschaft nur mit 80% gespielt hat. Was bei dem Gegner wohl auch nicht verwundert.


Vor allem aber brauchst du bei so einem Beton vorne mehr Anspielstationen. Dadurch stehst du hinten automatisch offener.
Und genau dadurch wird das Spiel der Färöer auch auf einmal so gefährlich und wird von vielen als "clever" empfunden. ;)

Beiträge: 11 419

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 11.09.2013, 16:44

Zitat

Original von SWB Zecke
Na wo soll da auch Teamgeist herrschen, wenn Mertesacker plötzlich Hummels verbal abwatschen kann und zum Dank auch noch das Vertrauen geschenkt bekommt?


Da der Bundestrainer sich um Demontage von ungeliebten Spielern gern selbst verdient macht, kommt ihm sowas doch gerade recht. Er hat ja auch die gelegenheit genutzt, um Hummels auf seinen niedrigen Rang in der Hierchie hinzuweisen.

Wenn ich überlege, wie lange der an Mertesacker oder Podolski festgehalten hat, obwohl die Leistungen nicht gestimmt haben, verwundert die Konsequenz bei Hummels "Minikrise" jetzt doch ein wenig.

Aber halt - jetzt ist das ja schon wieder diese überzogene Kritik am Bundestrainer!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

33

Mittwoch, 11.09.2013, 16:56

Zitat

Original von Richie

Zitat

Original von SWB Zecke
Na wo soll da auch Teamgeist herrschen, wenn Mertesacker plötzlich Hummels verbal abwatschen kann und zum Dank auch noch das Vertrauen geschenkt bekommt?


Da der Bundestrainer sich um Demontage von ungeliebten Spielern gern selbst verdient macht, kommt ihm sowas doch gerade recht. Er hat ja auch die gelegenheit genutzt, um Hummels auf seinen niedrigen Rang in der Hierchie hinzuweisen.

Wenn ich überlege, wie lange der an Mertesacker oder Podolski festgehalten hat, obwohl die Leistungen nicht gestimmt haben, verwundert die Konsequenz bei Hummels "Minikrise" jetzt doch ein wenig.

Aber halt - jetzt ist das ja schon wieder diese überzogene Kritik am Bundestrainer!


Für mich geht die Kritik einfach ziemlich ins Leere. Bei der Euro 2012 hat Hummels z.b. gespielt, Mertesacker aber nicht. Hummels hatte doch unter Löw bisher eigentlich einen sicheren Stammplatz. Und der hat jetzt auch nicht in jedem Spiel voll überzeugt, ohne in Frage gestellt worden zu sein.
Und in dieser Saison ist Hummels für mich einfach noch nicht in Form. Da kann der Trainer jawohl mal wechseln ohne das sofort ein riesiges Wehklagen einsetzt. Und ich bin mir sicher, wenn Hummels wieder richtig in Form ist, dann wird er auch wieder spielen. Denn er hat vermutlich das größte Potential bei den Innenverteidigern. Und wenn er sich jetzt demontiert fühlt von Löw, dann sollte er sich einen anderen Beruf suchen.
Für immer Arminia!

Beiträge: 11 419

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 11.09.2013, 17:27

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Richie

Zitat

Original von SWB Zecke
Na wo soll da auch Teamgeist herrschen, wenn Mertesacker plötzlich Hummels verbal abwatschen kann und zum Dank auch noch das Vertrauen geschenkt bekommt?


Da der Bundestrainer sich um Demontage von ungeliebten Spielern gern selbst verdient macht, kommt ihm sowas doch gerade recht. Er hat ja auch die gelegenheit genutzt, um Hummels auf seinen niedrigen Rang in der Hierchie hinzuweisen.

Wenn ich überlege, wie lange der an Mertesacker oder Podolski festgehalten hat, obwohl die Leistungen nicht gestimmt haben, verwundert die Konsequenz bei Hummels "Minikrise" jetzt doch ein wenig.

Aber halt - jetzt ist das ja schon wieder diese überzogene Kritik am Bundestrainer!


Für mich geht die Kritik einfach ziemlich ins Leere. Bei der Euro 2012 hat Hummels z.b. gespielt, Mertesacker aber nicht. Hummels hatte doch unter Löw bisher eigentlich einen sicheren Stammplatz. Und der hat jetzt auch nicht in jedem Spiel voll überzeugt, ohne in Frage gestellt worden zu sein.
Und in dieser Saison ist Hummels für mich einfach noch nicht in Form. Da kann der Trainer jawohl mal wechseln ohne das sofort ein riesiges Wehklagen einsetzt. Und ich bin mir sicher, wenn Hummels wieder richtig in Form ist, dann wird er auch wieder spielen. Denn er hat vermutlich das größte Potential bei den Innenverteidigern. Und wenn er sich jetzt demontiert fühlt von Löw, dann sollte er sich einen anderen Beruf suchen.


Warum hat er denn bei der Euro gespielt? Weil Mertesacker nach seiner langen Verletzung in den Testspielen nicht nur schlechte, sondern katastrophale Leistungen gebracht hatte. Löw hätte niemandem erklären können, warum bei der Euro der beste deutsche IV (zu diesem Zeitpunkt) auf der Bank sitzt. Das war nicht eigene Überzeugung, das war aus der Not heraus. Die Leistungen von Hummels waren danach zu stark, um einen Wechsel zu rechtfertigen. Aber jetzt hat er die erste Gelegenheit genutzt. Mertesacker hat das Vertrauen, was Löw Hummels (und auch Schmelzer) absolut nicht gibt.

Löw mag bestimmte Spieler einfach nicht und das zeigt er auch sehr deutlich. Er lobt Boateng für seine Spieleröffnung, Hummels verbietet er sie aber ausdrücklich - und beraubt ihn damit seiner größten Stärke und Qualität.
Dazu diese Hierachiegeschichte. Hummels hat sich einzuordnen, obwohl er in Verein und Nationalelf gute Spiele gemacht hat? Lächerlich! Hierachien bilden sich und verändern sich, das ist in allen Lebenslagen so - zumindest wenn man das zulässt. Verordnete Hierachie funktioniert auf kurze sicht sowieso nicht.

Gomez ist ein ähnlicher Fall. 138 Tore in 236 Bundesligaspielen (Klose hat für seine 121 Tore übrigens 307 Bundesligaspiele gebraucht). Dazu 26 Tore in 44 CL-Spielen (Klose mit 39 Spielen und 14 Toren). Der könnte dieses Jahr 50 Tore in Italien machen und würde dennoch nicht spielen. Bei der EM wurde das schon deutlich, weil Gomez nach guten Spielen und Toren plötzlich dennoch draussen war. Jetzt steht da mit etwas Pech sogar noch Kruse vor ihm, weil der Klose ähnlicher ist. Aber Gomez hat ja das Glück, dass er wenigstens dabei sein darf. Kiessling kann da ein ganz anderes Lied singen.

Löw ist menschlich in meinen Augen deutlich unter der Wasserlinie und als Trainer steht ihm das bei der Entwicklung der Mannschaft im Weg. aber warten wir doch einfach noch bis 2016 ab, dann wahrscheinlich mit einem 38jährigen Klose im Sturm und reden wir uns weiterhin diese Vorgehensweise vor allem diese Spielweise schön. Wir werden sehen, was wir gegen Mannschaften wie Spanien, Brasilien oder Italien davon haben.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie« (11.09.2013, 17:29)


Beiträge: 5 078

Dabei seit: 28.01.2006

Wohnort: Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 11.09.2013, 17:42

Hahaha, ich kann mir ehrlich gesagt auch fast vorstellen, dass Klose noch bis 38 weiter macht. Der wird vermutlich selbst nach einem Rücktritt noch berufen - und selbst wenn es als Maskottchen ist. :lol:

Ich würde die Einwechslung gestern klar so interpretieren, dass Kruse jetzt die neue Nummer 2 hinter Klose ist. Kießling kann auf jeden Fall schon mal seinen Urlaub planen. Wenn nicht mindestens 2 Stürmer ausfallen, braucht er sich überhaupt keine Hoffnungen zu machen. Macht er ja wahrscheinlich auch nicht.

Gespannt bin ich bei Podolski. Für den könnte es im Kader ehrlich gesagt ganz schön eng werden. Eigentlich ist kein Platz mehr für ihn in der aktuellen Besetzung. Wobei ich Podolski ehrlich gesagt auch fast für die Stimmung im Team mitnehmen würde. Links ist Reus klar gesetzt und dahinter dürfte dann Schürrle oder Podolski kommen. Aber Kroos kann dort auch spielen, genau wie Götze. Beide würde ich nicht mitnehmen zur WM..

Aber man muss eh erst mal abwarten, was jetzt so passiert und wer sich noch alles verletzt. Und wer wie durch die Saison kommt.

36

Donnerstag, 12.09.2013, 13:51

Eng für Podolski? Du vergisst die kommende Vereinsache Mertesacker-Özil-Poldi. Die kennen sich aus dem Verein und sind dann eingespielt. Blockbildung ist elementar wichtig für die Nationalelf...außer man spielt in Dortmund natürlich... ;)

Letztendlich kommt es bei diesen Spielen wirklich nur am Ende darauf an, dass man gewinnt. Da will ich auch keinen der Schönredner wirklich vor die Karre fahren. Auch die Defensivarbeit von Kroos muss man in so einem Spiel nicht wirklich beachten, da man sie eigentlich nicht brauchen sollte. Gegen so einen Gegner muss ein Sechser reichen.

Trotzdem stelle ich fest, dass gegen die Färöer ein Standard und ein Elfmeter (muss Müller da kreuzen und den Elfer ziehen? Er war korrekt, aber muss das gegen so einen Gegner sein, hat man das nötig?) benötigte, um 2:0 in Führung zu gehen. Aus dem Spiel klappte nix. Da erwarte ich dann doch etwas mehr, auch wenn die mit 10 Mann im und am eigenen 16er stehen.

Ferner halte ich fest, dass die Färöer mit etwas Glück sogar das 1:0 machen können und das nicht nur einmal. Wo waren denn die so hoch gelobten Boateng und Mertesacker da? Hummels hätte wieder Zunder gekriegt.

Dass ich mit Löw keinen Frieden mehr schließe, es sei denn er wird verdient Weltmeister, weiß ich. Aber ich verstehe dennoch nicht, wie man in so einem Spiel nicht die Möglichkeit nutzen kann, um Leute wie Hummels und Gomez bei Laune zu halten bzw. sie (wieder) aufzubauen. Man weiß doch nie, was mit den Lieblingen Klose und Co. passiert bis nächsten Sommer. Und da geht es gar nicht darum, dass ein Kruse nicht durchaus nen Einsatz verdient hätte.

Nein, ich demontiere (sogar zusätzlich verbal) die 2. Reihe damit weiter. Weder Hummels noch Gomez haben eine einzige Minute in den beiden Spielen gemacht. Wie blöd kann man eigentlich sein, Herr Löw?
Vor allem hätte die zweite Reihe viel mehr auf sich aufmerksam machen wollen wie die Erbhöfe, dann wäre das auch ein ansehnlicheres Spiel geworden, Draxler war gefühlt der einzige Spieler mit Biss. Aber scheinbar ist das gar nicht gewünscht, nachher kommen die Leute doch noch auf die Idee, einen anderen Stürmer zu fordern. Mittelstürmer Klose ohne Tor gegen die Färöer. Wie peinlich ist das bitte?
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"