Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 934

Dabei seit: 22.11.2005

Wohnort: Lübbecke

Beruf: Schüler ..

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13.05.2007, 14:11

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Hitchcock

Zitat

Original von Speedfish
Serbien? Serbien? Serbien? Serbien?

Alle nur nicht die. Das Lied war doch wirklich schrecklich.
Schön der Kommentar des Sprechers, dass sich was bei der Punktevergabe ändern muss.
Russland an Weißrussland, Weißrussland an Russland...
Mazedonien an Serbien, Serbien an Mazedonien...

:nein:



???

Sorry, aber das sind alles souverän abstimmende Länder. Ist halt unser Pech, dass wir uns nicht mehr auf Punkte aus Österreich oder der Schweiz verlassen können.

Also alle, die jetzt nach einem neuen System fordern, machen sich doch lächerlich!

Es ist nun mal so, dass sich mit all diesen vielen Ländern auch der "gesamteuropäische Geschmack" verändert hat. Das hat man ja letztes Jahr schon gsesehen. 'Lordi' war damals der kleinste gemeinsame Nenner.

Dieses Male war dieser 'kleinste gemeinsame Nenner' aber sogar ein nicht-englischer Song. Immerhin. Vor allem mit UK und IRL auf den letzen Plätzen. Im übertragenen Sinne könnte man sagen: Westeuropa ist eben NICHT mehr allein der Nabel der Welt.

Wer jetzt nach Neuregelungen schreit macht sich lächerlich.


Im Prinzip haste Recht aber im Balkan trennen sich die Länder wöchentlich nach Lust und Laune auf einer Größe von Bi-Brake um nur beim Highlight des Jahres dem Grand Prix eine Chance zu haben und diese auch zu nutzen !

;)

Damit sagen will ich das wenn man Deutschland wieder in die vielen Kleinstaaten verwandeln würde und die Prozentzahl der Anrufer, auch wenns nur 1000 sein würden, ja immer auch 12 Punkte fürs Nachbarland bei rauskommen würden - aus Sympathie ! Und dadurch würde der Gesamteuropäische Eindruck ja auf einmal auch nicht zB. Swing sein denn scheissegal wie klein der Staat is - es gibt immer alle Punkte von 1-12. Dank Prozentregel.
Für den Klimawandel!

22

Sonntag, 13.05.2007, 15:40

Zitat

Original von Speedfish

Zitat

Original von Hitchcock
Wer jetzt nach Neuregelungen schreit macht sich lächerlich.

Das ganze kommt ja auch nicht von mir, sondern scheinbar von den Organisatoren und Verantwortlichen des Grand Prix.
Mal schauen wie die Lösung aussehen soll und ob man den Vorschlag teilen kann.
Sollte da nichts komme, schlage ich vor den musikalischen Teil des Grand Prix abzuschaffen und nur noch Länderfreundliches Werten zu machen.

Die wollen aber wohl eher die Halbfinals anders austragen und das dann ab 2009.
Frieden für Lampukistan!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

23

Sonntag, 13.05.2007, 20:21

Ich war gestern zum Glück auf Geburtstag eingeladen und musste es nicht gucken. Macht eh keinen Sinn. Da braucht man mit Musik nicht anzutreten, da muss man mit Schwachsinn antreten, sonst landet man als böser Deutscher nunmal hinten. Die besten Platzierung haben in den letzten Jahren Stefan Raab und Guildo Horn geholt. Achja, die türkischstämmige Band Sürpriz von damals nicht vergessen. :rolleyes:

Ist doch jedes Jahr dasselbe. Punkteschiebereien im Osten, wir vergeben jählrlich 12 Punkte an unsere türkischen Freunde, egal mit was die antreten und am Ende gewinnt ein Land, was sich der Welt bzw. der breiten Öffentlichkeit präsentieren muss/will. (Die Ukraine damals mit der orangenen Revolution, die Türkei will in die EU und Serbien ist jetzt von Montenegro abgetrennt und will wahrscheinlich auch von Europa profitieren!)
Kurz, alles abgekartetes Spiel.

Im Prinzip kann einem das ja egal sein, wäre da nicht der klitzekleine Haken, dass wir diejenigen sind (wie immer), die einen Großteil der Kosten tragen. Unter diesem Gesichtspunkt kann man sich diese Farce jedes Jahr in der Tat sparen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 635

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 13.05.2007, 21:28

In spätestens 20 Jahren, wenn Bayern endlich ein eigenen Land ist und Teile des Ostens die DDR zurück ins Leben gerufen haben, dazu die Österreicher mitmischen und die Schweizer Kantone nun alle selbtändige Länger sind, dann kommen wir auch mal wieder auf den Thron.

25

Sonntag, 13.05.2007, 21:54

Zitat

Original von LeckerKnoppers
Im Prinzip kann einem das ja egal sein, wäre da nicht der klitzekleine Haken, dass wir diejenigen sind (wie immer), die einen Großteil der Kosten tragen. Unter diesem Gesichtspunkt kann man sich diese Farce jedes Jahr in der Tat sparen.

Dafür muss man sich aber auch nicht qualifizieren, das sollte man mal nicht vergessen.
Das sich da teilweise Länder was zuschustern (nicht nur die 'Ostblock'-Staaten) bestreitet keiner. Ich halte das auch für verbesserungswürdig. Aber wie manche sich echauffieren lässt schon den Eindruck des schlechten Verlierers aufkommen, schließlich haben sich die Skandinavier (nur mal so als Beispiel) auch schon immer gegenseitig bepunktet. Dummerweise gibt es nur nicht so viele Skandinavische Länder wie UdSSR-Teilrepubliken. Man sollte das ganze doch auch einfach nicht zuuu ernst nehmen. Das ist doch einfach eine Heidengaudi! Und Mal im Ernst: Warum sollte Montenegro oder Kroatien dem Englischen Kack-Lied Punkte geben? So ein bisschen fehlte auch hier und da die Qualität. Serbien hat jedenfalls auch von den westlichen Ländern Punkte bekommen. Ich fand das Lied zwar auch *naja*, aber scheinbar haben das auch im 'Westen' viele gut gefunden.
Frieden für Lampukistan!

26

Montag, 14.05.2007, 09:49

wer sich den mist noch antut ist selber schuld

schon diese tunten von moderatoren gehen gar nicht...

grand prix 2007 = zero points

Beiträge: 2 614

Dabei seit: 23.04.2003

Beruf: Halb-Profi

  • Nachricht senden

27

Montag, 14.05.2007, 10:19

Zitat

Original von Suomi
Serbien hat jedenfalls auch von den westlichen Ländern Punkte bekommen. Ich fand das Lied zwar auch *naja*, aber scheinbar haben das auch im 'Westen' viele gut gefunden.


Da möchte ich mal behaupten, daß das die Inhaber und Angestellten diverser Restaurants "Dubrovnik" und "Balkan" waren ;) Genauso wie die Tatsache, daß sich merkwürdigerweise spinnefeinde Ex-Kriegsgegner die Punkte zuzuschustern scheinen: Es wohnen in diesen Ländern einfach viele Nationen zusammen, man kann an den Wertungen quasi ablesen, wie sich die Bevölkerung neben den Einheimischen zusammen setzt. Siehe "Turkey - 12 points" ;)
Babyboom in Deutschland nach der Fußball-WM - kein Wunder!
Franz Beckenbauer war ja mit dem Hubschrauber kreuz und quer in Deutschland unterwegs.

Stefan Raab

Beiträge: 2 353

Dabei seit: 20.10.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

28

Montag, 14.05.2007, 10:47

Macht die Bundesländer eigenständig, oder wenn das nicht geht nennt den Norden Rotdeutschland, den Osten Gründeutschland, den Westen Gelbdeutschland u.s.w.
Sänger finden sich bestimmt und dann können wir auch mal wieder gewinnen.
Ansonsten glaube ich, werde ich keinen Grand Prix Sieg je erleben!

29

Montag, 14.05.2007, 13:53

Zitat

Original von Thomy71

Zitat

Original von Suomi
Serbien hat jedenfalls auch von den westlichen Ländern Punkte bekommen. Ich fand das Lied zwar auch *naja*, aber scheinbar haben das auch im 'Westen' viele gut gefunden.


Da möchte ich mal behaupten, daß das die Inhaber und Angestellten diverser Restaurants "Dubrovnik" und "Balkan" waren ;) Genauso wie die Tatsache, daß sich merkwürdigerweise spinnefeinde Ex-Kriegsgegner die Punkte zuzuschustern scheinen: Es wohnen in diesen Ländern einfach viele Nationen zusammen, man kann an den Wertungen quasi ablesen, wie sich die Bevölkerung neben den Einheimischen zusammen setzt. Siehe "Turkey - 12 points" ;)

Naja, wenn die Deutschen nicht zum Telefon greifen, dann sind sie auch ein Stück weit selber Schuld (*fürRogerkannich nichtanrufen,darufeichgarnichtan*schmoll*)
Woher die 12 Punkte für die Türkei oder die 10 Punkte für GR kommen ist mir klar. Aber das sich in jedem westlichen Land die GR, Türken und Serben durchsetzen, ist schon fast lächerlich. Aber die Deutschen können ja auch auswandern, wenn ihnen wo viel am Sieg liegt. *g*

Es gibt übrigens diverse 'Wie wäre das ohne die Punkte aus dem Osten ausgegangen' Tabellen. Da sieht man, dass sich sowohl oben als auch unten nichts in der Wertung tut. Nur im Mittelfeld hätten die westlichen Staaten minimal besser und die anderen etwas schlechter abgeschnitten.
Ich hatte ehrlich gesagt auch mit größeren Verschiebungen gerechnet und war sehr überrascht, dass doch nicht ganz so viele Punkte 'geschenkt' werden wie ich dachte.

Ich glaube die meisten sind doch brainwashed durch die BLÖD. Denn das man sich Punkte schenkt oder die Türken hier zum Telefon greifen ist doch nichts Neues! Ich erinnere mich übrigens auch an diverse Mal wo es ne Menge Punkte aus Malle... ähm Spanien für Deutschland gab.

Ich frage mich übrigens wie die Finnen es geschafft haben letztes Jahr gegen den ganzen 'Ostblock' zu gewinnen. So ein kleines Völkchen und so viele Leute vorher noch ins Ausland zum Telefonieren geschickt.

BILDblog
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (14.05.2007, 13:58)


30

Montag, 14.05.2007, 16:22

Ich weiß gar nicht, warum das schlechte deutsche Abschneiden durch das angebliche Zusammenhalten der Osteuropäer entstanden sein soll.

Meiner Meinung nach war das deutsche Lied absoluter Mist und ich hätte auch nicht für Deutschland angerufen.

In den letzen 15 Jahren haben gerade mal vier osteuropäische Nationen gewonnen und 11x mal westeuropäische Länder.
Soviel zur "Sanges-Mafia".

Die deutschen Interpreten und songschreiber müssen endlich mal ordentliche Leistungen erbringen, dann klappt es auch mal mit einer ordentlichen Platzierung.

Beiträge: 6 672

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 15.05.2007, 00:10

hab mir die beiden Blogs durchgelesen. Ich war auch ziemlich enttäuscht und weiß gar nicht was an der Ballade schön sein soll :(

Ich sehe das ähnlich wie OhLeoIsoaho. Ungarn, Gorgia Romänien, Frankreich und Finnland. Das war so mein geschmack. Irland war auch nicht schlecht aber eine männliche Stimme passt da besser zu. ;)

und was die schieberei angeht. Auf der einen Seite ist das schon ärgerlich, auf der anderen Seite haben wir auch Punkte von Österreich, Schweiz... bekommen. Und was die Blogs angehen stimme ich irgendwo zu aber auch nicht bzw sehe ich ja ein das Serbien aus allen Ländenr Punkte bekommen hat, aber ich glaube eher dass wir im Westen zu doof sind oder einen tick zu ehrlich?? Ich meine, wenn Russland und Co den Nachbarn anrufen, können wir das doch auch. Tun wir aber nicht, folglich sieht es so aus, dass die Balkan Länder dominieren. Im Grunde machen die es richtig. Was heißt richtig, aber dadurch verschaffen die sich eindeutig einen Vorteil.

32

Dienstag, 15.05.2007, 15:12

Zitat

Original von Indernet
Ich meine, wenn Russland und Co den Nachbarn anrufen, können wir das doch auch. Tun wir aber nicht, folglich sieht es so aus, dass die Balkan Länder dominieren. Im Grunde machen die es richtig. Was heißt richtig, aber dadurch verschaffen die sich eindeutig einen Vorteil.

Wieso richtig? Ich kann mich daran erinnern, wie früher die ganzen Skandinavischen Länder sich gegenseitig die Punkte zugeschanzt haben, ich fand das doof und habe mich jedes Jahr auf's neue aufgregt. (Hat denen aber eh nicht viel gebracht). Das liegt/lag zum einen natürlich am ähnlichen Musikgeschmack und daran, dass die Acts auch im Nachbarland bekannt waren, aber nichts desto trotz war das für unsereins öde.
Dieses Jahr haben die Finnen unc Schweden auch von den anderen skandinavischen Ländern die meisten Punkte bekommen. Und guck die Mal an wie oft Island im Halbfinale 12 Punkte bekommen hat: ich sag nur eins, zähle die übrigen skandinavischen Länder durch. Die tun sich da alle nicht viel. Ich weiß nicht was daran so richtig ist. Aber ändern kann man es nicht, denn ein ähnlicher Musikgeschmack ist auch einfach natürlich.
Eins zeigt dies alles aber auch. Weder Island ist weit gekommen, noch hat Weißrussland gewonnen. Klar, man gewinnt ein paar Plätze im Mittelfeld, das ist aber auch alles. Gewinnen tun die, die die meisten Punkte aus allen Ländern bekommen, das ist die Hauptsache und immer noch gewährleistet. Mehr interessiert dann auch nicht.

Und für wen soll Deutschland denn anrufen,wenn die Schweiz und Österreich schon im 1/2 Finale raus sind? :lol: Die sind dann ja quasi gezwungen für die Lieder anzurufen, die sie gut finden (lassen wir mal die türkischen und griechischen Handys außen vor).
Frieden für Lampukistan!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Suomi« (15.05.2007, 15:13)


Beiträge: 6 672

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 16.05.2007, 00:33

ja gut, richtig ist das ja nun nicht. hatte ich dann aber auch erwähnt.

was mich aber ärgert, warum jetzt diese juxlieder viele punkte bekommen. ich meine wenn ich da an Guildo Horn Denke und Stefan Raab, haben die sich das alle nur abgekupfert von uns?? Auf jeden Fall waren wir auch damals nur im mittelfeld.


Ich habe mich mit meiner Familie auch darüber unterhalten und wir hatten noch die Idee gehabt, dass die Lieder bis zu dem Grand Prix geheim bleiben. Das sie keiner kennt. ich denke dann wird das voting bestimmt auch anders ausfallen.

34

Mittwoch, 16.05.2007, 07:47

Mittelfeld ?....
War mit Raab und Horn glaube Platz 5 und 7 (wer auch immer an welcher Stelle), für unsere Verhältnisse eine super Platzierung damals wie heute. Wobei
Guildo live eigentlich nich schlecht war, erinnere mich ein ein saugeiles Openair
in Schötmar im Park, so vor 6-7 Jahren.
Aber dein Vorschlag mit den geheimen Liedern (bis zur Sendung), is eigentlich
gar nich mal so übel.

So...hier Material zu den Platzierungen:
http://www.musikbranchenbuch.de/grand.htm#nation

SWB Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (16.05.2007, 07:50)


35

Mittwoch, 16.05.2007, 13:23

Zitat

Original von Indernet
was mich aber ärgert, warum jetzt diese juxlieder viele punkte bekommen. ich meine wenn ich da an Guildo Horn Denke und Stefan Raab, haben die sich das alle nur abgekupfert von uns?? Auf jeden Fall waren wir auch damals nur im mittelfeld.

Raab war damals glaube ich 5. und Horn 7. oder 8. Also nicht so schlecht. Und trotz allem hatten Die Lieder ja durchaus auch einen guten Beat. Wenn's dann noch lustig ist, warm nicht! ;) Ich fand die Ukraine jedenfalls großartig, ob abgekupfert oder nicht ist mir egal. :D
Frieden für Lampukistan!

Beiträge: 383

Dabei seit: 15.05.2003

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 16.05.2007, 15:37

Im Vergleich zur Ukraine waren Raab's Lieder für mich "Prädikat wertvoll". Ich meine, das was die da gebracht haben, mache ich dir in 15 Minuten mit meinem Music Maker am PC. Danach wickel ich mich selbst in Silberpapier, schnalle mir Gummibrüste um und schon darf ich am Grand Prix teilnehmen oder wie? Ich dachte zuerst, das wäre ein verkleideter Zlatko oder sowas. Raab hat wenigstens noch einen musikalischen Hintergrund und kann auch was als Komponist.

Bei allem Spaß, den man bei dieser Veranstaltung haben sollte, aber mit Musik hatte die Ukraine nix mehr zu tun. Auf nem Comedy-Festival hätte ich vielleicht drüber lachen können.
"Auf den Alkohol! Den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme!" (Homer Simpson)

Noel Gallagher über "Atemlos": Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte ausmachen? Das ist genau die Popmusik, von der ich spreche. Sie bedroht heute die ganze Welt. Das ist Musik, die absolut nichts mehr bedeutet. Oder noch schlimmer: Das hier ist nicht mal Musik. Das soll in Deutschland das große Ding sein? Unfassbar!

37

Mittwoch, 16.05.2007, 17:58

:spring: so, hier nochmal alle Beiträge aus unserem Lande
und die "Erfolge" :

Die Deutschen Beiträge und deren Platzierungen


Jahr Interpret/-in Titel Platz
1956 Walter Andreas Schwarz Im Wartesaal zum großen Glück -
1957 Margot Hielscher Telefon, Telefon 4.
1958 Margot Hielscher Für zwei Groschen Musik 7.
1959 Alice & Ellen Kessler Heute Abend woll'n wir tanzen geh'n 8.
1960 Wyn Hoop Bonne nuit ma cherie 4.
1961 Lale Andersen Einmal sehen wir uns wieder 13.
1962 Connie Froboess Zwei kleine Italiener 6.
1963 Heidi Brühl Marcel 9.
1964 Nora Nova Man gewöhnt sich so schnell an das Schöne 13.
1965 Ulla Wiesner Paradies, wo bist du? 15.
1966 Margot Eskens Die Zeiger der Uhr 15.
1967 Inge Brück Anoushka 8.
1968 Wencke Myhre Ein Hoch der Liebe 6.
1969 Siw Malmkwist Primaballerina 9.
1970 Katja Ebstein Wunder gibt es immer wieder 3.
1971 Katja Ebstein Diese Welt 3.
1972 Mary Roos Nur die Liebe läßt uns leben 3.
1973 Gitte Haenning Junger Tag 8.
1974 Cindy & Bert Die Sommermelodie 14.
1975 Joy Fleming Ein Lied kann eine Brücke sein 17.
1976 Les Humphries Singers Sing Sang Song 15.
1977 Silver Convention Telegram 8.
1978 Ireen Sheer Feuer 6.
1979 Dschingis Khan Dschingis Khan 4.
1980 Katja Ebstein Theater 2.
1981 Lena Valaitis Johnny Blue 2.
1982 Nicole Ein bisschen Frieden 1.
1983 Hoffmann & Hoffmann Rücksicht 5.
1984 Mary Roos Aufrecht geh'n 13.
1985 Wind Für alle 2.
1986 Ingrid Peters Über die Brücke geh'n 8.
1987 Wind Laß die Sonne in Dein Herz 2.
1988 Maxi & Chris Garden Lied für einen Freund 14.
1989 Nino de Angelo Flieger 14.
1990 Chris Kempers & Daniel Kovac Frei zu leben 9.
1991 Atlantis 2000 Dieser Traum darf niemals sterben 18.
1992 Wind Träume sind für alle da 16.
1993 Münchener Freiheit Viel zu weit 18.
1994 Mekado Wir geben 'ne Party 3.
1995 Stone & Stone Verliebt in Dich 23.
1996 Keine Qualifikation -
1997 Bianca Shomburg Zeit 18.
1998 Guildo Horn Guildo hat Euch lieb 7.
1999 Sürpriz Reise nach Jerusalem - Küdüs'e seyahat 3.
2000 Stefan Raab Wadde hadde Dudde da ? 5.
2001 Michelle Wer Liebe lebt 8.
2002 Corinna May I Can't Live Without Music 21.
2003 Lou Let's Get Happy 12.
2004 Max Can't Wait Until Tonight 8.
2005 Gracia Run & Hide 24.
2006 Texas Lightning No No Never 15.
2007 Roger Cicero Frauen regier'n die Welt 19.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (16.05.2007, 18:17)


Beiträge: 4 862

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 17.05.2007, 19:31

Zitat

Original von Indernet
Ich habe mich mit meiner Familie auch darüber unterhalten und wir hatten noch die Idee gehabt, dass die Lieder bis zu dem Grand Prix geheim bleiben. Das sie keiner kennt. ich denke dann wird das voting bestimmt auch anders ausfallen.


Ja, die Idee ist sicher nicht schlecht. Zumindest früher durften die Stücke weder vor der Eurovisionssendung in den Medien gespielt noch als Single veröffentlicht werden, soweit ich weiss.

Heute ist es viel schlimmer: viele der Teilnehmer, bzw. die die es sich leisten können, führen riesige Promo-Touren im Ausland durch, um das Stück und den Interpreten schon vorher bekannt zu machen. Hier liegt auch schon eine Wettbewerbsverzerrung vor.

Zitat

Original von BegbieIm Vergleich zur Ukraine waren Raab's Lieder für mich "Prädikat wertvoll".


Naja, wie man es sieht. Ich fand die Ukraine Kult! Und viele andere haben das wohl auch so gesehen: der Ukrainische Beitrag hat (bis auf Albanien) aus jedem Land Punkte bekommen, das hat selbst der Siegerbeitrag nicht geschafft. Fünf Länder verweigerten Serbien jeden Punkt (Andorra, Estland, Litauen, Türkei, UK)!
Verka Serducka (Ukraine) ist ne Kunstfigur von Andrij Danilko, der unter seinem richtigen Namen auch Ambient und EasyListening Musik komponiert. Verka Serducka ist so eine Mischung aus Stefan Raab und HAPE Kerkeling, hat eine eigene Comedy-Sendung und ist in vielen russisch-sprachigen Ländern Kult. Viele der Stücke sind halt so ne Art Russenpolkadisco-Stil....Partymusik halt...zum sofortigen Mitsingen gedacht... Lustig auch der Titel "Lasha Tumbai", er erinnert klanglich an "Russia Good.Bye" weswegen es auch schon politischen Ärger gab.