Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 197

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

401

Mittwoch, 19.07.2017, 18:02

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Korfball und Tauziehen werde ich mir wohl mal ansehen.

402

Samstag, 22.07.2017, 12:56

Sport1 hat die TV-Berichterstattung der World Games zwar für heute schon beendet, aber im Stream zeigen sie jetzt das American Football-Spiel zwischen Weltmeister USA und Europameister Deutschland:

http://tv.sport1.de/player/player.php?id=s180203
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

403

Montag, 24.07.2017, 17:11

Da sind schon ein paar nette Sachen bei den World Games dabei.
Faustball oder Speed Skating kann man sich gut anschauen. Gerade eine klasse Leistung unserer Faustballer.
Klettern oder Boule taugen dagegen eher als Einschlafhilfe.
Mal schauen, was unsere Footballer nachher machen.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 589

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

404

Mittwoch, 26.07.2017, 14:33

Der Blutgraetscher und DSC4ever haben heute Geburtstag. Alles Gute an Euch Stammforisten und als Geschenk 3 Punkte am Samstag :bier:

Allen anderen Geburtstagskindern natürlich auch alles Gute. :hi:

405

Mittwoch, 26.07.2017, 17:58

Vielen vielen Dank :):)

406

Sonntag, 30.07.2017, 14:36

Ich schaue gerade Kanu-Polo bei den World Games. Cooles Spiel!
Und unsere scheinen richtig gut darin zu sein. Die Damen führen im Endspiel zur Halbzeit mit 4-0 gegen Frankreich. Und unsere Herren spielen danach ihr Endspiel gegen Italien.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"

407

Freitag, 11.08.2017, 13:26

Olympia: Eurosport einigt sich mit ARD und ZDF

ARD und ZDF dürfen nun doch zumindest teilweise über die Olympischen Spiele bis 2024 mit Livebildern berichten. Die öffentlich-rechtlichen Sender einigten sich mit Rechteinhaber Discovery auf eine sogenannte Sublizenzierung.

http://www.kicker.de/news/olympia/starts…rd-und-zdf.html
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

408

Montag, 28.08.2017, 16:51

Basketball-EM 2017 (31.08. - 17.09.)

Nachdem ARD und ZDF kein Interesse hatten und es auch zu keiner Einigung mit Sport1 gekommen ist, hat sich nun die Telekom die Übertragung dieses Turniers gesichert.
Telekom-Kunden können die Spiele bei EntertainTV sehen, ansonsten gibt es sie kostenlos für alle im Netz: https://www.telekomsport.de/basketball/e…et2017/programm

Achtung: Bei den angegebenen Übertragungszeiten handelt es sich um die Ortszeit und nicht um die deutsche Zeit.
Vielleicht merkt die Telekom das noch und ändert es entsprechend. ;)

Gespielt wird in 4 Sechser-Gruppen mit anschließendem k.o.-System.
Jede Vorrunden-Gruppe spielt in einem anderen Ort/Land (Helsinki, Tel Aviv, Cluj-Napoca/Rumänien und Istanbul), die Endrunde wird in Istanbul gespielt.
Deutschland tritt in der Gruppe B in Tel Aviv an.

Hier mal die Übersicht der deutschen Vorrunden-Spiele (mit deutscher Zeit!) und die Termine der Endrunde:

Do 31.08. 14,45 Uhr: D - Ukraine
Sa 02.09. 14,45 Uhr: D - Georgien
So 03.09. 20,30 Uhr: D - Israel
Di 05.09. 17,30 Uhr: D - Italien
Mi 06.09. 13,45 Uhr: D - Litauen

Achtelfinale: Sa/So 09./10.09.
Viertelfinale: Di/Mi 12./13.09.
Halbfinale: Do/Fr 14./15.09.
Spiel um Platz 3 und Endspiel: So 17.09.

https://de.wikipedia.org/wiki/Basketball-Europameisterschaft_2017

http://www.fiba.basketball/eurobasket/2017
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

409

Sonntag, 3.09.2017, 12:18

Volleyball-EM

Die deutschen Herren haben bei der EM in Polen nach einem Halbfinal-Krimi gegen Serbien überraschend das Endspiel erreicht.
Es ist die erste deutsche Endspiel-Teilnahme überhaupt.
Gegner heute Abend wird Rekord-EM Russland sein.
Sport1 überträgt das Spiel um 20,30 Uhr per Live-Stream:

edit:
Sport1 hat sein Programm geändert, das Finale der Volleyball-EM gibt es jetzt live im TV oder hier:

https://tv.sport1.de/sport1/


http://www.sport1.de/volleyball/em-maenn…-ins-finale-ein
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armin E.« (3.09.2017, 20:51)


410

Mittwoch, 4.10.2017, 16:14

American Football

Am kommenden Samstag findet in Berlin der German Bowl XXXIX statt.
Dabei kommt es zum 4. Mal in Folge zum Aufeinandertreffen der beiden in den letzten Jahren in Deutschland dominierenden Teams der New Yorker Lions aus Braunschweig und den Schwäbisch Hall Unicorns.
Sowohl der Meister der letzten 4 Jahre, die Lions, als auch die Unicorns sind ungeschlagen durch die diesjährige Saison marschiert.
Eurosport1 ist ab 17,45 Uhr live dabei, Kick-off ist um 18 Uhr.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

411

Montag, 27.11.2017, 06:03

Handball-WM der Frauen in Deutschland (01. - 17.12.)

24 Mannschaften spielen in 4 Sechser-Gruppen mit anschließender k.o.-Runde.
Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit dem Eröffnungsspiel Deutschland - Kamerun.
Die deutsche Mannschaft trägt ihre Vorrunden-Spiele alle in Leipzig aus.

Im Gegensatz zur Herren-WM wird die Damen-WM im Free-TV zu sehen sein.
Sport1 zeigt alle Spiele der deutschen Damen, sowie alle Spiele ab dem Viertelfinale live.
Sollten die deutschen Mädels ihr Ziel Halbfinale erreichen, wäre dieses Spiel im Ersten zu sehen.
Sollten sie es sogar bis ins Endspiel schaffen, wäre das ZDF live dabei.
Zudem überträgt der kostenlose Online-Sportsender Sportdeutschland.TV alle Spiele dieser WM live.

Die deutschen Vorrunden-Spiele:
Fr 01.12. 19,00 Uhr: D - Kamerun
So 03.12. 20,30 Uhr: D - Südkorea
Di 05.12. 18,00 Uhr: D - Serbien
Mi 06.12. 18,00 Uhr: D - China
Fr 08.12. 18,00 Uhr: D - Niederlande

Die weiteren Termine:
Achtelfinale: 10.+11.12.
Viertelfinale: 12.+13.12.
Halbfinale: 15.12.
Endspiel: 17.12.

http://www.kicker.de/news/handball/live/…0/spieltag.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Handball-W…der_Frauen_2017

http://sportdeutschland.tv/
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

412

Montag, 27.11.2017, 06:08

Sportdeutschland.TV

Tipp:
Wer sich nicht nur für Fußball und den anderen großen Sport interessiert, sondern auch für untere Spielklassen und Randsportarten, der sollte sich mal diesen kostenlosen Online-Sportsender etwas genauer anschauen.
Sportdeutschland.TV bietet von über 50 Sportarten regelmäßig Live-Streams an:

http://sportdeutschland.tv/

http://sportdeutschland.tv/sportarten
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

413

Freitag, 1.12.2017, 17:30

Aus aktuellem Anlass greife ich mal das folgende Zitat aus einem anderen Thread auf.

Ich finde es auch merkwürdig und schade, dass es keinen weitern Spitzensport in Bielefeld gibt, zumindest bei den zuschauerstarken Sportarten. Die Bulldogs hätten ja fast den Schritt nach oben geschafft um nun doch wieder im Nirvana unterzugehen.
Ein Bundesliga Handball- oder Basketballverein hätte zu Abwechslung wirklich mal was.



Die TSG Altenhagen-Heepen schickt sich wohl gerade an einen neuen Anlauf auf höherklassigen Handball in der Stadt zu versuchen: KLICK. Den Versuch sehe ich insgesamt mit Wohlwollen. Es gab in der Vergangenheit personelle verknüpfungen zwischen Arminia und der TSG. Ich glaube auch, dass es der Sportbegeisterung innerhalb der Stadt bis zu einem gewissen grad gut tun würde und daher die Konkurenzsituation zu Arminia sich zumindest bis zur zweiten Liga in Grenzen halten würde.

Auf der anderen Seite ist Bielefeld nicht ohne Grund in erster Linie eine Fußballstadt. Die meisten zuschauerträchtigen Sportarten sind zumindest regional halbwegs hochklassig vertretten. Basketball gibt es in Paderborn, Eishockey in Herford und dass die Region eine Handballhochburg mit im Moment gleich drei Bundesligisten ist braucht man auch nicht groß zu erklären. Da nimmt man den Aufschwung im Bielefelder Nordosten zwar interessiert zur Kenntnis. Man fragt sich allerdings, ob das Potential wirklich so groß ist, wie man es in der TSG-Geschäftsführung vermutet. Immerhin blieb der letzte Ausflug in die zweite Bundesliga ohne Happy End und wenn man dann schon öffentlich anfängt von der ersten Bundesliga zu träumen und das sich in den oberen beiden Ligen völlig neue finanzielle Möglichkeiten auftun, dann klingeln beim leidgeplagten Arminen sofort alle Alarmglocken, denn oben gibt es bekannter Maßne nicht nur mehr Geld, sondern u.U. auch mehr Kosten und mehr unkalkulierbare Risiken.

Wie dem auch sei. Immerhin scheint man ein Konzept und ein Ziel zu haben. Aktuell ist die dritte Liga zum Greifen nah. Die Entwicklung zu beobachten dürfte auch für Arminia-Fans nicht uninteressant sein.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

414

Samstag, 2.12.2017, 12:32

Bielefeld ist nun mal keine Sport-Stadt.

Wir haben einen Fußball-Verein, der aber jetzt auch nicht die ganz großen Massen anzieht.
Darüber hinaus gab es in anderen populären Sportarten wie Handball, Basketball oder Volleyball diverse Versuche höherklassig zu spielen, die aber alle kurz- oder mittelfristig gescheitert sind.
Auch ist es bislang nicht gelungen, einen zweiten Fußball-Club auf einer höheren Ebene wie Ober- oder Regionalliga zu etablieren.
Alles irgendwie etwas traurig, aber nun mal fakt.

Von daher sehe ich das Vorhaben der TSG auch eher skeptisch.
Mit der damals neuen Seidensticker-Halle und dem Aufstieg entstand auch eine Aufbruchsstimmung, die dann aber nach ein paar Jahren wieder völlig versickert war.

Warum es so schwierig ist, in Bielefeld sportmäßig neben Arminia noch etwas anderes mal größer aufzuziehen?
Das ist sicherlich nicht so einfach zu beantworten.
Vielleicht liegt es auch am "Insel-Dasein" OWLs und dass wir im Gegensatz zu anderen Inseln wie Hamburg oder Berlin einfach nicht die Größe haben.
Nicht als Stadt und eben auch nicht aus dem Umland heraus.
Dass im weiteren Umland Handball funktioniert, dürfte vor allem der langen Tradition geschuldet sein.

Ein grundsätzliches Problem anderer Sportarten besteht schon darin, dass die deutsche Wirtschaft zwar sehr viel Geld in Sport investiert, aber eben zum extrem großen Teil in den Fußball.
Auch wenn andere Sportarten im Vergleich dazu noch billig sind, so braucht es aber eben auch dort immer noch viel Geld, wenn man ganz oben, sprich 1.Liga, spielen will.
Und das scheint hier in Bielefeld nicht wirklich machbar zu sein.
Schade eigentlich.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

415

Samstag, 2.12.2017, 13:33

Ich glaube nicht, dass das Potential in OWL mit seinen 2 Millionen Einwohner an sich zu gering ist. Viel mehr sind in der Region verteilt die Sportarten schon ziemlich abgegrast und dazu fließt extrem viel Potential gerade im Fußball in andere Regionen ab. Die großen Clubs dahinter kennen wir alle.

Einen zweiten höherklassigen Fußballverein in Bielefeld sehe ich unter diesen Umständen noch weniger als hochklassigen Handball. Für den VfB Fichte wäre Oberliga schon ein großer Schritt nach vorne und die Regionalliga das absolut höchste der Gefühle. Nicht um sonst gibt es in der Regionalliga nur noch die drei ostwestfälischen Dörfer und eben nicht Gütersloh, Herford, o.ä.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

416

Samstag, 2.12.2017, 14:15

Dass ein nicht unerheblicher Teil des ostwestfälischen Fußball-Potenzials Richtung Ruhrpott fließt, ist wohl unstrittig.
Daran ließe sich aber wohl erst knabbern, wenn Arminia mal 20 Jahre am Stück 1. Liga spielen würde.
Also eher unwahrscheinlich. ;)

Ein weiteres Problem ist, dass man abgesehen von Fußball, mit 2.Liga kaum jemanden locken kann.
Kaum Zuschauer und damit auch kaum Sponsoren.
Nur wird ein Zweitliga-Verein im Handball, Basketball oder Eishockey auch schon nicht ganz so billig sein.
Damit das längerfristig funktionieren kann, braucht es einige treue Sponsoren.
Und die muss man erstmal finden.

Da finde ich die Vision von der 1.Liga sogar besser, weil es in gewisser Weise sogar einfacher werden würde, dafür das notwendige Interesse zu wecken.
Aber da es in Bielefeld keine Erstliga-Traditionen in diesen Sportarten gibt, müsste man sich das notwendige Publikum erstmal "heranzüchten", wenn das langfristig funktionieren soll.
Ein Groß-Sponsor, der ein paar Jahre Geld reinsteckt und dann nach ein paar Jahren die Lust verliert, hilft da nicht wirklich weiter.
Dann ginge es nämlich wieder direkt zurück in die Versenkung.

Ich habe aber so meine Zweifel, dass es in Bielefeld die ausreichende Bereitschaft und möglicherweise auch das notwendige Potenzial gibt, in einer anderen Sportart etwas langfristiges aufzubauen.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

417

Samstag, 2.12.2017, 14:41

Absolut richtig. Wobei man hier auch sieht, was eine gute gewachsene Zuschauerstruktur ausmacht. Man gucke nur nach Herford, was da zum Eishockey in der vierten Liga geht. In dem Sinne fehlen da beim Bielefeld Handball wirklich noch Grundlagen. Trotzdem interessant mal alle paar Monate mit einem Auge hin zu gucken.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 2 372

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

418

Samstag, 2.12.2017, 16:33

Ich hab halt keine Lust nach PB zu fahren und da Basketball zu schauen. Ich will ja die regionale Identifikation genau wie mit Arminia haben. Und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wäre eine Hallensportart mit einer ordentlichen Fanbase in Bielefeld schon was schönes.

Die Ambitionen von Altenhagen sind mir bekannt. Noch ist es aber Zukunftsmusik. Ich fänd Basketball halt neben Handball sehr attraktiv, weil es eine ganz andere Sportart ist und noch nicht so sehr kulturell verankert ist. Da steckt noch viel Potential.

Ein Traum wäre es natürlich, wenn Arminia noch eine Abteilung gründet und à la Bayern zweigleisig fährt. (Traummodus beendet).

Beiträge: 6 361

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

419

Sonntag, 3.12.2017, 12:43

Arminia wird dafür weder die finanziellen Möglichkeiten, noch ein ernsthaftes Interesse aufbringen können. Es macht auch wenig Sinn jetzt den Altenhagenern beim Handball dazwischen zu grätschen und eine Basis für Basketball sehe ich auch nicht. Mag aber auch dran liegen, dass ich mit Basketball absolut nichts anfangen kann. Auch wenn die Strahlkraft nicht soweit reicht, dass Du nach Paderborn fährst. Letzt endlich ist es schon so, dass zumindest regional alles schon irgendwie vorhanden ist. Teilweise auch mit Fanbasis. Ich sehe da wenig Möglichkeiten.

Und es sollte auch nicht Arminias Ziel sein sich da irgendwo zwischen zu quetschen. Wir sind in erster Linie ein Fußballverein (für Männer- wie Frauenfußball), können bei anderen Mannschaftssportarten noch Hockey aufbieten und sind zu den restlichen Abteilungen dadurch gekommen, dass wir hier und da helfend unter die Arme ghegriffen haben. Das liest sich für meinen Geschmack ganz gut. Wobei ich die Billiard-Lounge im Stadion schon ziemlich geil finde und der Rollstuhlsport unsere soziale Komponente stärkt. Beide Abteilungen sind eigenständig auf Arminia zu gekommen. Die Billiadspieler um den schwierigkeiten bei der eigenen Vereinsgründung auszuweichen und bei den Rollis hat es bei der vorherigen Struktur nicht ausreichend zulauf gegeben. Beides hat sich gut entwickelt. Und auch die Eisläufer kamen dem vernehmen nach auf den DSC Arminia zu und nicht umgekehrt.

Weitere Ball- und Mannschaftssportarten würden sicherlich gut ins Portfolio von Arminia passen - Handball und Eishockey würden mir da besonders gefallen - aber der Verein tut gut daran nicht agressiv in andere Sportarten vorzudringen. So wäre ich zwar dafür, wenn sich z.B. ein Handballverein wie TSG Altenhagen-Heepen verheben würde und um Hilfe bittet die Mannschaften aufzufangen, aber man sollte keine neue Konkurenz schaffen. Im Gegenteil sollte man dem Club viel Erfolg wünschen. Vielleicht ergeben sich ja Möglichkeiten sich gegenseitig zu unterstützen. Zumal wir ja alle wissen, dass Arminia mehr als ausgelastet ist sich im Kerngeschäfft endlich mal zu stabilisieren. :D
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

420

Montag, 4.12.2017, 14:41

Welcher andere Club außer den Bayern könnte es sich schon erlauben, in einer anderen Sportart mal eben so eine Profi-Mannschaft aus dem Boden zu stampfen?
Wenn in einer anderen Sportart eine Bielefelder Mannschaft zu einem Höhenflug ansetzen würde, dann muss da doch nicht unbedingt die Marke Arminia drauf stehen. Das spielt für das Interesse und die Identifikation doch nicht wirklich eine Rolle.
-
-
-
-
-

-
Saison 16/17: 24 Punkte nach 26 Spielen
Saison 17/18: 25 Punkte nach 16 Spielen

-
-

-"Wir müssen aufsässig sein!"