Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 701

Samstag, 27.02.2010, 09:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Original von Bulldozer
Ich mache mir grad eher Gedanken, wann uns Paderborn in der Tabelle überholt.... besonders krass wäre wenns nach dem Spiel bei uns passieren würde .... ;)


:lol: War gestern auch mein 2.Gedanke...nach der "Freude" das der Supergau Platz 6 am Wochenende an uns vorbei geht, egal wie die restlichen Ergebnisse sind... ;)

SWB Gruss

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

1 702

Samstag, 27.02.2010, 12:29

Mal schauen ob die Augsburger gleich in Koblenz straucheln.
Aber selbst das nutzt ja nichts wenn wir uns nicht mal so langsam wieder selber helfen!
Halbzeit 0:0,souverän sieht anders aus,da geht noch was für Koblenz!
In der 78.Minute ist es dann doch passiert:Traore brigt den FC A mit 1:0 in Führung
Und Schluß,hat irgendwie an unseren Auftritt in Ahlen erinnert,aber auch dieser dreckige Sieg hilft dem FC A natürlich weiter


Im zweiten Spiel schlägt Fürth Hansa Rostock 1:0
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Arminia-Rotti« (27.02.2010, 14:55)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 703

Samstag, 27.02.2010, 14:58

Völlig wertfrei kann man sagen, Augsburg spielt derzeit wie wir während unserer Siegesserie, es ist das eine oder andere Spiel mal ganz ok gewesen, wenige wirklich gut, aber bei den schlechten fällt irgendwann doch das Tor.

Aber wie sich schon im Vorfeld angedeutet hatte, hilft tatsächlich nur noch ein Sieg gegen Pauli, denn sonst sind die ersten drei Plätze mit sieben, neun und vielleicht 13 Punkten wirklich weg.
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

1 704

Samstag, 27.02.2010, 15:13

Zitat

Original von Düsseldorf_Armine
Völlig wertfrei kann man sagen, Augsburg spielt derzeit wie wir während unserer Siegesserie, es ist das eine oder andere Spiel mal ganz ok gewesen, wenige wirklich gut, aber bei den schlechten fällt irgendwann doch das Tor.

Aber wie sich schon im Vorfeld angedeutet hatte, hilft tatsächlich nur noch ein Sieg gegen Pauli, denn sonst sind die ersten drei Plätze mit sieben, neun und vielleicht 13 Punkten wirklich weg.


aber wir spielen dann immer noch um den ersten Platz in OWL (und nur den hat TG damals bestimmt gemeint)

1 705

Samstag, 27.02.2010, 21:15

Und selbst da dürfen wir noch gespannt bleiben ob wir Ostwestfalen Meister werden ! :(
ROCK IT !

Beiträge: 3 170

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

1 706

Samstag, 27.02.2010, 22:11

Jetzt malt den Teufel mal nicht an die Wand! :rolleyes:

1 707

Sonntag, 28.02.2010, 09:51

Wie heißt es so schön ?
"Wenn du denkst es geht nicht schlimmer , wirst Lügen gestraft , sollst schweigen für immer..."

:arminia:
ROCK IT !

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

1 708

Sonntag, 28.02.2010, 17:08

Seit heute sehe ich zumindest dieser Angelenheit wieder wesentlich entspannter entgegen :)
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

Beiträge: 333

Dabei seit: 3.02.2007

Wohnort: Stockholm

Beruf: Taxinatior

  • Nachricht senden

1 709

Montag, 1.03.2010, 20:46

Fortuna trifft ;(

1 710

Montag, 1.03.2010, 21:18

Kein Wunder, wenn Stuckmann Gänseblümchen pflücken geht. Er hätte mal besser in seinem Kasten bleiben sollen. Der Verteidiger sieht auch nicht gut aus.

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1 711

Montag, 1.03.2010, 21:30

Herzig darf ihn auch gerne ins Tor köpfen...
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

1 712

Montag, 1.03.2010, 21:43

Tja, wenn die jetzt auch noch auswärts anfangen zu punkten, muss man sich Sorgen machen. Aber 20 Minuten sind ja noch.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 611

Dabei seit: 22.03.2009

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 713

Montag, 1.03.2010, 21:53

Geld-rot Lambertz. und aachen ist drauf und dran den ausgleich zu erzielen erinnerit mich an gestern :D
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

1 714

Montag, 1.03.2010, 22:03

Das wird nix mehr, Aachen zu harmlos. Auswärtssieg Ddorf - erinnert mich eher an unsere Spiel in Ahlen.

Beiträge: 611

Dabei seit: 22.03.2009

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 715

Montag, 1.03.2010, 22:06

ja sitmmt hast recht das triffts eher ;-) auf jedenfall lautern, augsburg, ddorf und wir auswärts gewonnen 0-1. wird ja spannend;-) die dürfen auf keinen fall auswärts anfangen zu punkten.
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 716

Dienstag, 2.03.2010, 11:13

Alle werden wahrscheinlich noch einige Punkte holen, es sind ja noch vier Mannschaften, die um einen Relegations- und einen direkten Aufstiegsplatz kämpfen. Derzeit können wir beide noch aus eigener Kraft erreichen, weil sich die anderen noch gegenseitig die Punkte klauen (wenn ich mich da nicht verguckt habe).

Wichtig ist, dass wir unsere Spieler gewinnen, dann steigen wir auch auf, gewinnen wir sie nicht, wird es nichts, denn bei den Spielen der anderen gegeneinander werden ja auf jeden Fall Punkte verteilt.

Von den direkten Duellen haben wir gegen Duisburg und Augsburg verloren und gegen Pauli gewonnen, Duisburg ist wahrscheinlich aber jetzt raus. Gegen Fortuna spielen wir noch, gegen Lautern auch, die sind vermutlich aber außer Reichweite. Eventuell sind die ja auch schon durch am 31. Spieltag und spielen gedanklich nicht mehr zu 100 Prozent dabei.

Auch das wird ja so langsam immer wichtiger. Bei Mannschaften, bei denen es um nichts mehr geht, sinkt die Konzentration und der Einsatzwille, aber oft auch der Druck. Solche Konstellationen haben auch schon über Auf- und Abstiege entschieden.
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.

1 717

Dienstag, 2.03.2010, 12:25

Letztendlich muss man erstmal selber die Punkte holen. Und dann kann man schauen, was die anderen machen. In St. Pauli haben wir uns mit der allerletzten Chance im Rennen gehalten und müssen jetzt aber nachlegen, um den Anschluss zu halten und weiter Druck zu machen.

Lautern kann sich nur noch selbst schlagen. Selbst nach einer schwachen 1. HZ in Karlsruhe drehen sie das Spiel noch und schießen 3 Tore. Das zeugt von Klasse.
Restprogramm:
Man muss zwar noch nach Düsseldorf und Bielefeld, hat aber genau wie wir noch 6 Heimspiele. Und die Gegner auf dem Betzenberg heißen Frankfurt, Cottbus, 1860, Berlin, Rostock und Augsburg. Die beiden weiteren Auswärtsspiele in Oberhausen und Koblenz.
5-6 Siege sollten da allemal noch drin sein, was wohl locker reichen sollte bei jetzt schon 53 Punkten.

Augsburg ist im Moment in einer ähnlichen Phase wie wir in der Hinrunde. Man gewinnt und gewinnt (9 Spiele ungeschlagen, 8 Siege, darunter Lautern, Bielefeld und Düsseldorf) und hat den mit Abstand besten Torjäger der Liga, dazu mit Raphael und Torghelle starke Ersatzleute und mit Ndjeng und Traore überragende Außen. Die bräuchten mal nen Schuss vor den Bug, ansonsten wirds ganz schwer da noch ran zu kommen. Das nächste Spiel gegen starke Paderborner.
Restprogramm:
5 mal zu Hause, 5 mal auswärts. Von den Großen haben sie Pauli und Lautern auswärts, wobei Lautern am letzten Spieltag evtl. nur noch für sie selbst interessant sein könnte oder zum Endspiel auf Platz 1 werden könnte, je nach Verlauf. Zu Hause trifft man auf Paderborn, Ahlen, Fürth, Duisburg und 1860, in der Rückrunde bislang alles keine Selbstläufer. Auswärts dazu noch nach Karlsruhe, Aachen und Frankfurt. (Vor-)Entscheidend wird wohl die Dreierkombi Fürth, Pauli, Duisburg vom 29. - 31. Spieltag sein.
Bislang 47 Punkte, 6-7 Siege und man wäre wohl durch.

St. Pauli scheint momentan in einer kleinen Krise zu sein. Bei Lautern dauerte eine solche nur 3 Spiele, mal schauen, ob sie bei Pauli jetzt länger anhält. Das Spiel nächste Woche in München ist auf alle älle kein Selbstläufer, danach folgen mit Oberhausen, Cottbus und Rostock aber vermeintlich leichtere Aufgaben. Gelingt in den nächsten Spielen keine Wende, dann wirds schwierig.
Restprogramm:
5 Heim-, 5 Auswärtsspiele. Bislang auswärts sogar stärker als zu Haus gewesen. Auswärts heißen die Gegner 1860, Cottbus, Düsseldorf, Union und Fürth. Da gibt es sicherlich leichtere Reisen. Zu Hause Oberhausen, Rostock, Augsburg, Koblenz und Paderborn. Das liest sich schon leichter.
Auch hier dürfte eine Vorentscheidung an den Spieltagen 29-31 fallen, wo man hintereinander in Düsseldorf, gegen Augsburg und in Berlin antritt.
Fängt die Torfabrik wieder an zu arbeiten, dann ist man zumindest bis zum Ende dabei, die Chance wegzuziehen hat man wohl verpasst.

Düsseldorf, bislang zu Hause "hui" und auswärts "Pfui", hat jetzt gestern aber auswärts seit langem mal wieder nen Dreier gelandet, der Auftrieb geben könnte. Werden wohl weiter auf der Euphoriewelle schwimmen, wenn man zu Hause nicht endlich mal die erste Niederlage kassiert.
Restprogramm:
Auch hier ausgeglichen 5 mal Heim, 5 mal Auswärts. Wobei allerdings zu Hause die größeren Brocken kommen mit Fürth, Lautern, St. Pauli, 1860 und am Ende evtl. gegen den Abstieg spielende Rostocker. Auswärts hört sich leichter an. Man muss nach Frankfurt, Karlsruhe, Cottbus, Bielefeld und Oberhausen. Das Spiel bei uns natürlich von entscheidener Bedeutung.
Hält die Heimstärke auch gegen die nächsten 3 Gäste und punktet man auch auswärts noch 2-3 mal, dann ist man wirklich dick mit im Geschäft. Stehen sie nach dem Spiel hier auf der Alm vor uns, dann wird man sie wohl nicht mehr überholen können.

Bielefeld, ja das meiste wurde ja schon in den diversen Threads hier besprochen. Es helfen nur noch Punkte, Punkte, Punkte. Eine weitere Schwächephase darf man sich nicht mehr erlauben, sonst war es das. Vor allem in den direkten Duellen (Ausnahme Pauli) hat man bisher versagt, das muss sich bessern. Wir sind zu Hause und auswärts sehr ausgeglichen von den Punkten her, dürfen aber gerne etwas heimstärker werden. Auf der Alm darf man nur noch wenig bis gar keine Punkte liegen lassen.
Restprogramm:
6 Heimspiele, die ein Vorteil sein sollten, aber es aufgrund unserer mangelnden Fähigkeit das Spiel zu beherrschen, evtl. keiner ist. Gefühlt spielen wir auswärts meist besser. Mit dem KSC, Paderborn und Frankfurt hat man demnächst 3 Pflichtsiege zu Hause einzufahren bevor es zu den entscheidenen Heimspielen gegen Lautern und Düsseldorf hintereinander kommt. Der Dreier gegen Oberhausen am 34. Spieltag sollte, wenn er benötigt wird, obligatorisch sein. Auswärts nach Aachen, Cottbus, München und Berlin sind sicher nicht die dankbarsten Reisen, die man haben kann. Allerdings sind alle 4 Clubs wohl jenseits von gut und Böse.
5 Heimsiege, 2 Auswärtsdreier, 1-2 Remis und man kann den Aufstieg schaffen. Nur darf dann die 1. HZ in St. Pauli nicht die Ausnahme bleiben. Denn bisher ist es leider nur das.

Duisburg konnte trotz des Dreiers bei uns nicht nachlegen zu Hause gegen Oberhausen und bestätigt, dass sie insgesamt sehr unkonstant sind. Dazu sehr heimschwach. Der Rückstand auf Platz 3 beträgt jetzt schon 7 Punkte plus das deutlich schwächste Torverhältnis da oben.
Restprogramm:
5 Heim, 5 Auswärts. Nur noch ein direktes Duell und das in Augsburg. Weitere Auswärtsspiele sind Berlin, Rostock, Ahlen und Aachen. Nach Duisburg kommen 1860, Koblenz, Fürth, Paderborn und der KSC.
Vom Papier her wohl das "leichteste" Restprogramm. Ob man beim bisherigen unkonstanten Saisonverlauf allerdings 7-8 Siege einfahren kann, die man wohl minimum bräuchte, um überhaupt nochmal mit zu reden, erscheint fraglich.

Paderborn hat mit 37 Zählern momentan nen Lauf, sollten aber ebenso wenig wie Fürth und Berlin oben noch eingreifen können. Die müssten ja wirklich fast alles gewinnen, während die oben massig Punkte lassen müssen.

Lautern müsste durch sein und um die anderen beiden interessanten Plätze schlagen sich wohl Augsburg, St. Pauli, Düsseldorf und Arminia. Vorteile sehe ich klar bei Augsburg, gefolgt von Düsseldorf.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 433

Dabei seit: 17.05.2008

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

1 718

Dienstag, 2.03.2010, 17:15

Danke sehr, nette Übersicht :)
Aufstieg! :arminia:

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1 719

Freitag, 5.03.2010, 23:49

Düsseldorf spielt gegen Fürth nur 0:0. Ne kleine Chance etwas Abstand zu gewinnen am Montag. Hoffen wir das Pauli und/oder Augsburg auch Federn lassen und wir das ausnutzen können.
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 1 167

Dabei seit: 17.08.2007

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 720

Samstag, 6.03.2010, 02:48

Da sieht man wieder, wie wichtig das Nachlegen ist. Fortuna gewinnt am letzten Spieltag auswärts und plötzlich kommt der eingeplante Heimsieg nicht zustande. Ich glaube, wir werden in den nächsten Spieltagen bei allen Mannschaften da oben noch unerwartete Unentschieden und Niederlagen sehen. Hoffen wir mal, dass Arminia ein paar weniger dieser unerwarteten Punktverluste erleiden wird, für meinen Geschmack gab es da ohnehin schon zuviele dieser Art.
Bereit für den sportlichen Neustart! Ich bin Fan Arminia geworden, als der Verein zum letzten Mal am Boden war. Sorgen wir dafür, dass sich jetzt wieder viele Leute für Arminia entscheiden und den Verein mit Herzblut bei seiner Wiederauferstehung begleiten. Wie Phoenix aus der Asche neu zu erstehen, fasziniert vermutlich mehr Leute, als immer nur im Mittelmaß der 2. Liga zu spielen.