Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5.01.2005, 11:59

KSC entlässt Trainer nach 7(!) Tagen

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Unglaublich. Der Karlsruher SC hat seinen Trainer Horst Fanz nach nur einer Woche entlassen. Der Hauptsponsor war mit der Personalie nicht einverstanden gewesen und hatte Druck auf die Verantwortlich ausgelöst. Ziemlich unglaublich, wieviel Einfluss Sponsoren haben und sie ihre Position auch ausnutzen.

Artikel auf Sport1.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Felipe« (5.01.2005, 11:59)


2

Mittwoch, 5.01.2005, 12:39

der Vorstand ist geschlossen zurückgetreten. Was bei denen abgeht geht wirklich gar nicht mehr!
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5.01.2005, 14:15

RE: KSC entlässt Trainer nach 7(!) Tagen

Zitat

Original von Felipe
Unglaublich. Der Karlsruher SC hat seinen Trainer Horst Fanz nach nur einer Woche entlassen.


Ach Gott, das ist nun aber auch schon 20 Jahre her, dass sich der KSC von Horst Franz getrennt hat. Oder meinst Du Reinhold Fanz?

Wie dem auch sei, ich möchte an dieser Stelle öffentlich kundtun, dass ich für ähnliche Kapriolen gerne zur Verfügung stehe. Wenn hier irgendein Fussballclub-Verantwortlicher mitliest (außer TvH, an den geht dieses Angebot ausdrücklich nicht): Ich stehe gerne zur Verfügung, sofort und ablösefrei als Cheftrainer zu branchenüblichen Sätzen verpflichtet zu werden und lasse mich auch gerne schon nach drei Tagen beurlauben. Na, wie wär's?
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Stapen« (5.01.2005, 14:15)


4

Mittwoch, 5.01.2005, 14:22

RE: KSC entlässt Trainer nach 7(!) Tagen

Zitat

Ach Gott, das ist nun aber auch schon 20 Jahre her, dass sich der KSC von Horst Franz getrennt hat. Oder meinst Du Reinhold Fanz?


Quelle fauxpas, oder eben so ähnlich. Reinhold Fanz.

Beiträge: 221

Dabei seit: 23.07.2003

Beruf: Progammierer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5.01.2005, 16:09

Ist schon ziemlich krass und beängstigend, das ein Sponsor derart einflussreich sein können.

Letztenendes hat sich der KSC aber selbst in diese Situation gebracht, wusste man doch, dass das Verhältnis zwischen Fanz und Claassen (Vorstandschef des KSC-Sponsors) seit gemeinsamen Tagen bei Hannover 96 mächtig gestört ist. Mit einer solchen Reaktion hätte man rechnen können.
Gruß
Karsten (aka Olli )

"Das mit der Demokratie ist damals völlig falsch verstanden worden: Man kann eine eigene Meinung haben, muss man aber nicht. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten" (Dieter Nuhr, www.nuhr.de)

Beiträge: 5 164

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5.01.2005, 16:18

ha irgendwo gelesen das der trainer von reutlingen jetzt übernehmen
soll und winnie schäfer als teammanager fungieren soll, aber warten wir
mal ab, noch keine sichere quelle...

7

Mittwoch, 5.01.2005, 16:46

Nach so einem Desaster blieb dem Vorstand auch gar nichts anderes übrig als geschlossen zurückzutreten. Aber wegen solcher Kapriolen lieben wir doch auch den Fußball. ;)
Für immer Arminia!

8

Mittwoch, 5.01.2005, 17:12

Aussichtsreichster Kandidat auf die Fanz-Nachfolge ist Krassimir Balakow. Der Bulgare war bei den Badenern bereits vor der Verpflichtung von Fanz als Wunschtrainer der EnBW im Gespräch.

Quelle: T-online Sport
Stolzes Mitglied von Arminias Strahlemännern