Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 16.12.2004, 11:22

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Schön, daß die Wetter eine so hohe Meinung von Arminia haben, daß sie ein reguläres 0:5 für unmöglich halten ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

22

Donnerstag, 16.12.2004, 13:50

also ein 0:5 niemand schieben! bei dem 0:6 von boxxum kann man überlegen ob sie den trainer loswerden wollen aber nie und nimmer wird da geschoben! außerdem gab's kein eigentor wie soll sowas möglich sein???
da denke ich nur mal an die moral der mannschaft! die waren einfach platt!

bei rwo kann ich es immer mehr glauben!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

23

Donnerstag, 16.12.2004, 13:58

*lol* ... Das Spiel von Bielefeld war also auch verschoben. Na ja, für mich eigentlich eine gute Methode für Fans, blamable Niederlagen wegzudiskutieren...

Das sagt der Ex-Armine Heribert Bruchhagen bei 12 äh 11Freunde:
"Dass der Kontrollausschuss weiter ermitteln wird, hält der ehemalige DFL-Geschäftsführer Heribert Bruchhagen, jetzt Vorstandvorsitzender bei der Eintracht Frankfurt AG, für eher unwahrscheinlich: „Das sind doch alles Mutmaßungen. Mir erscheint das Ganze wie eine Annonce für ein Wettbüro, das schlechte Umsätze gemacht hat und auf sich aufmerksam machen will", sagte Bruchhagen zu sport.ARD.de. „Man findet doch immer jemanden, der über so etwas berichtet.”

Und RWO erstattet laut Kicker Anzeige.
Link zum Kicker-Artikel


Ich spinne mal Bruchhagens Aussage weiter. Wie wäre es denn, wenn die Wettbüros keine Wetten mehr auf einzelne Spiele anbieten würden, sondern nur noch im großen Paket, so daß a) das Verschieben einzelner Spiele sinnlos wäre und b) das Verschieben kompletter Spielepakete eben zu teuer und viel zu riskant. Ach nee, ich vergaß, daß ja dann den "sauberen" Wettbüros jede Menge Geld flöten ginge.... :P

24

Donnerstag, 16.12.2004, 19:54

WETT-AFFÄRE

DFB lehnt Ermittlungen ab

Die Zweitliga-Partie Aue gegen Oberhausen sorgt weiterhin für Aufregung. Wurde das Spiel verschoben, wie außergewöhnlich hohe Wetteinsätze vermuten lassen? Der DFB sieht derzeit keinen Grund einzugreifen. Gegenüber SPIEGEL ONLINE spricht Horst Hilpert, Vorsitzender des Kontrollausschusses, von einem "Luftball".


Hamburg - "Es gibt keinen ersichtlichen Anlass für Ermittlungen", sagte der DFB-Chefankläger im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE, "alles sieht nach einem Luftball aus." Der auf einem Abstiegsplatz rangierende Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen war unter Betrugsverdacht geraten, nachdem bei auffällig vielen Wettunternehmen mit hohen Einsätzen auf den Ausgang der Partie beim FC Erzgebirge Aue (2:0) am vergangenen Sonntag gesetzt worden war.

Wie SPIEGEL ONLINE berichtete, musste unter anderem ein Wettbüro in Österreich einen sechsstelligen Betrag an Bieter auszahlen. Zusätzlich sorgte der Spielverlauf für Spekulationen. RWO-Verteidiger Tony Tieku brachte Aue mit einem Eigentor in Führung. Nach dem Seitenwechsel verschuldete Andre Izepon einen Elfmeter, der zum 2:0-Endstand führte.

Die Oberhausener Clubführung reagierte mit Empörung auf die Manipulationsvorwürfe. "Ich bin stinksauer, das sind Gerüchte, die jeder Grundlage entbehren", sagte Vizepräsident Manfred Rummel. Auch Trainer Eugen Hach zeigte sich schockiert: "Was wir da zu hören bekommen, ist erschreckend, eine Frechheit."

Bereits gestern reichte Rot-Weiß Oberhausen bei der Staatsanwaltschaft Duisburg Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Rufmordes ein. Überdies gaben die Profis Eidesstattliche Versicherungen ab, dass sie weder aktiv noch passiv an vermeintlichen Wettmanipulation beteiligt gewesen waren.

Quelle: http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,333132,00.html
Für immer Arminia!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exteraner« (16.12.2004, 19:54)


25

Freitag, 17.12.2004, 17:18

Zitat

Original von Exteraner
Kann ich mir nich vorstellen, dass die so dumm sind! :nein:

Ach, es muss der Verein ja nichts davon wissen. Es reicht doch, wenn sie ein paar Spieler 'kaufen'. Die denken sich vielleicht: Bevor ich nächstes Jahr in der Regionalliga nur ein paar Euro verdiene, mach ich vorher noch etwas Knete. Ich kann mir das durchaus vorstellen.

Der englische Forumsposter hingegen hat zu viele Verschwörungskrimis gelesen.
Frieden für Lampukistan!