Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 376

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 27.06.2017, 16:25

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die haben da irgendeine Klausel drin, dass sich das Angebot ändern kann. Bei dem Wegfall der Premier League konnte man auch nichts machen. Gehe als davon aus, dass auch hier nichts zu machen ist

Innerlich habe ich mich mit der Verlängerung um ein Jahr auch bereits abgefunden.

Sollte es doch noch in irgendwo eine Möglichkeit geben, wäre das quasi für mich ein "Bonbon".. :rolleyes:

82

Dienstag, 27.06.2017, 16:39

Hier gibts einen Artikel dazu:

https://www.welt.de/sport/article1659756…-kuendigen.html

Zumindest Neukunden haben wohl durchaus Möglichkeiten...
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Beiträge: 376

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 27.06.2017, 16:51

Hier gibts einen Artikel dazu:

https://www.welt.de/sport/article1659756…-kuendigen.html

Zumindest Neukunden haben wohl durchaus Möglichkeiten...


Ohh..interessanter Artikel. Danke dafür..

Warum nur für Neukunden. Ich als "Altkunde" habe ja auch darauf spekuliert, alle Spiele geboten zu bekommen. ansonsten hätte "selbstverständlich" rechtzeitig meinen Vertrag gekündigt 8) ..

Unter diesen Umständen fühle ich mich jetzt natürlich hintergangen und werde mal den Versuch starten..! :D

84

Dienstag, 27.06.2017, 17:06

Halt uns auf dem Laufenden. Ich habe im Mai verlängert. Habe noch grad einen Artikel gelesen in dem der Verbraucherschutz wohl sagt, dass es wohl schwer ist da aus Laufenden Verträgen rauszukommen.

Da muss man schon auf etwas Kulanz von Sky hoffen. Ich schreib aber auch mal ne Mail hin
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Beiträge: 376

Dabei seit: 2.02.2004

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 27.06.2017, 17:21

Halt uns auf dem Laufenden. Ich habe im Mai verlängert. Habe noch grad einen Artikel gelesen in dem der Verbraucherschutz wohl sagt, dass es wohl schwer ist da aus Laufenden Verträgen rauszukommen.

Da muss man schon auf etwas Kulanz von Sky hoffen. Ich schreib aber auch mal ne Mail hin


Na klar..!

Habe eben meine Kündigung unter dem Vorwand, das ich nun keine Kündigungsfrist mehr einhalten kann, aber die Angebotssituation sich ja nun geändert hat, eingereicht.

Mal schauen, was da kommt. Hoffe im Grunde auch nur darauf, das sich die Herrschaften kulant zeigen..!

86

Dienstag, 27.06.2017, 20:07

Ist es wirklich das was DFL und, soweit ich es verstanden habe, das Kartellamt wollten? Wettbewerb ist gut und schön aber ein Anbieter der alles zeigt, kann auch im Sinne des Kunden sein.

Ich sehe es so: Mehrere Anbieter (wobei immer nur einer das Programm zeigen darf) bedeuten Mehrkosten und Mehraufwand für den Kunden. Ich nutze einen Sat-Receiver und haben einen sechs Jahre alten Fernseher und Smart-Funktion. Wie soll ich da ein Abo für Eurosport abschließen? Ohne noch mehr Zusatzkosten kann man die Eurosportspiele nicht sehen.
Als potentielle BuLi-Gucker wünsche ich mir, dass alle Spiele bei einem Anbieter laufen der über die verbreiteten Übertragungswege anbietet. Streaming ist zwar gut und schön, jedoch gerade mit schwächeren Leitungen kann die Verbindung im schlimmsten Fall SD-Qualität haben. So möchte ich kein Fußballspiel mehr sehen.

Edit: Mit den CL-Rechten zwischen Sky und Dazn (sprich NICHT DAZONE, denn da fehlen O und E) ist es ja leider ähnlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ghostwriter« (27.06.2017, 21:29)


Beiträge: 2 292

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 27.06.2017, 20:26

Auch wenn es in dem Artikel nicht so klingt, so hoffe ich doch auf die ursprünglich angestrebte Einigung. Diese könnte am Ende im Interesse beider sein. Das Angebot von Eurosport wäre nur ein kleines Stück vom Kuchen und in Relation zu Kosten und Aufwand einfach zu unattraktiv. Ich denke Sky wird weiter alles tun, um das Paket von Eurosport einzubinden und dementsprechend zu zahlen. Am Ende könnte dies eine win-win-Situation sein, da Sky mittlerweile strukturell gut aufgestellt ist. Dies müsste Eurosport noch alles aufholen und mehr anbieten, um attraktiv zu sein. Ich würde den Aufwand eines solchen Zusatzabos jedenfalls nicht betreiben.
Bin jetzt schon so lange bei Sky (und davor Arena und Premiere), dass ich einfach hoffe, dass es auch die nächsten Jahre so "einfach" bleibt. Die steigenden Preise und sinkenden Leistungen, können Sky mittelfristig auch nicht aus den roten Zahlen holen. Da wird dann hoffentlich nochmal nachverhandelt.

Ich hab übrigens auch mal vergessen zu kündigen und man versicherte mir, dass Sky diese Praktik durch eine Gebühr in Zukunft unterbinden will.

Beiträge: 6 243

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 28.06.2017, 07:32

Im Endeffekt passiert jetzt genau das, was Kritiker vorher prognostiziert haben. Mehr Wettbewerb macht auf dieser Ebene nur Sinn für Mehreinnahmen der Vereine, weil die Anbieter sich unter Druck setzten. Für den Nutzer ist es dafür von Nachteil. Ich bin mal gespannt, ob das ...


Die Blase platzt sowieso in absehbarer Zeit. Unersättliche Gier führt zum Kollaps.
Nur weiter so!
:thumbup:


... noch lange auf sich warten lässt. Es wird einige Fans geben, die sich diese Mehrkosten nicht antun wollen und auch nicht viel Geld für ein unvollständiges Angebot auf den Tisch legen werden. Wenn das genug sind, dann wird die Rechnung irgendwann nicht mehr aufgehen und die TV-Einnahmen wieder sinken. Könnte der Anfang eine Spirale sein. Aber das muss man erst einmal abwarten.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 381

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 28.06.2017, 11:43

Halt uns auf dem Laufenden. Ich habe im Mai verlängert. Habe noch grad einen Artikel gelesen in dem der Verbraucherschutz wohl sagt, dass es wohl schwer ist da aus Laufenden Verträgen rauszukommen.

Da muss man schon auf etwas Kulanz von Sky hoffen. Ich schreib aber auch mal ne Mail hin


Na klar..!

Habe eben meine Kündigung unter dem Vorwand, das ich nun keine Kündigungsfrist mehr einhalten kann, aber die Angebotssituation sich ja nun geändert hat, eingereicht.

Mal schauen, was da kommt. Hoffe im Grunde auch nur darauf, das sich die Herrschaften kulant zeigen..!


Keine Chance, sowas wie Kulanz gibt es bei Sky bei laufenden Verträgen nicht. Es besteht auch erstmal rechtlich kein Sonderkündigungsrecht, das ist alles sehr schwammig in den Verträgen, was überhaupt angeboten werden muss. :wall:

Mich trifft es sogar doppelt hart, ich habe (eigene Doofheit) vergessen vor Ablauf der Kündigungsfrist zu kündigen und verliere jetzt meine Rabatte, zahle also extrem viel mehr für weniger Leistungen.

Habe auch gelesen, dass die EUro League nicht mehr dabei ist, das wär dann für das Sport Paket auch nen harter Schlag.

90

Mittwoch, 28.06.2017, 14:47

In dieser Blase ist noch viel zu viel Luft, als dass sie in absehbarer Zeit mal platzen könnte.

Zwar wird die Zahl derer, die über Sky meckern und von Kündigung reden gefühlt immer größer.
Demgegenüber stehen aber stetig steigende Abonnenten-Zahlen.
So wird Sky Deutschland in Kürze erstmal die 5 Mio-Marke knacken.
Sie haben die Verluste deutlich gesenkt und die Werbe-Einnahmen deutlich gesteigert.

Dass sie nicht mehr alle Spiele im Angebot haben, wird an diesem Trend nicht wirklich etwas verändern.
Dafür ist der verlorene Teil zu klein und zu unwichtig.

Es wird aber sicherlich interessant zu beobachten sein, wie Eurosport sich in den nächsten Jahren positionieren wird.
Vom schnellen, kläglichen Scheitern wie einst bei Arena, bis hin zum starken Gegenspieler dank des mächtigen Discovery-Konzerns im Rücken, erscheint mir da derzeit so ziemlich alles denkbar.

Die zusätzlichen Kosten für die Kunden sind nicht das Problem.
Der nun gewählte Verbreitungs-Weg schon eher.
Sofern es überhaupt bei dieser Entscheidung bleiben wird.
Aber ich gehe ohnehin davon aus, dass Eurosport langfristig einen anderen Weg wählen würde.

Die immer weiter steigenden Kosten für Fernsehen schrecken die Verbraucher in Deutschland ohnehin nicht ab.
Das zeigen die Sky-Zahlen und die vielen kostenpflichtigen TV- und Streaming-Angebote.
Ich habe mal vor ein paar Jahren gelesen, dass es in den USA relativ normal ist 100 $ im Monat für Fernsehen auszugeben.
Auch die Briten greifen fürs TV deutlich tiefer in die Tasche.
Die Bereitschaft in Deutschland dürfte ähnlich hoch sein.
Da wir von solchen Zahlen aber noch ein gutes Stück entfernt sind, gibt es hier also noch einiges zu holen.
Und der Fußball wird sich auch davon wieder einen sehr großen Teil abholen.
Da platzt nichts.
Und da droht auch in absehbarer Zeit nichts zu platzen.
-
-
-
-
-
https://krank.de/krankheiten/apostrophitis/

91

Mittwoch, 28.06.2017, 17:34

Bin ich mir nicht so sicher, wenn das mit der Zerstückelung wirklich so kommt. Ich gehe weiterhin davon aus, dass Discovery/Eurosport noch pokern.

Dennoch sehe ich weiterhin keinen Wettbewerb. Im Gegenteil, man schafft nur noch mehr Monopole durch Splittung der Leistungen.

Wettbewerb würde für mich heißen, dass mehrere Anbieter dasselbe anbieten. Dem ist aber nicht so. Anbieter A hat Produkt A und Anbieter B Produkt B. Das hat mit Wettbewerb wenig zu tun. Ich kann ja nicht wählen, sondern muss mich entscheiden, ob ich alles will und habe 1 Abo mehr oder eben nicht.

Und bei unserem schwankenden Internet hier in Brackwede/Ummeln brauche ich über nen Streaming Dienst, der vermutlich nur über PC möglich ist, nicht nachdenken. Mein Sky Abo läuft Ende August jetzt eh erstmal aus. Mal gucken, was passiert.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

92

Mittwoch, 28.06.2017, 19:15

Und bei unserem schwankenden Internet hier in Brackwede/Ummeln brauche ich über nen Streaming Dienst, der vermutlich nur über PC möglich ist, nicht nachdenken. Mein Sky Abo läuft Ende August jetzt eh erstmal aus. Mal gucken, was passiert.
Ich in Großdornberg auch nicht. :lol: Was ein beispielloses Armutszeugnis für Deutschland als angebliche Wirtschaftsmacht ist. Nur zu lohnen scheint sichs, der 1&1 Boss hat ja gerade erst ne halbe Million an Merkel gespendet...

Aber okay, ich schweife ab, auch wenn die Entwicklung bei den Fußball-Übertragungsrechten wohl ebenfalls Armutszeugnis deklariert werden können. Ich finde Sky schon zu teuer und werde mir auch kein DAZN oder andere Streamingangebote holen, um ab und zu mal ein Bundesligaspiel zu sehen. An den meisten Wochenenden bin ich eh im Stadion, ansonsten halt Kneipe oder Russenstream. Bei den Summen, die inzwischen kursieren, hält sich mein schlechtes Gewissen in Grenzen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

93

Mittwoch, 28.06.2017, 19:21

Prinzipiell ist der Preis für mein Nutzungshalten bzw nach meinem Geschmack mehr als i.O.
Ich zahle für Sport und Bundesliga 25 Euro inkl HD und ich schaue eben auch dann nicht grad zu wenig von den Spielen.

Bei nem Kneipenbesuch für 1 Spiel ist man dann auch schonmal gerne 25 Euro los.

Das ist für mich persönlich ein Top-Preis.

Was natürlich langsam nervt, dass Sky mittlerweile doch recht "schlank" wird.
Premier-League weg, CL und Bundesliga nicht mehr komplett.
Irgendwas von den US-Sport-Sachen ist auch weg.
Euro-League fällt auch weg....

Habe auch wenig Lust für ein paar Spiele (bei denen ich im Vorfeld dann auch gar nicht weiß, ob sie mich wirklich interessieren) mir noch irgendwelche weiteren Abos zuzulegen.

Der Eurosport-Player kostet zwar momentan nur 30 Euro jährlich, aber dafür geh ich dann mal lieber in die Kneipe ohne Fußball zu gucken :D
"Selbstverständlich!"
(Ernst auf die DSF Reporter Frage, unmittelbar nach der Entlassung am 10.12.07, ob er sich vorstellen könne, nochmal nach Bielefeld zu kommen)

Ähnliche Themen